Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

291 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Islam, Alexanderplatz, Jonny, Migrantenverbänden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 13:09
Ich glaube eher das Gegenteil- wenn der Junge Muslim gewesen wäre, dann würde es NIEMANDEN so richtig interessieren, ganz ehrlich.


melden
Anzeige

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 13:33
Ich behaupte sogar, dass nicht wenige Zustimmung empfunden hätten, dabei meine ich nicht nur den Arier.

EDIT: Mein deutsch scheint Urlaub zu haben.


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 14:15
@Chiliast
Hi, hab deinen Beitrag übersehen. Deshalb hole ich die Antwort jetzt erst nach..
Chiliast schrieb:Das Problem: Um konsequent gegen diese Form von ausartender Jugendgewalt vorgehen zu können, müssen erstmal Institutionen geschaffen werden (das können politisch subventionierte Vereine, Verbände oder sonstige Ämter sein..).
Nicht ganz klar, was du meinst. Gegen Jugendgewalt im Allgemeinen vorgehen ist die eine Sache, dann trifft es aber auch nicht ganz auf das Threadthema zu.
Chiliast schrieb:Warum sollte gegen solcher Täter wie im Falle Jonny K. nicht ebenfalls "strukturierter" (d.h. organisierter und energischer von staatlicher Seite) vorgegangen werden?
Das gibt dann etwas Aufschluss. Ich nehme jetzt mal an, dass du Täter mit Migrationshintergrund meinst.

Aber selbst das ist doch hier dann falsch. Es geht doch vielmehr um die Wahrnehmung und Reaktion der Öffentlichkeit und der Medien, ungeachtet der Probleme die es zu lösen gilt. Da gibt es doch auch genug Threads.
Hier wird unterstellt, dass dem Fall nicht genug Aufmerksamkeit zuteil geworden ist. (Woran soll das überhaupt bemessen werden?)
Ich sehe das halt nicht so. Auch glaube ich, dass eben die Ursache der Tat eine andere ist als die bei rechtsextremen Taten. Dieser Punkt darf nicht vernachlässigt werden und wird es doch auch nicht. Deswegen erwähnt ich, dass der Fall um Daniel Alter, der erst kürzlich den Bambi bekommen hat, eine Solidaritätswelle ausgelöst hatte. An der Bambi-Veranstalung nahm übrigens auch die Schwester von Jonny K. teil. Gut, ich halte nicht viel vom Bambi und co., aber es zeigt doch dass bei rechtsextremen, rassistischen und antisemitischen Taten besonders Aufmerksam geschaut wird. Genauso übrigens bei islamistischen Taten. Dort sogar noch intensiver. Schau dir doch die Berichterstattung der letzten Jahre an. Keine Spiegel Sendung oder Ausgabe ohne die islamische Bedrohung.
Oder aber die Rütli-Schule. Eine Schule hat die Medienlandschaft Deutschlands dominiert. Zu Recht. Aber dennoch wird ständig unterstellt, dass die Medien das Thema unter den Teppich kehren oder gar propagandistisch die Harmlosigkeit und die Unschuld der Migranten an die große Glocke hängen.

Vergiss bei deiner Beurteilung seitens der Öffentlichkeit und gerade dem Teil der Migranten bei solchen Themen nicht, dass die ältere Generation nicht annähernd den Sinn und das Verständnis für solche Kundgebungen und Demonstrationen hat wie die äteren Deutschen. Deutschland ist in dem Fall, auch aufgrund der Sensibilisierung ein echtes Vorbild.
Die jüngerer Generation nimmt immer mehr Anteil an Veranstaltungen, Vereinen und Stiftungen gegen Kriminalität,ja auch Ausländerkriminalität, gegen islamistischen Terror und co.
z.B. gibt es auch sowas: http://www.heroes-net.de/ was Herr Alter etwas zu oft erwähnte in seiner Rede ;)


Wie welt.de übrigens die Überschrift im Eingangsartikel umschwurbelt finde ich höchst befremdlich. Die meisten Aussagen beziehen sich, auf die milde Justiz, die falsche Politik und co. Das einzig relevante Aussage in Bezug auf die Überschrift des Artikel ist die Anklage von Herr Yasaroglu gegen Migrantenverbänden. Ihnen wirft er vor zu scheigen. Ist der Mann so naiv? Das sind türkische Interessenverbände. Sollen die etwa bei einem toten Deutschem, Afrikaner, Judem laut schreien? Machen wir uns doch nichts vor. Kein Interessenverband arbeitet so. Hätten sie Täter schärfer verurteilen müssen? Jein, erstens wie gesagt Interessenverband, und zweitens müsste die Tat eindeutig mit der türkischen Herkunft erklärbar und darauf zurückzuführen sein. (Kann man so sehen, wird man aber als Interessenverband schwerlich tun)

Desweiteren überschätzt Herr Yasaroglu oder die Welt wohl die Macht dieser Verbände. Wäre es ein Aufschrei, der in Deutschland laut gehört werden würde wenn sich irgendein Verband oder Verein dort zu Wort gemeldet hätte? Ich glaube kaum.
Können sie die Mitbürger sensibilisieren? Das schon eher. Das aber ist eine Sache der Politik, denn viele Verbände werden aus dem Ausland gesteuert... >>OT


melden
fussballfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 14:16
@Sersch
Sersch schrieb:Also wer Hardcore Rassisten sehen will muss ins Ausland. Die Deutschen sind in dieser Hinsicht zahm wie Lämmer geworden, geprägt und immer erinnert an die Vergangenheit, was ja nicht schlecht ist. Schlecht ist nur das über uns das braune Damoklesschwert hängt das bei jeder kleinsten Aussage über Minderheiten hinunterschnellt.

Die Gesellschaft hat sich hier in dieser Hinsicht so sensibilisiert das alles als Angriff wahrgenommen wird. Wenn ich manchmal in Russland bin (da bin ich geboren) sieht die Sache schon ganz anders aus.

Auch hier z.B. bei diesem Thema wird normal diskutiert und nach nichmal 5 Posts fangen erste an andere in die rechte Ecke zu stellen.
Wem würdest du jetzt konkret vorwerfen, dass er jemanden mit der Nazikeule beleidigt?

Manche Politiker?
Migranten?

Meine Eltern waren vor 27 Jahren eingewandert (ich selbst allerdings in Deutschland geboren und aufgewachsen).

Bei mir kannst du dir sicher sein, dass ich die Nazikeule garnicht verwende. Nazikeule ist nur das Mittel von Leuten, die keine Argumente haben.


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 14:19
fussballfan schrieb:Wem würdest du jetzt konkret vorwerfen, dass er jemanden mit der Nazikeule beleidigt?
Mit ner Keule beleidigt man nicht, mit ner Keule schlägt man drauf ;)


melden
fussballfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 14:20
@vincentwillem

Kernaussage ist das gleiche. ;)


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 14:35
@fussballfan
An dich hab ich auch garnicht gedacht. Ich werde niemandem was konkret Vorwerfen ich denke die Tendenz ist klar bei einigen Posts ziemlich am Anfang.


melden
Ceres78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 14:48
Jetzt eröffnen hier auch schon erste PI-Trolle ihre Themen...super.


melden
fussballfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 14:50
@Ceres78

Ich bin kein Mitglied auf PI.


melden
Ceres78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 14:52
@fussballfan
Ich bezog mich auf den Diskussionsleiter.


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 14:54
@Ceres78
Für was steht PI ?


melden
Ceres78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 14:59
@Sersch
Für das hier, 3.14159265358979323846264338327950288419716939937510582097494459
2307816406286208998628034825342117067982148086513282306647093844
6095505822317253594081284811174502841027019385211055596446229489
5493038196442881097566593344612847564823378678316527120190914564
8566923460348610454326648213393607260249141273724587006606315588
1748815209209628292540917153643678925903600113305305488204665213
8414695194151160943305727036575959195309218611738193261179310511
854807446237996274956735188575272489122793818301194912…Trolle, wobei die Anzahl nach dem Komma ihren Wert nicht besonders erhöht.


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 15:00
Ich glaube das war nicht ironisch gemeint von sersch.


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 15:00
@Ceres78
Ach drei Trolle sind doch ok :)


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 15:02
sagen wir es mal so, wäre so ein mord pasirt in der türkei würden die polizei u die familen des opfers net so freundlich sein, vielicht müsste jezt die famile der täter untertauchen, SO WIE DU MI ICH DI WENN DU NET DA BIST RÄCHE MICH AN DEINER FAMILIE...(net falsch versteh, bin gegen jeder gewaltat bin pazifist)


melden
Ceres78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 15:03
vincent schrieb:Ach drei Trolle sind doch ok :)
Ne, drei Köpfe, also Anführer! Die Trolle sind die nach dem Komma, also ganz ganz viele in der Gesellschaft und sie denken, ihre Anzahl und der Wert hätte eine Bedeutung. Aber nach dem Komma ist alles bedeutungslos...mehr oder weniger.


melden
Ceres78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 15:05
empanadas schrieb:sagen wir es mal so, wäre so ein mord pasirt in der türkei würden die polizei u die familen des opfers net so freundlich sein, vielicht müsste jezt die famile der täter untertauchen, SO WIE DU MI ICH DI WENN DU NET DA BIST RÄCHE MICH AN DEINER FAMILIE...(net falsch versteh, bin gegen jeder gewaltat bin pazifist)
Net falsch verstehen...warst du schon mal in Serbien? Das sind keine Türken und erst recht keine Moslems..aber die sind noch etwas mieser drauf, als wie du beschreibst.


melden

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 15:12
@Ceres78
@Kotzi

Ja ich steh jetzt auch grad aufm Schlauch. Die Frage war ernsthaft. Wieso die Zahl Pi ? hä ? Oder ist @Ceres78 ein Troll ? Ist der Begriff Troll in diesem Zusammenhang sinngemäß ?


melden
fussballfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 15:12
@Sersch

PI = Politically Incorrect


melden
Anzeige
Ceres78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Jonny K.: Wäre das Opfer türkisch, gäbe es einen Aufschrei

27.11.2012 um 15:14
@fussballfan
Das wollte er bezwecken, dass jemand genau das hier schreibt. Bravo.


melden
75 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Überfremdung313 Beiträge
Anzeigen ausblenden