weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer oder was ist Satan?

420 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Teufel, Satan

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 12:26
@snafu
snafu schrieb:Nein, Geist ist Geist.

Alles andere ist daraus entstanden. auch die Sprache die das Konstrukt ist, oder der Plan, nach dem das "Lebensbauwerk" metaphorisch derTempel, gebaut wird.

Das Denken und das Fühlen ist aus dem Ego ("Ich").
Denken und Fühlen lässt die Welt so erscheinen wie sie uns erscheint. Individuell. :)
Untersuchungen und auch reale Schicksalsgeschichten wie diese:
http://www.meinungsbildung.com/ausland/fuenfjaehrige-waechst-in-sibirien-mit-hunden-und-katzen-auf/485
beweisen aber das genaue Gegenteil. Sozusagen, dass das ICH kein individuelle Eigenschaft ist, sondern nur eine nützliche und zweckdienliche Illusion. Dieses ICH verkümmert oder kann sich gar nicht erst bilden, wenn der Mensch in seiner individuellen Eigennatur keine Informationsaustausch mit seinen eigenen Artgenossen hat. Der Mensch erlernt nur über seine Spigelneuronen sich selbst in seinen eigenen Artgenossen zu erkennen, Und damit natürlich auch sich in seine Artgenossen hinein zu versetzen. Geist ist also Informationsfluss (Sprache) und das Bewusstsein der komplexe gedankliche Verarbeitungsprozess, der ohne Sprachverstehen nicht möglich ist.
snafu schrieb:Dann prüfe mal nach, was du nachprüfen willst, und teile mir das Ergebnis mit. ;)
ich komme zu dem Ergebnis, dass du wohl weder Lebenspartner noch eigene Kinder hast.
Hormonelle Disharmonien beeinflussen nämlich unseren Geist weit tiefgreifender, als wir es selbst überhaupt merken.


melden
Anzeige

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 12:28
@Jesussah
@snafu
Man muss zwischen Wissen und Instinkt unterscheiden, kein Wesen hat Wissen aus dem "Nichts" Wissen kann man nur erwerben durch Lernprozesse. Auch manche Tiere können das, Delfine z.B. können durchaus ähnlich wie der Mensch lernen und Wissen erwerben. Ein Tier das nur auf Instinkten basiert hat jedoch kein Wissen, es ist einfach sehr gut an seine Umgebung durch evolutionäre Prozesse angepasst, so dass es durch genetische Vererbung des Instinkts genau "weiß" wie es in seiner Umwelt agieren und interagieren kann. Dieses Tier wird keine philosophischen Fragen über seine Existenz stellen, da es schlicht und einfach nicht die kognitiven Fähigkeiten besitzt. Das hat beim Menschen viele viele Generationen an Evolution gedauert bis er sich selbst hinterfragen konnte und überhaupt Fragen stellen konnte, Fragen führen zu Antworten und neuen Fragen, dies ist die Triebfeder für jeden Entwicklungsprozess in der Menschheit, mit open end! Der Mensch ist eine Mischung aus instinktivem Tier und fragenstellenden, wissenserwerbenden, bewusst wahrnehmenden Tier. Der Mensch ist einfach ein Tier mit sehr hochentwickelten kognitiven Fähigkeiten. Ich bin mir sicher dass es in den Weiten unseres Universums alles andere als einzigartig ist was wir sind.

Wir Fragen um zu lernen und um Wissen zu erwerben. Sei es durch Beobachtung, eine Tätigkeit oder theoretischer Lernprozesse. Der Mensch ist ein lernender Beobachter der selbst zum kleinen Schöpfer wird, er setzt eine neue Form der Evolution in Kraft, eine künstliche, technische.

Aber Satan ist für mich nur ein Sinnbild für bestimmte menschliche Eigenschaften die Teil seiner Natur sind (um mal beim Thema Satan zu bleiben :D )


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 12:44
Jesussah schrieb:Das ist kein wirkliches Wissen, sondern Nachahmung von scheinbarem Wissen.

Ja, sagte ich schon. :) @Jesussah
snafu schrieb:WISSEN ist es wohl nur, wenn diese Information von innen kommt, durch Erfahrung zu Wissen wird.
Nur durch Erfahrung kann man wirklich wissen.


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 12:55
@schrägDenker
schrägDenker schrieb:beweisen aber das genaue Gegenteil. Sozusagen, dass das ICH kein individuelle Eigenschaft ist, sondern nur eine nützliche und zweckdienliche Illusion. Dieses ICH verkümmert oder kann sich gar nicht erst bilden,
Das "Ich" (Ego) ist ein "Programm".
Wird es auf HundeundKatzenlevel einprogrammiert, dann nimmt der Mensch wohl eine Welt auf diesem level wahr.
Wenn sein programm "nicht mehr hergibt". :)

Der spirituelle Weg ist, sein Ich-programm zu erkennen, und selbst so zu programmieren, wie man WILL. und so der eigene Programmierer seines Gehirns zu werden, und damit seiner Welt. Good job! ;)

Natürlich ist die Grundstruktur des programms die Zahlen und die Buchstaben um daraus die Sprache zu formen. Da im Anfang das Wort war/ist, wird aus dem Wort eine Schöpfung und eine kreative Handlung und ein fertiges Ding, whatever. Ichbinderichbin hat die Welt erschaffen.


Doch ich habe Kinder. :) zwei eigene und die, die "zu mir kommen". :D ^^
Jesussah schrieb:Doch dieser Grund ist ohne Grund und Boden. Denn man weiß nicht warum man sich in Wirklichkeit fortpflanzt, so wie man nicht weiß, warum man lebt.
...Instinkt...? ;)


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 12:56
snafu schrieb:WISSEN ist es wohl nur, wenn diese Information von innen kommt, durch Erfahrung zu Wissen wird.
Nur durch Erfahrung kann man wirklich wissen.
Das ist so nicht ganz korrekt, jedes neue "Wissen" also jede neue Erfahrung, sprich jeder Aspekt der als Wissen in deinem Gehirn "gespeichert" wird bildet neue Verbindungen die durch neuronale Zellstrukturen gebildet werden, manche verschwinden, andere werden neu verbunden, Kurzeitgedächtnis und Langzeitgedächtnis haben unterschiedliche Speicherverfahren.

Also Wissen kommt nicht aus unserem inneren, es wird durch äußere Erfahrungen nach innen "gespeichert", aus diesem Grund sind auch Krankheiten wie Demenz so schlimm, denn dort lösen sich solche neuronalen Strukturen langsam auf. Deine Denkweise ist da mehr esoterisch ich bin da mehr ein Naturalist, alles evolutionäre Prozesse, sogar innerhalb unseres eigenen Lebens, wir durchleben eine Evolution vom Einzeller zum Greis, mit allen Zwischenetappen, all unser Wissen das wir erwerben wird auf zellularer Ebene gespeichert oder gelöscht. Der Unterscheid zwischen einem unbewussten Tier und einem Menschen ist der Aufbau dieser Verbindungen und deren Kapazität ;)

Aber du hast recht, nur durch Erfahrungen kann man wirklich wissen.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 13:00
@snafu


Woher kam das Wissen das Unwissen der Dunkelheit gleicht, von innen oder von außen? Woher kennst du die Dunkelheit? Von innen oder von Außen? :)


@cRAwler23


Wenn man zwischen Wissen und Instinkt unterscheidet, dann könnte man nicht wissen was Instinkt ist. Das bedeutet nicht das Wissen Instinkt ist, sondern das man Wissen kann was Instinkt ist, wenn man nicht unterscheidet. Unterscheidet man jedoch, dann erkennt man nur den Unterschied zwischen diesen beiden und weiß damit weder was wirklich wissen, noch was wirklich Instinkt ist.

Den Menschen wird beigebracht zu Unterscheiden. Was sie durch diese Unterschiede lernen, entzweit sie mehr, denn je.


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 13:15
@Jesussah
Da hab ich allerdings eine gänzlich andere Sichtweise, Instinkt erfolgt durch generationenweise Anpassung an eine bestimmte Umgebung (Fressgewohnheiten, Paarungsrituale, soziale Strukturen mit möglichen Rudeln usw.), das Wissen und das Selbstbewusstsein überhaupt das Bewusstsein ist eine Stufe über dem Instinkt weil das Gehirn immer komplexer geworden ist was kognitive Fähigkeiten umfasst, sprich eine neue Ebene der Existenz in der Evolution wurde erreicht. Da der Mensch relativ schlecht an seine Umgebung angepasst ist hat er angefangen die Dinge an sich selbst anzupassen. Vielleicht wird er später völlig unabhängig von der Biosphäre überleben können und mehr und mehr mit technologischen Aspekten verschmelzen oder die Technologie wird irgendwann ein Eigenleben entwickeln, vielleicht sogar selbst eine neue Form von Bewusstsein. Das geht schon in die Richtung Transhumanismus:

Diskussion: Techno Sapien und der Transhumanismus
Jesussah schrieb:Den Menschen wird beigebracht zu Unterscheiden. Was sie durch diese Unterschiede lernen, entzweit sie mehr, denn je.
Der Mensch war schon immer eine Mischung aus Rudeltier und Einzelgänger, damit begann schon die Spaltung, der Mensch ist einfach nur ein Tier das nach mehr strebt als die Genügsamkeit mit seiner Umgebung zu genießen (auch wenn das vielleicht schön so wäre, kein Stress aber ein täglicher Überlebenskampf, wie wir eben einst waren als Primaten).

Das ist genau so ein komplexes Thema wie der Individualismus und Kollektivismus:

Diskussion: Kollektivismus und Individualismus

Wir alle haben Unterschiede UND Gemeinsamkeiten, unsere Grundbedürfnisse sind Gemeinsamkeiten, unsere individuellen Aspekte machen uns zu einzigartigen Wesen, der Mensch ist heterogen und vielfältig in seiner Natur, wie die Natur es selbst ist, schädlich sind in der Natur allerdings Monokulturen und diese sind leider auch Teil der menschlichen "Natur", diese zerstören den Menschen und die Natur die ihn umgibt. Vielleicht ist der symbolische "Teufel" ja eben jene kollektivistische Monokultur?


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 13:18
@snafu
snafu schrieb:Der spirituelle Weg ist, sein Ich-programm zu erkennen, und selbst so zu programmieren, wie man WILL. und so der eigene Programmierer seines Gehirns zu werden, und damit seiner Welt. Good job! ;)
Also ist Spiritualität das was ich immer sage. Ein Selbstbetrug (Selbstprogrammierung) der Egozentrik, welcher als Betrug auf keinen Fall auffliegen darf. ;-)


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 13:26
@cRAwler23
cRAwler23 schrieb:Also Wissen kommt nicht aus unserem inneren, es wird durch äußere Erfahrungen nach innen "gespeichert",
Ja denke, ich weiss was du meinst.
"Äussere Erfahrungen...." hmm ?

Nach meiner Betrachtungsweise kann es nur innere Erfahrungen geben, denn durch die Sinne und durch die Interpretation vom "ich", aus meiner bisherigen Erfahrungsbasis ("Ich"), kann ich etwas als Erfahrung definieren, bzw verknüpfen. Doch sind das nicht innere prozesse? Fallen alle 5 Sinne aus, dann besteht keine Welt mehr, oder?
cRAwler23 schrieb:aus diesem Grund sind auch Krankheiten wie Demenz so schlimm, denn dort lösen sich solche neuronalen Strukturen langsam auf.
Ja. so wie Seiten eines alten Buches vergilben und unleserlich werden, das Buch ist nur die Manifstation, von dem Unmanifestierten.... Mit Wissen meine ich nicht Worte, oder Sätze oder Buchstaben. das ist das Konstrukt, das vergeht, der Tempel wird zerstört. nichts bleibt. ;)
cRAwler23 schrieb:Deine Denkweise ist da mehr esoterisch ich bin da mehr ein Naturalist, alles evolutionäre Prozesse, sogar innerhalb unseres eigenen Lebens, wir durchleben eine Evolution vom Einzeller zum Greis, mit allen Zwischenetappen, all unser Wissen das wir erwerben wird auf zellularer Ebene gespeichert oder gelöscht. Der Unterscheid zwischen einem unbewussten Tier und einem Menschen ist der Aufbau dieser Verbindungen und deren Kapazität ;)
Ich denke der Mensch ist ein Gott in einem Tierkörper. Sagt auch die Sphinx.


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 13:31
schrägDenker schrieb:Also ist Spiritualität das was ich immer sage. Ein Selbstbetrug (Selbstprogrammierung) der Egozentrik, welcher als Betrug auf keinen Fall auffliegen darf. ;-)
Ich sehe es eher anderes herum als Selbstbetrug.
Es ist Selbstbetrug, dies NICHT zu tun. Und sein unbewusstes Ego-programm laufn zu lassen ohne es zu hinterfragen...
Vergesse nicht, bevor du neu programmierst, musst du das alte programm löschen.
@schrägDenker ;)


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 13:38
@Jesussah
Jesussah schrieb:Woher kam das Wissen das Unwissen der Dunkelheit gleicht, von innen oder von außen? Woher kennst du die Dunkelheit? Von innen oder von Außen? :)
Es ist eine nicht ungewöhnliche Metapher, Unwissen mit Dunkelheit zu vergleichen.
Ich bin das Licht in meiner Dunkelheit. :)


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 13:48
@snafu

Trotzdem scheinen die Daten der naturwissenschaftlichen Beobachter zu einem völlig anderen und sogar gegensätzlichen Ergebnis zu führen. Auch dein eigenes Verhaltensmuster um das Postulat der eigenen Überzeugung, beweist das genaue Gegenteil. Du versuchst unablässig, deine Mitmenschen nach diesen deinen mystischen Vorstellungen umzuprogrammieren, in der Hoffnung dadurch Bestätigung dafür zu erlangen.
Ich glaube nicht an die Existenz eines realen individuellen Egos. Und weil aber jeder unbedingt dieses individuelle Ego sein will, muss er/sie sich ständig in Macht und Rangordnungskämpfen mittels übergeordenten und irrationalen Hilfsgeistern selbst bestätigen.
Also nur unbewussten Trieben und Motiven folgend. ;-)


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 14:25
@schrägDenker
schrägDenker schrieb:Trotzdem scheinen die Daten der naturwissenschaftlichen Beobachter zu einem völlig anderen und sogar gegensätzlichen Ergebnis zu führen.
Was für Daten, und worauf bezogen?
schrägDenker schrieb:Du versuchst unablässig, deine Mitmenschen nach diesen deinen mystischen Vorstellungen umzuprogrammieren, in der Hoffnung dadurch Bestätigung dafür zu erlangen.
LOL :}

Das ist deine Interpretation deines Programms.
Ich habe kein Interesse, jemanden umzuprogrammieren, hab genug mit mir selbst zu tun.
schrägDenker schrieb:Ich glaube nicht an die Existenz eines realen individuellen Egos.
Nein? Aber dein Satz beginnt mit "ich". Was ist denn das, was dies verlautet?
schrägDenker schrieb:Und weil aber jeder unbedingt dieses individuelle Ego sein will, muss er/sie sich ständig in Macht und Rangordnungskämpfen mittels übergeordenten und irrationalen Hilfsgeistern selbst bestätigen.
Ja. Das ist das Spiel des Ego's. Und das Ego selbst be-urteilt, ob es das gut oder schlecht findet. Das ist, was du eben auch tust, du willst Bestätigung dafür. Sollst du haben.
Genau der innere Impuls, was dich auf "Neue Nachricht, System" klicken lässt, ist die Freude am Spiel. :)
schrägDenker schrieb:Also nur unbewussten Trieben und Motiven folgend. ;-)
Ist es dir nicht bewusst, dann ist es wohl unbewusst. ^^
und Hail Satan! :}


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 15:00
@snafu
snafu schrieb:Nein? Aber dein Satz beginnt mit "ich". Was ist denn das, was dies verlautet?
Das Ich ist eine nützliche oder zweckdienliche Illusion, Snafu. Entsteht erst aus der Spiegelung mit anderen Artgenossen. Der Erlebenishorizont des Ich ist nur ein winziger Bruchteil eines auf vielen andern subjektiven Ichs aufgeteilten erweiterten Erlebnishorizontes.

snafu schrieb:Und das Ego selbst be-urteilt, ob es das gut oder schlecht findet.
Was für dein ich gut scheint, kann für ein anderes ich fatal sein, oder mindestens Erbrechen hervorrufen. Deswegen ist es eben wichtig, dass sachliche Informationen (sachliche Informationen beziehen sich auf bewertungsunabhängige Sachlichkeit) korrekt und keine egozentrische Spinnereien sind, die nur dem Lob und der Ehre des eigenen Egos etwas nützen.
Wenn also das Ego beurteilt, ob es das gut oder schlecht findet, dann ist das nur eine subjektive Bewertung und kein übergreifend gültiges Urteil. Wäre ja noch schöner.


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 15:06
schrägDenker schrieb:Wenn also das Ego beurteilt, ob es das gut oder schlecht findet, dann ist das nur eine subjektive Bewertung und kein übergreifend gültiges Urteil. Wäre ja noch schöner.
Es gibt nur subjektive Bewertungen oder Beurteilungen. @schrägDenker


melden
Namah
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Namah

Lesezeichen setzen

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 15:26
Rötliche Haut, und gelbe Zähne?
jep, das gehört wohl in den Bereich der Phantsie. Ich habe von so einem Unfug allerdings noch nie was gehört :D
Gott ist Satan, in Seinem Namen werden die Waffen gesegnet, die unschuldige Kinder töten.
kann ich nur noch einmal bestätigen !!!!!! Leider vergessen oder verdrängen dies die meisten.
Satan ist Gott, wenn wir erkennen, dass dies Matrixerscheinungen sind, und wir unsterblicher höchster Geist sind.
schön ausgedrückt ;)


melden

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 18:19
@snafu
snafu schrieb:Es gibt nur subjektive Bewertungen oder Beurteilungen
ein Urteil betrifft immer die anderen. Und in einer Bewertung geht es nur um den eigenen Geschmack.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 19:23
Oops - hat sich ja schon erledigt.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 23:55
@cRAwler23


Folgt jeder Mensch seinem Instinkt? Gibt es also keinen Menschen der Instinktlos handelt? :)

Deine Beobachtung gründet auf das was vorhanden ist. Und das was vorhanden ist funktioniert nicht beim Menschen. Sonst würden wir hier nicht über den Instinkt diskutieren sondern genau wie die Tiere instinktgesteuert handeln.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was ist Satan?

06.09.2013 um 23:58
@snafu


Wer ein Licht im Dunkeln sein will, braucht die Dunkelheit. Und wer die Dunkelheit braucht um Licht zu sein, der lebt mit dunklen und hellen gestalten am selben Ort. :)


melden

Wer oder was ist Satan?

07.09.2013 um 00:07
Nur einen Satan?
Ich kenne eine Menge!
Zuviele!


melden
Schwingung
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was ist Satan?

07.09.2013 um 00:26
@snafu
"nur durch Erfahrung kann man wirklich wissen"

nö, nicht unbedingt, Erfahrungen können auch täuschen, Du hast nie ne absolute Gewissheit. Was ist wenn ein Bär sich vor Deinen Augen plötzlich in ein Schwein verwandelt?


melden

Wer oder was ist Satan?

07.09.2013 um 01:35
Satan ist ne Suppe


melden

Wer oder was ist Satan?

07.09.2013 um 01:56
schrägDenker schrieb:Das Ich ist eine nützliche oder zweckdienliche Illusion, Snafu. Entsteht erst aus der Spiegelung mit anderen Artgenossen.
Ja, es is eine Illusion, @schrägDenker , "entsteht erst aus der Spiegelung mit" -> der Welt. Durch das Ichbewusstssein entsteht auch die Welt. Das Ich und das Nicht-ich. Die scheinbare Trennung .
schrägDenker schrieb:ein Urteil betrifft immer die anderen. Und in einer Bewertung geht es nur um den eigenen Geschmack.
Wieso betrifft eine Beurteilung "die Anderen"? Wenn dein Ich beurteilt, dann beurteilt es sich selbst. Da es ja die Infos der eigenen Sinne sind, und der Gefühle und Gedanken, die das Ego beurteilt: Gut oder schlecht. :)
Jesussah schrieb:Folgt jeder Mensch seinem Instinkt? Gibt es also keinen Menschen der Instinktlos handelt? :)

Deine Beobachtung gründet auf das was vorhanden ist. Und das was vorhanden ist funktioniert nicht beim Menschen. Sonst würden wir hier nicht über den Instinkt diskutieren sondern genau wie die Tiere instinktgesteuert handeln.
Das was uns mit den Tieren verbindet, folgt wohl dem Instinkt. Das Körperliche, die Grundlagen der Existenz, ein Dach über dem Kopf zu haben , eine "Höhle", Nahrungsbeschaffung zu gewährleisten, für Nachwuchs zu sorgen, (die Art erhalten), Brutpflege; Verteidigung.....
Das Geistige in uns überlegt sich, wie diese Dinge am Besten zu bewerkstelligen sind. So dient der Geist der materie, oder die Materie dem Geist? Wie ist das bei euch? ;)

Schwingung schrieb:"nur durch Erfahrung kann man wirklich wissen"

nö, nicht unbedingt, Erfahrungen können auch täuschen, Du hast nie ne absolute Gewissheit. Was ist wenn ein Bär sich vor Deinen Augen plötzlich in ein Schwein verwandelt?
ich meinte eher innere Erfahrungen, keine Zaubertricks. @Schwingung


melden
Anzeige
Schwingung
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer oder was ist Satan?

07.09.2013 um 02:01
@snafu
ohne Objektivität kannst Du aber auch keine innere Erfahrung machen. Eines bedingt das andere...


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden