weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grund der Schöpfung

188 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Urknall, Schöpfung, Anfang

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 17:20
@Rumpelstil
Koman schrieb:Wieso hat Gott uns Menschen erschaffen?
Diskussion: Warum hat Gott die Menschen erschaffen?


Das gleiche habe ich da oben auch gefragt.. :D


melden
Anzeige

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 18:00
@SagopaKajmer
Sorry, hatte durch die Suchfunktion nichts gefunden.
Dann kann ja hier geschlossen werden und wir machen bei dir weiter! ^^


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 18:04
@Rumpelstil

Njo, "Grund der Schöpfung" und "Warum hat Gott ..." sind meiner Ansicht nach zwei verschiedene Fragen. Die erste fragt nicht nach einem Gott unbedingt. In der zweiten Frage ist Gott suggestiv enthalten.


melden

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 18:11
Wir sind sicherlich hier um das Warum für uns selbst zu ergründen und das Darum zu finden. Ich sehe den Sinn in der Evolution und dem Austesten aller Möglichkeiten und Entwicklungen, so das am Ende die "Schöpfung" zum "Schöpfer" wird, angefangen als aufmerksamer Beobachter der alles studiert, zum Lehrmeister bis dann zum Erschaffer ganz eigener Welten.
So sehe ich das eigentlich auch. Es gibt auch diverse Indizien dazu, dass es so ist.
Jedoch ist es auch wiederum verständlich, wenn viele damit ein Problem haben, da der sinn von allem ja auch der Sinn nach Individualisierung ist. Eine perspektive von vielen anzunehmen, hat immer einen Sinn egal wie sinnlos das ganze aus anderen perspektiven ist bzw. zu sein scheint. Beispielsweise nen Extremer Religiöse findet Ungläubige sinnlos und umgekehrt. ;)


@Rumpelstil
Im Traum sind wir ja auch Schöpfer. Du kannst da 100 leute sehen, die dir zujubeln und hast sie alle GLEICHZEITIG erschaffen ,alle bewegungen, alle stimmen, die gesamte Physik, die gesamte Traumwelt gleichzeitig erschaffen. Warum also nicht auch in dieser realität. Irgendwie ist das den meisten Leuten gar nicht bewusst, wenn sie sich nen traum angucken, wie krass das eigentlich ist. ;)


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 18:15
Dawnclaude schrieb:Es gibt auch diverse Indizien dazu, dass es so ist.
Lass lesen! :D


melden

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 18:41
@Rumpelstil
Rumpelstil schrieb:Sorry, hatte durch die Suchfunktion nichts gefunden.
Dann kann ja hier geschlossen werden und wir machen bei dir weiter!
Nee,so habe ich das nicht gemeint :D


Ich meine; Ich habe nur gefragt (in meinem Thread),warum Gott die Menschen erschaffen hat.

Du hast ja noch paar andere Fragen gestellt.

Aber mir ist es egal :D


melden
raelist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 20:58
Der Grund, warum Menschheiten Menschheiten erschaffen, ist, dass der Organismus "Mensch" im Universum nicht ausstirbt.

Im unendlich Kleinen gibt es Galaxien mit Sonnensystemen und Planeten auf denen Lebewesen wohnen und immer so weiter. Das gleiche gilt auf für das unendlich Große. Unser Universum ist ein Teil eines gigantischen Atoms, das wiederrum ein Lebewesen darstellt, das auf einem Planeten lebt, das sich in einem Sonnensystem befindet und wieder Teil eines gigantischen Atom darstellt usw.

Das geht in beide Richtungen unendlich fort.

Alles im Universum ist lebendig. Auch die Planeten, nur können wir es mit unseren Augen und unserer Messtechnik momentan nicht wahrnehmen. Alles was lebendig ist stirbt auch eines Tages und somit muss der Mensch, wenn es soweit ist, fähig sein, auf einen anderen Planeten überzusiedeln oder eine Menschheit auf einem anderen Planeten erschaffen, damit der Organismus "Mensch" im Universum nicht ausstirbt.

Weitere Infos unter: www.rael.org


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 23:27
@Ferengi
Also ein unpersönlicher Gott wäre ja weniger und kleiner als ein Mensch. Schon wir Menschen sind Personen und Persönlichkeiten, wieviel mehr dann Gott! Gott muss also schon etwas Personhaftes oder Persönliches haben, wenn er auch sicher keine menschliche Person ist.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 23:32
@fabricius

Und wenn Persönlichkeit ein Korsett ist, etwas endliches?


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 23:38
Jedenfalls glaube ich, dass wir personenhaften Wesen höher stehen als Mikroben und Fische zum Beispiel. Ich sage nicht, dass Gott eine Menschenperson ist (obwohl, Jesus natürlich schon, der neue Adam), aber eine Person oder etwas Personales muss er wohl schon sein, sonst wäre er ja geringer als wir Menschen! Stell dir vor, Gott wäre etwas ganz Unbewusstes, das gar nicht weiß, was es tut - das kann doch wohl kein Gott sein.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 23:40
@fabricius

Zu viele Menschen laufen ihrem Unbewussten hinterher.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 23:42
@raelist
raelist schrieb:... Unser Universum ist ein Teil eines gigantischen Atoms, das wiederrum ein Lebewesen darstellt, das auf einem Planeten lebt, das sich in einem Sonnensystem befindet und wieder Teil eines gigantischen Atom darstellt usw. ...
Ja, diese Vorstellung hatte ich früher auch mal, bis ich Chemieunterricht
in der Schule hatte.
Ich hatte erkannt, daß es gar kein Atom - wie unser Sonnensystem - mit
9 "Schalen" gibt und das jede "Schale" erst eine bestimmte Anzahl an Elek-
tronen (Planeten) haben muß, eh eine weitere "Schale" (Planetenbahn)
hinzu kommt.
Sprich: auf der Merkurbahn müssen sich erst 2 Merkure befinden, ehe auf
der Venusbahn sich eine Venus platzieren könnte. Und erst wenn sich auf
der Venusbahn 4 Venuse befinden, kann sich eine Erdbahn bilden, auf der
sich erst 8 Erden bilden müßten, ehe sich eine Marsbahn bilden könnte.
etc.

Also eine völlig dumme Ansicht, Sonnensysteme würden Atome in Groß-
format darstellen. Sowas kann nur eine Erwachsener sagen/denken, der im
Chemieunterricht nicht aufgepaßt hat.


@fabricius
fabricius schrieb:Also ein unpersönlicher Gott wäre ja weniger und kleiner als ein Mensch. ...
Ist denn die Energie, die wir aus der Steckdose ziehen (und Gott wird ja zu-
weilen auch als Energie bezeichnet), kleiner/weniger als ein Mensch?
fabricius schrieb:... wenn er auch sicher keine menschliche Person ist.
Laut christlichen Texten, hat er uns Menschen aber doch nach seinem Eben-
bilde geformt...?


melden

Grund der Schöpfung

30.10.2013 um 23:54
@der-Ferengi
Also, zZ hast du recht. Ein atom ist ganz und gar nicht wie ein Sonnensystem und umgekehrt, allerdings sucht man seit Jahrzehnte ( wenn nicht Jahrhunderte) die Weltformel mit der man der Mikrokosmos mit dem Makrokosmos vereinen kann. Demnach hätte dann @raelist recht.
Ich enthalte mich. Kann sein dass das Universum so wie wir es kennen ein Teil eines Moleküls ist, muss aber aber nicht sein. Alles außerhalb des Universums ist für uns nicht erfassbar und deshalb für mich uninteressant.


@fabricius
fabricius schrieb:Jedenfalls glaube ich, dass wir personenhaften Wesen höher stehen als Mikroben und Fische zum Beispiel.
Erzähl das mal Venus oder Mars. Denkst du dass der Tod eines Menschens wird die Umlaufbahn von Jupiter stören? Wird der Tod eines Fisches etwas auf Neptun verändern? Wird die Sonne aufhören zu strahlen weil ein Mikrob gestorben ist?
Denkst du wirkich dass sich die Galaxie dafür interessiert was nun wichtiger ist: ein Mensch, ein Fisch oder ein Mikrob?
Wir sind nicht wertvoller als der nächster Stein auf der Straße, kosmologisch gesehen.
Wir Menschen (als dass was wir auch als Menschsein definieren) sind gerade angekommen, und werden auch bald wieder gehen, das Universum aber wird noch lange nachdem wir gegangen sind weiter bestehen.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

31.10.2013 um 00:01
@Ferengi
Ja, das mit dem Ebenbild Gottes (und das ist ja gerade die Personalität, die Intelligenz, das Die-Tiere-beherrschen-können) steht schon in der jüdischen Bibel, in der Genesis.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

31.10.2013 um 00:09
@Ferengi
Der Strom aus der Steckdose hat kein Bewusstsein, steht also evolutionär auf einer sehr viel tieferen Stufe als wir Ebenbilder Gottes.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

31.10.2013 um 00:26
@fabricius
Ich sagte ja auch nicht, das die Energie aus der Steckdose Gott sei,
sondern das Gott zuweilen auch als Energie bezeichnet wird.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

31.10.2013 um 00:38
Und ebendas finde ich Stuss, da Strom strunzdumm ist.


melden

Grund der Schöpfung

31.10.2013 um 00:51
Hi @Rumpelstil


ich meine Gott hat nicht nur die Erde und uns Menschen erschaffen, es gibt sehr viele Universen die wir gerade nicht sehen,

Universen werden nach bestimmten Plänen, göttlichen eben, aufgebaut, besiedelt und auch wieder abgebaut.

und es gibt nicht nur uns Menschen, frag mal bhaktaulrich.



Profil von bhaktaulrich


Die Schöpfung ist äußerst zahlreich und fast unübersehbar.

Woher kommt das alles?

Man sagt, die zahlreichen Universen sind organisiert in genau sieben Superuniversen,
und diese umkreisen die Paradiesinsel namens Ha-vona.

Diese Informationen wurden vor einigen Jahren auf die Erde gebracht, und sind seitdem hier verfügbar.


Schöpfungen werden immer wieder angestoßen, hin und wieder laufen sie aus dem Ruder.

Deshalb konnte Jesus auch schon sagen in wieviel Jahren alles ungefähr enden wird.

Er hat uns ja auch einBild von den Menschen der Endzeit gegeben.

offenbar hat er es selbst schon oft genug erlebt.


mfg,


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

31.10.2013 um 01:19
@fabricius
Kannst Du nicht richtig lesen?
Ich sagte: ˶Ich sagte ja auch nicht, das die Energie aus der Steckdose Gott sei,... ̋
Und Du antwortest mit:˶... Und eben das finde ich Stuss, da Strom strunzdumm ist. ... ̋



Und nebenbei, Strom hat nicht die Eigenschaft dumm zu sein. Strom hat gar keine Eigen-
schaft, sondern lediglich einen Zustand.


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grund der Schöpfung

31.10.2013 um 01:42
@raelist
Habe mir Deine "Werbeeinblendung"
raelist schrieb:Weitere Infos unter: www.rael.org
jetzt erstmal angesehen.
Also entweder wirde dort Material von dummen Menschen für dumme Menschen,
oder Material von Fantasten, für Fantasten angeboten, denen jegliche Art von Na-
turgesetzen egal ist.

Eins kann man diesen Menschen aber lassen - daß man mit dem größten Blödsinn
auch ganz gut Geld zu verdienen ist.


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden