Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

174 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Bin Laden, Kommentar, Oberflächlich, Populistisch

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 01:58
@Ashert001
Wo wohnst du denn, dass du dich nicht zum Kühlschank traust? ;)


melden
Anzeige

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 02:01
@pprubens
Stell Dir jetzt einfach mal vor, dass die Idee zu 9/11 nicht allein auf BinLadens Mist gewachsen ist.
Vielleicht stammt das Know How, das Geld usw. alles vom ISI.
Nun laufen die Schuldigen weiter frei rum, wärend die ganze Welt glaubt den Hauptschuldigen getötet zu haben.
Ist das dann auch..egal?
Naja man könnte wohl ewig darüber diskutieren...


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 02:01
@pprubens

der ist gleich nebenan, aber ich glaub kaum noch was drin, das muss ich mir jetzt nicht antun, zu erfahren was drin fehlt.
Es gibt einfach Dinge im Leben die hebt man sich für später auf, für eine Zeit des Mutes und der Taten! ;)


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 02:06
@Glünggi
Die OBL-Sache ist für mich schon seit Jahren erledigt. Überleg mal, wann die letzte echte Videobotschaft mit ihm verbreitet wurde und wann es anfing mit den Standbildnachrichten...

9/11 ist noch nicht gänzlich geklärt. Jedenfalls nicht für alle, die daran interessiert sind. Allerdings denke ich, da bildet sich eh jeder seine persönliche Meinung. Müßig also, da weiter rumzurühren. Die Akteure sind kein Geheimnis. Die Hintermänner in meinen Augen auch nicht.


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 02:09
@Ashert001
Ach du Maria!! Da hast du ja noch ne echte Challenge vor dir!!! :D

Good luck!!!

;)


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 02:13
@Ashert001
Um dir mal ein wenig Mut zu machen... Ich hab mich eben mal in deine Lage versetzt. In Gedanken bin ich bei dir. Wage das Wagnis und du wirst erfolgreich sein!! Ich kann nur sagen... was da alles noch drin sein kann... :D

Wow!


;)


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 02:16
Och. Nu isser off.

Hoffentlich hat ihn der Kühlschrank nicht verschluckt ;)


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 02:56
Einwandfrei der Kommentar. Recht hat er.

Na der Ami ist eh ja nicht gerad dafür bekannt, das er seinen "Feinden" lange Prozeße macht und nich lange nur so rumfackeln will.


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 06:25
Möglicherweise hat man in den Trümmern des WTC auch den Reisepass von Osama gefunden ;)
Vielleicht auch seinen Turban...

Nach knapp 10 Jahren muss sicherlich die US-Regierung den Tod von Osama vortäuschen. Nach 10 Jahren und den Tod von hunderttausenden Menschen für nichts (!), begründet durch eine einzige Lüge, dient solch ein Akt quasi als Hundekuchen, um die allgemeine Unzufriedenheit auszugleichen. Damit möchte man natürlich zeigen, dass es sich doch alles irgendwie "gelohnt" hat, Menschen durch Bombenhagel und reinster Willkür umzubringen.

@pprubens

Ich denke einfach, dass die Medien doch gute Arbeit geleistet haben, was deine Einstellung zu Osama betrifft und der unglaubliche Hass der in dir vorhanden ist. Das war sicherlich auch die Intention der Medien allein schon beim Anblick eines Bildes von Osama solch einen enormen Hass zu erzeugen, der sich tief in die Seele des Menschen einnistet. Wenn die Menschen emotional derart beeinflusst werden und universale Angst vor dem Terror geschürt wird, gehen sie jeden Weg mit, weil offenbar der Verstand nicht mehr diese Emotionen auszugleichen vermag.

Ich finde das sehr bemerkenswert wie sehr sich eben dieses schwarz-weiße Bild in die Köpfe gefressen hat. Die Menschen sind bereit alles zu glauben, auch ohne Beweise.
Es braucht nur eine inszenierte Geschichte in den Medien über die angebliche Ermordung Osamas in den Medien laufen ohne Bilder, nicht den einzigsten Beweis etc. und schon schlucken es die Menschen...

"Everbody knows that saddam has weapons of mass destruction" ;)


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 06:39
@FormelVETTEL
@Ayyub
@Katori
@pprubens
@Ashert001
@Glünggi
@GrandOldParty
@oldbluelight

Ich habe hier eine Diskussion die dieses Thema behandelt, könnte euch vielleicht interessieren wenn ihr das Video noch nicht kennt.

http://youtu.be/7ToA4sVw114


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 11:18
pprubens schrieb:Müßig also, da weiter rumzurühren
Für Menschen die das alles nur als mediale Unterhaltung ansehen ist es wahrlich müssig,aber diejenigen die durch die Anschläge alles verloren haben.....Verwandte,Freunde,Haus und die Grundlage für die blanke Existenz,für die dürfte das Thema alles andere sein,nur nicht müssig.
Auch diese Menschen würden gerne wissen,wer für all das (mit)verantwortlich ist.
pprubens schrieb:Überleg mal, wann die letzte echte Videobotschaft mit ihm verbreitet wurde und wann es anfing mit den Standbildnachrichten...
Was hat das damit zu tun,das man seiner habhaft werden wollte/sollte?

Ich persönlich bin der Meinung,das die Tötung von OBL vielleicht die einzige möglichkeit war,ihn zu "schnappen"! Aber ich hätte es gerne gesehen,wie Er vor Gericht gelandet wäre.
Hinrichten,das hätten die Amis Ihn dann immer noch können....


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 12:47
Nun ja...

Es gibt den offiziellen, anständigen Weg, wie man mit mutmaßlichen Verbrechern umgeht und es gibt den direkten Weg.

Nach rechtsstaatlichen Grundsätzen ist das selbstverständlich nicht korrekt abgelaufen.
Es gab keine Gerichtsverhandlung, keine Verteidigung, kein Abwägen des für und wider von Beweisen.

Es wurde lediglich BEHAUPTET, dass Osama Bin Laden der letztendliche Drahtzieher der Anschläge ds 11.9.2001 war. Vornehmlich von den amerikanischen Geheimdiensten und der Politik.
Daraus entwickelte sich dann in der Folge die allgemein vertretene Auffassung, Osama Bin Laden sei der Drahtzieher. Frei nach dem Motto: Wenn man etwas oft genug wiederholt, wird es wahr.

Für diese Behauptung wurde er erschossen.
Damit sie sich nicht als Lüge herausstellte.

So, wie die Gefährlichkeit der Taliban für die Welt und Saddam Husseins Massenvernichtungswaffen.

Bin Laden war der einzige, noch verbliebene Rechtfertigungsgrund, den man für die Kriege in Afghanistan und Irak anführen konnte.

Hätte sich bei einer Gerichtsverhandlung herausgestellt, dass auch noch dieser letzte Rechtfertigungsgrund (,,Wir müssen das Schwein erwischen, welches einen Anschlag mit vielen Toten auf die USA begonnen hat!") nicht so ganz sauber war, eventuell Bin Laden gar nicht der Drahtzieher war oder man es ihm nicht hätte beweisen können - dann würden die Kriege vollends zu puren, verbotenen Unrechtskriegen geworden, mit sehr vielen, unnötigen Toten.

Und das hätten wohl selbst die patriotischsten Amerikaner nicht mehr akzeptiert, sondern richtig Krawall gemacht. Nicht zu vergessen, dass dann jegliche Reputation der USA, die noch auf der Welt vorhanden war, vollständig verschwunden wäre.


Hinzu kommt noch:

Auch WENN Bin Laden tatsächlich der Drahtzieher gewesen wäre und man ihm das hätte nachweisen können, hätte das schwerwiegendste Folgen gehabt.
Vermutlich hätte es nur so gehagelt vor Angriffen und Entführungen der Al-Kaida und Taliban-Fanatikern, um ihren großen, geistigen Anführer zu befreien.
Bin Laden hätte außerdem, inhaftiert, den Märtyrer spielen können, hervorragende Propaganda für seine Sache.


So jedoch wurde er erschossen und an unbekannter Stelle bestattet.

Keine Verhandlung, keine Anklage, keine schmutzigen Geheimnisse, kein befreibarer Führer, kein wallfahrtsfähiges Märtyrergrab für die Anhänger.

Schnelle, endgültige Lösung.


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 12:57
Kc schrieb:Schnelle, endgültige Lösung.
Auch wenn´s weh tut. Manchmal ist das die beste Lösung. Und nach Jahren der Jagd sollte nun endlich ein Schlussstrich gezogen werden. Sicher, es war nicht fein, nicht human und nicht nett, wie man OBL entsorgt hat. Aber der Mensch war kein Heiliger und man muss nun nicht in Trauer verfallen, dass es einen Terroristen weniger auf dieser Welt gibt. Es gibt noch so viele andere, um die man sich kümmern kann/muss. Traurig genug.


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 12:58
Der Begriff "Endlösung" ist aber irgendwie schon negativ belegt.


melden
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 13:02
Und wer weiss, was und Bin Laden noch alles hätte (zu Bush & Co) hätte sagen können, hätte man ihn leben und reden lassen ;-)


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 13:03
@passat
Vielleicht wäre "Erlösung" hier eher möglich/angebracht.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 13:17
Es IST nun mal nicht rechtens, einfach jemanden abzuknallen, anstatt ihn zu verhaften und dem internationalen Gerichtshof vorzuführen. So gesehen hat der Moderator Recht.
Jeder, der diesen Auftragsmord, nichts anderes war es, gutheißt, ist gegen den Rechtsstaat.

@The_Shade

Das glaube ich auch. Der hätte aus dem Nähkästchen geplaudert und das wollte man verhindern.


melden

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 13:54
mir gefällt der typ aufjedenfall ich mein erstens!
er hat in wirklich vielen punkten recht
und zweiten!
hab mal die eier dazu sowas zu sagen


melden
Buraddibon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 14:00
Huh? Ich dachte der thread hier wurde gesperrt? Naja wie auch immer kopier ichs halt rüber:

@FormelVETTEL


Also das Kommentar von diesem Herren ist vill etwas brutal formuliert und ich muss gestehen ich hab mich für das Thema nie sehr begeistert da ich Krieg und dergleichen für sinnlos halte, deswegen hab ich da nicht viel mitbekommen.

Was ich allerdings mitbekommen habe ist das Obama den Friedensnobelpreis bekommen hatt und das als Befehliger der geschätzt stärksten und aktivsten Armee der Welt, dass hatt mich doch sehr verwundert. Desweiteren habe ich gehört, ich weiß nicht ob es stimmt, das es zur "feier" von Bin Ladens tot diverse sonderangbote im Internetgabe, rabatte usw. ka ob das stimmt aber fand ich auch sehr makaber.

Klar, jeder Mensch hatt das Recht sich zu freuen über was auch immer er will, ich persönlich finds jedoch arm sich über den tot eines anderen zu freuen, ich will und kanns niemanden verbieten, aber ich find sowas muss nicht sein.


melden
Anzeige
bex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin Laden - unglaublicher Kommentar eines Moderators zu dessen Tod

13.09.2011 um 14:35
Der Moderator hat einfach nur Recht und sagt die Wahrheit.
Man sollte ihm kündigen was erlaubt der sich dem dummen Volk auch die Wahrheit zu sagen...


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge