Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

3.090 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Skandal, NPD ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

29.03.2021 um 10:21
Alle Annahmen des Gerichtes lassen sich durch Indizien untermauern.

Dass Zschäpe über viele Jahre im Untergrund lebte, dass sie eine fanatische Rassistin war, dass sie den Haushalt führte aber selbstbewusst auftrat, all das ist unstrittig. Wie kaltblütig sie selbst ist, hat sie nach dem Auffliegen der Gruppe demonstriert. Nichts davon kann man in Abrede stellen. Angesichts dessen muss man schon sehr seine Fantasie benutzen, um die Ausreden Zschäpes - gegen die diverse Zeugenaussagen sprechen - für bahre Münze zu nehmen.


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

29.03.2021 um 17:33
@Zarastro
Alles richtig was du sagst. Allerdings ist es trotzdem so, daß es außer Indizien nix gibt. Theoretisch könnte es auch wahr sein was sie sagt und damit wäre keine Verurteilung wegen Mordes möglich. Ich fand es schon damals erstaunlich, daß das Gericht den Mordvorwurf bis zur Verurteilung aufrecht erhalten hat, alleine auf Indizien und Glauben.
Obwohl ich das Urteil begrüße.


1x zitiertmelden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

29.03.2021 um 17:57
Hier wird sehr viel besser erklärt warum es trotzdem für Mord reichte:

https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/olg-muenchen-nsu-prozess-lebenslange-freiheitsstrafe-zschaepe-mittaeterschaft/


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

30.03.2021 um 01:55
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Allerdings ist es trotzdem so, daß es außer Indizien nix gibt.
Die allermeisten Mordurteile werden auf Indizienbasis gefällt, das ist also nichts Ungewöhnliches. Wichtig ist vor allem, dass die Indizien ein stimmiges Gesamtbild ergeben und das ist ja hier der Fall.

[


1x zitiertmelden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

30.03.2021 um 15:48
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Leider nicht.
Da wusste ich ja auch noch nicht, dass Du Dich mit der Prüfung des 2018 im NSU-Prozess ergangenen Urteils befassen wirst.
Vielleicht jetzt werden jetzt Deine Fragen únter Hinzuziehung von Allmystery-Expertise beantwortet. @LauraB.

Ich hoffe diese Expertise ersetzt die Revision am Bundesgerichtshof nicht.

Ganz sicher bin ich nicht!


melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

30.03.2021 um 23:03
Zitat von ZarastroZarastro schrieb:Wichtig ist vor allem, dass die Indizien ein stimmiges Gesamtbild ergeben und das ist ja hier der Fall.
Stimmt. Ich finde die Urteilsbegründung schlüssig, besonders die Bedingungen für eine Mittäterschaft sind juristisch weiter gegriffen als ich bis jetzt annahm.
Zschäpe habe aber auch "wesentliche und unverzichtbare Tatbeiträge" geliefert, so der Vorsitzende Richter Manfred Götzl in seiner knapp vierstündigen Urteilsbegründung.
Einerseits wurden Zschäpe verschleiernde und logistische Tätigkeiten zur Last gelegt. So sollte sie nach außen eine "harmlose Legende" liefern. Sie besorgte falsche Ausweise und "Kommunikationsmittel" auf falsche Namen. Sie war an der Verwaltung der Gruppenfinanzen beteiligt und an der Beschaffung einer Waffe. Auch die Ausspähung möglicher Tatorte habe sie mindestens einmal übernommen (an einer Berliner Synagoge).
Für mich die wichtigste Stelle:
Götzl erinnerte daran, dass der Bundesgerichtshof (BGH) für Mittäterschaft weder Anwesenheit am Tatort noch Beteiligung am Kerngeschehen verlangt. Es komme vielmehr auf eine wertende Gesamtbetrachtung vieler Kriterien an, unter anderem die Tatherrschaft oder den Willen zur Tatherrschaft. Nach Ansicht des OLG waren Zschäpes Tatbeiträge von "essentieller Bedeutung" und "nicht von untergeordneter Natur".



melden

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU)

14.04.2021 um 17:26
An welchen Beispielen macht das Richter Gözl fest?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Brauchen wir den Verfassungsschutz in seiner jetzigen Form noch?
Politik, 66 Beiträge, am 10.03.2014 von Scorito
kurvenkrieger am 23.05.2013, Seite: 1 2 3 4
66
am 10.03.2014 »
Politik: Ist es schlimm, wenn manche meinen, Ausländer gehören nicht hierher?
Politik, 191 Beiträge, am 25.02.2012 von BlackFlame
GrandOldParty am 24.02.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
191
am 25.02.2012 »
Politik: USA - Waffen und das Waffengesetz. Wann hört das auf?
Politik, 6.316 Beiträge, am 11.01.2021 von 6.PzGren391
Spartacus am 24.03.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 318 319 320 321
6.316
am 11.01.2021 »
Politik: Ist Antisemitismus wieder "in"?
Politik, 4.686 Beiträge, am 31.03.2021 von MokaEfti
soulhunter am 26.11.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 236 237 238 239
4.686
am 31.03.2021 »
Politik: Der Fall Khashoggi: Was verheimlicht die Türkei?
Politik, 35 Beiträge, am 02.03.2021 von Hayura
eraz am 31.10.2018, Seite: 1 2
35
am 02.03.2021 »
von Hayura