weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

335 Beiträge, Schlüsselwörter: Hauptschule, Abschaffung

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

07.09.2011 um 16:20
@MarkusPerl

Ja, das mag sein... nur - ist es bei den anderen Schulen etwa besser? Wohl kaum, eher NOCH schlimmer!


melden
Anzeige
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

07.09.2011 um 16:27
@Thawra
Thawra schrieb:Ja, das mag sein... nur - ist es bei den anderen Schulen etwa besser? Wohl kaum, eher NOCH schlimmer!
Also ich kann nur meinen persönlichen Eindruck schildern.

Ich hatte ja das zweifelhafte "Glück" zuerst auf die Hauptschule(ich hatte zwar die Realschulempfehlung) geschickt zu werden, bevor ich die Möglichkeit (auf Fürsprache meines Klassenlehrers) hatte auf eine humanistische Gymnasialform zu wechseln.

Und ich muss sagen, dass vielleicht die Qualität der Beiträge in der Hauptschule akademisch gesehen weniger gegeben war, dennoch war das Unterrichtsklima oftmals interessierter und aufgeschlossener als auf dem Gymnasium.

Im Gymnasium trifft man oft Leute, die dort nur ihre Zeit absitzen und "chillen" sich aber gleichzeitig für die Krone der schulischen Schöpfungsordnung halten. Nur weil jemand Gymnasiast ist, kann man noch nicht darauf rückschließen, dass er ein engagierter und feingeistiger Mensch ist.

Über die Realschule kann ich nichts sagen.


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

07.09.2011 um 16:36
@MarkusPerl

Klar. Wobei es da ja doch auch sehr stark auf die jeweilige Schule ankommt, da gibt's auch 'Qualitätsunterschiede'...


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

07.09.2011 um 16:39
@Thawra
Da hast Du Recht. Ich muss sagen, dass besagte Hauptschule auf dem Dorf(Baden-Württemberg) war und somit relativ behütet. Wie solche Dinge in Großstädten und in Ostdeutschland ablaufen, wissen wir ja aus einschlägigen Berichten über "Brennpunktschulen".


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

07.09.2011 um 16:44
@MarkusPerl

Nja, eben. Und bei den Gymnasien gibt's auch Unterschiede, das weiss ich jetzt vor allem aus der Schweiz - da komm ich ja her ^^ -, da gibt's auch in Gymnasien unglaublich beschränkte Leute, andererseits aber auch unglaublich intelligente.


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

07.09.2011 um 16:58
@Thawra
Ah du hast also die Matura? Wie es in der Schweiz ist weis ich leider nicht. Würde mich aber interessieren.


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

07.09.2011 um 17:24
@MarkusPerl

Jop... sogar mit Latein und so... obwohl ich das momentan so was von GAR NICHT brauche. :)

Ich weiss einfach, dass es hier durchaus auch Niveau-Unterschiede gibt, wobei die Matur allgemein als relativ anspruchsvoll gilt, im internationalen Vergleich. Und dann gibt's halt einzelne Gymnasien, die besonders auf 'anspruchsvoll' machen, z.B. das Gymnasium Neufeld in Bern, da war ein Kollege, der ist auch GAR nicht blöd rausgekommen...

... ausser dass er im Winter baden geht, das ist schon etwas merkwürdig ;) :D

http://www.blick.ch/news/schweiz/aber-diese-jungs-baden-in-der-limmat-161917


melden
MarkusPerl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

07.09.2011 um 17:27
@Thawra
Thawra schrieb:... ausser dass er im Winter baden geht, das ist schon etwas merkwürdig ;) :D

http://www.blick.ch/news/schweiz/aber-diese-jungs-baden-in-der-limmat-161917
Lol :)

Ist er das wirklich? :D


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

07.09.2011 um 17:29
@MarkusPerl

Ja - Raphael ('Rafi' oder im Berner Dialekt 'Räfu') Engler... er hat das Foto auch auf seinem Iphone... :)


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

08.09.2011 um 12:30
Hallo @alle !

Auf dem Gymnasium gibt es Schüler, die sich für die "Krone" der "schulischen Evolutionsgeschichte" halten und ihre Zeit dort "abchillen". Auf der Hauptschule gibt es das aber auch !
Je nach Ort und Etnie liegt die Einstellung der Leute allerdings eher auf "habe sowieso keine Zukunft".

Der Hauptunterschied zwischen einem "König" vom Gymnasium und einem von der Hauptschule ist folgender: Mit einem "Abi" kann man immer noch Straßenkehrer, Müllkutscher oder Loser werden, versuche aber mal mit einem Hauptschulabschluß, und sei er noch so gut, zu studieren.

Gruß,Gildonus


melden
Kaelia
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

13.09.2011 um 21:29
@Gildonus
Die Schulbildung auf der Hauptschule ist ja auch eine ganz andere als auf dem Gymnasium - das ist alles, was geändert werden sollte. Damit jeder die gleichen Chancen hat, aber so ist es eben nicht.

ich glaube, so langsam ist das Diskussionspensum in diesem Thread erreicht; wird ziemlich viel wiederholt. :|


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

13.09.2011 um 22:36
Da insbesondere der Hauptschulabschluss in der freien Wirtschaft kaum noch gefragt ist, kann diese Schulart gänzlich abgeschafft werden. Ein solcher Abschluss reicht nicht mal mehr zum Kloreiniger.


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

15.11.2011 um 21:53
...aber es kann auch nicht sein das man das Niveau der Realschule dann soweit senkt, bis auch der letzte Hauptschüler ihm genügt!


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

16.11.2011 um 00:19
@Spartacus


Ich finde das neue System sehr gut, so kann jeder die Abitur machen und später eventuell studieren. Hätte ruhig früher kommen können, so vor 10-15 Jahren! :D

Das Schulsystem in Berlin so wie du das schilderst mag auch funktionieren, aber was mich interessieren würde ist, was mit den Schülern ist, die einfach eher für Praxisberufe taugen. Eine gute Hauptschule, mit genug Lehrern, genug Kursen die Entfaltungsmöglicheiten bieten, und viele frei wählbare praxisbezogene Fächer wären doch weiterhin wünschenswert.

Es ist klar das ein Hauptschulabschluss nichts mehr wert ist - wenn er durch Politik und Medien entwertet wird. Die handwerklichen mittelständischen Betriebe, lehnen heute aus diesem medialen Zeerbild heraus von vornherein Hauptschüler ab, und nehmen lieber Realschüler.. Das sollte nicht so sein. Es folgte eine gesellschaftliche Kettenreaktion. Die Medien schreien "Rütli", und die Eltern nehmen ihre kinder von der Hauptschule. Diejenigen die zurückbleiben, sind vlt. tatsächlich die ärmsten. und "schwer erziehbaren". Sie wurden ins soziale abseits gedrängt. Und nun soll man einfach die Hauptschule komplett abschaffen, anstatt dafür zu sorgen, dass sie mit kompetentem Personal den Kids hilft ihren Weg zu finden? Da spart man am falschen Ende, will ich meinen.

Normalerweise, (wie es heute ist weiss ich nicht, müsste ich mal recherchieren) - war es in Ns möglich den Hauptschulabschluss zu einem Sek 2 aufzuwerten, und im Anschluss, nach der 10ten Klasse sein Abi zu machen. Da ist also ein Schulmodell vorhanden, dass es Hauptschülern erlaubt ihr Abi zu machen, wohlgemerkt - nicht bloß nachzuholen..



Der Grund für diese Zusammenlegungen ist doch einfach nur Etatkürzung im Bildungssektor. Das hat nichts mit fortschrittlichen neuen Ideen zu tun. Da wird an der falschen Stelle gespart.


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

16.11.2011 um 12:59
Ich finde der Titel ist falsch. De Facto geht es hier ja um die Abschaffung der Realschule.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

16.11.2011 um 13:43
Da die meisten Hauptschulen sowieso nur noch dazu degradiert wurden, den "geistigen Ausschuss" aufzunehmen und damit ein Kastensystem herrscht, müssen sie weg. Ich bin auch eher für eine Gesamtschule, die aber auch ab der Oberstufe individuelle Lehrpläne anbietet, damit jeder seine persönlichen Stärken verbessern kann.

@collectivist

Jo, die wollen alle nur noch den Abiturienten, der möglichst unter 20 ist, studiert hat und 10 Jahre Berufserfahrung mitbringt. Sowas kommt eben raus, wenn man der Wirtschaft freien Lauf läßt.
Achja und für wenig Lohnt sollte er auch arbeiten.


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

16.11.2011 um 13:49
abschaffung eines schulzweiges.
da stell ich mir die frage. will man noch mehr menschen ohne schulabschluss haben? die kann man dann ja zu dumpinglöhne als ungelernte beschäftigen und man mehrt das heer der arbeitslosen, das wieder zu ängsten bei der arbeitnehmerschafft führt, sein job zu verlieren.
weiterhin kann man die lüge von verhaltenden lohnforderungen weiter verwenden.


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

16.11.2011 um 14:46
@dasewige

Ob nun mit oder ohne Hauptschule, an der Arbeitslosigkeit dieser Menschen wird sich in beiden Fällen nicht viel ändern.

Auf dem Arbeitsmarkt ist der nämlich praktisch so gut wie kein Abschluss.


melden

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

16.11.2011 um 14:50
@Gabrieldecloudo
also bekommen menschen mit einen hauptschulabschluss keinen ausbildungsplatz.

dann habe ich mir ja meine ausbildung zur krankenschwester erschlichen. ich böse!


melden
Anzeige

Abschaffung der Hauptschule - gut oder schlecht?

16.11.2011 um 15:00
@dasewige
Krankenschwester? Dazu ist doch sowieso ein Realschulabschluss Voraussetzung.
Ausnahmen gibt es nur bei Umschülern, die schon eine abgeschlossene Berufsausbildung hatten.


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden