Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam und Christentum ...

361 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Glauben, Christentum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 12:30
@magnusfe

>>>Werden nie kongruent gehen wegen 2 Punkte

a) Jesus Sohn Gottes oder nur Prophet <<<

zu a)
Wie wir wissen wird im neuen Testament die Gottessohnschaft bestätigt, aber leider enthält das neue Testament Widersprüche. Dementsprechend ist es anzuzweifeln was dort geschrieben steht.

Beispiel:

Johannes d. Täufer wird gefragt ob er der Elia ist. Seine Antwort darauf ist nein:

Und dies ist das Zeugnis des Johannes, als die Juden zu ihm sandten Priester und Leviten von Jerusalem, daß sie ihn fragten: Wer bist du? Und er bekannte und leugnete nicht, und er bekannte: Ich bin nicht der Christus. Und sie fragten ihn: Was dann? Bist du Elia? Er sprach: Ich bin's nicht. Bist du der Prophet? Und er antwortete: Nein.

Hier berichtet Jesus seinen Jüngern von Elia:

Doch ich sage euch: Elia ist schon gekommen, aber sie haben ihn nicht erkannt, sondern haben mit ihm getan, was sie wollten. So wird auch der Menschensohn durch sie leiden müssen. Da verstanden die Jünger, daß er von Johannes dem Täufer zu ihnen geredet hatte.

Was nun? Ist er es? Oder ist er es nicht? Offensichtlich ein Widerspruch.

>>>Egal ob Islam friedlich ist oder nicht, er verbietet an Sohn Gottes Jesus zu glauben dass er am Kreuz für Sünden starb,<<<

Hat Jesus denn persönlich gesagt, dass er für die Sünden der Menschheit sterben wird? Nein, das wurde von irgendeiner Person ihm nachgesagt.

>>>Zitat Bibel : Wer Sohn hat hat ewiges Leben, wer Sohn nicht hat (siehe Muslime), wird das Leben nicht sehen, sondern Gottes Zorn bleibt auf ihnen
1. Johannes 5, 12<<<

Ganz bestimmt hat das Jesus nicht selbst gesagt. Das hat einer seiner Jünger gesagt, somit ist das für mich ungültig.

>>>Beweis : 1. Brief Johannes 2,22 ...

2,22 Wer ist der Lügner, wenn nicht der, der leugnet, daß Jesus der Christus ist? Der ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet. 2,23 Jeder, der den Sohn leugnet, hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, hat auch den Vater. 2,24 <<<

Das hat Jesus nicht persönlich gesagt. Also wieder ungültig.


Die eigentliche Mission von Jesus war es die Kinder Israels auf den richtigen Pfad zu bringen. Er wurde nicht für die ganze Menschheit gesendet, wie immer behauptet wird.

Beispiel:

Und Jesus ging weg von dort und zog sich zurück in die Gegend von Tyrus und Sidon. Und siehe, eine kanaanäische Frau kam aus diesem Gebiet und schrie: Ach Herr, du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Meine Tochter wird von einem bösen Geist übel geplagt. Und er antwortete ihr kein Wort. Da traten seine Jünger zu ihm, baten ihn und sprachen: Laß sie doch gehen, denn sie schreit uns nach. Er antwortete aber und sprach: Ich bin nur gesandt zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel....


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 12:50
@magnusfe

Übrigens, nirgendwo in der Thora steht, dass Gott einen Sohn hat oder das er seinen Sohn auf die Erde sendet.


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 13:38
Jaja, diese Dreifaltigkeit. Mit der hat sich der Katholizismus seinerzeit ein schönes Ei
gelegt. Drei Götter in einem? Ein Gott mir drei Köpfen wie ein Drachen? Drei Zankheinis
vereint in dauernder Grolliebe? Ein Gott der mal lieber seinen Sohn vorschickt und
selber wissend um die Sauce mal schön daheimbleibt? Kein Wunder, wenn daraus über
die Jahrhunderte ein Blödsinn nach dem andern folgt ...
Vielleicht kommt man der Sache näher, wenn man sich selber ansieht? Leib, Seele Geist
und doch ein Mensch? Weisheit als "Sohn" der "Vater"Liebe, und heiliger Geist als
das Ewig Unzugängliche? Hat nicht jeder Mensch auch sowas wie ein unzugängliches
Heiligtum in seinem Innern, welches die Krallen ausfährt, wenn man sich ihm aufdrängt,
zu nahe kommt?


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 14:40
Also ich glaube nicht, das ich NICHT in den Himmel komme nur weil ich Moslem bin. Das macht doch keinen Sinn....wir glauben nich an euren Gott weil es für uns nur unseren Gott gibt.

Man darf nich Islamisten mit Moslems verwechseln. Islamisten führen Kriege, Moslem hingegen beten in der Moshee für frieden etc. und sind nich gewaltätig.


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 14:56
Also ich glaube nicht, das ich NICHT in den Himmel komme nur weil ich Moslem bin
das sagt der Islam ja auch nicht.. allein ein bekenntnis hilft niemandem was, die lebenseinstellung ist wichtiger.. wer sich nicht selbst zurecht biegt dem hilft auch keine religion..

Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller seiner Überlegungen.-Max Planck


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 15:04
Islamistenkasperl unter sich. Wie reizend. *g*

«wenn ich aus dem Haus gehe, langweile ich mich» CapaRezza


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 15:09
@happy

Dein Senf trägt nichts zur Sache bei.


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 15:12
@freestyler
Mehr als du denkst. :)

«wenn ich aus dem Haus gehe, langweile ich mich» CapaRezza


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 15:13
>>Also ich glaube nicht, das ich NICHT in den Himmel komme nur weil ich Moslem bin. Das macht doch keinen Sinn....wir glauben nich an euren Gott weil es für uns nur unseren Gott gibt.<<

Ich glaube das wird nie jemand verstehen!!! Gott/allah/Javeh sind ein und die selbe Gottheit nur das drei verschiedene Glaubensrichtungen an ihn/es glauben.......sie glauben an denselben Gott aber ihre Lebensweise ist halt verschieden....

punkt aus basta

Have your own opinion!!!


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 16:27
>>happy

Islamistenkasperl unter sich. Wie reizend.<<

Ohhhh happy...kannst du nicht mehr argumentieren du armes armes Tier. Aber keine Angst...ein grosses Mitleid für dich ;).

Don't worry be happy....

Das Bild von dir ist echt gut...nur ist das Gesicht zu bleich. Im Sommer musst du mehr baden gehen...vielleicht wirst du mal so braun wie Michael Jackson...haha!


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 16:36
@Observo

Hättest Du es nicht geschrieben, so hätte ich mit wohl den selben Worten auf Armani geantwortet.
Danke!

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 17:25
@no_name
Ich werte das mal als eine derbe Beleidigung eines Muslims. Langsam erweitert sich die "Islamistenliste" im Islam.
Du schadest nur dir selbst und deiner vermeintlichen Religion!

«wenn ich aus dem Haus gehe, langweile ich mich» CapaRezza


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 17:37
@happy
<"Ich werte das mal als eine derbe Beleidigung eines Muslims.">

Was, bitte? Oder bist DU Muslim?



Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

Islam und Christentum ...

15.12.2004 um 18:35
happy, du schdest der gesamten Menschheit. Du bist nur ->berbe am rumspammen, was sich gewaschen hat. Du argumentierst nicht. Du schreibst nur dauernd "Islamisten". Was für eine armselige Kindheit hattest du eigentlich ? Nur weil vielleicht einer dich beleidigt, beleidigst du direkt die ganze Religion. Wie uncool

Aschhadu an la ilaha ilallah ua aschhadu ana muhammadan rasul Allah
"Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt ausser Allah und Muhammad ist Sein Gesandter"

"Es ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit und kein Zweifel ist darin"



melden

Islam und Christentum ...

16.12.2004 um 16:20
>>happy

@no_name
Ich werte das mal als eine derbe Beleidigung eines Muslims. Langsam erweitert sich die "Islamistenliste" im Islam.
Du schadest nur dir selbst und deiner vermeintlichen Religion! <<


Ich schade meine Religion, wenn ich dich (das arme Tier) beleidige???? haha!! Echt, deine Beiträge werden immer besser.

Eine Frage! Wenn du die anderen beleidigst oder über die andern schlecht denkst, schadest du dann deine Religion? Mann, Mann, Mann....dumm wie Stroh.

Ich grüsse dich (das arme Tier)


melden

Islam und Christentum ...

16.12.2004 um 18:06
ok leute...back to topic.....einfach ma happy auf igno stellen...(auch wenn das net wirklich klappt) ALLAHO AKBAR

Man darf nich Islamisten mit Moslems verwechseln. Islamisten führen Kriege, Moslem hingegen beten in der Moshee für frieden etc. und sind nich gewaltätig.


melden

Islam und Christentum ...

16.12.2004 um 19:10
naja ich würde happy nicht ignorieren!!! er posted vielleicht mal was provakantes oder bescheuertes aber wiederum hat er auch was gutes.......

Have your own opinion!!!


melden
magnusfe Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Islam und Christentum ...

17.12.2004 um 00:03
Also in der Tora steht nicht so viel über Jesus, aber in den restlichen
AT Büchern steht schon viel über Jesus

Von meiner Homepage Menüpunkt Prophezeihung

Altes Testament bezüglich Tod Jesus jeweils zuerst AT dann NT

Der Messias wird für die Sünden der Welt sterben




Jes 53, 8d
Er ist hinweggenommen worden aus der Angst und aus dem Gericht. Und wer wird sein Geschlecht aussprechen? Denn er wurde abgeschnitten aus dem Lande der Lebendigen: Wegen der Übertretung meines Volkes hat ihn Strafe getroffen




1Jo 2, 2
Und er ist die Sühnung für unsere Sünden, nicht allein aber für die unseren, sondern auch für die ganze Welt.



Der Messias wird für die Sünden der Welt sterben




Dan 9, 26b
Und nach den zweiundsechzig Wochen wird der Messias weggetan werden und nichts haben. Und das Volk des kommenden Fürsten wird die Stadt und das Heiligtum zerstören, und das Ende davon wird durch die überströmende Flut sein; und bis ans Ende: Krieg, Festbeschlossenes von Verwüstungen.




Hebr 2, 9
Wir sehen aber Jesum, der ein wenig unter die Engel wegen des Leidens des Todes erniedrigt war, mit Herrlichkeit und Ehre gekrönt so daß er durch Gottes Gnade für alles den Tod schmeckte.



Der Messias wird sein Leben geben um die Sünde vieler zu tragen




Jes 53, 12b
Darum werde ich ihm die Großen zuteil geben, und mit Gewaltigen wird er die Beute teilen: dafür, daß er seine Seele ausgeschüttet hat in den Tod und den Übertretern beigezählt worden ist; er aber hat die Sünde vieler getragen und für die Übertreter Fürbitte getan.



Lk 23, 46
Und Jesus rief mit lauter Stimme und sprach: Vater, in deine Hände übergebe ich meinen Geist! Und als er dies gesagt hatte, verschied er.



Der Messias wird das Lamm Gottes sein




1Mo 22, 8
Und Abraham sprach: Gott wird sich ersehen das Schaf zum Brandopfer, mein Sohn. Und sie gingen beide miteinander.




Joh 1, 29
Des folgenden Tages sieht er Jesum zu sich kommen und spricht: Siehe, das Lamm Gottes, welches die Sünde der Welt wegnimmt.



Der Messias wird das Lamm Gottes sein




Jes 53, 7c
Er wurde mißhandelt, aber er beugte sich und tat seinen Mund nicht auf, gleich dem Lamme, welches zur Schlachtung geführt wird, und wie ein Schaf, das stumm ist vor seinen Scherern; und er tat seinen Mund nicht auf.




Joh 1, 29
Des folgenden Tages sieht er Jesum zu sich kommen und spricht: Siehe, das Lamm Gottes, welches die Sünde der Welt wegnimmt.



Der Messias wird das Lösegeld (Schuldopfer) für viele sein




Jes 53, 10b
Doch Jehova gefiel es, ihn zu zerschlagen, er hat ihn leiden lassen. Wenn seine Seele das Schuldopfer gestellt haben wird, so wird er Samen sehen, er wird seine Tage verlängern; und das Wohlgefallen Jehovas wird in seiner Hand gedeihen.




Mt 20, 28
gleichwie der Sohn des Menschen nicht gekommen ist, um bedient zu werden, sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele.



Der Messias wird das Schlachtopfer für Sünden sein




Ps 40, 6-8a
An Schlacht- und Speisopfern hattest du keine Lust; Ohren hast du mir bereitet: Brand- und Sündopfer hast du nicht gefordert. Da sprach ich: Siehe, ich komme; in der Rolle des Buches steht von mir geschrieben. Dein Wohlgefallen zu tun, mein Gott, ist meine Lust; und dein Gesetz ist im Innern meines Herzens.




Hebr 10, 10-13
Durch welchen Willen wir geheiligt sind durch das ein für allemal geschehene Opfer des Leibes Jesu Christi. Und jeder Priester steht täglich da, den Dienst verrichtend und oft dieselben Schlachtopfer darbringend, welche niemals Sünden hinwegnehmen können. Er aber, nachdem er ein Schlachtopfer für Sünden dargebracht, hat sich auf immerdar gesetzt zur Rechten Gottes, fortan wartend, bis seine Feinde gelegt sind zum Schemel seiner Füße.



Des Messias Blut wird vergossen werden um Busse für alle zu tun




Jes 52, 15
ebenso wird er viele Nationen in Staunen setzen, über ihn werden Könige ihren Mund verschließen. Denn sie werden sehen, was ihnen nicht erzählt worden war; und was sie nicht gehört hatten, werden sie wahrnehmen




Offb 1, 5
und von Jesu Christo, welcher der treue Zeuge ist, der Erstgeborene der Toten und der Fürst der Könige der Erde! Dem, der uns liebt und uns von unseren Sünden gewaschen hat in seinem Blute,



Der Messias wird der Sündenträger der ganzen Menschheit sein




Jes 53, 6
Wir alle irrten umher wie Schafe, wir wandten uns ein jeder auf seinen Weg; und Jehova hat ihn treffen lassen unser aller Ungerechtigkeit




Gal 1, 4
der sich selbst für unsere Sünden hingegeben hat, damit er uns herausnehme aus der gegenwärtigen bösen Welt, nach dem Willen unseres Gottes und Vaters,



Der Messias wird der Sündenträger der ganzen Menschheit sein




Jes 53, 11d
Von der Mühsal seiner Seele wird er Frucht sehen und sich sättigen. Durch seine Erkenntnis wird mein gerechter Knecht die Vielen zur Gerechtigkeit weisen, und ihre Missetaten wird er auf sich laden.




Hebr 9, 28
nachdem er einmal geopfert worden ist, um vieler Sünden zu tragen, zum zweiten Male denen, die ihn erwarten, ohne Sünde erscheinen zur Seligkeit.



Der Messias wird der Sündenträger der ganzen Menschheit sein




Jes 53, 12d
Darum werde ich ihm die Großen zuteil geben, und mit Gewaltigen wird er die Beute teilen: dafür, daß er seine Seele ausgeschüttet hat in den Tod und den Übertretern beigezählt worden ist; er aber hat die Sünde vieler getragen und für die Übertreter Fürbitte getan.




2Kor 5, 21
Den, der Sünde nicht kannte, hat er für uns zur Sünde gemacht, auf daß wir Gottes Gerechtigkeit würden in ihm.



Der Messias wird leiden und die Sünden der Welt tragen




Jes 53, 4b
Fürwahr, er hat unsere Leiden getragen, und unsere Schmerzen hat er auf sich geladen. Und wir, wir hielten ihn für bestraft, von Gott geschlagen und niedergebeugt;




1Petr 2, 24
welcher selbst unsere Sünden an seinem Leibe auf dem Holze getragen hat, auf daß wir, den Sünden abgestorben, der Gerechtigkeit leben, durch dessen Striemen ihr heil geworden seid



Der Messias wird zum Fluch Gottes werden




5Mo 21, 23
so soll sein Leichnam nicht über Nacht an dem Holze bleiben, sondern du sollst ihn jedenfalls an demselben Tage begraben; denn ein Fluch Gottes ist ein Gehängter; und du sollst dein Land nicht verunreinigen, das Jehova, dein Gott, dir als Erbteil gibt.




Gal 3, 13
Christus hat uns losgekauft von dem Fluche des Gesetzes, indem er ein Fluch für uns geworden ist (denn es steht geschrieben: "Verflucht ist jeder, der am Holze hängt!");



Der Messias wird die Strafe für die Vergehen der Menschheit tragen




Jes 53, 5a
doch um unserer Übertretungen willen war er verwundet, um unserer Missetaten willen zerschlagen. Die Strafe zu unserem Frieden lag auf ihm, und durch seine Striemen ist uns Heilung geworden.




Lk 23, 33
Und als sie an den Ort kamen, der Schädelstätte genannt wird, kreuzigten sie daselbst ihn und die Übeltäter, den einen zur Rechten, den anderen zur Linken.



Das Opfer des Messias wird Frieden zwischen Gott und den Menschen stiften




Jes 53, 5b
doch um unserer Übertretungen willen war er verwundet, um unserer Missetaten willen zerschlagen. Die Strafe zu unserem Frieden lag auf ihm, und durch seine Striemen ist uns Heilung geworden.




Kol 1, 20
und durch ihn alle Dinge mit sich zu versöhnen, indem er Frieden gemacht hat durch das Blut seines Kreuzes, durch ihn, es seien die Dinge auf der Erde oder die Dinge in den Himmeln.



Der Messias wird Sünder rechtfertigen




Jes 53, 11c
Von der Mühsal seiner Seele wird er Frucht sehen und sich sättigen. Durch seine Erkenntnis wird mein gerechter Knecht die Vielen zur Gerechtigkeit weisen, und ihre Missetaten wird er auf sich laden.




Röm 5, 8-9
Gott aber erweist seine Liebe gegen uns darin, daß Christus, da wir noch Sünder waren, für uns gestorben ist. Vielmehr nun, da wir jetzt durch sein Blut gerechtfertigt sind, werden wir durch ihn gerettet werden vom Zorn.



Der Messias wird der Fürsprecher zwischen Gott und den Menschen sein




Jes 59, 15-16b
Und die Wahrheit wird vermißt; und wer das Böse meidet, setzt sich der Beraubung aus. Und Jehova sah es, und es war böse in seinen Augen, daß kein Recht vorhanden war. Und er sah, daß kein Mann da war; und er staunte, daß kein Vermittler vorhanden. Da half ihm sein Arm, und seine Gerechtigkeit, sie unterstützte ihn.




Mt 10, 32-33
Ein jeder nun, der mich vor den Menschen bekennen wird, den werde auch ich bekennen vor meinem Vater, der in den Himmeln ist. Wer aber irgend mich vor den Menschen verleugnen wird, den werde auch ich verleugnen vor meinem Vater, der in den Himmeln ist.


jesus.de.vu


melden
magnusfe Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Islam und Christentum ...

17.12.2004 um 00:05
Zur Sohnschaft Jesus im alten Testament :

Ps 2,7a
Vom Beschluss will ich erzählen: Jehova hat zu mir gesprochen: Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt

2Sam 7, 13-14
Der wird meinem Namen ein Haus bauen; und ich werde den Thron seines Königtums befestigen auf ewig. Ich will ihm Vater sein, und er soll mir Sohn sein, so daß, wenn er verkehrt handelt, ich ihn züchtigen werde mit einer Menschenrute und mit Schlägen der Menschenkinder;

1Chr 17, 13-14
Ich will ihm Vater sein, und er soll mir Sohn sein; und ich will meine Güte nicht von ihm weichen lassen, wie ich sie von dem weichen ließ, der vor dir war. Und ich will ihm Bestand geben in meinem Hause und in meinem Königreich auf ewig; und sein Thron soll fest sein auf ewig.


Jes 9, 6b
Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn uns gegeben, und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und man nennt seinen Namen: Wunderbarer, Berater, starker Gott Vater der Ewigkeit, Friedefürst.

Ps 89, 26
Er wird mir zurufen: Mein Vater bist du, mein Gott, {El} und der Fels meiner Rettung!



jesus.de.vu


melden

Islam und Christentum ...

17.12.2004 um 10:26
Ihr Leute,

Der Kluge sieht das Gemeinsame
in den verschiedenen Religionen,
der Dummkopf die Unterschiede.


Denkt mal drüber nach !

Bis dann. Peace !



Kiffwunder !





melden