Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

1.311 Beiträge, Schlüsselwörter: Gleichberechtigung, Sexismus, Frauenquote
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

23.09.2012 um 22:30
@1ostS0ul

wobei das mit den Studien auch so ein Ding ist. Auf dem freien Arbeitsmarkt wird eh Lohndumping betrieben, dass es einem mitunter übel wird. Frauen werden von denen die nur Minilöhne zahlen auch gerne als Arbeitskraft eingesetzt, eben wiel man sie besser unter der Fuchtel halten kann, weil sie oft auf jeden Cent angewiesen sind, wenn z.B. alleinerziehend...ich glaube die Studien und das wie es sich in Wahrheit für viele Frauen darstellt sind zweierlei Stiefel !


melden
Anzeige

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

23.09.2012 um 22:37
@DieSache

Wie das mit den Statistiken und der Wirklichkeit ist...(wurde zumindest als noch davon ausgegangen wurde das Frauen bei gleicher Qualifikation und gleicher Arbeit (23%) weniger bekommen würden immer und immer und immer wieder gern herangezogen und als wahr prpagiert... =) )...jedoch kann nicht die Rede davon sein das Frauen generell und in der mehrheit für die gleiche Arbeit, im gleichen Job weniger Geld bekommen würden...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

23.09.2012 um 22:57
@1ostS0ul

liegt eventuell auch an der wirtschaftlichen Infrastruktur der Länder wie sichs in der Realität und auf dem Papier verhält !


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 06:12
@buddel
soll ich Dir jetzt alle Unternehmen aufzählen die den Bach runter gehen und von Männern geführt werden? Fangen wir mal mit Schlecker an......


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 06:44
Tussinelda schrieb: Fangen wir mal mit Schlecker an......
Ich weiß noch vor ein paar Monaten als die Pleite der Schlecker Märkte publik wurde, das saß die Tochter von Schlecker da in der Pressekonferenz und schaffte es damals mir mit ihrer Mimik, und ihrer Gestik, und ihrer Wortwahl, den Glauben zu schaffen, ihr Vater hätte nun " überhaupt kein Geld mehr ".

Entweder wußte sie nicht bescheid, über die Geschehnisse, oder sie hat äußert begabte schauspielerische Fähigkeiten.

Was nun auch immer von beiden: das kann nicht gut sein, wenn diese Frau an die Spitze eines Unternehmens kommt, oder kommen würde.

Grüße


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 06:50
@KönigIsakim
Ich bitte Dich, die Kinder sind nur die Handlanger des Vaters, egal welches Geschlecht......


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 07:41
1ostS0ul schrieb:....würde mich noch immer interessieren wie du zu diesem Standpunkt kommst?
Wenn man einen Personenkreis anhand Kriterien ausschließt die nichts mit der Qualifikation zu tun haben, dann verwährt man ungenutzte Potentiale. Das hättest du dir aber auch selber denken können, es ist nervig wenn man dir alles vorkauen muss.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 11:26
@individualist

Dies war auch nicht das was mich interessiert hat, da hierbei die "Antwort" im grunde nur "umgebaut" wurde....meine Frage bezog sich darauf wie du zu der Behauptung, dass sie auf grund ihres Geschlechts ausgeschlossen werden würden, kommst...?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 11:31
die uote ist auch nicht gut durchdacht... man sollte die quote branchen spezifisch gestalten und an den verteilungen im jeweiligem studium anpassen.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 13:12
@1ostS0ul
1ostS0ul schrieb:meine Frage bezog sich darauf wie du zu der Behauptung, dass sie auf grund ihres Geschlechts ausgeschlossen werden würden, kommst...?
Das ist nun mal der Fall, sonst würde man hier nicht über eine Quote sprechen. Es gibt genug Erfahrungsberichte die das belegen, so wie das Verhältnis von Absagen weiblicher Bewerberinnen. Studien mit anonymen Bewerbern belegen ebenfalls dass Frauen in Männer dominierenden Arbeitsklima ein wesentlich vielfachere Chance haben auf ein Vorstellungsgespräch.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 13:26
@individualist

Man spricht über die Quote da wenige Frauen in Führungspositionen sind...dabei wird nicht nach den Hintergründen etc. gefragt...ungefähr vergleichbar mit dem Lohnmyhtos welcher ebenfalls, "voller Begeisterung" (als es noch hieß Frauen würde mit gleicher Qualifikation für gleiche Arbeit 23% weniger verdienen...) als Frauenbenachteiligung propagiert wurde ohne die Umstände genauer zu betrachten...was sich ja in Luft auflöste... ;)...


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 13:29
@1ostS0ul
Man spricht von einer Quote weil Frauen in für Führungspositionen kategorisch aussortiert werden :D klingt komisch ist aber so.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 13:32
@individualist

Irgendein Nachweis das dies der Fall ist und das dies vielleicht nicht auch an der Erfahrung, an der Nachfrage, etc... liegt?

"Schau dir doch mal das Alter der Führenden DAX-Manager an....dann denke an die Zeit in welcher diese ihre Ausbildung vollführten und überlege welches Ziel werden diese wohl verfolgt haben...dann vergleiche die Frauen zu jener Zeit was war wohl ihr haupbestreben...?"


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 13:49
@1ostS0ul
Ich verstehe jetzt nicht worauf du hinaus willst, es geht hier darum dass unter den Vorstandsmitgliedern Frauen dabei sind, diese werden ohnehin alle 5 Jahre gewählt, nicht um Top-Manager die ohnehin schon drin sind.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 14:21
@individualist

Mir geht es darum dass nicht gesagt werden kann, Frauen würden auf Grund des Geschlechts "ausgeschlossen" werden ohne jegliche Grundlage (abgesehen das wenige Frauen vorhanden sind, wobei hier nach den Gründen gefragt werden sollte (vgl. zu Lohnmyhtos welches das gleiche "Spiel" war und sich hinter her als falsch herausgestellt hat so dass doch nicht mehr von einer Frauenbenachteiligung gesprochen werden kann (es wurde ebenfalls behauptet und propagiert Frau bekommt weniger Lohn weil sie Frau sei und als genauer geschaut wurde...-.-...da sieh her...)
...desweiteren woher soll denn eine vergleichbare Anzahl an Frauen mit gleicher Qualifikation, Erfahrung, etc... herkommen...Zeiten ändern sich unter anderem nur langsam...


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 14:29
@1ostS0ul
Großhandelskauffrauen und Managerinnen gibt es genug, nur steigen diese nicht höher auf. Und Frauen kriegen für gleiche Arbeit im allgemeinen weniger Lohn, schau dir doch mal die Gehälter der Sportlerinnen mit den Sportlern an :D


melden
OUDTEN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 14:30
Das mehr Männer in den Vorständen sitzen ist ja nun wirklich kein Wunder,
wenn man die Anzahl von Männern und Frauen in diesen Branchen vergleicht.

Ich schätze mal in den Branchen arbeiten auch heute "noch" 5mal mehr Männer als Frauen.


melden
OUDTEN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 14:33
individualist schrieb: schau dir doch mal die Gehälter der Sportlerinnen mit den Sportlern an :D
Ui, ganz schlechtes Beispiel, denn das Zuschauerinteresse im Sport macht die hohen Gehälter
der Sportler. Und da bringen Männer nunmal in den meisten Sportarten die besseren Leistungen,
was der Zuschauer halt eher sehen will.


melden

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 14:35
@individualist

Und du weißt das alle das bestreben haben aufzusteigen, das es nicht Konkurrenten gibt welche mehr Erfahrung haben etc...es gibt viele Punkte welche mit hinein spielen...weswegen man nicht aus--> es sind wenig Frauen in der Führung schließen kann das sie benachteiligt werden... (gleiches Vorgehen was bei dem Lohnmyhtos an den Tag gelegt wurde um eine Frauenbenachteiligung zu konstruieren...)

Bzgl. Lohn nehme ich mal nicht ganz ernst... =)


melden
Anzeige

Eine gesetzliche Frauenquote ist sexistisch gegenüber Frauen!

24.09.2012 um 14:40
@OUDTEN
Liegt daran dass wir in einer Männer dominierten Welt leben und für Frauensport weniger Wert schätzen, da gibt es keine Gleichberechtigung.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt