Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

2.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Reform, Kosovo, Organspende, Spende, Ausweis, Organ

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 22:56
Ich habe auch - wie immer bei diesen Diskussionen - mit "Nein" gestimmt ... mein Schrott an Organen hält gerade mal noch die paar Jahre mit mir durch, und dafür muß ich mich nachher nicht auch noch zerfleddern lassen ...
Ich würde ja auch kein fremdes Organ haben wollen - wenns vorbei ist, ists vorbei.


melden
Anzeige

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:02
bin schon Organspender.
können alles von mir haben was noch brauchbar ist. wenn ich tot bin *und ich eh verbrannt werde^^* brauch ich des zeug ja nimma XD warum nicht nochmal zum schluss was gutes tun und vlt jemandem das leben wenigstens erleichtern :) ich finds gut. auch ohne reform^^


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:05
Bin schon länger Organspender.


melden
Kalte_Sophie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:10
Wenn man noch was brauchen kann von mir sollen sie es haben. Besser es nützt noch was als das es in der Erde vergammelt und verschimmelt


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:21
@Ex0
welches 2klassen gesundheitssystem?


melden
Ex0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:23
@interrobang

Gesetzliche und Privatversicherte.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:24
@Ex0
und was ist das problem bei der gesetzlichen? Ich bin mit der total zufrieden.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:27
Manchmal misse ich meine Privatversicherung, jetzt muss ich mich mit den Paragraphen-Pussys der AOK rumschlagen.

Aber im ernst, mit Privatversicherung wird man auch nicht wie ein Gott unter Sterblichen behandelt.


melden
Ex0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:27
@interrobang

Nein es geht nicht um das. Es geht darum, dass einige Privatpatienten gegenüber den gesetzlich Versicherten bevorzugt werden. Hast ja sicher auch schon von gehört, dass Privatpatienten schneller Termine bekommen u.a.. Das meine ich. ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:28
@Ex0
Aha und wo werden Leuten mit privatversicherung bevorzugt organe vergeben?


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:28
Wir langsam Zeit, dass die Politik hier war tut.
Besser fände ich es aber wenn jeder automatisch Spender ist und extra Widerspruch einlegen muss wenn er nicht spenden will. So wie in Österreich.
Ich bin der Meinung, dass es keine nachvollziehbaren Gründe gibt nicht Spender zu werden.

Ich bin Spender seit ich 16 bin.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:30
Ich spende höchstens falsches Beileid.
Meine Innereien behalte ich dort wo sie hingehören.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:30
@Ex0
Das war bei mir nie der Fall.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:31
@Ex0
Wundert mich halt nur weil hier in Österreich die Staatliche Versicherung meine Trichterbrust-op total bezahlt hatt obwohl sie gesundheitlich nicht dringend erforderlich war. Der Termin wurde dadurch ausgewählt wie die Spezialisten (Graz, bin aus Kärnten) in Österreich für die operation Termine frei hatten.


melden

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:32
Organspender: Ja!

Dass sowas gemacht wird, war schon lange überfällig. Ich frage mich ja immer noch, wieso es einige Menschen gibt, die ihre Organe nicht spenden wollen. Besser spenden, als dass sie irgendwo verrotten oder verbrannt werden.

Edit: Ich bin zu faul den gesamten Thread zu lesen. Ist hier jemand, der nicht spenden würde, der mir das eklären würde? :)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:38
In Österreich stellt sich diese Frage gar nicht. Da wird Jeder ausgeschlachtet. ^^
Wär ja schade, wenn man das gute Zeug wegwirft.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:38
@Zeo
Nennt man Humanistisch wen man darauf achtet möglichst viele Leute am Leben zu erhalten und nicht einfach sterben zu lassen.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:40
@interrobang
Bewahrt auch vor solchen Aktionen, wie der mit einer Krankenschwester, die einen Jungen mit Medis, auf die er allergisch war, im Koma hielt, weil er Organspender war und sie an sein Zeug wollte.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:44
@Zeo
Link? Leute von denen Organe gespendet werden meines wissens sorgfältiger darauf geprüft ob ob sie nach zb einen Unfall wirklich tot sind, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.


melden
Anzeige

Organspende-Reform: Wie bekennst du dich?

25.05.2012 um 23:47
und was ist das problem bei der gesetzlichen? Ich bin mit der total zufrieden.

Brauchtest sicher noch keinen Zahnersatz.


melden
412 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt