weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nahostkonflikt im Unterricht

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Nahostkonflikt
Seite 1 von 1

Nahostkonflikt im Unterricht

15.06.2012 um 23:46
Guten Abend,

das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und dabei kommen Vorträge nicht zu kurz. Dabei darf ich nächste Woche eine ganze Stunde der Klasse den Nahostkonflikt näher bringen.
Meine Frage wäre nun, wie man das am besten anstellen sollte. Mir ist es sehr wichtig, dass
die Klasse dabei nicht von der schweren Thematik gelangweilt ist, somit möchte ich die Stunde mit möglich vielen Visualisierung unterstützen. Nur bin ich mir eben noch nicht so sicher, welche Methode dabei am besten ankommt und möchte gerne Ideen sammeln, gute Vorschläge sind angebracht!

Ich selber dachte dabei an folgende Punkte:

Einstieg: Stichwortsammlung
Mittelteil: Definition und Theorie ( Mit Folie, Power Point? )
Schluss: Den Konflikt versuchen "nachzuspielen"

Grüsse quatzo.


melden
Anzeige

Nahostkonflikt im Unterricht

15.06.2012 um 23:59
@quatzo

Ich würde das nicht unbedingt so nach den Schema 'Anfang Mitte Schluss' machen, ist recht langweilig.

Natürlich ist ein Einstieg wichtig, vllt fängst du mit einer Fragestellung an (vllt auch in visueller Form), die du bis zum Schluss als eine Art roten Faden durchziehst? (Oder eventuell erst am Ende beantwortest)

Folie ist out. Power Point ok, aber bau auf jedenfall nicht zu viel Text ein (max zwei bis drei kurze Sätze pro Seite).
Wenn Videos: nicht zu lange in der Gesamtzeit (am bestens eins am Ende mit mindestens 5 Minuten bis max. 7 min). Kurzvideos zwischendurch angebracht, und eben Bilder nicht vergessen.

Der Hintergrund ist wohl das wichtigste an der Präsentation, denn da schauen alle die ganze Zeit drauf.

(Schüler einbinden ist unter anderem auch wichtig, aber es sollte gekonnt kurz gehalten werden.)
quatzo schrieb:Schluss: Den Konflikt versuchen "nachzuspielen"
Wie genau würdest du das anstellen?


melden

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 00:12
@quatzo

Zuerst einmal wäre es wichtig, die Vergangenheit auszuloten rsp. darzulegen, damit überhaupt erst einmal jeder den Hintergrund weiß warum es zum Konflikt kam. Power Point ist nur begrenzt tauglich, vlt. um die damaligen Machtverhältnisse kurz darzulegen, aber... eher die Leute dann zum mitarbeiten anregen... z. B. im Bereich der Konfliktlösung für die Zukunft.


melden

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 00:42
Mir ist bewusst, dass solch eine Gliederung langweilig ist, musste es nur so als Übersicht kurz strukturieren.
Das mit dem "Nachspielen": Halt vielleicht die Gruppe in zwei teilen ( Israeliten, Palästienser ) und selber agieren lassen oder debattieren lassen, Lösungsvorschläge etc.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 13:08
@quatzo

Baue deinen Vortrag Pro-Israel auf und erläutere deiner Klasse wie sehr doch die Israelis leiden müssen!!


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 13:15
Nicht zu Israel-kritisch. Gefällt den Lehrern sicher nicht. Wenn ich in der Schule mit anderer Meinung kam als die gängige wurde dem Beitrag einfach nur zugenickt, aber nicht weiter beachtet. In einem Vortrag kann sowas ja eine schlechte Note einbringen.

Edit: Ich meine damit Totgeschiegen. Man muss sich in dem Fall der gängige Meinung anschliessen. ''Für Rebellen'' dennen man durch einen Klassenvortrag Forum bietet und somit die (meist leichtgläubigen) Schüler beinflussen lässt haben die Lehrer nicht übrig.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 13:26
quatzo schrieb:Den Konflikt versuchen "nachzuspielen"
Stahlrohre, Zucker, Salpeter (auf den Sprengkopf verzichten!) und die Nachbarklasse beschießen. Macht sicher Spaß.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 13:31
quatzo schrieb:Den Konflikt versuchen "nachzuspielen"
Mit Verkleidung ? :D


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 13:33
brucelee schrieb:Mit Verkleidung ?
Damit könnte man die Nachbarklasse auch ordentlich erschrecken:

parade


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 13:38
@Branntweiner

hahaha

Haben die sich Schokoriegel um denn Bauch geschnallt.
Nr 2 wirkt entschlossen.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 13:58
brucelee schrieb:Nr 2 wirkt entschlossen.
Nr. 3 fehlt bereits die rechte Hand.

Da ging wohl was in der Vorbereitung mit den Schokoriegeln schief :D

Einfach nur Vollidioten in Reih und Glied!!


melden

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 14:04
Mir erschließt sich irgendwie nicht der Sinn des Threads.
Worüber soll jetzt geschrieben werden?

Aber eins noch.
quatzo schrieb:Israeliten
Israelis.


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 15:00
@Tyon

Dem Treadstarter bei seiner Frage helfen. Vielleicht ist das Forum nicht ganz geeignet um denn Inhalt der Texte in seinem Vortrag zu erstellen. Aber man kann ja gerne helfen. Denke nur das hier die unterschiedlichsten Leute und Meinungen durch das Forum geistern.

Sonst wird hier wohl über die Schokoterroristen diskutiert.
Sind das echte auf dem Foto ?

@Branntweiner
m7 schrieb:Nr. 3 fehlt bereits die rechte Hand.
Scheinbar der ganze Arm... :D


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahostkonflikt im Unterricht

16.06.2012 um 15:52
Das Arafat den Friedensnobelpreis erhielt, warum und wofür muss denk ich mal mit rein und auch z.B. wie Scharon die zweite Intifada mit ausgelöst hat.

Eine gute Quelle ist sicherlich auch "Uri Avnery" von der israelischen Friedensbewegung, da kann man sicherlich das ein oder andere von abschreiben.

Von einem Michel Friedman oder Joschka Fischer etc. hingegen wieder eher weniger, man will ja objektiv bleiben!

Nur auf die billige Polemik, ja die Selbstmordattentäter waren halt schon immer alle komplett irre, sollte man sich nicht einlassen.

Das man alles denk ich mal auch immer alles ein wenig differenziert betrachten, Strategie und Taktik, die Wege des Krieges, seine Sackgassen und Chancen, die Dummen der einen aber auch immer der anderen!

Olympia 1972 sicherlich auch.


melden

Nahostkonflikt im Unterricht

17.06.2012 um 13:56
Naja, natürlich wäre es von Vorteil dabei ganz objektiv zu bleiben ;)


melden

Nahostkonflikt im Unterricht

17.06.2012 um 14:29
Ashert001 schrieb:Eine gute Quelle ist sicherlich auch "Uri Avnery"
Ashert001 schrieb:Von einem Michel Friedman oder Joschka Fischer etc. hingegen wieder eher weniger, man will ja objektiv bleiben!
uqhupbyf


Dein erster Beitrag im Thema und schon der ist populistisch mit dem du deine eigene Ideologie unterstützt.
Quasi das Gegenteil von so einem Vortrag in einer Schule.


melden

Nahostkonflikt im Unterricht

17.06.2012 um 15:45
wichtig ist es neutral zu sein, alle Seiten zu beleuchten und erst ganz am ende entweder keine oder eine explizit eigene Meinung darzustellen.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nahostkonflikt im Unterricht

17.06.2012 um 23:50
@quatzo ganz wichtig, klar stellen das auf beiden seiten kapitalisten und religiösefanatiker stehn, und in jedemfall das volk verliert.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden