Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

1.058 Beiträge, Schlüsselwörter: Skandal, CSU, DemokratiemÖrder

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 01:59
Naja, die CSU kapituliert halt jetzt vor der AfD. Vielleicht um eine Koalition nach der Bayernwahl zu ermöglichen.


melden
Anzeige

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:01
@eckhart
Originale werden stets eher gewählt, als umgefallene Kopien.
Die CSU ist das Original, sogar die hellblaue Farbe.
Die AfD ist nur ein billiger neuer Abklatsch.
@Sixtus66
Wir haben seit Jahren das Problem und keiner benutzte bisher diesen Ausdruck.
"Lösung der Flüchtlingsfrage- problematik" hört man doch immer wieder.
Aus vielen vorgeschlagenen Lösungswegen gilt es nun, die eine erfolgsversprechende "finale", "endgültige" Lösung zu finden, die auch funktioniert.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:02
Also "finale Lösung der Flüchtlingsfrage" ist schon sehr eindeutig. Der Bezug dürfte JEDEM klar sein, der jemals Geschichte an einer deutschen Schule hatte. Da kann er sich nicht rausreden.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:05
Moses77 schrieb:Die CSU ist das Original, sogar die hellblaue Farbe.
Die AfD ist nur ein billiger neuer Abklatsch.
Deine Meinung!
Für mich ist und bleibt die AfD das Original und die CSU die der AfD nachhechelnde Kopie.
Viel Erfolg!

edit: Auch Petry hechelt immer noch der AfD nach, sie bildet sich ein: bundesweit. :D


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:07
satansschuh schrieb:Also "finale Lösung der Flüchtlingsfrage" ist schon sehr eindeutig. Der Bezug dürfte JEDEM klar sein, der jemals Geschichte an einer deutschen Schule hatte. Da kann er sich nicht rausreden.
Genauso ist es. Und es gibt auch keine Entschuldigung für eine solche Wortwahl. Aber User @Moses77 meint ja behaupten zu müssen, wer das ankreidet sei unvernünftig:
Moses77 schrieb:Genau diese pedantische Wortklauberei und diese ständige Empörung wegen nix geht vielen eher vernünftigen, ruhigen Zeitgenossen wie mir auf den Zeiger.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:08
@eckhart
Die Demokratisierung der Gesellschaft ist der Beginn der Anarchie, das Ende der wahren Demokratie. Wenn die Demokratisierung weit genug fortgeschritten ist, dann endet sie im kommunistischen Zwangsstaat.
Ich bin ein Deutschnationaler und fordere bedingungslosen Gehorsam
Ich will lieber ein kalter Krieger sein als ein warmer Bruder.
Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.
Wir wollen von niemandem mehr, weder von Washington, noch von Moskau, von keinem europäischen Nachbarn, auch nicht von Tel Aviv, ständig an unsere Vergangenheit erinnert werden.
Alle Zitate Franz Josef Strauß, aus den Siebzigern... Einzelnachweise: https://de.wikiquote.org/wiki/Franz-Josef_Strauß


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:09
@satansschuh
Leider muss man ja nur so tun als rede man sich raus. Die sind zu etabliert als dass irgendwas Großes passieren wird. Ist ja auch nicht das erste Mal das CSU rassistische Töne von sich gibt, nur war das nie so Thema wie wenns AfD tat.
Moses77 schrieb:"Lösung der Flüchtlingsfrage- problematik" hört man doch immer wieder.
Ich betonte ja auch das Finale davor. Es wurde noch nie so verwendet.
Zumal man den Kontext beachten sollte:

1. Die CSU labert von einer Konservativen Revolution, dieser Begriff allein ist bereits NS behaftet:
Wikipedia: Konservative_Revolution

Die Konservative Revolution wird in der Geschichtswissenschaft als Wegbereiter für den Nationalsozialismus behandelt.

2. Die CSU läd einen faschistischen, antidemoraktischen Machthaber ein

3. Die CSU bringt diesen Ausdruckt.

Nein das ist kein Zufall.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:10
@Sixtus66
Letztenendes sind Politiker meist morallose Kapitalisten, es geht nur um Stimmen und ums Regieren. Wenn die wissen dass die sowas mit den Deutschen durchziehen können dann tun die das.
Ich bezweifle, dass die CSU durch diesen unbeholfenen sprachlichen AusdruckStimmen gewinnen wird, eher verlieren.
Du unterschätzt die Aufklärung an deutschen Schulen, die Nazizeit will hier niemand mehr außer ein paar Hundertjährige vielleicht und ein paar Spinner im Osten.
Noch vor 10 Jahren hätte das hier einen extremen Outrage erzeugt, heute ist die Sprache und Gesellschaft rechte Scheiße schon so sehr gewohnt, dass es wohl keinen jucken wird auch wenn hier mit Ausdrücken gespielt wird, die eine rassistische Massenvernichtung impliziert.
Es geht doch jedes Medium steil auf diese Aussage im Moment.
Von der Ausage jetzt darauf schließen zu wollen, dass Weber eine Massenvernichtung implizieren möchte, halte ich für arg hysterisch.
Die Faschisten haben bereits den Champagner geöffnet und angestoßen.
Wahnvorstellungen?
Es sind DREI Elemente aus der "End(1)lösung(2) der Judenfrage(3)". Nein so dumm ist keiner, auch du nicht.
Niemand sagt sowas ausversehen, erst recht nicht, wenn ein Faschist zu Besuch ist. Dass die Bedeutung anders sei, nur weil, oh wow, statt "Juden" "Flüchtlinge" dasteht macht weder Sinn noch wars unbeabsichtigt, noch gibts in ganz Deutschland irgendeinen der beschränkt genug ist das zu glauben.
Nochmal: Was würde er damit erreichen wollen?
Er muss doch wissen, dass das seiner Karriere schaden wird und er öffentlich zerrissen wird.

Helmut Lippelt konnte ein Lied davon singen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:11
@eckhart
Im deutschen Fernsehen gibt es nur noch kaputte Familien. Außer den Simpsons gibt es keine normale Familie mehr im TV.
Wir haben in der Vergangenheit nicht deutlich gemacht, dass Nationalsozialisten in erster Linie Sozialisten waren und dass Nationalsozialisten Leute waren, die im Großen und Ganzen kollektivistische Lösungen angestrebt und durchgeführt hatten.
Wir wollen, daß die christlich-abendländische Kultur die Leitkultur bleibt und nicht aufgeht in einem Mischmasch." - Rede auf dem Politischen Aschermittwoch, Passau, 17. Februar 1999, zitiert nach Stoiber lehnt „Mischmasch“ ab.
Wer randaliert, fliegt raus, und wer kein Deutsch kann, kommt gar nicht erst rein.
Zitate Edmund Stoiber, https://de.wikiquote.org/wiki/Edmund_Stoiber


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:12
Moses77 schrieb:Er muss doch wissen, dass das seiner Karriere schaden wird
In der CSU? Ach komm...


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:12
Rho-ny-theta schrieb:Alle Zitate Franz Josef Strauß, aus den Siebzigern...
Und alle waren der CSU peinlich. Über die Kontakte Strauß zu Pinochet wurde nicht geredet.
Diese Rücksicht auf ihren Ruf nimmt die CSU nicht mehr!

Das nennen ich nachhecheln hinter der AfD. Und das wirkt für mich in zwei entgegengesetzte Richtungen unglaubwürdig.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:15
Moses77 schrieb:Ich bezweifle, dass die CSU durch diesen unbeholfenen sprachlichen AusdruckStimmen gewinnen wird, eher verlieren.
Weiß ich nicht, aber sie hat definitiv Stimmen an die AfD verloren, die, offiziell, rechter ist als sie. Deswegen versuchen die diese Stimmen wieder einzufangen und das geht nur indem man rechter wird als die AfD.
Moses77 schrieb:Wahnvorstellungen
Metapher, Übertreibung, Bild, um eine Situation darzustellen. Die Nazis hier freuen sich, sie haben eine Partei die praktisch immer die Regierung mitbestimmt, die schon immer rechts war und jetzt weiter nach rechts abdriftet. Wieso AfD wählen, die sowieso nie regieren und nicht lieber CSU?
Moses77 schrieb:Nochmal: Was würde er damit erreichen wollen?
Er muss doch wissen, dass das seiner Karriere schaden wird und er öffentlich zerrissen wird.
Siehe alles oben Gesagte, siehe die letzten Wahlen.

CSU ist ja DIE Partei in Bayern, und die haben Stimmen an die AfD verloren. Bayern ist extrem konservativ und die haben AfD gewählt, weil denen CSU zu viel Kompromisse macht. Wenn die jetzt weiter nach rechts gehen, könnten die die an die AfD verlorenen Stimmen wieder einfangen.

@Rho-ny-theta
Danke für die Zitate zu dieser Partei. Zeigt dass sich da nie wirklich je was geändert hat.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:16
@eckhart
Wir werden uns gegen Zuwanderung in deutsche Sozialsysteme wehren - bis zur letzten Patrone
Horst Seehofer, 2002
Multikulti ist eine Brutstätte von Kriminalität.
Erwin Huber, 2011
Wenn wir Reformen machen wollen, brauchen wir einen Mannschaftsgeist. Und dieser Mannschaftsgeist ist der Patriotismus.
Markus Söder, 2004
Wir brauchen eine gewisse Orientierung in der Erziehung und in den Schulen. [...] Für die CSU steht fest: In Klassenzimmer gehören Kruzifixe und keine Kopftücher.
Söder, 2004


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:17
@eckhart

Fazit: da wird nicht nachgehechelt, die CSU äußert sich seit über 40 Jahren konsequent ausländerfeindlich.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:18
@tudirnix
Genauso ist es. Und es gibt auch keine Entschuldigung für eine solche Wortwahl. Aber User @Moses77 meint ja behaupten zu müssen, wer das ankreidet sei unvernünftig:
Man kann es kritisieren, aber man muss ihn deswegen nicht gleich zu einem Monster oder kühlkalkulierenden mit der Nazizeit kokettierenden populistischen Politiker hochstilisieren, der Weber nun wirklich nicht ist.
Dafür hat die CSU andere.

@Rho-ny-theta
und dass Nationalsozialisten Leute waren, die im Großen und Ganzen kollektivistische Lösungen angestrebt und durchgeführt hatten.
Zumindest diesen zweiten Teil der Aussage muss man ja wohl bejahen.
Wir wollen, daß die christlich-abendländische Kultur die Leitkultur bleibt und nicht aufgeht in einem Mischmasch." - Rede auf dem Politischen Aschermittwoch, Passau, 17. Februar 1999, zitiert nach Stoiber lehnt „Mischmasch“ ab.

Wer randaliert, fliegt raus, und wer kein Deutsch kann, kommt gar nicht erst rein.
Recht hat er.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:19
Rho-ny-theta schrieb:die CSU äußert sich seit über 40 Jahren konsequent ausländerfeindlich.
Das ist mir bewusst, dennoch nehme ich eine deutliche Verschärfung wahr.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:20
@eckhart

Das ist vermutlich eher deiner Wahrnehmung als einer tatsächlichen Verschärfung geschuldet.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:22
Rho-ny-theta schrieb:Das ist vermutlich eher deiner Wahrnehmung als einer tatsächlichen Verschärfung geschuldet.
Gut möglich, vielleicht verstehe ich es nur nicht, dass Orban in Bayern, Sachsen und Sachsen-Anhalt hofiert wird.


melden

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:23
Moses77 schrieb:Recht hat er.
Nein, wir hätten längst richtig den Laizismus einführen sollen. Noch nie hat Religion in der Regierung je was Gutes gebracht. Wir mussten uns unsere Rechte erstmal erkämpfen und die Gegner waren die Kirchenmänner.


melden
Anzeige

Unfassbares aus dem Hause CDU/CSU

06.01.2018 um 02:27
@tudirnix
Er muss doch wissen, dass das seiner Karriere schaden wird

In der CSU? Ach komm...
In jeder etablierten deutschen Partei.
Man sieht ja, was bei der Wahl Glasers (AfD) alles aus der Vergangenheit herausgesucht wurde.
So eine öffentliche Kreuzigung überleben nur wenige Politiker wie Trump oder eben Strauß.
@Sixtus66
und das geht nur indem man rechter wird als die AfD.
Rechter als die AfD zu werden, dürfte nun wirklich nicht zu schaffen sein :D
Metapher, Übertreibung, Bild, um eine Situation darzustellen. Die Nazis hier freuen sich, sie haben eine Partei die praktisch immer die Regierung mitbestimmt, die schon immer rechts war und jetzt weiter nach rechts abdriftet. Wieso AfD wählen, die sowieso nie regieren und nicht lieber CSU?
Bei wirklich extrem Rechten ist die CSU sicher schon lange unten durch als etbalierte Partei, die weiter alles mitträgt, was ihnen missfällt.
CSU ist ja DIE Partei in Bayern, und die haben Stimmen an die AfD verloren. Bayern ist extrem konservativ und die haben AfD gewählt, weil denen CSU zu viel Kompromisse macht. Wenn die jetzt weiter nach rechts gehen, könnten die die an die AfD verlorenen Stimmen wieder einfangen.
Dafür muss die CSU nicht auf Nazirhetorik zurückgreifen, sondern lediglich eigene Positionen wieder mit mehr Nachdruck vertreten.
Stoiber und Strauß waren Kanzlerkandidaten, heute ist die CSU dagegen ein jämmerlicher Haufen.
Ein bisschen mehr bayerische Politik würde Berlin gut tun.


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt