Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Euer Verhältnis zum Kommunismus

5.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kommunismus, Sozialismus, Gesellschaftsform ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:32
@wokffan123
Du warst schneller .... es gibt bei mir übrigens eine Betriebsgruppe der FAU


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:32
@rockandroll
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:weil sie ihre verbrauchsgüter selbst herstellen können
Wie geil, zumal ich Aktien von 3DSytems habe. Ich finde die Technologie wirklich zukunftsträchtig. Aber sie wird den Handel nicht ersetzen


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:33
@aberdeen

Stimmt, daran habe ich nicht gedacht.
Welche direkten Aktionen wären das, die die Menschen zu der Überzeugung bringen lässt?


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:33
@_Themis_
warum nicht


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:33
@Badbrain

Die DDR war sozialistisch und kommunistisch. Oder was war Karl Marx?

@wokffan123

Es gibt noch viele kommunistisch Denkende in Russland so wie in Deutschland....

Wikipedia: Kommunistische Partei der Russischen Föderation


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:34
@Allmysterio
Marx war also an der Macht in der DDR? Nee oder?


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:34
@_Themis_
z. B. Streiks, Betriebsbesetzungen usw. usf. Immer die Aktion, die darauf gerichtet ist, den bestehenden Missstand zu beseiten und den Massen die Widersprüchlichkeit und Verwerflichkeit des kapitalistischen Systems vor Augen zu führen und erleben zu lassen


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:34
@rockandroll

Weil sich dadurch höchstens ein neues Marktsegment entwickeln wird aber den Markt nicht ablösen wird.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:35
Die DDR war vor allen Dingen ein Produkt des von den Nazis verlorenen Kriegs. Nicht mehr und nicht weniger.


2x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:35
@aberdeen
Das nenne ich mal gut formuliert. Ja, so könnte man es sagen.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:36
@Badbrain
oh, danke


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:36
@_Themis_
alles was man selbst produzieren kann, muss nicht gekauft werden. damit macht sich der markt für einen selbst überflüssig


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:36
@Badbrain

Das habe ich nirgends erwähnt.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:37
@aberdeen

Streiks gibt es auch heute schon. Geht alles immer siene geregelten Bahnen aber trotzdem kommt keiner auf die Idee zu irgendwelchen kommunistischen Attitüden zu wechseln.
Den meisten geht es doch gut, quasi blendend.
Also ich zB will gar nichts geändert habe. OK, in Randbereichen schon aber alles in allem fühle ich und meine Familie sich wohl und zufrieden. Meine Nachbarn übrigens auch und meine Arbeitskollegen sprachen auch noch nie von kommunistischen Gedanken. Sieht irgendwie mau um eure Überzeugung aus


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:37
Text
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb:Die DDR war vor allen Dingen ein Produkt des von den Nazis verlorenen Kriegs. Nicht mehr und nicht weniger.
Nein, sie war zur Rache der verbitterten Sowjetunion an Deutschland da.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:37
@_Themis_
Haetteste vor 100 Jahren Leuten was von Smartphones erzaehlt haette man dir auch erzaehlt dass diesr Unnoetig und nicht umsetzbar und unrelevant sein werden. Tja da sehen wir wohl was heute alles möglich ist. Ich bin der Auffassung das es nur eine frage der zeit ist, wenn die leutw erkennen dass sie ungesund leben,ausgenutzt werden und falsche Bildung erhalten und keines ihrer Talente unterstützt wird solange damit kein profit erzielt werden kann.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:37
@Allmysterio
Nochmal: die DDR war nicht kommunistisch. Sozialistisch schimpfte sich das. Wobei selbst das nicht so umgesetzt wurde, wie von dem Herrn Marx, den Du hier erwähnst, gedacht war.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:38
Zitat von wokffan123wokffan123 schrieb:falsche Bildung erhalten
Seit wann ist die Bildung falsch?


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:38
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb:Die DDR war vor allen Dingen ein Produkt des von den Nazis verlorenen Kriegs. Nicht mehr und nicht weniger.
Die DDR war ein Projekt von menschenverachtenden und durchgeknallten Sozialisten mit kommunistischen Ansinnen. Sie war das erste und zum Glück gescheiterte Projekt dieser Art auf deutschem Boden.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

01.02.2014 um 20:39
@The_Terminator
Sry,mein fail.
Wissen was ungenau oder nicht mehr zeitgemäß ist.


melden