weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Armut ist politisch gewollt

1.430 Beiträge, Schlüsselwörter: Armut, Arbeitslos

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 01:49
@DiePandorra

Den Vorwurf muss ich mir gefallen lassen. Die Menschen in der DDR hatte ich gerade tatsächlich nicht auf dem Schirm.


melden
Anzeige

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 01:51
@McMurdo
So ein Quatsch!

Informiere dich mal über die damalige Zeit! Die hatten vielleicht mal kurzfristig Vollbeschäftigung und die Einkommen sind auch gestiegen. Aber großartig zu Verprassen hatten die nix!
Bedenke mal, das zum Beispiel Kinder, ne Menge Geld kosten. Damals war es relativ normal 2-3 Kinder zu haben. DAS war die damalige Altersvorsorge! Natürlich funktioniert die Heute nicht, weil die Kinder von damals, heute selbst kaum über die Runden kommen. Oder könntest du dir vorstellen ... sei bitte ganz ehrlich ... mit deinem Einkommen, deine Eltern zu unterstützen? Wenn JA, dann bist du ein Einzelfall.

Hast du Kinder? Ich hab 3 Kinder! Von daher weiß ich, wieviel Geld drauf geht, wenn man seine Kinder ordentlich versorgen möchte. Allein für Schule (Mittagessen usw.) und Kindergarten, gehen jeden Monat knapp 300 Euro drauf!
Ich habe einen relativ guten Verdienst (sonst hätte ich mir keine Kinder angeschafft). Deshalb meckere ich auch nicht rum. Ich habe eine Art von Altersvorsorge! Ich wäre aber nie so blöd, mein Geld in die derzeit gängigen Vorsorgemodelle zu stecken. ;)

Damit kommen wir zum Punkt ...
Genau das, was du hier der älteren Generation vorwirfst, werden uns unsere Kinder in 25 Jahren auch vorwerfen! Die werden sagen ... "Wie konntet ihr nur? Ihr hättet doch RICHTIG Vorsorgen müssen" Riester, Rürup, Lebensversicherungen ... wie konntet ihr an diesen Quatsch glauben? Das war doch eine ganz offensichtliche Verarsche!"

Glaub es mir ... genau das, werden unsere Kinder sagen!!


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 01:51
@McMurdo

Machst Du da Unterschiede oder von welcher Bevölkerungsschicht redest Du?
Vielleicht solltest Du das mal klarstellen, damit ma auch weiß, was oder wen Du meinst, Schätzelein.


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 01:53
@DiePandorra
Hey Hallo ... ich denke, ich bin dein Schätzelein? *grins*


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 01:54
@m_connor

Riesterst Du etwa noch nicht? :D :D *schätzelein*


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 01:56
@DiePandorra
Ich Rieche vielleicht manchmal ein bissl ... aber Riestern eher nicht! *gg*


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 01:58
@DiePandorra
Ich meinte die Bürger der ddr und die Bürger der Bundesrepublik.

@m_connor
Was willst du denn machen? Deine 3 Kinder ausnehmen? ;-)


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 02:00
@McMurdo
McMurdo schrieb:Die Menschen in der DDR hatte ich gerade tatsächlich nicht auf dem Schirm.
Ach sooooo .....


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 02:08
McMurdo schrieb:Was willst du denn machen? Deine 3 Kinder ausnehmen? ;-)
Ja, so sieht mein Plan eingentlich aus! *grins*

Nee, mal im Ernst ...
Ich bin ja auch gelernter DDR-Bürger und hatte als 20 jähriger Bengel (3 Monate vor der Wende) noch das Glück, ein Immobilie zu erwerben. Ein Einfamilienhaus mit 3000 qm Land. Das ganze natürlich zum DDR-Preis von 12.000 Mark.
Das Haus hat inzwischen eine beträchtliche Wertsteigerung erfahren und erziehlt zusätzlich noch Mieteinnahmen. Dazu kommt noch das Haus in dem ich selbst wohne (4 Jahre alt und zu 80 Prozent bezahlt). Alles in allem muß ich ganz einfach hoffen, das diese beiden Objekte, später im Verkauf, mal genug Geld einbringen.
Aber als Selbstständiger ist das eh alles bissl anders. Ich glaub nicht, das ich mit 60 einfach alles hinwerfe und Rentner spiele ;)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 06:31
McMurdo schrieb:Die hätten ja auch privat vorsorgen können um ihre Rente aufzubessern. es ist nicht die schuld der Politik wenn man das wider besseren Wissens nicht macht, sondern seine eigene.
die private rentenvorsoge ist schwachsinn! hat die gleichen demografischen probleme wie die umlagefinanzierte rente und dazu noh massive probleme mit wertschwankungen.
hätten wir ein komplett privates rentensystem wären die flaschensuchenden rentner noch die wohlhabenderen---


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 08:46
@25h.nox

Wieso sollte die private Rentenvorsorge demografische Probleme haben?


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 09:08
Das Problem heute ist der Kapitalismus! Kapitalismus wird durch Gier nach mehr Geld verdienen angetrieben, etwas herstellen das besser aber gleichzeitig auch mehr Gewinne einbringt! Somit kann sich ein Mann der zb. 3 Jahre eine Gärtnerlehre gemacht hat kein Haus kaufen weil die Preise ins unermessliche schiessen! Dass Problem aber ist der normal Arbeitende merkt vom Wachstum auf seinem Konto nichts! Lebensmittel, Produkte werden teurer. Zigaretten und andere Genussmittel auch! Haupsächlich haben wir das dem Staat zu verdanken wegen der Mehrwertssteuer!Und die Steuern werden ausgegeben für asoziale Ratten von Staatsdiener die es nicht braucht! Verkehrspolizisten, Strafzettel wegen falschem parken, Politiker die jeden Tag in feinen Hallen gastieren aber nicht bis 10 zählen können zbsp. in der Schweiz! Früher hatte man gleich viel Geld aber man konnte sich eine Immobilie leisten! Oder wenn man heute eine Firma aufmacht hat man nicht mehr die gleichen Chancen wie früher! Zu grosser Konkurenzdruck herrscht heute! Die grossen Firmen verschlingen oder vernichten die kleinen! Nur jeder 3te von 10 schafft es über 4 Jahre hinweg! Das Problem ist der Kapitalismus! Kapitalismus bester Freund ist die Gier und die stinkt mächtig nach blutigem, dreckigem Geld, gebadet in Schweis vieler hartarbeitenden die am Abend völlig auf der Schnauze sind! Die Banken machen es auch nicht einfacher! In schlechten Zeiten zahlen sie den Managern sogar noch höhere Millionen Bonuse als in guten Zeiten! Zu der Frage Armut ist politisch gewollt ein definitives JA! Warum sollte ein Manager mehr kriegen als einer der 1. 10 Stunden schraubt, puzt, und werkelt wie ein Irrer als ein Manager der mal um 9 Uhr aufsteht mit einem Bmw in die Firma fährt und um 4 Uhr wieder Zuhause ist?? Was unterscheidet Lehre mit Studium? Hat also ein Studium mehr Wert als eine Lehre? Oder Zeitarbeiter mit 4 Jahre Berufserfahrung??


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 09:22
@djwasch
Lebensmittel, Produkte werden teurer. Haupsächlich haben wir das dem Staat zu verdanken wegen der Mehrwertssteuer!
Je antikapitalistischer eine Partei ist, desto höhere Steuern fordert sie.
Wie sonst soll der angestrebte allmächtige Staat denn finanziert werden?


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 09:25
djwasch schrieb:Zigaretten und andere Genussmittel auch
Zigaretten sind ein Sucht- und kein Genußmittel und sie sollten preislich ruhig noch verdreifacht werden
djwasch schrieb:Haupsächlich haben wir das dem Staat zu verdanken wegen der Mehrwertssteuer!Und die Steuern werden ausgegeben für asoziale Ratten von Staatsdiener die es nicht braucht! Verkehrspolizisten, Strafzettel wegen falschem parken, Politiker die jeden Tag in feinen Hallen gastieren aber nicht bis 10 zählen können zbsp. in der Schweiz!
Unmengen an Steuern werden auch die Wohlfahrts- und Armutsindustrie gebraucht. Mittlerweile 1/3 des gesamten Haushaltes werden für soziale Zwecke benötigt. Wahrlich, sehr unsozial dieser Staat in seinem Wohlfahrtswahn
Jedenfalls sinkt Preissteigerungen durch Steuererhöhungen nur wenig mit dem Kapitalismus zu rechtfertigen (indirekt bestehen da aber durchaus auch Zusammenhänge)


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 10:10
Die Schmarotzer sollte man rausschmeissen! Die die Arbeit wollen anstellen und gerecht entlohnen egal was für eine Ausbildung er hatte! Und unter Schmarotzer verstehe ich auch unter Polizisten die 10 mal mehr verdienen wie in Amerika wo es die Polizisten wirklich braucht! Genau so ist es mit dem Zinssystem abschaffen und wieder zu Gold, Silber halt zu kapital greifen das da ist nicht durch zahlen in Computer immer mehr Kredite verteilen wo nichts zu holen ist! Gier Gier Steuern verschwenden an Orten wo es nicht nötig ist aufhören damit basta! Gerichtsverfahren die unötig in die länge gezogen werden kosten milliarden! Die Staastdiener wissen wo man das Geld aus der Tasche ziehen kann und verprassen es mit Wein und feinen Banquetten!


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 10:11
wo ist Fegelein wenn man in braucht.... :o)


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 10:13
sollte Alkohol auch noch verzehnfacht werden? Da würden aber auch die Politiker toben wie Sau! Kostet aber mehr Menschenleben als Zigaretten...


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 10:15
@djwasch

Ja, auch Alkohol die Steuer ruhig verdreifachen aber dafür dann auch die Steuereinnahmen daraus in einen Gesundheitsfond fließen lassen um die durch Alkohol und Tabak verursachten Kosten etwas aufzufangen und Aufklärungsprogramme und Entwöhnungsprogramme finanzieren


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 10:16
Je antikapitalistischer eine Partei ist, desto höhere Steuern fordert sie.
Wie sonst soll der angestrebte allmächtige Staat denn finanziert werden?

Ja Mehrwertsteuer aber für normalverdiener sollte es einer Regelung geben!
Folgendermase habe ich mir das vorgestellt : Es sollte ein Regelung geben die mit dem Lohn angepasst wird! Die armen zahlen weniger mehrwertssteuer die reichen mehr!


melden
Anzeige

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 10:16
djwasch schrieb:Gerichtsverfahren die unötig in die länge gezogen werden kosten milliarden!
Beschränkung der Rechtsmittel?


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden