Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Euer Verhältnis zum Kommunismus

5.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kommunismus, Sozialismus, Gesellschaftsform ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:33
@Chrest

Das ist doch kein "Bonus". Natürlich hat er sich mit den Aliierten gegen Htler verbündet, der hat ihn schließlich angegriffen.^^
Ich sehe auch nicht ein, inwiefern er das Land vorangebracht hat...

@Warhead

Das sag ich doch.^^ Lies meine Posts bitte nochmal. Stalin hatte schlicht keine politisch relevanten Überzeugungen.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:34
Immer wenn mich die Sehnsucht nach dem Kommunismus packt, mache ich einen vierwoechigen Urlaub in Nordkorea, da laesst es sich vortrefflich
tagtrauemen von der idealen Arbeiter und Bauernwelt...


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:36
@Aethelred
Doch,die hatte er,aber manchmal stellt man fest das Überzeugungen den Gegebenheiten nicht standhalten


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:39
Zitat von AethelredAethelred schrieb:Ich sehe auch nicht ein, inwiefern er das Land vorangebracht hat...
Ungeachtet seiner Verbrechen hat Stalin aus einem "Bauernstaat" eine leistungsfähige Industrienation gemacht, oder meinst Du Bauern haben im WW2 über 50.000 Panzer zusammengezimmert??


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:39
@Puschelhasi

SEOUL, Sept 28 (Reuters) - North Korea has revised its constitution to give even more power to leader Kim Jong-il, ditch communism and elevate his "military first" ideology, South Korea's Unification Ministry said on Monday.

[...]

But the Unification Ministry said the new charter removes all reference to communism, the guiding ideology when Kim's father Kim Il-sung founded North Korea -- of which since his death in 1994 he has been eternal president.

Often in its place is "songun", the policy of placing the military first and which has been Kim junior's ruling principle.

South Korean media quoted an official from the North as saying that it made the change because it felt the ideals of communism are "hard to fulfil".
http://www.reuters.com/article/2009/09/28/idUSSEO253213 (Archiv-Version vom 18.02.2012)


Nordkorea ist also nicht einmal mehr ein totalitäres Verbrecherregime das von sich behauptet auf dem Weg zum Kommunismus zu befinden, seit 2009 ist es nur noch ein totalitäres Verbrecherregime das jeglichen Verweis auf den Kommunismus aus seiner Verfassung verbannt hat.


1x verlinktmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:39
@Aethelred
Also Machtmenschen kennen ich zuhauf(Schröder, Putin, Bush, Obama und Merkel etc.) und noch ein paar in meiner direkten Umgebung.
Bei amoralischen Menschen wirds dünn.
Ich kenne keine!
Auch Stalin, war moralisch (Georgier).

Mir steht es auch nicht zu, über jemanden zu urteilen, der mehr als eine Ehefrau hat.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:41
@kulam

Das ist konterrevolutionaere Luegenpropaganda des suedkoreanischen Beutevolkes des US amerikanischen Aggressors.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:43
@Chrest

Super leistungsfähig, super Kriegsführung, der Mann hat ja echt was gemacht aus seinem Land!
Mal ehrlich, er hat den Aufbau eines besseren Sozialismus (Trotzki) für immer verhindert, warum hasst ihr ihn nicht?( @Warhead: stimmt einfach nicht)

@Pirx1

Klar, alle mögen Macht. Die von dir angesprochenen sind nur sehr gut darin, sie sich zu holen. Abes sie kennen alle Grenzen, die sich nicht überschreiten würden - systematischer Massenmord gehört wohl bei allen dazu.
Aber sonst hast du schon recht :D


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:44
@Puschelhasi

http://asiamatters.blogspot.com/2009/10/north-korean-constitution-april-2009.html

Kannst dich ja mal nützlich machen und selbst in der Verfassung nach Bezügen zum Kommunismus suchen. Staatsideologie von Nordkorea ist Juche (~ Autarkie) und Songun (Armee zuerst).


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:45
Zitat von ChrestChrest schrieb:oder meinst Du Bauern haben im WW2 über 50.000 Panzer zusammengezimmert??
Aber Bauern haben noch nie gezimmert. Der Zimmermann zimmert.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:48
@Tyon

Du bist ja ein ganz schlauer!


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:50
@Aethelred
Zitat von AethelredAethelred schrieb:warum hasst ihr ihn nicht?
Warum sollte ich, er hat mir persönlich nichts getan, wofür ich eine Veranlassung hätte!
Zitat von AethelredAethelred schrieb:super Kriegsführung,
zumindest in dieser Beziehung war er klüger als sein Widersacher, der als Gefreiter General gespielt hat!


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:52
@Aethelred
Der einzige systematische Massen bzw Völkermord war der den die Nazis anzettelten.Der war sogar vollkommen legal weil durch die Nürnberger Rassegesetzgebung,die das ausmerzen unwerten Lebens verlangte,abgesichert.Soviel Chuzpe brachte sonst niemand auf,das hat in der Geschichte eine unerreichte,qualitative Alleinstellung


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

28.03.2012 um 23:59
@Warhead

Diese unglaubliche Erkenntnis wird ein wenig dadurch geschmälert, dass sie schlicht falsch ist. Für "systematisch" braucht man keine Gaskammern - der Holocaust ist einzigartig, weil er industriell ausgeführt wurde - sondern nur den politischne Plan zur Tötung einer gewissen Gruppe von Menschen. Diese müssen beleibe keine Volksgruppe sein, sondern auch eine religiöse (beispielsweise die Juden, im 3. Reich und auch sonst sehr oft), eine politisch-gesellschaftliche (die Kulaken!), eine feindliche (Kriegsgefangene, das macht eigentlich jede Fraktion, wenn sie unter Druck steht) oder eine, deren Tod politische Vorteile bietet. Nordkorea hat zum Beispiel kein Interesse an einem Nahrungsmittelimport, der mehr tut, als den Kollaps zu verhindern. Der kurz-davor-Status sichert die Macht des Regimes.
Die russisch neueröffneten KZs und die Gulags hätte ich auch ungern von innen gesehen, wie kommst du dazu, dieses Unrecht mit einem anderen zu relativieren?

@Chrest

Du weisst sehr gut, dass meine Frage auf eure Ideologie abzielt...


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

29.03.2012 um 00:07
@Aethelred
Zitat von AethelredAethelred schrieb:Du weisst sehr gut, dass meine Frage auf eure Ideologie abzielt...
Welche Ideologie? Ich bin weder Stalinist noch Kommunist!


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

29.03.2012 um 00:24
Kommunismus lässt sich einfach nicht realisieren, weil die Gier des Einzelnen dieses System immer torpedieren wird ...

Es wird immer welche geben, die mehr haben wollen als andere ...


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

29.03.2012 um 01:52
@Issomad
Word!
Auch wenn hier immer wieder gesagt wurde, es hätte den Kommunismus nie gegeben, versuche diesen zu erreichen hat es gegeben. Macht euch doch nichts vor, zur Erreichung des Kommunismus muss nicht nur das ganze wirtschaftliche System geändert werden, sondern auch unser ganzer Rechtsstaat. Und das diese Situation gerade zu dazu einläd sie auszunutzen zeigt ncht nur die Geschichte sondern schon der gesunde Menschenverstand.

Das wahre Problem in unserer Gesellschaft ist doch viel mehr, dass alle lieber Reden über ein grundlegend anderes, angeblich besseres System schwingen und sich in das hineindenken, anstatt sich mal realistisch in dem heutigen Rahmen zu engagieren und diesen zu verbessern (das gilt traurigerweise insbesondere für die linke Wählerschaft). Nur durch sowas werden die Liberalen Exzesse von heute doch erst möglich.

Im übrigen schlagen hier manche "Kommunisten" einen ganz schön bösen Ton an, wenn deren Meinung nicht geteilt wird; interessantes Verhalten für Vertreter von Basisdemokratie und freier Diskussion ^^


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

29.03.2012 um 02:03
@kulam

Aber vor der Aenderung vor ein paar Jahren wars ja Kommunismus, insofern scheint der Unterschied zwischen kommunismus und ner schnoeden militaerdiktatur ja nur einen Federstrich auszumachen.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

29.03.2012 um 02:05
@Dragnog
Zitat von DragnogDragnog schrieb:wenn deren Meinung nicht geteilt wird
Erinnert mich manchmal an religioesen Fundamentalismus.

Das Kapital ist die Bibel und Marx, Engels, Lenin sind die Gottheiten.

"Wir bringen euch die Erleuchtung!"
"Unsere Ziele sind die einzig wahren!"
"Wer uns folgt, wird Stabilitaet, Freiheit und Gleichheit erleben und unsere Feinde werden Zeugen unserer gewaltigen Bluthungers - wir werden sie mit einem feurigen Sturm der totalen Vernichtung ueberziehen, bis das der Boden gepflastert ist mit ihren Daermen und Knochen!"

In dem Sinne.

Youtube: Fallout 3 - Liberty Prime Beste Sprüche/Best Speeches - Deutsch/German
Fallout 3 - Liberty Prime Beste Sprüche/Best Speeches - Deutsch/German



melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

29.03.2012 um 02:46
Eine kleine Abrechnung zum Kommunismus:
China: Geschätzte 65 Millionen Tote
Sovietunion: Geschätzte 20 Millionen Tote
Kambodscha: 2 Millionen Tote
Nord Korea: 2 Millionen Tote
Osteuropäische Staaten: 1 Million Tote

Der Kapitalismus ist nicht das gelbe vom Ei, bei weitem nicht, doch JEDES Kommunistische Land ist effektiv ein Unterdrückungsstaat vor denen sich manche nichteinmal vor Nazideutschland verstecken muß.
Konzentrationslager und Hinrichtungen von andersdenkenden inbegriffen.


melden