Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Würden uns die Amerikaner helfen?

419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Europa, Amerika, Volk ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 13:50
Zitat von wulfenwulfen schrieb:Menschenrechte verletzen tun beide.
da ist kein großer Unterschied.
ein gigantischer Unterschied !


melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 13:56
@rumpelstilzche
Mir ist es eigentlich egal welche Nationalität der hat der versucht mich zu ersäufen, nett ist das nie.


melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 13:59
@wulfen

hast du das Gefühl, dass Amerika dir an die Wäsche will ?


melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 14:03
@rumpelstilzche
ne, China aber auch nicht, die wollen hier nur Wäsche verkaufen, planen gerade ein großes Zentrum in unserer kleinen Stadt mit einigen Arbeitsplätzen. finden die meisten ganz gut.


melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 14:06
@wulfen

Arbeitsplätze sind immer gut ! hast du nähere Infos ?


melden
melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 14:11
Sie haben uns schon genug geholfen. Ohne die Amis wären wir heute noch das Dritte Reich.
Das bezweifle ich eigentlich das es heute noch einen dritten Reich gäbe. Das war eine radikale Phase die sich so nicht lange halten könnte.
Es wäre entweder von äußeren Mächten (Russland sollte man auch nicht unterschätzen) oder aber innerlich zerbrochen.
Insbesondere die anderen europäischen Länder die man eroberte wären nicht lange zu halten gewesen.

Die USA haben durch ihre Kriegsbeteiligung den Niedergang höchstens beschleunigt.


1x zitiertmelden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 14:15
Der Faschismus war eine "radikale Phase" - sozusagen die "Jungen Wilden" der deutschen Geschichte.

Nett formuliert.

Aber wer ist der dritte Reich? Orgon-Wilhelm? Oder gar Marcel Reich-Ranicki?


1x zitiertmelden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 14:20
@Doors
Zitat von DoorsDoors schrieb:Oder gar Marcel Reich-Ranicki?
Wenn er es nicht ist, so sind sie wohl zumindest miteinander bekannt.


melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 14:55
@Lightstorm

Kriegsende, wie hätte es ohne Amerika ausgesehen ?


melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 14:56
Die USA sind eine ehemalige Weltmacht.
Sie treten die Menschenrechte und internationale Vereinbarungen mit den Füßen und haben viel an Vertrauen verloren und sind daher nicht mehr als Führungsnation der westlichen Welt geeignet.
In Afghanistan und Irak beweisen sie, das sie zwar Kriege, aber nicht mehr das danach gewinnen können und als Weltpolizei mehr Schaden als Nutzen anrichten.
Man muß dazu sagen, daß die Lage im nahen und etwas ferneren Osten aber auch sehr schwierig ist.
Wirtschaftlich kracht ihr System gerade zusammen.

Empfehle der Bundesregierung die Rolle als Vorbild der Demokratischen Welt zu übernehmen.
Und natürlich auch Amerika zu helfen.


1x zitiertmelden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 15:00
Zitat von stopjestopje schrieb:In Afghanistan und Irak beweisen sie, das sie zwar Kriege, aber nicht mehr das danach gewinnen können und als Weltpolizei mehr Schaden als Nutzen anrichten.
Falsch ! die Bevölkerung muss den Willen besitzen .... du kannst niemand zwingen, dass geht nur einige Jahre sonst geht der gut gemeinte Versuch den Bach runter.


1x zitiertmelden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 15:06
@rumpelstilzche

Kann man nicht genau sagen. Aber wenn Guerilla Widerstände selbst in ärmsten Ländern wie Afghanistan nicht platt zu kriegen sind kann man sich mal fragen wie wohl Guerilla Widerstände von höher entwickelten Ländern wären?
Auch wenn das Land durch den Krieg zerstört wäre wären die Möglichkeiten meiner Meinung nach größer, das Wissen sowie auch technische Ausrüstung wären höherwertiger in Europa.

Und vor allem könnten diese Widerstandsgruppen mit Unterstützung durch Länder wie Russland rechnen. Wie man in Afghanistan mit den Russen sah kann die Unterstützung eines hoch entwickelten Landes selbst einen starken Feind zum Rückzug zwingen über kurz oder lang.


Allein dieser Faktor würde bei der deutschen Besatzung zu zu hohen Verlusten führen.

Ich glaube aber das es auch innenpolitisch in Deutschland instabiler geworden wäre. Langfristig könnte man einem entwickelten Land kein dauerhaften Faschismus aufzwingen. Die Regierung nach Hitler wäre wohl nicht mehr so radikal gewesen und kompromissbereiter.


Letztendlich hätte Deutschland sich von den besetzten Gebieten zurückziehen müssen und hätte Frieden schließen müssen.


Selbst wenn Hitler die Atombombe gehabt hätte wären sie nicht die einzigen damit gewesen. Hitler war vielleicht bereit ganz Deutschland aufzuopfern, aber viele Menschen, Politiker und Generäle sahen das wohl anders und waren nicht so wahnsinnig und auch nicht so alt wie Hitler :D


melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 15:11
"Empfehle der Bundesregierung die Rolle als Vorbild der Demokratischen Welt zu übernehmen."

Ach du meine Güte, das hätte der Welt gerade noch gefehlt.

Dann doch lieber Luxemburg.


1x zitiertmelden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 15:13
zum Glück hatte er keine Atombombe ! und es ist mühselig darüber zu debattieren "was wäre wen"

Jedoch kann ich keine schlechte Absichten der Amerikaner sehen "im Gegenteil" ich glaube auch nicht das Hitler auf längere Sicht erfolgreich gewesen wäre ... der Krieg war von Anfang an verloren.

@Lightstorm


1x zitiertmelden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 15:13
Widerstandsgruppen gegen die Amerikaner. In Deutschland?

Wer soll dass denn gewesen sein?

Der Werwolf oder gar die RAF?


melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 15:28
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:Falsch ! die Bevölkerung muss den Willen besitzen .... du kannst niemand zwingen, dass geht nur einige Jahre sonst geht der gut gemeinte Versuch den Bach runter.
Welche Bevölkerung, die amerikanische oder die Andere?


melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 15:50
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:... der Krieg war von Anfang an verloren.
Dann ist es ja noch schlimmer das die USA in den Krieg eingriffen, so viele Verluste die man sich hätte sparen können, wo der Krieg doch von Anfang an entschieden war.


1x zitiertmelden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 15:51
Zitat von DoorsDoors schrieb:Dann doch lieber Luxemburg.
Schweiz.
wenn alle neutral sind und nur Bunker zur Verteidigung in die Berge kloppen kann nichts passieren.


melden

Würden uns die Amerikaner helfen?

31.08.2011 um 19:48
@GrandOldParty
Zitat von GrandOldPartyGrandOldParty schrieb:Ich seh schon, ich kann dich von deiner fixen Idee nicht abbringen.
Darum geht es doch gar nicht. Du wolltest Argumente die deiner These von den uneigennützigen hilfsbereiten USA widersprechen. Ich habe dir ein sehr einfaches gegeben, auf das Du bisher nur geantwortet hast, das Geschichte Geschichte ist. So sollte es auch sein, da stimme ich Dir zu. Nur leider isses eben so nich wenn Du mal unter Menschen gehst.

Merk Dir einfach folgendes. Menschen vergessen nie ein wirkliches Leid, dass ihnen angetan wurde, sie verdrängen es nur. Wenn die Gelegenheit es zulässt, kommt alles wieder zum Vorschein und dann wird versucht es doppelt und dreifach zurückzuzahlen. Menschen sind da sehr nachtragend. Nun, vielleicht nicht alle, aber doch die überwiegende Mehrheit meiner Meinung nach. Ich gehöre da auf alle Fälle noch dazu. Und dabei bin ich nicht rachsüchtig, nur hat eben meine Hilfsbereitschaft in diesem "Gedankenexperiment" dann ihre Grenze erreicht. Ab da muss dann derjenige selbst zusehen wie er klar kommt.

Wenn Du es nicht glauben kannst, das Menschen, auch in Amerika, dazu fähig sind, was bei der herrschenden Medienpropaganda zu Gunsten der USA durchaus nicht ungewöhnlich ist, überprüfe dieses Argument einfach an Dir selbst. Ich denke, Dir selbst wirst Du doch vertrauen, oder?

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden