weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Armut ist politisch gewollt

1.430 Beiträge, Schlüsselwörter: Armut, Arbeitslos

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 13:20
@eckhart
eckhart schrieb: Offensichtlich nicht.
Kapitalerträge erzielt man durch Cleverness.
Arbeiter und Konsumenten sind einfach zweierlei Menschen.
usw.
Alles funktioniert irgendwie gut.
Also durch Cleverness so habe ich das noch gar nicht gesehen.

Nah dann kann ja gar nichts schief gehen Daumen drück.


melden
Anzeige

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 13:28
xia schrieb:Also durch Cleverness so habe ich das noch gar nicht gesehen.
Das ist der Untertitel dieser Diskussion:
Ausbeutung ist clever.


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 13:54
Der der an einem maoistischen Lenismus nichts auszusetzen hat meint also dass im Kapitalismus die Leute das sagen haben, denen es an etwas fehlt. Aha, na wenn du das mit deiner scheinbaren Ideologie so anbringen kannst, dann muss es wohl so sein


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 13:56
eckhart schrieb:Ausbeutung ist clever.
Deswegen bin ich auch der Meinung das faule und arbeitsunwillige Menschen nicht zwangsläufig dumm sein können, da es schon eine gewisse Cleverness braucht um den Staat auszubeuten.
Man kann also getrost von vergeudetem Potential reden


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 13:56
@eckhart
eckhart schrieb: Das ist der Untertitel dieser Diskussion:
Ausbeutung ist clever.
Stimmt ja Sorry.


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 13:58
@GehirnAkrobat
GehirnAkrobat schrieb: Deswegen bin ich auch der Meinung das faule und arbeitsunwillige Menschen nicht zwangsläufig dumm sein können, da es schon eine gewisse Cleverness braucht um den Staat auszubeuten.
Man kann also getrost von vergeudetem Potential reden
Frage an dich macht es Spaß ständig nach Unten zu treten,und die Schmarotzer in der Oberschicht nicht mehr zu sehen.


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 13:59
@xia

Um die andere Seite kümmert ihr euch doch schon ganz intensiv und ausgiebig. Da braucht es doch ein wenig Ausgleich


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:01
@GehirnAkrobat
GehirnAkrobat schrieb:
Um die andere Seite kümmert ihr euch doch schon ganz intensiv und ausgiebig. Da braucht es doch ein wenig Ausgleich
Also Ausgleich möchte ich auch haben,nur den Bekomme ich nicht weil alles an die Oberschicht geht und nichts mehr als die Reste für die Mittel und Unterschicht Übrig ist.


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:04
@xia

Welche schön polemische Worte. Dafür, dass deiner Meinung nach ALLES an die Oberschicht (wer ist denn eigentlich diese Oberschicht? Ab wann darf ich mich dazu zählen?) geht und nichts an die Unterschicht, geht es der von dir genannten Unterschicht aber noch ganz schön gut.
Klar, es gibt soziale Missstände und Fehlentwicklungen aber alles immer auf die Oberschicht schieben ist doch auch zu einfach.
Stelle dich lieber auf härtere Zeiten ein, denn die werden die nächsten Jahre gewiss für dies Land und seine Bevölkerung kommen.


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:08
@GehirnAkrobat

Da bin ich aber froh,dass wir dir eine Freude damit machen,wenn uns Alle demnächst schlechter geht!


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:09
@taxista

Mitnichten macht es mir Freude, nur gebe ich mich keinen Illusionen und Träumereien hin


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:17
@GehirnAkrobat
GehirnAkrobat schrieb: Welche schön polemische Worte.
Ja mir haben sie auch gefallen.
GehirnAkrobat schrieb: Dafür, dass deiner Meinung nach ALLES an die Oberschicht (wer ist denn eigentlich diese Oberschicht?
Sag es du mir ab wann man zu Oberschicht gehört ich weiß es nicht .
GehirnAkrobat schrieb: Ab wann darf ich mich dazu zählen?) geht und nichts an die Unterschicht, geht es der von dir genannten Unterschicht aber noch ganz schön gut.
Wie gesagt sag es du mir?
GehirnAkrobat schrieb: geht es der von dir genannten Unterschicht aber noch ganz schön gut.
Also es geht einen gut wenn man für 1 Euro einen Job macht und von Hartz4 Leben muss Interessant,ja ich vergaß in Deutschland gibt es ja keine Armen Menschen weil wir ein Super Sozialsystem haben.
Nur das aber auch die Lebenshaltungskosten in unseren Land Höher sind und nicht nur die Ansprüche der Menschen davon Redet hier keiner.
GehirnAkrobat schrieb: Klar, es gibt soziale Missstände und Fehlentwicklungen aber alles immer auf die Oberschicht schieben ist doch auch zu einfach.
Ja sag mir wer wenn nicht die Oberschicht Profitiert den deiner Meinung nach am Meisten von Banken und Staaten Rettung,doch wohl nicht der kleine der keine Millionen hat.
GehirnAkrobat schrieb: Stelle dich lieber auf härtere Zeiten ein, denn die werden die nächsten Jahre gewiss für dies Land und seine Bevölkerung kommen.
Hoffentlich auch für die Oberschicht und nicht wieder nur für die Kleinen .


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:18
xia schrieb:Frage an dich macht es Spaß ständig nach Unten zu treten,und die Schmarotzer in der Oberschicht nicht mehr zu sehen.
Nun das muss nicht bedeuten dass er zur Oberschicht zählt. Viele Menschen sind da noch nicht angekommen und treten dennoch nach unten, um sich so etwas "höher" zu fühlen.

Das ist ja das Phänomen, welches auch verhindert dass die wesentlich größere Anzahl an Unzufriedenen, sich mal auflehnt.

Sie denken ja, sie würden auch mal zu den Reichen , zur Oberschicht gehören.

@GehirnAkrobat

Mein alter Freund hier ne? Hab ich das richtig erkannt?


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:20
@insideman
insideman schrieb: Nun das muss nicht bedeuten dass er zur Oberschicht zählt. Viele Menschen sind da noch nicht angekommen und treten dennoch nach unten, um sich so etwas "höher" zu fühlen.

Das ist ja das Phänomen, welches auch verhindert dass die wesentlich größere Anzahl an Unzufriedenen, sich mal auflehnt.

Sie denken ja, sie würden auch mal zu den Reichen , zur Oberschicht gehören.
Da stimme ich dir zu.


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:20
@eckhart

Ein Führerschein verhindert auch nicht das rücksichtslose, verantwortungslose Menschen Auto fahren, solche Systeme gibt es nicht.


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:21
xia schrieb:Sag es du mir ab wann man zu Oberschicht gehört ich weiß es nicht .
Die Frage habe ich auch schon mal gestellt aber sie blieb leider unbeantwortet. Mein Vorschlag war ja die Oberschicht (angelehnt an die Definition der relativen Armut) so zu definieren, dass Menschen mit einem Einkommen von +40% über dem Durchschnittseinkommen zu der Oberschicht zu zählen sind.
xia schrieb:Also es geht einen gut wenn man für 1 Euro einen Job macht und von Hartz4 Leben muss
Von gut gehen war nie die Rede, denn Sozialleistungen sind nicht dazu da, dass es einem besonders gut gehen soll. Aber sooo schlecht wie es immer dargestellt wird, ist es auch nicht.
xia schrieb:Ja sag mir wer wenn nicht die Oberschicht Profitiert den deiner Meinung nach am Meisten von Banken und Staaten Rettung,doch wohl nicht der kleine der keine Millionen hat.
Am meisten profitiert die Unterschicht, denn ein Zusammenbruch der Banken hätte sie am härtesten getroffen!


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:35
@GehirnAkrobat
GehirnAkrobat schrieb: Die Frage habe ich auch schon mal gestellt aber sie blieb leider unbeantwortet. Mein Vorschlag war ja die Oberschicht (angelehnt an die Definition der relativen Armut) so zu definieren, dass Menschen mit einem Einkommen von +40% über dem Durchschnittseinkommen zu der Oberschicht zu zählen sind.
Fiktiv liegt das Brutto Jahreseinkommen im Durchschnitt bei 28300 Euro in Deutschland würde also Bedeuten nach deiner Rechnung gehört jeder der mehr als 40000 Euro im Jahr verdient zur Oberschicht wenn ich dich jetzt Richtig verstanden habe korrigiere mich wenn nicht.
GehirnAkrobat schrieb: Von gut gehen war nie die Rede, denn Sozialleistungen sind nicht dazu da, dass es einem besonders gut gehen soll. Aber sooo schlecht wie es immer dargestellt wird, ist es auch nicht.
Doch müsste es Voraalen den Menschen die ihr ganzes Leben lang Gearbeitet haben,aber nein wegen der kosten werden sie mit 3% der Bevölkerung auf eine stufe gestellt.
GehirnAkrobat schrieb: Am meisten profitiert die Unterschicht, denn ein Zusammenbruch der Banken hätte sie am härtesten getroffen!
Fakt ist sicher hätte es Millionen von Arbeitslosen gegeben und ja die Regierungen hatten Angst das sie dann Gestürzt würden oder das es Soziale Unruhen gegeben hätte sicher sogar.
Aber Glaube mir wenn schmerzt es mehr den Arbeiter oder Hartz4 Empfänger das zu verlieren was er hat oder den Millionär ich würde sagen der Millionär weil er verliert mehr weil der Arbeiter und Hartzer ist es gewohnt mit wenig bis gar nichts Aus zu kommen .


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 14:55
Wie wird Armut definiert? Und wann ist man reich? Ich denke das Mitleid der falsche Weg ist ihnen zu helfen. Ich denke dass Wissen mehr helfen kann als Almosen. Gibst Du einem Hungernden einen Fisch, wird dieser Mensch heute satt sein und morgen wiederkommen, lehrst Du ihn fischen wird er für sich selbst sorgen.

Die Chinesen handeln auf noch heute auf altertümliche aber bewährte Weise, mit Tauschgeschäften.
Für Rohstoffe aus Entwicklungsländern, bieten sie statt Geld, Infrastruktur und Know-How an. Es gebietet auch die Kaufmannsehre, so zu geschäften, dass beide Seiten profitieren können, und manchmal kann es nützlich sein das Geldsystem zu umgehen, und ein unklompliziertes Abkommen zu vereinbaren.


melden

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 15:02
@AQ

Wenn die Welt so einfach wäre: man gebe einfach nur mehr Bildung und schon sind unsere Probleme Vergangenheit....

Wenn wir morgen alle Anwalt,Arzt,Lehrer ect. wären.... ach wie schön....

und wer steht dann bei VW am Band und baut unsere Autos oder, wer sitzt bei Aldi an der Kasse und räumt die Regale ein.

Deine Formel mehr Bildung,ist nicht der Heilsbringer.


melden
Anzeige

Armut ist politisch gewollt

06.01.2013 um 15:58
@eckhart

Im Kommunismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet. Zum Glück leben wir im Kapitalismus, da ist es genau umgekehrt.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden