Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Muslime gegen radikale Muslime

1.412 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Hass, Muslime ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:01
@Wolfshaag
Das sollte man nicht mit Faulheit begründen und sich dann darüber wundern, warum man mit den Idioten in einen Topf geworfen wird. ;)
Du hast recht, da hab ich das falsche Wort erwischt :) . Aber man kann von niemanden erwarten zu Demonstieren oder ähnliches zu tun, nur um als friedlicher Anhänger einer Religion respektiert zu werden.

@rumpelstilzche
Ja sehr Richtig :( "Schulen" waren die Terroristen nicht auch auf den Schulen ... was sind das nun für Beispiele völlig am Thema und der Problematik vorbei.
Du musst den Beitrag von Tussinelda jetzt nicht ins lächerliche ziehen, du weist doch genau was gemeint war. Daran erkennt man eine Person die zumindest zu einem Grad integriert ist.
Eher finde ich jetzt lächerlich, dass du das mit Terrorismus in verbindung bringst.

Hitler hat auch Brot gegessen und Luft geatmet, macht das aus uns allen nun schlechte Menschen ? ;)


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:03
Solange er seinen Glauben in einer säkularen Form lebt und nicht seine Umwelt damit missionieren und ihn gewaltsam durchsetzen will, ist das integriert genug für mich. Das nennt sich dann persönliche Freiheit und muss toleriert werden.
Richtig seine persönliche Freiheit sollte jeder Mensch beanspruchen können solange diese die Demokratische Werte beinhaltet.


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:04
@rumpelstilzche
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:beanspruchen können solange diese die Demokratische Werte beinhaltet.
Soll das jetzt bedeutet, dass du der Meinung bist dies träfe auf die meisten Moslems nicht zu? Tut mir leid wenn das eine Fehlinterpretation ist und dich verärgert, aber warum sonst schreibst du sowas?


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:07
@ceyxx
Zitat von ceyxxceyxx schrieb: Aber man kann von niemanden erwarten zu Demonstieren oder ähnliches zu tun, nur um als friedlicher Anhänger einer Religion respektiert zu werden.
Nein, aber um zu zeigen, dass es a) auch schon säkulare Formen des Islam gibt und das man sich b) nicht von fanatischen Idioten auf der Nase herumtanzen läßt, denn schließlich machen sie ja genau das, indem sie den Islam für ihre Zwecke missbrauchen und die friedlichen Muslime in ein schlechtes Licht rücken.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:08
Hitler ist keine Religion .... das war ein krankes System und ein kranker Mann mit kranken Ansichten und zum Glück Geschichte. @ceyxx

solche Beiträge : Kindergarten Schulen etc etc bringen was genau ?
am Thema vorbei da es den Anschein erweckt, das alles Super ist ...

Ein Zusammenleben beinhaltet nunmal sich in ein bestehendes System zu Integrieren ... das ist und sollte die Grundvoraussetzung sein in ein neuem Land zu leben.


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:12
@rumpelstilzche
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:solche Beiträge : Kindergarten Schulen etc etc bringen was genau ?
Frag das doch gleich wenn du das nicht verstanden hast, anstatt einige Beiträge lang Verwirrung zu stiften.
Das war die Antwort auf deine Frage, woran man Integrierte Menschen/normale Muslime erkennt.

Auch wenn ich diese Antwort für ziemlich unvollständig halte, bietet sie dennoch eine Antwort auf deine Frage woran man einen Integrierten Menschen erkennt.


Ich würde mich noch freuen wenn du auf diesen Beitrag eingehst, der auch eine Antwort auf deine Frage war:
rumpelstilzche schrieb:
und wie soll ein "normaler Christ" diesen Unterschied erkennen ? wenn die andere Seite sich abkapselt und kaum Regungen zeigt sich zu Integrieren ..
Auch den Beitrag finde ich wenig sinnvoll. Kann man gut mit der Unschärferelation erklären ;) :

Solange man die Person nicht genauer kennt, kann sie entweder normal, oder radikal sein. Logischer weise ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie normal ist, viel höher als die fast verschwindende Wahrscheinlichkeit die Person sei Extrem/Radikal.

Mann muss also im Matheunterricht was Wahrscheinlichkeiten angeht verpennt haben, oder eine starke Ablehnung gegenüber Moslems haben, um diesen Unterscheid nicht zu erahnen.



Mit Integration hat dieses Thema auch weiterhin rein gar nichts zu tun. Integration bezieht sich auf kulturelle Unterschiede, nicht auf Religion die sich aus der Politik heraushalten sollte.



melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:15
Wenn man nicht erkennt, dass sehr wohl sehr viele Moslems integriert in Deutschland leben, dann muss dies an der eigenen Wahrnehmung liegen, manche sehen eben nur, was sie sehen wollen. Ich denke, sein Kind in den Kindergarten zu geben (wo auch Ungläubige und Andersgläubige sind), in die Schule zu schicken und einen guten Abschluss machen zu lassen, studieren zu ermöglichen bedeutet automatisch, dass man an dem Leben hier, wie wir es geregelt haben, teilnimmt und auch teilnehmen will. Ich frage mich, was genau wird eigentlich erwartet von denen, die ständig behaupten, die "andere Seite" (dieser Begriff alleine sagt schon alles) kapsele sich ab und zeige keine Regung sich zu integrieren.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:15
lol.. gerade die Türken sind doch überwiegend unter der DITIB, der staatlichen Behörde aus TR eingegliedert

Die gehen konform mit der BRD ;)


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:16
Du hast geschrieben das Integration nicht das Thema sei :( @ceyxx und das ist falsch ... das ist das Thema weil das und nur das ein Zusammenleben erst möglich macht.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:17
vorausgesetzt "alle Seiten" wollen Integration.......


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:19
@rumpelstilzche
Tja integration braucht seine Zeit, und sie wird durch Vorurteile nur noch hinausgezögert. Man muss erstmal die Vorurteile und Voreingenommenen Meinungen aus dem Weg schaffen ehe man eine Integration erwartet darf.
Also ist Integration nicht das Thema, da sie erst funktionieren kann wenn dieses Thema geklärt ist.


Ich würde mich immer noch auf eine Antwort auf meinen oben zitierten Beitrag freuen, da ich den Beitrag ehrlich gesagt für gut halte ;)


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:20
ach, jetzt ist es mir wieder eingefallen, man muss sich deutsch verhalten.....was immer das ist. Socken in Sandalen tragen, keine Kopftücher, Bratwurst und Schweinebraten essen, wenig Kinder bekommen und Sonntags in die Kirche gehen und die Bild lesen. Obwohl das auch nicht immer zutrifft, auf den echten Deutschen......was immer das ist. Ich frage immer noch, was muss man machen, damit man als integriert gilt?


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:21
@Tussinelda
Auch wenn ich den Beitrag für gemein halte(und nicht im Sinne dieses Threads ist), musste ich vor allem am Ende laut lachen ;) :D


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:22
das sind keine Vorurteile "das ist doch wieder das normale Feinwaschprogramm" :( das sind klare und einfache Tatsachen die man nachlesen kann ...
Die Integration funktioniert eben nicht und das ist die Antwort auf deine Frage. @ceyxx


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:23
@ceyxx
sorry, habe jetzt noch etwas "dran geklebt".......tut mir leid, das ich gemein bin, ich bin schlecht integriert;-)


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:25
@rumpelstilzche
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:Die Integration funktioniert eben nicht und das ist die Antwort auf deine Frage.
Was schlägst du also vor? Alle Ausländer mit samt denen die eigentlich schon integriert sind abschieben?

Was erlaubst du dir eigentlich behaupten zu können, Integration funktioniere nicht? Das halte ich ehrlich gesagt für eine unverschämte, Unfrieden stiftende Lüge. Das musste jetzt raus!


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:36
die Frage ist nicht was ich vorschlage :( @ceyxx das ist oder war keine Frage, dass ist ein Grundpfeiler für mich in einem neuen Land zu Leben "ein Teil davon zu sein"
Zitat von ceyxxceyxx schrieb:Was erlaubst du dir eigentlich behaupten zu können, Integration funktioniere nicht?
Viele junge Muslime wollen keine Integration
http://www.bz-berlin.de/aktuell/deutschland/viele-junge-muslime-wollen-keine-integration-article1401134.html
Kein einheitliches Bild der jungen Muslime

Die Autoren der Studie betonten zugleich, dass es kein einheitliches Bild der jungen Muslime in Deutschland gebe. Es existierten stattdessen viele unterschiedliche Lebenswelten. Die Mehrzahl der befragten deutschen und nichtdeutschen Muslime sei zudem bestrebt, sich zu integrieren. Insgesamt befürworteten rund 78 Prozent der deutschen Muslime die Integration mehr oder weniger. In der Gruppe der nichtdeutschen Muslime liege dieser Wert bei etwa 52 Prozent; 48 Prozent wiesen „starke Separationsneigungen“ auf.



2x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:41
da stellt man eine Statistik ein, die dem, was man behauptet widerspricht........naja, muss man ja nicht verstehen


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 14:42
logisch das du Schwierigkeiten hast es zu werten :( alles ist Cool und im Grünen Bereich jeder geht in die Schule "Pflicht" oder in den Kindergarten und das sollte genügen :(


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 15:45
@rumpelstilzche
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:jeder geht in die Schule "Pflicht"
naja selbst das klappt nicht immer wie es soll. und müssen frühs von daheim abgeholt werden. weils den eltern schnuppe ist.


melden