Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Muslime gegen radikale Muslime

1.412 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Hass, Muslime ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 17:49
Zitat von bitbit schrieb: Die Tabelle bezieht sich auf diese Personengruppen.
Sind da sämtliche grauen Wölfe dabei?
Bei Demos von denen kommen hunderte Menschen
IN Deutschland zum Demonstrieren.

Bei Nazis kommen höchstens ein paar Hundert zu Demos!

PS: Extremistische Ansichten sind gerade unter vielen Muslimen
weit verbreitet! Aber wenn der Ali den Hitler mag weil er Juden
vergast hat, dann kommt halt keiner auf die Idee den Ali als Rechtsextrem
einzustufen.


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 17:54
@vincentwillem
ich wundere mich gerade warum es auch keine morde gab! es sollen doch soviele morde auf die kappe der rechten gehen. also die statistik glob ick ned


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 17:57
@ceyxx

Ich bin auch ein Moslem und ich stimme dir voll und ganz zu.

Leider werden wir alle von vielen in ein Topf gesteckt


An die Deutschen: Ich kann euch verstehen,wenn Ausländer in euer Land kommen und unruhe stiften oder sich nicht an die Gesetze halten oder versuchen Deutschland zu islamisieren *lach*

Aber nicht jeder ist so. Ich nicht und in meiner Freundeskreis auch niemand. Ich habe soviele türkische freunde wie deutsche. Mit einem Deutschen machen wir sogar scherze Ich sage zu ihm du nazi und er zu mir du scheiß ausländer mir macht das nichts aus,weil ich weiß dass das nicht ernst gemeint ist wenn das so wäre, könnten wir sonst nicht friedlich miteinander kommunizieren.

Mich nervt nur die Vorurteile von den deutschen,die mich auf der Straße sehen und diese Blicke erst man man man die denken dann "schon wieder ein Schwarzkopf der kein deutsch kann und bestimmt von Hartz4 lebt." Aber nein Ich denke mein Deutsch ist gut und ich fange nächstes Jahr mim Fachabi an also ich glaube ich bin integriert,auch weil ich hier geboren bin.

Paar rechtsextreme mosleme kommen und jeder denkt ich bin auch so einer..

Das ist so wie wenn jeder Ausländer denken würde,dass alle deutschen Nazis sind.


Ich mag Deutschland ich bin hier geboren und werde wahrscheinlich auch hier arbeiten bis zur Rente.
Aber einige Sachen machen mir und meinesgleichen das Leben wirklich schwerer wobei wir kein Schuld tragen,was irgendwo auf der Welt Rechtsextreme mosleme machen.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 18:01
@ivi82
Naja, also aus Nordrhein-Westfalen hab ich keine solche Meldung mitbekommen. Würde doch mit Sicherheit auch in die Medien kommen meine ich. Wobei ich meinem Gedächtnis auch nicht ganz traue...
Als Beispiel, die Schlägerei ohne Todesfolge in der Berlin Kneipe wurde ziemlich publik. Bei einem Mord wäre das mit Sicherheit auch nach zwei Jahren bei vielen hängengeblieben. Die "Dönermorde" z.B. werden dann wahrscheinlich in der bundesweiten 2011 Statistik auftauchen.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 18:42
Zitat von NagatoNagato schrieb:Sind da sämtliche grauen Wölfe dabei?
@Nagato
Meinst du diese?

150px-Logo - Graue WC3B6lfe.svg

Von denen sollen etwa 7000 Mitglieder im Bundesgebiet und 2000 in NRW leben. Die 2000 werden unter der Bezeichnung 'Föderation der Demokratischen Türkischen Idealistenvereine in Deutschland e.V.('Almanya Demokratik Ülkücü Türk Dernekleri Federasyonu') bekannte ADÜTDF* in der Statistik unter "Mitgliederzahlen extremistischer Organisationen von Ausländern" geführt und soll die anhängerstärkste Gruppierung der 'Ülkücü-Bewegung' außerhalb der Türkei sein.

Quelle: Verfassungsschutzbericht 2010 von NRW, Seite 160
http://www.verfassungsschutz.de/de/publikationen/verfassungsschutzbericht/publikationen_landesbehoerden_verfassungsschutzbericht/vsbericht_nw_2010/ (Archiv-Version vom 24.05.2012)


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 19:03
@ceyxx: ich möchte dir so gerne zustimmen, allein, ich kann es nicht wirklich.
Wo sind die friedliebenden Moslems, die gegen islamischen Fanatismus sind? Wo sind die muslimischen Anti-Salafisten-Demos? Wo gehen hier lebende, oft deutsche, Moslems auf die Straße, um gegen radikale moslemische Terroristen zu demonstrieren?
Wo?
Ich kann mich da an nichts erinnern.
Ich kann mich aber an Predigten in Moscheen erinnern, in denen Gastredner und ab und zu auch der reguläre Imam offen gegen westliche Traditionen gewettert haben und die Gläubigen (bzw die Anwesenden, da nicht alle der Anwesenden auch gläubig waren) zum Kampf gegen die "Teufel des Westens" aufriefen. Ich kann mich an Koranschulen entsinnen, in denen radikale moslemische Fundamentalisten den Kindern wahabitische oder salafistische Radikalparolen einredeten.
ceyxx, ich möchte dir nur allzu gerne zustimmen. Wirklich. Ich wünschte, es wäre so, wie du es dir auch wünscht. Der Islam, gerade der Islam, kann eine so herrlich tolerante und friedliche Religion sein - nur leider ist die Realität anders. In der Realität des - auch hier bei uns gelebten - Islams gelten die Radikalen als besonders gute Muslimin.
Inschallah wird sich das hoffentlich einmal ändern. Aber das wird gewiss noch sehr lange brauchen und sehr, sehr viel Aufklärung.


3x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 20:54
Wieviele müssten es denn sein, die gegen Salafisten demonstrieren? @nervenschock


melden

Muslime gegen radikale Muslime

26.05.2012 um 22:27
Was meinst du denn, wie viele es sein müssen?


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 00:16
Zitat von rumpelstilzcherumpelstilzche schrieb:ja ja die bösen bösen Amerikaner ... gibt es zu deiner These auch mehr zu lesen oder einfach mal was in den Raum geworfen ? ...

Was genau sollte dieser Satz eigentlich aussagen ?


Zum Thema weil du total am Thema vorbeiredest :

Die Stimmen müssen viel viel lauter werden auch ist die Integration ein muss alles andere führt dazu das man sich abkapselt und logisch muss unser System klare Schranken aufzeigen.
Wenn soll ich denn sonst als die Amerikaner nennen? Als noch Hegemonialmacht bzw. Führungsmacht sind die Amerikaner ganz natürlich Vorbild oder halt Anknüpfungspunkt bei solchen Themen, was willst du genau bezwecken mit deiner Ansprache, hmm?

Ein Beispiel: Wenn die Amerikaner morgen die PKK -Kurden in der Türkei für Freiheitskämpfer erklären, dann ziehen die restlichen, vor allem europäische Staaten außer sicherlich der Türkei, mit.
Solange die USA die PKK -Kurden als terroristisch einstufen, solang tun das auch die restlichen Staaten auf der Welt. Und die Amerikaner hmm, manchmal muss man ihnen vorwerfen interessengeleitet aus Menschen entweder Terroristen oder Freiheitskämpfern zu machen.

Und hier in Deutschland ist eben auch nicht gerade definitorisch festgelegt, was eigentlich ein "radikaler Muslim" sein soll. Die Variationsbreite scheint mir auch breit zu sein. Alles und nichts kann ein "radikaler Muslim" sein.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 05:43
@kofi

lese mal das Thema um was es eigentlich gehen sollte :(


melden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 09:57
@nervenschock
hier sind sie......
http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/435054_morgenmagazin/10580488_muslime-lehnen-salafisten-als-radikale-sekte-ab
http://www.fr-online.de/frankfurt/ueberforderte-moscheen-frankfurter-muslime-halten-nichts-von-koran-aktion,1472798,14956946.html
http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2012/05/453555/salafisten-attacke-muslime-solidarisieren-sich-mit-polizisten/

soll ich noch mehr posten?


1x zitiertmelden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 10:07
@nervenschock

Mir hat man mal erzählt bzw. ich hab gelesen, dass es wohl im Islam nicht so üblich ist, Glaubensbrüder - in gewisser Weise trifft das wohl auch immer noch auf Salafisten zu - in der Öffentlichkeit dadurch ,,bloßzustellen", indem man sie dort offen kritisiert.

Dagegen ist es wohl üblicher, intern mit ihnen zu reden oder intern Ablehnung und Kritik zu äußern.


Möglicherweise ist auch das ein Grund, warum nicht so viel über Anti-Islamistendemos durch Muslime berichtet werden kann.


Auch schätze ich, dass wahrscheinlich die mediale Berichterstattung ihren Anteil hat.
Der bärtige Muslim in traditioneller Kleidung und mit drohend gegen ,,den Westen" erhobener Faust verkauft sich wohl besser, als der rasierte Muslim in normalen Klamotten, der gegen Islamismus ist.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 10:07
@nervenschock
Zitat von nervenschocknervenschock schrieb:Was meinst du denn, wie viele es sein müssen?
Wieviele Muslime gegen Radikale demonstrieren sollten? 100? 1000? 10000?


melden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 10:19
Wenn man mal so argumentieren würde, wie einige hier, dann würde das bedeuten, dass alle Priester pädophil sind, dass alle Katholiken dies unterstützen oder gibt es da ständig Demos? Das wird lieber "intern" geklärt.....oder nicht? Werden deswegen ALLE verurteilt? Sind deswegen irgendwelche Katholiken vom Glauben abgefallen? Wollen nicht mehr katholisch sein, weil es eben auch schwarze Schafe gibt? Ich weiß wirklich manchmal nicht, was hier erwartet wird, es wird pauschalisiert, die komplette Religion verurteilt........und dann ist es aber ok, Christ zu sein......aha.....trotz allem, was durch Christen, das Christentum und im Namen des christlichen Glaubens so angerichtet wird. Ist das Doppelmoral?


melden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 10:38
@Tussinelda

Wenns nach mir ginge, fiele das Kreuz auch unter §86a StGB^^


melden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 14:12
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:@nervenschock
hier sind sie......
Äh, da wird berichtet, dass in Bonn 50 Jugendliche Blumen überreicht hätten, in der FR wurden Einzelpersonen befragt. Sorry, aber nach einer großen "Anti-Radikalen-Demo" die von breiten Teilen der hier lebenden Moslems getragen wird, lese ich leider nichts. Eher das Gegenteil. Es sind nur ein paar Einzelne, während die Masse der Moslems schweigt


melden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 14:52
@ceyxx
Zitat von ceyxxceyxx schrieb:Genau wie Deutsche Neonazis hassen, und sich unendlich darüber Aufregen von Amis und einigen Ausländischstämmigen Bürgern "Nazi" genannt zu werden, so hassen Moslems radikale Muslime, und regen sich unendlich darüber auf (wegen Islamisten) einen extrem schlechten Ruf in westlichen Ländern zu haben.
Das halte ich für eine gewagte These. Wann steigt denn die erste muslimische Antisalafisten-Demo?


melden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 14:57
Das habe ich gestern um 19.03 Uhr ja ebenfalls schon angesprochen.


melden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 14:59
@nervenschock
Entschuldige bitte, aber erstens äussern sie sich öffentlich, zweitens versuchen ganze Gemeinden, dagegen vorzugehen, was will man noch? Wenn Moslems demonstrieren würden, auch wenn sie gegen Salafisten demonstrieren würden (wer sagt eigentlich, dass sie bei Gegen-Demos grundsätzlich nicht dabei sind), wäre es doch wieder etwas, was gegen sie verwendet würde.Les doch mal hier im Forum, da gilt dieses Grundrecht nur für inländische Deutsche.......so die Meinung
Also wie immer, man kann es keinem Recht machen, wenn man Beispiele aufzeigt, dann sind diese Beispiele zu klein, zu nichtssagend blabla
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-05/salafisten-szene


melden

Muslime gegen radikale Muslime

27.05.2012 um 15:02
http://www.zeit.de/2012/19/Bild-Friedrich-Muslime
Der gute Innenminister und wie man Angst und Schrecken verbreitet......


melden