weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Wahrheit über Dämonen

398 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Jesus, Dämon
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

14.08.2013 um 21:25
georgerus schrieb:kennst du diese verse..wer fragt dem wird geantwortet, wer anklopft dem wird aufgmacht...
Ja kenne ich :) , trotz alledem habe ich persönlich noch nie von
einem Gläubigen Menschen gehört das er Jesus gehört geschweige denn gesehen hat .
Und es gibt sehr ,sehr viele Christen die ganz fest an Jesus glauben :) .

Und darunter auch sehr viele hilfslose Menschen die sehr oft nach ihm "rufen" ...


melden
Anzeige
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

14.08.2013 um 21:29
@Nesca

christen in welcher hinsicht..ich bin kein christ..

u warum den anderen nicht angewortet wird? ich kann es dir nicht sagen..u wie haben sie ihn gerufen, was wollten sie eigentlich wissen?? das ist die entscheidende frage..

was würdest du ihn fragen? mach dir mal gedanken drüber


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

14.08.2013 um 21:33
georgerus schrieb:christen in welcher hinsicht..ich bin kein christ..
Das ist doch nun mal pupenpiepse egal ... ob Christ oder nicht .

Ich nehme mal an du meinst den Jesus aus der Bibel , nicht wahr ?
Die Christen glauben an den selben Jesus wie auch du und sie glauben ganz feste an ihn .
Und sie bitten ihn um Hilfe - um Antworten in schweren Lebenslagen .
Und genau diese Menschen meine ich , ich habe noch von keinem gehört das er dann Jesus
getroffen hat .


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

14.08.2013 um 21:42
@Nesca

ich deute es nur an..es geht mir nicht um dieses leben..


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

14.08.2013 um 21:43
@georgerus
Na ja okay ,
wers versteht ... ich nicht .
Ich bedanke mich für deine Offenheit :) .


melden

Die Wahrheit über Dämonen

14.08.2013 um 21:50
Lepus schrieb:@georgerus schrieb:
dinge die den menschen in dieser realität gefangen halten, u an diese binden
Lepus schrieb:
Was ist so schlimm an der Realität?
Was gibt es denn hinter dieser Realität?
Ich habe Erfahrungen mit luziden Träumen.
Meinst du diese inneren Realitäten, in die man bei einem solchen Traum eintritt?


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

14.08.2013 um 21:57
@Lepus

das sind nur anfangsstadien..
es gibt ein leben nach dem tod in einer ganz anderen art..
lese dir einfach nochmal durch was jesus darüber sagte..

@Nesca
verstehst du nicht was ich meinte nun? um was es mir geht, u warum jesus sich mir zeigte u mich zu sich rief..


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

14.08.2013 um 21:59
georgerus schrieb:verstehst du nicht was ich meinte nun? um was es mir geht, u warum jesus sich mir zeigte u mich zu sich rief..
Ich glaube du schriebst es mir nicht ,
oder du hast dich so ausgedrückt das ich es nicht verstanden habe ?


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

14.08.2013 um 22:00
@Nesca

naja wird sich dir vielleicht noch zeigen wenn du nochmal die letzten beiträge durchliest..auch die die nicht an dich direkt gerichtet waren..


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

14.08.2013 um 22:01
@georgerus
Glaube ich nicht :D .


melden

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:03
Schicksal war annodazumal die Bezeichnung in der Mythologie für Dämonen. Also, der Schnack Schicksal hat immer noch seine Bedeutung über das Leben und den Tod?? Wers glaubt, hat mit Religionen vielleicht ein Problem? @georgerus
@Nesca
@Lepus
@Kayla
@Nerok
@outsider


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:07
@Nesca
@georgerus
Muss mal kurz meinen Senf beisteuern ;)
Ich bin mir sicher, dass schon viele Menschen (glaeubig und unglaeubig) Jesus in irgendeiner Art erfahren haben!
Allerdings den Gott, den einen Gott, noch niemand! Wird auch nie jemand.


melden

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:09
@Haret
Aber das behauptet doch @georgerus , oder missverstehe ich ihn nur?


@AgathaChristo
Inwiefern?


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:11
@Lepus
Ja, @georgerus denkt so.
Nesca meinte, dass Hilfesuchende nie eine Antwort quasi von Jesus bekommen haetten.
Was ich eben nicht meine.
Sollte sie "Gott" damit aber meinen, dann hat sie Recht. Von ihm hat noch keiner Antwort bekommen.


melden
georgerus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:11
@Haret
gott in seiner allpräsenz wird niemand erkennen. wenn dann war es jesus der es wußte u ihn so sah...

davon sprach ich auch nie...


melden

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:12
@Lepus
Schicksal bestimmt unser Dasein? Wobei Dämonen, die polarisierend nicht ausschließlich von mir als bösartig empfunden werden, schicksalshaft agieren müssen, wollen?=


melden

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:18
@georgerus
Du, Jesus hat sicher existiert. Aber manchmal denke ich ganz ketzerisch, das er durch Kirchen glorifiert wurde, nämlich niemals mehr zukünftigt Heiler und Heilerinnen wahrnehmen zu können?


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:19
http://kath.net/news/42369

Pater Amorth: Selbst im Vatikan gibt es Anhänger satanischer Sekten
Rom/Kisslegg (kath.net/ idea.de)
Die Kirche muss ihr weitgehendes Schweigen zur Existenz des Teufels und der Hölle beenden. Das fordert der Ehrenpräsident der Internationalen Vereinigung der Exorzisten, Gabriele Amorth. Er ist seit 1986 Exorzist der katholischen Diözese Rom. Vor kurzem erschien im Christiana-Verlag (Kisslegg/Allgäu) ein Interview-Buch über das Leben des
88-Jährigen unter dem Titel „Memoiren eines Exorzisten – Mein Kampf gegen Satan“. Darin vertritt er die Ansicht, dass satanisches Wirken und die Befreiung von dämonischer Besessenheit keine Relikte aus der Vergangenheit seien. Man dürfe sie keineswegs auf die Zeit Jesu beschränken: „Satan ist heute mehr denn je aktiv und versucht die größtmögliche Zahl von Seelen in den ewigen Tod zu treiben.“ Auch heute gelte der Auftrag Jesu Christi, Menschen von Dämonen zu befreien und zu heilen. Das kirchliche Schweigen über den Teufel habe dazu geführt, dass es in Ländern wie Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien und Portugal keine oder fast keine Exorzisten gebe. In kirchlichen Ausbildungsstätten stehe das Thema nicht auf dem Programm. Das sei der Grund, warum eine große Zahl von Priestern und Bischöfen nicht mehr an Teufel und Exorzismus glaubten. Amorth: „Die Dämonen sind zu einer unter Schutz gestellten Spezies geworden, und die Exorzisten werden als Kriminelle betrachtet. Satan darf sich inmitten der Christen der katholischen Kirche bewegen, wie es ihm beliebt.“

Werbung



Okkultismus ist Einfallstor für den Satan

Der Priester warnt eindringlich davor, sich auf Magie, Okkultismus und Spiritismus einzulassen. Sie seien Einfallstore für Satan. Statistiken sprächen von 14 Millionen Italienern, die Kartenleger und Wahrsager konsultierten. Es gebe auch zahlreiche Fälle, in denen sich Personen dem Teufel weihten. Allein in Italien werde die Zahl satanischer Sekten auf mehr als 800 geschätzt – mit jeweils 15 bis 20 Mitgliedern. Nach Angaben des Exorzisten gibt es selbst im Vatikan Anhänger solcher Gruppen: „Es sind Priester, Monsignore und auch Kardinäle.“ Papst Benedikt XVI. – er amtierte von 2005 bis Februar 2013 – sei darüber informiert worden. Als früherer Präfekt der Glaubenskongregation habe er die Vereinigung der Exorzisten empfangen: „Er hielt eine sehr schöne Ansprache, worin er unser Apostolat lobte und uns ermutigte.“ Papst Johannes Paul II. (1920-2005) habe sich „sehr oft und ausführlich über den Teufel und den Exorzismus geäußert“.

70.000 exorzistische Sitzungen

Amorth hat nach eigenen Angaben mehr als 70.000 exorzistische Sitzungen abgehalten. Die Zahl der behandelten Personen könne er nicht berechnen. Täglich seien es nicht mehr als fünf. Während seines Wirkens sei er mehr als 100 Besessenen begegnet, die der Teufel völlig in Besitz genommen habe. Daneben gebe es „dämonische Quälereien“. Dabei litten Betroffene etwa unter medizinisch unerklärlichen Schmerzen, einem Zwang zum Fluchen oder der Unfähigkeit, beten oder eine Kirche besuchen zu können. Die Erfahrung des Exorzisten: „Je länger sich der Teufel eingenistet hat, umso tiefere Wurzeln schlägt er und umso schwieriger und länger gestaltet sich die Befreiung.“ Bei den schwierigsten Fällen komme es zu Beginn der Behandlung zu gewalttätigen Ausbrüchen von solcher Heftigkeit, „dass ich sechs oder sieben Personen benötige, die mir helfen, die Reaktionen des vom Teufel Besessenen unter Kontrolle zu halten“. Die Assistenten begleiteten den Exorzismus auch durch ihre Gebete. Neben Laienhelfern beteiligten sich Priester, die Erfahrungen sammeln und als Exorzisten Fortschritte machen wollten. Unerlässliche Voraussetzung für die Befreiung von dämonischen Belastungen ist laut Amorth, dass der Betroffene verzeihen kann: „Es ist unmöglich, Personen zu befreien, die einen Groll gegen jemanden hegen und dieses Ressentiment nicht überwinden können.“ Zur Frage, wie ihn sein Dienst verändert habe, sagte der Priester: „Die Ausübung des Exorzistenamtes hat mich im Glauben, im Gebet und selbstverständlich in der Liebe bestärkt.“


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:20
@AgathaChristo
Ich denke eher, dass gerade die Kirche und Religionen null Schimmer haben und hatten, was bzw. wer Jesus wirklich ist!


melden

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:22
@Haret
Ich glaube, @Nesca meinte eher, dass er nicht von Angesicht zu Angesicht von Jesus eine Antwort erhalten haben kann. Also Jesus persönlich traf.
Das Jesus auf eine andere Art zu seinen Anhängern spricht bestreitet @Nesca glaube ich nicht.

Oder, @Nesca ? ^^


@AgathaChristo
Ich persönlich glaube nicht an Dämonen.

Die meisten halten Dämonen für böse.
Du siehst sie nicht unbedingt so - wie genau können sie denn auch gut agieren?


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:23
@Lepus
Jo, kann sein ;)
Ich denke, Nesca glaubt ja auch...


melden

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:24
@Lepus
Gut agieren sie vermutenderweise durch Polarisieren deiner selbst, falls du geneigt bist, dich mit ihnen zu beschäftigen?


melden

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:25
@Haret
Jupp, nur nicht an den Gott der Bibel - was ich gut verstehen kann. ^^


melden

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:26
@AgathaChristo
Du meinst, sich mit seinen eigenen Dämonen im Inneren auseinander setzten und daraus lernen?


melden
Anzeige
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrheit über Dämonen

15.08.2013 um 00:27
@Lepus
:D
Versteh ich auch...
@AgathaChristo
Praktisch meinst du, je mehr man den Daemonen die Tuere oeffnet, umso mehr machen sie, was sie wollen?


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden