Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Westen vereinigen

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Westen, Vereinigen

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 00:29
@wulfen

Das habe ich auch nie behauptet.


melden
Anzeige

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 07:54
libertarian schrieb:Weil wir nunmal im Westen leben, und ich hoffe doch, die Werte dessen zu schätzen wissen. Trennung von Staat und Religion etc.
Wir in Deutschland liegen geographisch sicher nicht im Westen.
Was die Werte betrifft, sehe ich in den USA nicht gerade einen herausragenden Vertreter.


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 09:34
GrandOldParty schrieb:Es geht um die Politik. Ich möchte nicht in einer "multipolaren" Welt leben. So eine hatten wir mehrmals: vor dem Ersten Weltkrieg und vor dem Zweiten Weltkrieg. In einer multipolaren Welt ist niemand sicher.
Gib mir doch bitte mal deine eigen Definition von Multipolarer Welt , ich hab noch nicht
verstanden was du damit meinst .
Sprichst du etwa den nicht "westlichen " ein recht an der Politischen Mitgestaltung der Welt ab ??
GrandOldParty schrieb:Aber am Ende muss der Westen immer noch die militärische Übermacht haben.
Befürchtest du andernfalls eine Chinesische Invasion oder ähnliches ??
passat schrieb:Wir in Deutschland liegen geographisch sicher nicht im Westen.
Was die Werte betrifft, sehe ich in den USA nicht gerade einen herausragenden Vertreter.
Nein ich sehe die USA nun auch wirklich nicht als den Vertreter "westlicher Werte " an ,
wenn man dieses Wort überhaupt gebrauchen möchte , nehmen wir allein schon
mal die Trennung von Staat und Religion da sind die USA nicht besonders weit vorne ,
hinter den meisten europäischen Staaten .
Man sollte sich mal lieber auf klar definierte Werte wie etwa das deutsche Grundgesetz
berufen und nicht auf so diffuse Terminologien wie " Westliche Welt " usw.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 10:13
Keltenhain schrieb:Nein ich sehe die USA nun auch wirklich nicht als den Vertreter "westlicher Werte " an ,
wenn man dieses Wort überhaupt gebrauchen möchte , nehmen wir allein schon
mal die Trennung von Staat und Religion da sind die USA nicht besonders weit vorne ,
hinter den meisten europäischen Staaten .
Ähm, nein. Die meisten europäischen Staaten liegen was das angeht weit den USA zurück.
Keltenhain schrieb:Befürchtest du andernfalls eine Chinesische Invasion oder ähnliches ??
Ja.


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 10:20
@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:Ähm, nein. Die meisten europäischen Staaten liegen was das angeht weit den USA zurück.
Denke ich nicht. Die Religion hat in den USA in der Politik eine deutlich grössere Rolle als z.B. in Deutschland oder in der Schweiz. Insofern würde ich nicht von einer besonders gelungenen Trennung von Staat und Kirche sprechen.


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 10:30
GrandOldParty schrieb:Ähm, nein. Die meisten europäischen Staaten liegen was das angeht weit den USA zurück.
Tut mir sehr leid aber ich weiß wirklich nicht wie du darauf kommst in einem Land in dem
man vor Gericht auf die Bibel schwören muss !!??
In einem Land in dem der Präsident bei Amtsantritt und Vereidigung grundsätzlich mit den
Worten " so help me God" abschließt !!!


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 10:36
@Thawra @Keltenhain


Das sind aber zwei verschiedene Dinge. Amerika ist natürlich ein religiöseres Land. Natürlich nur relativ zu EINIGEN Ländern in Europa. Aber das bedeutet nicht, dass Staat und Kirche eng zusammen sind. Im Gegenteil: In fast keinem anderem Land, vielleicht noch Frankreich, ist der Staat von Gesetz her so scharf von der Kirche getrennt.

Ich darf mal daran erinnern, dass es in Deutschland eine Kirchensteuer gibt, die von STAATLICHEN Finanzämtern eingezogen wird. Ich darf daran erinnern, dass der STAATLICH FINANZIERTE öffentlich-rechtliche Rundfunk Kirchenvertreter in seinen Rundfunkräten hat.

Ganz zu schweigen von all den Kommissionen, die auch Kirchenvertreter in ihrer Reihen haben.

Denkt mal bitte an Irland oder Polen. Beides europäische Länder, beides Länder in der EU. Da hat die Kirche einen weitaus höheren Einfluss.

Nein, die USA mögen ja etwas religiöser sein als die meisten westeuropäischen Staaten. Aber das sind die Menschen. Von Staatswegen her gibt es eine scharfe Trennung. Und niemand muss auf die Bibel schwören.


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 10:50
GrandOldParty schrieb:Nein, die USA mögen ja etwas religiöser sein als die meisten westeuropäischen Staaten. Aber das sind die Menschen. Von Staatswegen her gibt es eine scharfe Trennung. Und niemand muss auf die Bibel schwören.
Vielleicht auf dem Papier aber in der Realität sind viele Stattlichen Organe und
vor allem Politische Motive von Religiosität geprägt .
GrandOldParty schrieb:Ich darf mal daran erinnern, dass es in Deutschland eine Kirchensteuer gibt, die von STAATLICHEN Finanzämtern eingezogen wird. Ich darf daran erinnern, dass der STAATLICH FINANZIERTE öffentlich-rechtliche Rundfunk Kirchenvertreter in seinen Rundfunkräten hat.
Das ist in meinen Augen auch ein schwerer Fehler und sollte geändert werden .
GrandOldParty schrieb:Denkt mal bitte an Irland oder Polen. Beides europäische Länder, beides Länder in der EU. Da hat die Kirche einen weitaus höheren Einfluss.
Jaein wenn du ein Mal die religiösen fundamentalen in Amerika und Polen
vergleichst wirst du da einen großen Qualitätsunterschied feststellen .


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 11:06
@Keltenhain
Nein, zumindest die in Polen sind ziemlich radikal. Und denk mal daran, dass in den USA ein großes Thema bei den Religiösen die Abtreibung ist. Die wollen sie verbieten.

In Irland gibt es dieses Problem z.B. nicht. Warum? Weil sie verboten ist und zwar aus religiösen Gründen. Die christlichen Radikalen der USA würden Irland lieben.


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 11:12
GrandOldParty schrieb:Die christlichen Radikalen der USA würden Irland lieben.
Wohl eher nicht, die sind nämlich katholisch.
Anber was du meinst ist natürlich richtig.


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 11:12
GrandOldParty schrieb:Nein, zumindest die in Polen sind ziemlich radikal.
Woraus schließt du das ich glaube die Radikalste Christliche Institution in Polen
ist Radio Maryja und das wird kaum ernst Genomen .
GrandOldParty schrieb:In Irland gibt es dieses Problem z.B. nicht. Warum? Weil sie verboten ist und zwar aus religiösen Gründen.
Ich habe auch nie behauptet das Europa gänzlich frei ist von solchen dingen .


Aber ich bin der Meinung das in den USA die Christlich fundamentale wesentlich mehr
Einfluss hat auf die Politik als in den meisten europäischen Staaten .


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 11:20
Ich frage mich die ganze Zeit, was DER Westen ist den man vereinigen will.
Der wandert doch immer weiter nach Osten.
Demnächst Kroatien, Serbien,....
wie will man festmachen wer dazugehören darf/soll?
Die Amis verachten die Franzosen, die Franzosen die Engländer, und alle die Deutschen.
Wie soll das gutgehen?
Die Amis wollen eh Unabhängigkeit, bestimmt aber keinen Zusammenschluss mit dem Kontinent.
Da wollten die ja gerade weg, haben gegen die gekämpft, und das ist wohl das worauf jeder Amerikaner am stolzesten ist, und was alle vereint.
Von daher ist so eine Diskussion eigentlich überflüssig.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 11:22
Keltenhain schrieb:Aber ich bin der Meinung das in den USA die Christlich fundamentale wesentlich mehr
Einfluss hat auf die Politik als in den meisten europäischen Staaten .
Das bestreite ich eben.

Die USA sind ein großes Land, bestehend aus im inneren autonomen Bundesstaaten. Wenn, dann müssen wir die USA mit Europa vergleichen und dort gibt es dann nichts, was in dieser oder anderer Form nicht auch in einem europäischen Land gibt.

Und wie gesagt, wir sprechen gerade nur von den Menschen. Von Staatswegen her sind die meisten europäischen Staaten deutlich verbandelter mit den Kirchen. Auch Deutschland: Rundfunk, Kirchensteuer, Kreuze in Schulen, Religionsunterricht, Feiertage usw.

Außerdem, wie oben gesagt, die USA bestehen aus Staaten. Ein Staat wie Vermont ist mit Sicherheit nicht so religiös wie Staaten aus dem mittleren Westen


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 11:31
GrandOldParty schrieb:Die USA sind ein großes Land, bestehend aus im inneren autonomen Bundesstaaten. Wenn, dann müssen wir die USA mit Europa vergleichen und dort gibt es dann nichts, was in dieser oder anderer Form nicht auch in einem europäischen Land gibt.
Gut das kann man so machen aber wenn man danach geht dann landet man bei so einigen
US- Amerikanischen Staaten fast schon in Mittelalterlichen Verhältnissen .
GrandOldParty schrieb:Und wie gesagt, wir sprechen gerade nur von den Menschen. Von Staatswegen her sind die meisten europäischen Staaten deutlich verbandelter mit den Kirchen. Auch Deutschland: Rundfunk, Kirchensteuer, Kreuze in Schulen, Religionsunterricht, Feiertage usw.
Und ich sage dir das das so sein mag aber das man hier nicht nur nach dem Papier gehen
kann ein "so help my God " das von so gut wie jedem Präsidenten seit Washington ausgerufen
wird beeinflusst das politische geschehen mehr als eine Kirchensteuer die für die Bürger nur in
so fern wahr genommen wird als das sie lästig ist


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 11:49
@Keltenhain

Ich sehe das "so help me God" mehr kulturell und nicht so sehr religiös. Und wenn wir gesagt schon Europa mit den USA vergleichen, dann gibt es manche Staaten hier, die deutlich schlechter abschneiden.

Aber das ist auch eher eine Nebendiskussion.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 11:52
@GrandOldParty


Aus der Rede zum Tod OBL´s

Let us remember that we can do these things not just because of wealth or power, but because of who we are: one nation, under God, indivisible, with liberty and justice for all.
---

Aus der Amtsantrittsrede George W. Bush´s

May God bless you, and may He watch over the United States of America.
---

Aus der Amtsantrittsrede Bill Clintons 1997

May God strengthen our hands for the good work ahead—and always, always bless our America.
---

Aus der Amtsantrittrede JFK´s 1961

His blessing and His help, but knowing that here on earth God's work must truly be our own.
---

Aus der Amtsantrittsrede Obama´s


This is the source of our confidence - the knowledge that God calls on us to shape an uncertain destiny.

---

In der Rethorik benutzt der Präsident Floskeln wie "Gottes schützende Hand" , "Gott schütze Amerika" usw. Die USA sind in der Regierung viel Religiöser als es ein Islamischer Staat je sein kann. Wer sich durch die Reden der US Präsidenten wälzt stellt das sehr schnell fest. Das lässt darauf schließen, dass dieser Glaube natürlich auch Einfluß auf die Politik hat... Wer sich selbst als von Gottes schützender Hand beschütz betrachtet, hat in Politik nichts verloren...

Im Biologieunterricht ist die Schöpfung präsent und die USA haben mehrere Milliarden ausgegeben eben diesen Mythos zu Schulwissen zu machen und die Evolution zu verbannen... Das sind keine Ausnahmen, das ist die Regel.


http://www.holylandexperience.com/ << ohne Worte.

Aber du hast recht, eher ein anderes Thema.

LG


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 11:56
@GrandOldParty

Ja wir weichen wohl ein bisschen vom Thema ab . :)
Allerdings weiß ich immer noch nicht wie so eine Neue westliche Welt
für dich aussehen , mag wie gesagt ich halte es für absolut legitim das
auch Staaten wie z.B. Brasilien und Indien Einfluss auf das weltpolitische
Geschehen ausüben .


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 11:59
@def

Uch die Kreationisten hatte ich ja glatt vergessen . :) ^^


melden

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 12:08
@GrandOldParty

Warum hast du es dir nicht einfach gemacht und im Eingangspost geschrieben:

,,Unterwerfen wir uns alle den USA und führen wir gemeinsam einen knallharten Imperialismus der Welt durch."

Denn genau so ließt sich für mich dein Post.

Den großen USA aus der Hand fressen, die dortige Vorstellung von Kultur und Politik tumb imitieren und andere Länder, die noch nicht mitmachen, mit genau jenem Zeug überschwemmen oder einnehmen.


Dafür von mir ein ganz klares:,,Auf keinen Fall!"

Ich bin sicher nicht bereit, meine Kultur aufzugeben, mich den Vereinigten Staaten und deren Verhalten zu unterwerfen und das auch noch anderen Ländern aufzuzwingen, nur weil eine diffuse Angst bei einigen Leuten vor China oder Russland besteht.

Die treiben es auch nicht anders oder schlimmer, als die USA in der Vergangenheit.


melden
Anzeige
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Westen vereinigen

02.08.2011 um 12:09
def schrieb:http://www.holylandexperience.com/ << ohne Worte.
Naja...das sieht doch schon mal recht innovativ aus...vielleicht ein Stück weit Erlebnispädagogik..also besser als sein Kind zu den Jesuiten zu schicken.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden