Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ahmadinedschad Interview im ZDF

439 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Iran, Atombombe, Atomwaffen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 00:09
@pere_ubu

hast du dich dann im umkehrschluß damals gefreut, als der schah an die macht geputscht wurde und mossadegh eleminiert wurde ..... hast du dich gefreut, als pinochet auf dem weggeputschten allende folgte ?


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 00:18
@waage

ich kann mich an gar keinen umstürzen erfreuen , weder so noch so.

intelligente leute sagen eig. dass eine revolution ihre kinder frisst. und wenn bei ümstürzen zumeist und vor allem unbeteiligte drunter leiden ,dann geht mir zumindest eh jede freude verschütt.

bloss was will die" welt "tun? wer hält denn schon bereitwillig die andere backe hin??
die karre ist im sand.

das sind die letzten tage. vielleicht mal bissl offenbarung lesen,statt parteibücher.

für mich sinds die letzten zuckungen einer unvollkommenen menschheit, deren motive im ungehorsam gegenüber gottes geboten besteht, und die man bestenfalls noch psychologisch (v)erklären kann.


1x zitiertmelden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 00:21
Zitat von pere_ubupere_ubu schrieb:was für ehrfürchtige skalps die usa an ihrem gürtel doch haben : hitler,saddam ,gaddafi ... ich seh eure tränen schon kullern ,wenn sich assad noch dazugesellen sollte.
Gualberto Villarroel, Patrice E. Lumumba, Salvador Allende.... Hoppla das waren ja vom Volk gewählte Regierungchefs. Nun ja wo gehobelt wird da fallen Späne. Außerdem hatte Hitler sich nicht selbst umgebracht und hatten nicht die Russen das Parlament gestürzt? Zugegeben, Saddam war ein Schwein und seine Söhne waren Vergewaltiger und Mörder, aber in seiner 35 jährigen Amtszeit hatte er längst nicht so viele umgebracht wie die Amerikaner Zivilisten innerhalb eines Monats und es herrscht nun ein Bürgerkrieg. Ja und Gaddafis Tod war auch witzig, dass man jetzt seinen Thron für die Islamisten frei macht.


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 00:31
@pere_ubu
Zitat von pere_ubupere_ubu schrieb:bloss was will die" welt "tun?
sich nicht gegenseitig von einigen wenigen gegeneinander aufhetzen lassen ..... sich keine kollekt. feindbilder in den kopf implantieren lassen ..... von unseren politikern einfordern, dass bereits heute keine weiteren despoten mehr unterstützt bzw. hochgezüchtet werden ..... auch mal die ursache hinterfragen und nicht nur auf die wirkung abzielen .... usw. usf. endlich diese drecksspirale durchschlagen ..... ewig werden wir von einem "feindblid" zum nächsten gejagt


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 00:31
@waage
Zitat von waagewaage schrieb:und jetzt packst mal hinter die jahreszahlen noch die regierung die diesen verbrecher gefördert haben .... vielleicht geht dir dann ein licht auf .....
zu billig , nur den ersten verbrecher zu sehn ,der dahinterstand.

wer bzw. wessen "geist" stand und steht denn dann hinter dem? ursachenforschung ist ja völlig richtig, aber dann muss man zurück bis an die wurzel.....

mir schon klar,dass saddam auch mal "unser hund" genannt wurde,seitens der usa


1x zitiertmelden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 00:41
@Simulacron3

Beitrag von Simulacron3 (Seite 18)
Zitat von Simulacron3Simulacron3 schrieb:Hier die US Kriege bis 1999

Von 99 bis 2012 dürften es dann noch mal so viele sein.
ach ja die berühmte kriegsliste die einfach ungeprüft verbreitet wird. es handelt sich um eine auflistung von militärischen operationen, soweit so gut. was du aber anscheinend nicht weißt ist das die amerikaner auch jeder humanitären operation, anti drogen einsätzen, evakuierung amerikanischer staatsbürger oder UN-missionen an denen us-militär beteiligt ist einen code-namen verpassen.

hier mal zwei bespiele

Operation “Fiery Vigil”: Philippinen, 1. bis 30.06.1991
Operation Fiery Vigil was the emergency evacuation of all non-essential military and United States Department of Defense civilian personnel and their dependents from Clark Air Base and U.S. Naval Base Subic Bay during the June 1991 volcanic eruption of Mount Pinatubo in the Philippines
Operation “Quick Response”: Zentralafrikanische Republik, Mai 1996 bis August 1996
In response to civil unrest and rebellion by rogue military elements in Bangui, capital of the Central African Republic, USMC elements of Joint Task Force Assured Response [which was responding in Liberia] successfully provided security to the US Embassy and evacuated 448 people (including between 190 and 208 Americans). The last Marines left Bangui 22 June.
dann sind da natürlich auch noch kriege dabei die von anderen staaten begonnen wurden oder wo die amerikaner gar nicht an gefechten teilnahmen.


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 00:49
@pere_ubu
Zitat von pere_ubupere_ubu schrieb:zu billig , nur den ersten verbrecher zu sehn ,der dahinterstand.
nein keinesfalls, es ging kausal darum, dass es mehr als schwer vermittelbar ist, dass es bei dem angriffskireg um die motivation "menschenrechte / bevölkerung" ging .... hier kann sich jeder seine eigene begründung zurecht legen, definitiv nimmt aber die motivation "beseitigung eines verbrechers aus hum. gründen" keine allzu hoch angesiedelte rangfolge ein .... ich persönlich bin der meinung, dass ohne des vom irak im jahre 2000 angekündigten ausstieg aus dem petrodollars keiner sich wirklich um den verbrecher gekümmert hätte (ich kann diese theorie aber nicht mit zahlen belegen btw. der iran hatte das selbe kurz bevor er zur achse des bösen dekl. wurde auch angekündigt).... bzw. wenn er sogar wieder auf spur (im interesse der usa) gebracht worden wäre hätte er weiter schalten und walten hätte können wie er wollte


ein despot wird erst dann zum bösen, wenn er nicht mehr den spielregeln des westen folgt und dann muss schon mal ein ganzes volk /religion als satan herhalten um bei der feindbildgenerierung auch die nötige rückendeckung in der westl. welt zu erlangen (ängste schüren, spalten usw)


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 00:58
@waage


du siehst nur die erste zurückliegende ursache .....

aber das ganze geht alles viel weiter zurück , aber damit werde ich reichlich offtopic langsam.

das was sich hier vor unseren augen abspielt ,das beweist lediglich die ohnmacht und hilflosigkeit einer menschheit die gott ihren rücken zugekehrt hat.

da ist keiner mehr herr seiner selbst ,und keiner vermag seine schritte noch sinnvoll zu lenken , wie heisst es doch in jeremia:

23 Ich weiß wohl, o Jehova, daß nicht beim Erdenmenschen sein Weg steht. Es steht nicht bei dem Mann, der da wandelt, auch nur seinen Schritt zu richten. 24 Bringe mich zurecht, o Jehova, doch nach Recht; nicht in deinem Zorn, damit du mich nicht zunichte machst. 25 Gieß deinen Grimm aus über die Nationen, die dich außer acht gelassen haben, und über die Familien, die nicht einmal deinen Namen angerufen haben. Denn sie haben Jakob verzehrt. Ja, sie haben ihn verzehrt, und sie bleiben dabei, ihn auszurotten; und seinen Aufenthaltsort haben sie verödet.


alles nur noch ausdruck der abkehr von gott und der irrwitzigen idee ,selbst entscheiden zu wollen /können was" gut" und "richtig" ist.

das ganze ist der preis, den wir für diese masslose selbstüberschätzung zu zahlen haben .

aber genug,ich schweife ab :)


melden
1.21Gigawatt Diskussionsleiter
Profil von 1.21Gigawatt
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:18
Da ist man einen Abend nicht da und dann hat man den Salat.
Im ersten neuen Post war dann gleich mal was vom
Holofake
zu lesen...(inzwischen immerhin gelöscht worden, so wie ich das sehe)

Aber der Reihe nach:
1. Weil es irgendwo erwähnt wurde. Das Interview ist richtig übersetzt. Der O-Ton ist zu hören. Es wäre doch wohl sofort aufgeflogen wenn man da irgendetwas falsch übersetzt hätte.
Es gibt genug Menschen die diese Sprache verstehen, die hätten sich schon gemeldet.

2. A.s Holocaustleugnung. Er bezeichnete den Holocaust im Video als Konstrukt und Geschichte der Amerikaner. Was soll er sonst damit gemeint haben? Selbst den Holocaust anzuzweifeln wär für einen Mann in seiner Position mehr als schlimm. Der Holocaust ist das wohl best belegteste Verbrechen der Geschichte, was gibt es da zu zweifeln? Zweifel sind hier nicht ohne bösen Willen zu erklären...


3. Der Iran hat einen fanatischen, gestörten Verschwörungstheoretiker an seiner Spitze, der nichts lieber tun würde als, wie er schon angekündigt hat, Isreal von der Landkarte zu fegen. Fragt ihr euch ehrlich wieso man nicht will, dass der Atomwaffen kriegt?
Wieso lasst ihr euch von seinem Geschwafel im Interview so einwickeln?


4. Die USA können es nie jedem recht machen.
Aber die USA stehen tatsächlich für Freiheit und Demokratie. Und seitdem der Isolationismus nichtmehr besonders beliebt ist in den USA wollen sie diese Werte in die Welt tragen. Diese Werte haben aber so einige Feinde. Die Konflikte die hier entstehen kann man nicht immer friedlich lösen.
Die USA sehen sich als demokratische Supermacht in der VERANTWORTUNG ihre Werte auf andere Länder zu übertragen.
Hier kann man sich streiten ob sie das machen sollten.
Ich bin der Meinung, dass unser(der westliche) Weg der richtige ist und ich bin der Meinung, dass wir dem Rest der Welt helfen müssen ihn auch zu gehen.
Und das versuchen die USA. Natürlich haben die auch keinen Master-Plan und dementsprechend geht dabei so einiges schief oder läuft eher unerfreulich ab.


5. Posts die derartig beginnen:
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:Wir sind durch die Medien jahrzehntelang manipuliert worden...
werde ich in Zukunft ignorieren.
Ich habe viele Posts, nicht nur hier, gelesen die so oder so ähnlich anfingen. IMMER kommt danach ein wirrer Mix aus allerlei Arten geistiger Grütze. Diese Erfahrung hat mich geprägt und deswegen bin ich zu dem Schluss gekommen mir diesen Mist nichtmehr durchzulesen. Wenn ihr also Mist schreiben wollt, dann markiert ihn bitte mit so einem schönen Einleitungssatz.


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:40
Die USA sehen sich als demokratische Supermacht aber in der VERANTWORTUNG ihre Wert auf andere Länder zu übertragen.
ich bin gerade vor lachen vom hocker gefallen und mit seitenstechen soeben wieder raufgeklettert...
das meinst du doch nicht wirklich,oder? @1.21Gigawatt

was jedem staat wichtig ist,ist die wirtschaft.das und nix anderes.die amerikaner wie auch jeder andere staat machen geschäfte mit korrupten wie menschenverachtenen regimen.
demokratische werte sind,wenn es ums geschäft geht da eher hinderlich,bevorzugt sind dann doch eher diktatorisch geführte länder.beispielsweise der irak zu saddams zeiten,bevor er ans us-öl in kuweit ging.oder noriegas panama,bevor dieser die usa vor dem stiefel pinkelte.
oder das vietnamesische regime unter der familie diem.die liste ist endlos.es geht nicht um demokratie,sondern um wirtschaftliche sicherheit.
das israel nun starke bindungen zu den usa hat ist nun das damoklesschwert,das über washington pendelt.den irak in der zweiten runde groggy zu hauen und zu besetzen und zu plündern ist etwas anderes,als ein land wie dem iran zu drohen.wenn die usa dem irren aus teheran aus dem weg haben wollten und auch könnten,dann würden sie es auch tun.schon aus den von dir genannten gründen wie die demokratisierung.warum bringen die usa denn nicht den armen iranern endlich die freiheit und die demokratie?sind sie es nicht wert,so wie die iraker?sie geniessen diese grenzenlose freiheit gerade.zwar ohne dach auf dem kopf oder fliessend wasser,aber man soll da ja nun auch nicht so knickerig sein,nicht wahr?
der preis für diese heilsbringung wäre einfach zu groß,zu teuer.
israel steht da wie ein kleiner junge,der dem großen schläger ans knie treten will und die usa wissen nicht,ob sie wegschauen oder den grossen festhalten sollen.
ich denke,du solltest dich von dem schönen traum,die usa wären die freunde der demokratie,verabschieden.


2x zitiertmelden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:43
passt doch @oldbluelight du solltest nicht lachen sondern dich informieren ;) nur ne kleiner Tipp am Rande ...


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:44
@rumpelstilzche

ja,vielen dank! :D


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:45
kein Problem immer wieder gerne @oldbluelight


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:47
@rumpelstilzche

warum informierst du mich nicht einfach?


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:49
da ich schon informiert bin :) @oldbluelight


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:50
@rumpelstilzche

drei posts von dir und null nährwert.danke sehr


1x zitiertmelden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:52
@oldbluelight
Zitat von oldbluelightoldbluelight schrieb:drei posts von dir und null nährwert.danke sehr
nicht ganz. das ganze bewirkte bei mir folgendes.
Zitat von oldbluelightoldbluelight schrieb:ich bin gerade vor lachen vom hocker gefallen und mit seitenstechen soeben wieder raufgeklettert.



melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:54
@robert-capa

nun,ich bin immer gern bereit mir die meinung anderer anzuhören,also,schiess los,bin ganz ohr,also auge...


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:56
ich meine ja nur das etwas getrolle einem thread noch nie geschadet hat.


melden

Ahmadinedschad Interview im ZDF

28.03.2012 um 02:57
@robert-capa

aha okay!dann kann ich ja jetzt beruhigt zu bett gehen....


melden