weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

307 Beiträge, Schlüsselwörter: Matrix, Sein, Utopia

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 17:20
Die ganze Matrix dient der Bewusstwerdung des Universums. Das arme das reiche das gute das böse alle aspekte müssen durchlaufen werden um zu erkennen das nichts getrennt ist. All das läuft in jedem einzelnem Wesen sowie im ganzen Universum ab.


melden
Anzeige

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 17:46
@benihispeed
benihispeed schrieb:Die ganze Matrix dient der Bewusstwerdung des Universums. Das arme das reiche das gute das böse alle aspekte müssen durchlaufen werden um zu erkennen das nichts getrennt ist. All das läuft in jedem einzelnem Wesen sowie im ganzen Universum ab.
Warum muss überhaupt irgendetwas durchlaufen werden, wenn wir bereits ein vollkommenes Sein sind?

Aber ich empfinde es auch so, dass die Einheit sich als scheinbare Getrenntheit erfährt und die Illusion der Trennung während der Erfahrung der scheinbaren Getrenntheit erkennen kann. Das nennt man dann 'Erwachen', Erwachen aus dem Traum bzW. der Illusion der Trennung. Es wird klar, dass da immer nur diese Einheit ist und dass es nie ein getrenntes Ich gegeben hat.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 17:47
@benihispeed
benihispeed schrieb:Die ganze Matrix dient der Bewusstwerdung des Universums.
Ich denke nicht, dass die Matrix nur der Bewusstwerdung des Universums dient. Sie ist auch ein "Spielfeld" für Erfahrungen, für alle möglichen Erfahrungen. Es ist alles eine Reise, eine Reise zurück zu dem, was wir bereits sind.

Edit: Die Frage ist nur, ob man während der Reise wächst oder eher degradiert... vollkommen sind wir eh immer.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 19:19
@Yoshi
Warum muss überhaupt irgendetwas durchlaufen werden, wenn wir bereits ein vollkommenes Sein sind?

Da wir eine Individuelle Seele haben, die sich in der "Matrize des Seins" erfahren muss.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 19:20
@savaboro
savaboro schrieb:Da wir eine Individuelle Seele haben, die sich in der "Matrize des Seins" erfahren muss.
Wieso muss sie das? 'Müssen' klingt nach Zwang. Göttlichkeit hat nichts mit Zwanghaftigkeit zu tun.

Aber ich weiß, was du meinst... die Seele durchläuft verschiedene Stufen etc.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 19:28
@Yoshi
Wieso muss sie das? 'Müssen' klingt nach Zwang.

Hallo Yoshi
Warum wir etwas durchlaufen MÜSSEN, ist genau das "Zwang". Solange wir uns nicht zum "Göttlich" en hin transzendieren, sind wir zwar Sein, aber gelangen nicht dahin.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 19:40
@Phhu
Phhu schrieb:Du meinst es ist in etwa vorbestimmt was wir tun.
Je nachdem in welchem Bereich wir existieren
Das würde ich so nicht sagen wollen, sondern eher, das wir unseren Veranlagungen entsprechend verschiedene Optionen haben, wenn es um Entscheidungen geht. Welche Wahl wir haben liegt wiederum in unserem Umfeld begründet, das die eine Option zuläßt die Anderen wieder nicht. Das Ganze ist viel zu kompliziert um es mit Vorbestimmtheit interpretieren zu können. Jedoch scheinen angeborene und erworbene Muster einen mehr oder weniger immer gleich strukturierten Verlauf zu nehmen, welchen wir wiederum gemäß unseren Optionen die wir haben selbst bestimmen, wir bestimmen ihn dann selbst, weil wir aus mehreren Optionen uns gerade für die eine entscheiden, die uns passend erscheint. Wir treffen eine Wahl aus mehreren Optionen, wonach der Verlauf dann denn logischen inhärenten Ausgang nimmt. Wir können eben nicht mehrere Optionen gleichzeitig auswählen.
Phhu schrieb:Das allgemeine Muster wäre die Geschichte und Vorgeschichte.
Bei Reinkarnation wären dann einige Menschen uralt,
während andere erst später kamen.
Koordinatenmäßig wie du schriebst.
Demolierten die ihr Wohnorte vorher und landeten hier?
Oder wurde ihr Planet unter bestimmten Umständen
nicht bewohnbar.
Es gibt eine individuelle Weiterentwicklung und eine gemeinsame.
Gibt es eine Vorlage bei der es Einigen gut ging und anderen schlecht, so werden die weiter für Ihre Vorlage kämpfen denen es gut ging.
Außer sie sind human und ändern die Muster der Ärmeren. Aber ändern Sie nicht das Muster, Vorlage der ganzen Geschichte.
Hat man das Jesus angekreidet..
Alles Übrige ergibt sich dann aus der Wahl unserer Entscheidungen, welche wir aus mehreren Optionen heraus treffen. Mit Reinkarnation hat das erst mal nichts zu tun und auch nicht mit Vorbestimmung.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 19:54
@savaboro
Das ist kein Müssen. Du kannst es mit dem durchlaufen von Gefühlszuständen vergleichen auf Schock folgt entsetzen, dann folgt Wut auf wut folgt Trauer dann kommt akzeptieren etc.
Genau solche Zustände durchlaufen wir auch in der geistigen Entwicklung Kreisförmig nach oben wie in einem Parkhaus. Bis zur Erfahrung des Alleinssein des
Unversums.
Übrigens dass das Universum genau die gleichen Stufen durchläuft folgt daraus das wir als " Teile" des
Universums diese Bewusstsein noch nicht haben , auch das Universum noch kein ganzes Bewusstsein haben.
Der Prozess der Einswerdung ist erst beendet wenn
Das letzt fünkchen Bewusstsein integriert ist.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 19:59
@Phhu
Phhu schrieb:Das allgemeine Muster wäre die Geschichte und Vorgeschichte.
Geschichte und Vorgeschichte, haben sich aus dem Verlauf dann ergeben, welchen das Leben insgesamt genommen hat. Hätte es anders kommen können ? Ich meine ja. Selbst die Evolutionen hätte mehrere Optionen gehabt, was Entwicklung betrifft. Da gibt es Zufälligkeiten, welche sich einfach so ergeben haben, obwohl ich den Begriff Zufälligkeit eher unter geeignet einordnen möchte. Eine Entwicklung war geeignet bestimmte Muster auftreten zu lassen und andere zu verwerfen, weil sie naturgemäß keine Chance hatten zu überleben.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:11
benihispeed schrieb:Das ist kein Müssen. Du kannst es mit dem durchlaufen von Gefühlszuständen vergleichen
Hallo Benihispeed

Da bin ich voll bei dir. Die Gefühlszustände können unser Bewusstes Denken komplett durcheinander bringen. Von daher ist es sehr wichtig, sich seiner inneren Emotionen bewusst zu werden.
Andererseits komnen die Emotionen von ganz alleine, ohne das wir es wollen. Daher glaube ich ,sind die Gefühlszustände ein teil der Matrize. Oder?


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:23
@savaboro
Ja genau wie im Kleinen so im Grossen.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:28
@benihispeed
benihispeed schrieb:Ja genau wie im Kleinen so im Grossen.
Und wie oben so unten. :)


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:29
@savaboro
savaboro schrieb:Daher glaube ich ,sind die Gefühlszustände ein teil der Matrize. Oder?
Würde ich auch sagen. Alles was im Bewusstsein auftaucht, kann man nicht sein. Du bist der "leere Raum" in dem alles auftaucht. Du kannst dich auch niemals selbst sehen.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:31
benihispeed schrieb:Übrigens dass das Universum genau die gleichen Stufen durchläuft folgt daraus das wir als " Teile" des
Universums diese Bewusstsein noch nicht haben , auch das Universum noch kein ganzes Bewusstsein haben.
Der Prozess der Einswerdung ist erst beendet wenn
Das letzt fünkchen Bewusstsein integriert ist.
Hallo Benihispeed

Ich habe das von dir nicht verstanden, kannst du das mit den "teilen" bitte noch etwas genauer erklären? Ich finde das wichtig in Bezug auf die freiwerdu


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:33
@benihispeed
benihispeed schrieb:Übrigens dass das Universum genau die gleichen Stufen durchläuft folgt daraus das wir als " Teile" des
Universums diese Bewusstsein noch nicht haben , auch das Universum noch kein ganzes Bewusstsein haben.
Der Prozess der Einswerdung ist erst beendet wenn
Das letzt fünkchen Bewusstsein integriert ist.
Es kann nichts Eins werden, weil Einheit immer der Fall ist. Es kann bloß die Illusion der Trennung durchschaut werden, womit die Einheit klar wird. Ich fühle aber, was du meinst... letztendlich sind wir alle Fragmente derselben göttlichen Quelle und als die Quelle sind wir immer alle Eins. Die Fragmente werden sich ihrer Selbst auf ihrer Reise zurück zur Quelle bewusst. Kann sein, dass wir nach dieser Inkarnation alle zu unserem Quellenselbst zurückkehren.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:37
@savaboro
Ich habe Teile extra in Anführungszeichen gesetzt weil wir ja nur scheinbar Einzelne Teile sind.
Dies ist eine Täuschung die wir durchschauen müssen.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:40
Yoshi schrieb:Würde ich auch sagen. Alles was im Bewusstsein auftaucht, kann man nicht sein. Du bist der "leere Raum" in dem alles auftaucht. Du kannst dich auch niemals selbst sehen.
Hallo Yoshi

Woooh..jetzt wirds strange. Das Bewusstsein ist leer. Ich bin aber der ich bin. Wie kann ich mich da selbst nicht sehn, wenn ein selbst da ist, das sieht?


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:44
@savaboro
savaboro schrieb:Hallo Yoshi

Woooh..jetzt wirds strange. Das Bewusstsein ist leer. Ich bin aber der ich bin. Wie kann ich mich da selbst nicht sehn, wenn ein selbst da ist, das sieht?
Das Bewusstsein ist einfach. Es ist das, was alles ist, es ist das was du und ich bin, dieses immer gegenwärtige formlose Sein. Es kann immer nur gesehen werden, was im Bewusstsein auftaucht, aber nicht das Bewusstsein selbst, genauso wie sich ein Messer nicht selbst schneiden kann und sich eine Waage nicht selbst wiegen kann und wie du dein Gesicht nicht sehen kannst. Das Bewusstsein braucht immer einen Referenzpunkt, um sich als etwas erleben zu können.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:45
@benihispeed
Ach so du meinst, wir sind Bewusstseinsteile eines großen Bewusstseins des Universums(Gott)?
Was die Matrize als solches erklären würde?


melden
Anzeige

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:45
@benihispeed
benihispeed schrieb:Ich habe Teile extra in Anführungszeichen gesetzt weil wir ja nur scheinbar Einzelne Teile sind.
Dies ist eine Täuschung die wir durchschauen müssen.
Müssen tun wir gar nichts, aber es wäre schon nicht verkehrt. ^^


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden