weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

307 Beiträge, Schlüsselwörter: Matrix, Sein, Utopia

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:46
@savaboro
savaboro schrieb:Ach so du meinst, wir sind Bewusstseinsteile eines großen Bewusstseins des Universums(Gott)?
Was die Matrize als solches erklären würde?
Wir sind Fragmente der einen Quelle, des einen göttlichen Bewusstseins. Das Universum ist ja letztendlich auch nur eine 'Blase'.


melden
Anzeige

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:51
Yoshi schrieb:Das Bewusstsein braucht immer einen Referenzpunkt, um sich als etwas erleben zu können.
Ok, das verstehe ich imner noch nicht. Sorry Yoshi.
Das Bewusstsein das alles ist, ist doch schon. Wozu das " erleben".?


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:53
Ja, Natürlich und auch das Universelle Bewusstsein kann sich selber nicht sehen darum braucht es uns seine scheinbaren Teile um sich selbst zu erkennen, zu reflektieren. Wir sind seine Reverenzpunkte.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 20:57
Yoshi schrieb:Wir sind Fragmente der einen Quelle, des einen göttlichen Bewusstseins. Das Universum ist ja letztendlich auch nur eine 'Blase'.
Ahh, aber das wäre doch das selbe was @benihispeed geschrieben hat. Die Quelle ist das unbeschreibliche / Gott.
Und die Quelle unseres Bewusstseins wäre dann Gottes Bewusstsein.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:01
benihispeed schrieb:Ja, Natürlich und auch das Universelle Bewusstsein kann sich selber nicht sehen darum braucht es uns seine scheinbaren Teile um sich selbst zu erkennen, zu reflektieren. Wir sind seine Reverenzpunkte.
Könnte es sein das unser 'abgespaltene' Bewusstsein sich selbst nicht erkennen kann, aber das Göttliche braucht es nicht. Das Göttliche aber hat dem abgespaltenen Bewusstsein gestattet sich in dieser Matrize selbst zu erkennen...


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:04
@savaboro
savaboro schrieb:Ok, das verstehe ich imner noch nicht. Sorry Yoshi.
Das Bewusstsein das alles ist, ist doch schon. Wozu das " erleben".?
Es "will" sich selbst erfahren durch seine Teile (uns).

Edit:
savaboro schrieb:Könnte es sein das unser 'abgespaltene' Bewusstsein sich selbst nicht erkennen kann, aber das Göttliche braucht es nicht. Das Göttliche aber hat dem abgespaltenen Bewusstsein gestattet sich in dieser Matrize selbst zu erkennen...
Man braucht das gar nicht zu zu trennen... es ist alles dasselbe göttliche Bewusstsein oder Sein.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:06
Letztendlich sprich die ganze Zeit Gott, wenn man so will, da es gar nichts Anderes gibt.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:09
Yoshi schrieb:Es "will" sich selbst erfahren durch seine Teile (uns).
Wie kann es in einem "nichts" oder in einem "alles" oder im ganzen, quelle ect...ein wollen geben? Ein wunsch bach Selbsterfahrung, wo es doch kein selbst gibt?


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:11
@savaboro
savaboro schrieb:Wie kann es in einem "nichts" oder in einem "alles" oder im ganzen, quelle ect...ein wollen geben? Ein wunsch bach Selbsterfahrung, wo es doch kein selbst gibt?
Deswegen habe ich "will" ja in Anführungszeichen geschrieben. Es ist mehr ein Streben. Es passiert einfach.

Edit:

Ein bestimmter Wille, sich so oder so zu erfahren ist es nicht, das ist richtig.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:15
@savaboro
Ich erzähle dir mal eine Geschichte.

Es war Wesen und es war komplett , es war unendlich verdichtet. Ein konzentrierter Punkt im Nichts.
Diesen Zustand konnte es nicht aushalten, es war langweilig.
Mit einem lauten Lachen zerbarst es .
Es zerfiel in Geist (Information) , Energie, und Materie.
Es dehnte sich unendlich weit aus, und vergass das es ein vollständiges Wesen war.
In der grössten Ausdehnung wurde sich Geist bewusst dass es nicht Vollständig war und es wusste dass es ein gegenüber brauchte um sich zu reflektieren.
Langsam sickerte es tropfen für tropfen in die Materie und Leben begann überall den es war ein Universum.
Das Leben entwickelte Bewusstsein und Intelligenz und Geist war nicht mehr Allein.
Leben und Bewusstheit gedieh überall im Universum und alls es gross genug war erkannten Bewusstsein und Geist das sie Eins waren und das Materie und Energie ihr Körper waren.
Das Universum zog sich wieder zusammen und verdichtete sich zu einem Punkt , bis es sich wieder langweilte .....................:::


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:16
Yoshi schrieb:Letztendlich sprich die ganze Zeit Gott, wenn man so will, da es gar nichts Anderes gibt.
Ahh, dann bist Du und ich Gott? Ohne Individuelle Persönlichkeit? Oder meinst du des selben Ursprungs, aber doch eins im sein?


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:27
@benihispeed
Danke, schöne Geschichte. Macht das ganze etwas verständlicher ☺

Dann ist für dich das Göttliche, das aus sich selbst heraus, das Universum entstehen ließ, damit es sich selbst durch die Beseelte Natur erfahren kann?

Was bist dann Du und Ich?


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:31
@savaboro
savaboro schrieb:Ahh, dann bist Du und ich Gott?
Check. ;)

Also ja, diese eine unendliche göttliche Quelle. Es sind ja alles nur Begriffe, aber wichtig ist, dass wir wissen und fühlen, was damit gemeint ist. Wir sind Fragmente des einen göttlichen Bewusstseins, der einen göttlichen Quelle und diese Quelle zugleich. Es ist wie, wenn du einen Spiegel zerbrichst. Alle Splitter gehören zum selben Spiegeln, erfahren sich aber scheinbar getrennt voneinander, sind aber in Wirklichkeit alle zusammen der eine Spiegel.
savaboro schrieb:Ohne Individuelle Persönlichkeit?
Doch, hier haben wir schon eine individuelle Persönlichkeit, aber diese macht nicht unser gesamtes Sein aus. Sie ist ein Teil von uns.
savaboro schrieb:Oder meinst du des selben Ursprungs, aber doch eins im sein?
Genau das.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:33
@savaboro
Wir sind seine,scheinbar abgetrennten in die Materie eingesunkenen, Bewusstseinsfunken.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:47
Yoshi schrieb:Wir sind Fragmente des einen göttlichen Bewusstseins, der einen göttlichen Quelle und diese Quelle zugleich. Es ist wie, wenn du einen Spiegel zerbrichst. Alle Splitter gehören zum selben Spiegeln, erfahren sich aber scheinbar getrennt voneinander, sind aber in Wirklichkeit alle zusammen der eine Spiegel.
Also, bin ich ein zersprungenes Fragment aus dem Ganzen das auch ich bin?

Ich erfahre mich genau so wie du es sagst, Als Fragment.
Ich spüre und erfahre das Göttliche in mir, als Teil von mir, so wie ich teil von Gott bin. Ich bin teil Gottes und Gott ist teil von mir.
Doch spüre ich eine übergeordnete Quelle, aus der alles entspringt.

Wenn ich mir in diesem Kontext deine Worte ansehe, bin ich "Jetzt" Teil aber in der Transzendenz Ganz. Also gibt es "jetzt" eine Quelle, da es durch die Matrize so aussieht.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:50
benihispeed schrieb:Wir sind seine,scheinbar abgetrennten in die Materie eingesunkenen, Bewusstseinsfunken.
Das hast du schön formuliert. Das glaube ich auch.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 21:52
@savaboro
Möge das Universum mit dir sein.
Gute Nacht.


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 22:01
@benihispeed
Möge das Universum mit uns sein☺ gute nacht


melden

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 22:18
@savaboro
savaboro schrieb:Also, bin ich ein zersprungenes Fragment aus dem Ganzen das auch ich bin?
Das ist ja alles nur bildlich gesprochen. Du bist ein Fragment der Quelle und die Quelle selbst. Du bist auch alle anderen Fragmente, also auch das Fragment 'Yoshi'.


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz nach dem Zusammenbruch der Matrix

29.01.2017 um 23:25
Yoshi schrieb:Das ist ja alles nur bildlich gesprochen. Du bist ein Fragment der Quelle und die Quelle selbst. Du bist auch alle anderen Fragmente, also auch das Fragment 'Yoshi'.
das klingt dann aber so als gäbe es nur ein bewusstsein dass allein auf der welt ist. Und das kann so ja nicht sein. oder willst du dann nach dem Tod alles sein? ^^
zumindest kann man sagen, dass die quelle zusammen intakt ist. Aber man kann ja schlecht wissen, ob man die gesamte Quelle erreichen kann, wenn es linear abläuft, bleibst du weiterhin nur ein Fragment.


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden