weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

497 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Katastrophe
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 13:57
rtl? :D , bissl ausführlicher könntest das schon beschreiben... @Commonsense


melden
Anzeige

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:00
@pere_ubu

Ich schaue morgens meist abwechselnd Sat1 und ARD/ZDF - eine von beiden Nachrichtensendungen war es.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:00
@Schleierbauer

Mag sein, dass es da einen Unterschied gibt, aber wenn wir die Perspektive ändern, gibt es eben auch die Gemeinsamkeit anzunehmen, sich selbst zu einem vermeintlich besseren Christen zu machen, indem man möglichst einfach, also effektiv missioniert. Die Situationen sind von daher denke ich schon vergleichbar.

@Commonsense
Commonsense schrieb:Diese Idioten werden ja nicht von der Kirche entsandt. Diese Deppen kommen auf eigene Faust, weil sie glauben, sie müssten dort Gottes Werk verrichten.
Ich mag es nicht beurteilen aber nehme an, dass auch jene, die die Ureinwohner zu Christen gemacht haben, kurz bevor sie an der Garotte exekutiert wurden teilweise eben in dieser Position waren, weil sie sich dazu entschieden haben, nicht zu letzt sind sie ja Glaubensbrüder geworden, weil es ihre Entscheidung war, und nicht alleine auf Anordnung der Kirche geschah. Diese Prediger sind aus freien Stücken mit den Konquistadoren nach Amerika gegangen.

@nooom
nooom schrieb:Noch eine Frage, was machen die meisten Journalisten in solch einem Kriesengebiet, helfen?
Natürlich ist Berichterstattung wichtig, um in solchen Situationen überhaupt Hilfe zu ermöglichen.
Andererseits ist es auch klar, dass tote Kinder Quote machen. Aber ich denke, in einer solchen Situation überwiegen die Vorteile der Berichterstattung ganz klar.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:02
@projekt2501
Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich. Ich will das Verhalten dieser Prediger da nicht entschuldigen, aber dieses mit den Zwangsmissionierungen zu vergleichen ist schon ziemlich beknackt.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:07
@pere_ubu

OK, daß die auf eigene Faust kommen, war meine Annahme, kann natürlich auch anders sein - obwohl ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, daß die Kirche das macht.

Ich meine, es gibt natürlich auch die sogenannten Seelsorger. Über den Ausdruck kann man sich wahrscheinlich streiten, aber auch psychologische Hilfe kann willkommen sein.

An der Art, wie die Reporterin es formulierte und ihrem Gesichtsausdruck gehe ich aber wirklich eher von selbsternannten Missionaren aus.

Vielleicht findest Du ja den Bericht - ich bin hier im Büro etwas eingeschränkt, was online-Recherche betrifft...


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:09
@Commonsense
Commonsense schrieb:Vielleicht findest Du ja den Bericht - ich bin hier im Büro etwas eingeschränkt, was online-Recherche betrifft...
hab auch schon nachgesehen, aber nichts gefunden...
Commonsense schrieb: obwohl ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, daß die Kirche das macht.
naja...
das könnte ich mir wiederum schon vorstellen....


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:09
@nooom
nooom schrieb:In den letzten Wochen wurde ich weder von einem Christen noch von einem Muslimen noch von einem Hindu dazu aufgefordert meinen Glauben zu hinterfragen.
Naja Leute die deinen Glauben Teilen werden dich wahrscheinlich nicht auffordern ihn zu hintefragen.

Und mit wievielen Muslimen und hindus hast du in den letzten Wochen überhaupt über deinen Glauben gesprochen.

Die Atheisten sind nun mal hierzulande in der Überzahl


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:09
@Commonsense
Die beiden großen Kirchen in Deutschland wahrscheinlich nicht aber auch Freikirchen schicken öfter mal Missionare in alle Welt. Die werden dann immer wieder mal entführt und tauchen in den Nachrichten auf...


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:11
@Schleierbauer

Ok, das wäre natürlich denkbar - das hätte ich jetzt auch eher auf die Seite "auf eigene Faust" verbucht. Ich meinte schon die organisierten Hauptkirchen, denen ich das nicht zutrauen würde.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:13
@Commonsense
Man sollte die in Kirche nicht gerade bekannten Freikirchen nicht unterschätzen. Außerhalb von Deutschland ist die evangelisch-lutherische Kirche ziemlich klein und unbekannt. Stattdessen ist, wer evangelisch ist, eher Mitglied einer charismatischen Freikirche, die dann auch gerade in Afrika und Asien die entsprechenden Mittel haben um auch Missionare in Krisengebiete zu schicken.
Und natürlich sollte man auch nicht die in den USA angesiedelten finanziell bestens ausgestatteten religiösen Gruppierungen vergessen.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:15
@Schleierbauer

Wieso denn ? In beiden Situationen befinden sich Menschen in einer Notlage die man ausnutzen kann um vor sich selbst bzw. vermeintlich besser dazustehen. Ich habe ja bereits eingestanden, dass es offenbar unterschiedliche Situationen sind, aber die Motivation ist eben die selbe.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:16
@projekt2501
Einmal wird jemand umgebracht und das andere mal steht man nur im Weg.
Wer das ernsthaft gleichsetzt, hat nicht mehr alle Latten am Zaun.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:19
@Schleierbauer

Nur weil Du mich offenbar nicht verstehen magst, oder es zu mindest vorgibst, ist das noch kein Grund zu versuchen, mich zu beleidigen.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:20
@projekt2501
Wer so einen Nonsens hier verzapft sollte auch darauf hingewiesen werden, dass er hier gerade Nonsens verzapft ;)
Ich verstehe dich durchaus, nur sind deine Argumente nicht wirklich besser als die Aussage an sich und auch diese ändern nichts daran, dass du Mord und Im-Weg-Stehen gleichsetzt.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:29
@Schleierbauer

Das mache ich doch gar nicht, ich spreche von der Motivation.

Im übrigen haben diese Priester der Konquistadoren nicht selbst Hand angelegt, sie standen den Opfern dort auch nur im Weg wenn man so will.

Man kann sogar noch mehr Gemeinsamkeiten finden, beide reisten in ein weit entferntes Land um zu missionieren, und beide sind offenbar von der geistigen Haltung her vergleichbar fanatisch in ihrem Drang zu missionieren, zu mindest nehme ich das an.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:31
projekt2501 schrieb:Das mache ich doch gar nicht, ich spreche von der Motivation.
Zwangsmissionierung ist aber auch etwas anderes als das, was da laut dem Bericht passiert (auch nicht schön, aber um Welten besser als mit dem Schwert in der Hand).


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:35
Commonsense schrieb:Ich schaue morgens meist abwechselnd Sat1 und ARD/ZDF - eine von beiden Nachrichtensendungen war es
Commonsense schrieb:Vielleicht findest Du ja den Bericht - ich bin hier im Büro etwas eingeschränkt, was online-Recherche betrifft...
da kann ich nicht aushelfen :D
fernsehen tu ich nicht mehr ,ausser bei besonderen anlässen , und für infos nutze ich deutschlandfunk oder /und internet , sorry ;)


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:38
@projekt2501

Der Unterschied liegt darin, daß hier eine Naturkatastrophe stattfand, während dort die Spanier selbst die Katastrophe waren.

Ich bin auch recht sicher, daß gerade die mit den Soldaten reisenden Priester letztendlich für die Tötung der "Heiden" verantwortlich zeichneten, auch wenn sie nicht selbst Hand anlegten.


melden

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:40
Schleierbauer schrieb:Zwangsmissionierung ist aber auch etwas anderes als das, was da laut dem Bericht passiert (auch nicht schön, aber um Welten besser als mit dem Schwert in der Hand).
Gut, damit gehe ich konform.

Mein eigentlicher Hintergrund weshalb ich es in Zusammenhang gebracht habe, ist dass ich annehme, dass diese Leute dort genau den Typ Christ repräsentieren, der vor ein paar hundert Jahren nach Amerika gereist wäre um Zwangsmissionierungen durchzuführen. Sicher eine Behauptung, die ich niemals belegen könnte, aber eine gewisse dem inhärente Logik kann man doch nicht abstreiten meine ich.


melden
Anzeige
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen: Bitte erklärt mir den Tod von 10.000 kath. Philippinern

18.11.2013 um 14:45
@JPhys2
Oh so alles in allen warens sicherlich ca 20 Menschen mit verschiedensten Glaubensrichrungen mit denen ich über Glaube diskutierr habe. Darunter auch sehr angenehme Atheisten. Jene die aber sehr unangenehm waren und Glauben generell als Schwachsinn bezeichneten waren selbst ernannte Atheisten bei denen ich mir echt nicht sicher bin ob sie im Atheismus nicht einfach eine Ersatzreligion gefunden haben die sie ideologisieren können. Zumindest ist in ihrem Auftreten ein Inquisator verlohren gegangen.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden