Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Euer Verhältnis zum Kommunismus

5.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kommunismus, Sozialismus, Gesellschaftsform ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:13
Zitat von XsaibotxXsaibotx schrieb:Ich hab halt ne andere Erfahrung gemacht
Na dann ist doch alles super. :D
Fakt ist jetzt jedenfalls, das es lediglich deine Meinung ist. Gut dass wir das klar stellen konnten.

Schönen Abend noch ;)


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:16
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Na dann ist doch alles super. :D
Für mich schon :Y:
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Fakt ist jetzt jedenfalls, das es lediglich deine Meinung ist
Jahaaa, aber nicht nur meine :)
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Gut dass wir das klar stellen konnten.
Darüber bin ich auch sehr froh :)
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Schönen Abend noch ;)
Wünsche ich dir von Herzen natürlich auch.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:20
Zitat von XsaibotxXsaibotx schrieb:Jahaaa, aber nicht nur meine
Potzblitz?! Und was soll das bedeuten bzgl deiner Behauptung? Es gibt auch viele andere die eine andere Ansicht haben. Und nun?


3x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:27
@peekaboo
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Potzblitz?!
Ja denk ich mir jedes mal auch :)
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Und was soll das bedeuten bzgl deiner Behauptung?
Naja es bin nicht nur ich, der behauptet das, dass kommunistische System gescheitert ist.
War ja nett gedacht, ist aber am Faktor Mensch gescheitert .
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Es gibt auch viele andere die eine andere Ansicht haben.
Können sie ja auch :)
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Und nun?
Tja :troll: und nun ? Du wirst wohl mit anderen Meinungen leben müssen, so schwer es dir auch fällt.


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:28
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Es gibt auch viele andere die eine andere Ansicht haben.
Die haben sich quasi professionell selbst dazu gezwungen, weil es erfolgversprechend ist:
Beispiele:
https://scholar.google.de/scholar?q=Konkurrenz+oder+Kooperation&hl=de&as_sdt=0&as_vis=1&oi=scholart


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:29
@Xsaibotx
Egoismus,Habgier und Konkurrenzstreben sind nicht naturgegeben sondern erlernt,selbst Bakterien haben das begriffen und setzen seit jeher auf Kooperation statt auf Ausbeutung anderer.


2x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:32
Zitat von XsaibotxXsaibotx schrieb:Du wirst wohl mit anderen Meinungen leben müssen, so schwer es dir auch fällt.
Das kann ich sogar ganz gut. Auch wenn es schwer für dich zu begreifen ist. ;)


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:36
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Egoismus,Habgier und Konkurrenzstreben sind nicht naturgegeben sondern erlernt
Naja das halte ich auch für falsch ;)
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Bakterien haben das begriffen und setzen seit jeher auf Kooperation statt auf Ausbeutung anderer.
:D Nunja es gibt natürlich keine Bakterienstämme die andere ausbeuten oder vernichten ;)
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Das kann ich sogar ganz gut. Auch wenn es schwer für dich zu begreifen ist. ;)
Ach das macht mich wirklich sehr froh :)
Weil ich hab ja nur meinen Standpunkt zum System klargemacht, das ist wirklich sehr schön das du meine Meinung verstehst.
Ich verstehe deine Meinung ja auch , ist halt nur nicht meine :)

Alles gut mach dir keine Sorgen :Y:


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:44
@Warhead
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Egoismus,Habgier und Konkurrenzstreben sind nicht naturgegeben sondern erlernt
bist du dir da sicher?
Zumindest was Egoismus betrifft, wie sieht es da bei Babys und Kleinkindern aus - diese sind doch egoistisch, finde ich. Erst mit zunehmender Reife lernt dann ein kleiner Mensch soziales Verhalten - wenn er entsprechende Vorbilder hat - mMn.

Da dies jedoch nicht alle Menschen gleichermaßen lernen oder nicht alle entsprechende Vorbilder haben, kann es mit dem Kommunismus nichts werden, auch mMn


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:50
Bildung wird auch in Zukunft niemanden behelligen,
der es nicht will!

Dessen bin ich gewiss!


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 00:51
deswegen schrieb ich ja auch:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Da dies jedoch nicht alle Menschen gleichermaßen lernen oder nicht alle entsprechende Vorbilder haben, kann es mit dem Kommunismus nichts werden, auch mMn



melden
1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 01:03
Zitat von eckharteckhart schrieb:Bildung wird auch in Zukunft niemanden behelligen,
der es nicht will!
Fakten natürlich auch nicht.

Na, da bis jetzt niemand sagen oder gar erklären konnte wo das System je Erfolg hatte.....

Mach ich mir nix draus :)

Ich melde mich natürlich wieder wenn mir jemand sagen kann, wo und wie das System "Kommunismus" ( der ja natürlich nie stattgefunden hat) jemals gefunnzt hat :)
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Lesen mit Warhead macht schlau,schlauer als vorher
Denke ich eher nicht, mache ich aber morgen :Y:


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 01:21
@Xsaibotx
Das herausragende Funktionieren des Kapitalismus,nebst seiner Krisenhaftigkeit,können wir tagtäglich aufs neue sehen...Landgrabbing in grossen Stil,Ressourcenplünderung,Bodenversiegelung,Überdüngung,Umweltverschmutzung,Kolonialisierung bzw Rekolonialisierung,Ausbeutung und massenhafte Ermordung von Arbeitern,Verweigerung von Bildung Medizin,Nahrung,sauberen Wasser,dem grössten Artensterben seit der kambrischen Explosion
Die Liste kaputtalistischer Fortschrittserrungenschaften lässt sich beliebig fortsetzen


1x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 01:24
Zitat von XsaibotxXsaibotx schrieb:Bone02943 schrieb:
Es ist eben so eine Utopie
Exakt :Y:
Ernst Bloch: Das Prinzip Hoffnung (3 Bde. 1640 Seiten)

Der schrieb darüber schon vor 70 Jahren, aber der Wind der Zeit ist drüber weggeweht. Er unterscheidet zwischen Utopie und konkreter Utopie, und da erscheint mir selbst @bone02943 etwas pessimistisch. Allerdings, muss ich zugeben, war Bloch ein Leben lang ein unverbesserlicher gläubiger und hoffender (Marxist(), also der Prototyp all dessen, was aktuell absolut abgesagt ist.

man könnte ihm Fehler in der Theorie vorwerfen, da der Sowjetkommunismus mit Glanz und Gloria gescheitert ist, zu seiner Zeit glaubte er daran, und vielleicht hat er am Ende ja doch ein paar Gedankenfehler gehabt, aber das ist schwer nachzuweisen, obwohl die Geschichte ihn widerlegt hat-. Kapitalismus ist allerdings überhaupt keine Lösung, sonst gäbe es nicht so viele Threads hier, besonders zu Migranten.

Immerhin kann man feststellen, dass der Marxismus heute noch weniger verstanden wird als vor 100 Jahren. Die Kapitalisten und ihre Weltdeutung(sdiktatur) waren aber auch noch nie stärker als heute.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 01:35
@Realo
Diese behauptete Weltdeutungshoheit ist ja nur das blanke Blendertum,aber es vergiftet erfolgreich die Synapsen vieler Menschen.
Dabei stirbt jegliche Kreativität und Abstraktionsfähigkeit ab.so setzt sich der Glaube fest,der Kapitalismus bzw Neoliberalismus sei alternativlos,nötige Massnahme und eine Art natürlicher Ordnung.
Schwarze Nullen,Shareholder Value und totale Verwertung,Selbstausbeutung und Effizienz sind zu religiösen Dogmen geworden,wie Marias Empfägnis und die Dreifaltigkeit


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 02:13
Da haben sich ja regelrecht marxistische Groupies versammelt. Ohne ein einziges Beispiel liefern zu können, wie der ganze Bockmist funktionieren könnte. Aberschuld ist, eh klar, der Kapitalismus und seine Schergen. Die dummen Leute kapieren einfach nicht, wie hundeelend ihnen eigentlich geht und im neuen roten Paradies wird der geschundene Arbeiter endlich zu seinem Recht kommen. Venezuela, die Ex-Satelitten, Kuba- alles wird einfach mit dem Hinweis "nur wegen Boykott" oder "war nix die Lehre" zur Seite gewischt. Na irgendwie erinnert´s mich mit eurem Gesülze an die wutbürger: Man tausche den Kapitalismus mit den Ausländern und schon ist der Argumentatiosstrang derselbe nur mit etwas elaborierteren Wörtern versehen.

Übrigens schafft der Kapitalismus auch mit euch Geld zu machen und so Leuten Brot zu geben, die im roten Himmelsreich für einen Liter Milch sich wohlfeile 3 Stunden anstellen.


2x zitiertmelden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 02:17
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:Geh ich recht in der Annahme, dass du dich mit den Grundlagen des Kommunismus und den weltpolitischen Vorgängen der näheren Vergangenheit niemals beschäftigt hast?
Habe ich sogar- war verschwendete Lebenszeit. Aber sogar wenn ich das nicht gemacht hätte, erklärst du mir eh alles haargenau: Z.B. dass die Ökonomie im Kommunismus so aussieht, dass er Waren produziert, die oft kein Mensch braucht. Aber da bin ich schon selbst drauf gekommen.


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 02:52
@Destructivus
Du,ich hab reichlich Beispiele gebracht,die werden in der Regel ignoriert...und dann werden sie ignoriert...und dann werden sie...und dann wird mit whatabouts,Strohpuppen und "Ey du Vollspast,was hast du denn geschluckt?" oder "Ist das ansteckend?"
Ich hab schon ganze Essays und Abhandlungen geschrieben,ich bin nicht für Leute da die sich nur bespassen lassen wollen..."Hey mal wieder n paar linke Bazillen auf die Rolle nehmen,höhö...höhö!"


melden

Euer Verhältnis zum Kommunismus

21.07.2018 um 03:02
Ich lehne den Kommunismus ab, weil er gewisse Freiheiten und Grundrechte des Menschen raubt, sei es in seiner Weltanschauung/Glauben oder auch auf materiellen Ebenen:

- Die Ideologie des Kommunismus lässt keine anderen Ideologien als seiner eigenen zu, andere Ideologien und Religionen werden bekämpft, Leben und leben lassen gibt es beim Kommunismus nicht. Religionsfreiheit/Weltanschauungsfreiheit gehört aber zu den wichtigsten Menschlichen Bedürfnissen und Grundrechte/Menschenrechte, es gehört zu einem würdevollen Leben dazu, diese Freiheiten zu genießen und sich somit selber zu verwirklichen, der Kommunismus lehnt das alles ab.

- Auf Materieller Ebene gibt es ebenfalls gravierende Probleme mit dem Kommunismus, sei es mit der Planwirtschaft, sei es dass es keine Vielfalt gibt und gesunder Wettbewerb gibt. z.b. steigert Wettbewerb den Anreiz bessere und schönere Produkte herzustellen und das sogar oft zu niedrigeren Preisen. Beim Kommunismus fällt dieser Anreiz weg, es gibt nur ein Modell/Marke und damit muss jeder leben, auf einzelne Bedürfnisse wird sehr wenig bis gar nicht eingegangen, bei der freien Marktwirtschaft hingegen werden alle Nieschen nach und nach befriedigt, und falls was fehlt ist es jedem erlaubt eine Lösung zu finden und diese anzubieten, was beim Kommunismus nicht der Fall ist. Der Kommunismus stellt sich gegen das Individuum, er sieht und behandelt den Menschen als eine Art Maschiene. Der Kommunismus mischt sich Radikal in Angelegenheiten des Menschen ein, was aber keinem was angeht, außer jedem Individuum selbst, z.b. an was er glaubt oder nicht, wie er sein Leben gestalten möchte oder nicht, was er konsumieren will oder nicht.
Auch was Privateigentum angeht gibt es viele Problematiken beim Kommunismus. Und es gibt noch ein paar anderen wichtige Punkte, weshalb ich den Kommunismus ablehne und aus meiner Sicht nie funktionieren kann.


2x zitiert2x verlinktmelden