Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

404 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Lehrer, Vortrag, +, Predigt
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

17.03.2015 um 00:45
Also mir behagt der Gedanke nicht, dass Gott wirklich alles sehen kann. Ich kann da auch nichts dagegen machen, dass ich da so eine Sperre habe.Text
das zeugt nicht von besonders viel Vertrauen, und die Sperre wirkt ein wenig abgeneigt. Kann sein dass ich mich da gerade täusche. Verzeih mir.

Aber es hilft Dir vielleicht , dass Gott auch in Dir inwendig ist . :-) er weiß , was Du für Gott fühlst.


Schau mal Gott hat den Menschen , **so interessant ** geschaffen. Wie ein Wunder.., wie die Ganze Welt.. ein Wunder. ok?

Er hat Dich auch geschaffen mit Genitalien., mit Deinem Empfindungen..

Stell Dir mal vor Du könntest keine Liebe empfinden?


auch wenn Du zur Toilette gehst , und machst Stuhlgang..

Das ist nicht Igitt oder peinlich vor Gott. War er es nicht , der dafür gesorgt hat , dass Du einen Magen hast , und Gedärme , damit Du gescheit alles verdauen kannst und ausscheiden kannst?

er hat das für Dich gemacht .

Stell Dir mal Vor.., ich geh ja davon aus , du bist eine Frau.

Stell Dir mal vor Du hast Geschlechtsverkehr, mit Deinem Mann.., und Du würdest aber keine Feuchtigkeit haben.., und das Eindringen würde nur wehtun..

Hat Gott nicht dafür gesorgt, dass das funktioniert? Oder Eierstöcke und Gebärmutter wären viel zu tief von Gott gemacht, so dass Geschlechtsverkehr nicht möglich ist .

Hat Gott Dich nicht gut durchdacht? damit das alles geht..? das Gefühl von Liebe , Lust , körperliche Liebe und Küsse`?
dieses Verlangen hat Gott auch gemacht, damit Kinder in Liebe gezeugt werden können.

Wenn Du zum Frauenarzt gehst , schämst Du Dich da auch? ich nicht.. er schaut doch nach , ob ich gesund bin.
Dem ist egal , wie ich ausschau , der sieht jeden Tag Frauen Nackig.

Und nun schau mal , wo wir bei Nackig sind.

Bevor die Schlange Adam und Eva verführte , mit der Frucht der Erkenntniss..

waren sie da nicht auch noch nackt? und ganz ohne Scham vor Gott?

erst Durch diese Frucht , kam die Erkenntniss, von Gut und Böse..

Sich vor Gott zu schämen, da spielt Satan sein Spiel,*--- den kannst Du abjagen..

und Du kannst ihn schimpfen, vor Gott brauch ich mich nicht zu schämen, -- den er ist es , der Dir ein schlechtes Gefühl gibt und diese Sperre.

Stell Dir diese Sperre mal als Mauer um Dich vor..

Du bist hinter Der Mauer, aber Gott ist davor..

und Satan der ist der, der die Mauer/ die Sperre vor Dir hochzieht.

Willst Du das Satan erlauben?

warum?

tritt ihn in den Hintern.. und reiss die Mauer runter.. diese Sperre ..
und knall ihm vorm Kopf. Ich gehör eh zu Gott-- Du kannst mir gar nichts. Und wenn DU Duschen gehst , bittest Du Gott, er möchte auch bei Dir sein , wenn DU nackt bist .. und drauf achten , dass Du Dich nicht schämen musst. Und Du lädst Gott ein , auch in die Nackte Welt und den Satan aus.

Er soll Dich in Ruhe lassen, Schamgefühl ist von Satan , nicht von Gott.

Ich bete mal für Dich mit.

LG Dir


melden
Anzeige
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

17.03.2015 um 00:55
Nicolaus schrieb:Wenn andere am stillen Örtchen Zeitung lesen, kann ich dort sogar beten, ha!
das hab ich auch schon oft gemacht .. :-) mich stört das auch nicht, Gott weiß doch wer ich bin.. Ich bin total froh, dass ich mich vor Gott und Jesus nicht verstellen muss..

oder schnell Tür zu,.. muss mal zur Toilette..

Ich sag da nicht , bitte Gott wart draussen.

Im Gegenteil.. als ich meinen Bauchbruch hatte.. Muskulaturbruch.. , da hatte ich Schmerzen ... beim Stuhl machen.

Da sass ich auch auf der Toilette und Jammerte, bitte Gott hilf, ich kann ja nicht mal mehr groß machen.


**da war schon der Darm durch die Muskulatur , durch den Bruch gedrückt.**

Und nach der Op, als ich ein Netz reinbekommen hatte.., wars auch schwer , auf Toilette.

da hab ich auch gebetet .., bitte hilf, es tut weh.


ich schäm mich vor Gott nicht.. und ich schäm mich auch nicht vor anderen Leuten zu reden über Gott. Ich hab da kein Schamgefühl. Schämen würde ich mich , wenn ich Gott verleugnen würde.

LG Dir


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

17.03.2015 um 10:50
@leserin, ich antworte Dir mal im Hauskreis, ist besser als hier. :)


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

17.03.2015 um 11:45
@Optimist
Nicolaus schrieb:Was sagst du Gott denn in Bezug auf deine sonstigen Verfehlungen?
Optimist schrieb:Da hast du Recht, das ist im Grunde die Erklärung für mich und somit kann ich das Thema jetzt abschließen. :)
Ich hatte mich da doch etwas unglücklich ausgedrückt, glaube ich. Also es ist natürlich keine Verfehlung, wenn man nicht in der ständigen Gegenwart Gottes lebt. Bzw. man lebt ja trotzdem darin, man ist sich dessen halt nur nicht immer bewusst oder will es nicht. Es war nicht sonderlich glücklich ausgedrückt von mir, dies als Verfehlung zu bezeichnen, denn es ist natürlich keine!


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

17.03.2015 um 13:43
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Also es ist natürlich keine Verfehlung, wenn man nicht in der ständigen Gegenwart Gottes lebt.
Das ist die große frage, ob Gott das auch so sieht oder nicht ;)


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

17.03.2015 um 17:47
@Optimist

Das weiß ich natürlich nicht. Ich bin ja nicht Gott :)
Da musste ihn schon selber fragen!


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

17.03.2015 um 21:26
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Ich bin ja nicht Gott :)
ich werd mal snafu fragen, sie sieht sich als Gott (im anderen Faden steht das) :)


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

18.03.2015 um 06:54
Ich bin ja nicht Gott :)
ich werd mal snafu fragen, sie sieht sich als Gott (im anderen Faden steht das) :)
nein @snafu sieht sich nicht als gott - sie sieht ALLE menschen als göttlich an so wie ich auch und das ist ein großer unterschied -------> also sarkasmus nicht angebracht ....


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

18.03.2015 um 08:08
@Optimist
-Therion- schrieb:sie sieht ALLE menschen als göttlich an so wie ich auch
Ah noch jemand der sich für Gott hält :)

Na prima, dann kannste dich ja auch an @-Therion- wenden! :)

Such es dir aus, welcher Gott dir am besten gefällt! :)


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

18.03.2015 um 09:14
@-Therion-
Ich bin ja nicht Gott :)

-->
ich werd mal snafu fragen, sie sieht sich als Gott (im anderen Faden steht das) :)

--->
nein @snafu sieht sich nicht als gott - sie sieht ALLE menschen als göttlich an so wie ich auch und das ist ein großer unterschied -------> also sarkasmus nicht angebracht ....
War nur ein kleiner Spaß, ich wusste schon, dass sie es so gemeint hatte. :)
@snafu, hoffe, Du nimmst mir diesen Scherz nicht übel?

@Nicolaus
sie sieht ALLE menschen als göttlich an so wie ich auch

-->
Ah noch jemand der sich für Gott hält :)
Na prima, dann kannste dich ja auch an @-Therion- wenden! :)

Such es dir aus, welcher Gott dir am besten gefällt! :)
Weiß jetzt nicht, ob es von Dir auch nur ein Scherz ist? Nur mal vorbeugend, falls nicht: Ich sehe auch einen Unterschied zwischen Gott SELBST zu sein und göttlich. :)

Aber eins muss ich auch sagen, snafu hätte das bei ihrem Statement auch deutlich zum Ausdruck bringen können, eben WEIL es ein Unterschied ist. :)


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

18.03.2015 um 09:50
@Optimist

Das stimmt schon, zwischen göttlich und Gott ist noch ein gewisser Unterschied. Ich wundere mich nur, wie Therion dazu kommt, sich als göttlich zu bezeichnen, wo sie doch gar nicht an Gott glaubt :)

Das göttliche ist ja nur ein Abkömmling Gottes. Also wie kann man göttlich sein, wenn es keinen Gott gibt? :)

Fragen über Fragen...


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

18.03.2015 um 10:04
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Das göttliche ist ja nur ein Abkömmling Gottes. Also wie kann man göttlich sein, wenn es keinen Gott gibt? :)
Ja, da hast Du eigentlich Recht. :)

Könnte aber daran liegen, dass sie ja Gott ganz anders definiert und sieht als wir. Für sie ist Gott evtl. das ganze Universum mit seinen Naturgesetzen usw...- und vor allem NICHT personifiziert.


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

18.03.2015 um 11:03
Optimist schrieb:Könnte aber daran liegen, dass sie ja Gott ganz anders definiert und sieht als wir. Für sie ist Gott evtl. das ganze Universum mit seinen Naturgesetzen usw...- und vor allem NICHT personifiziert.
so ist es für mich gibt es keinen personifizierten gott ..... die naturgesetze, das universum an sich, das zusammenspiel ist es was diesen anspruch der göttlichkeit/vollkommenheit erfüllt und daher haben wir selbst göttlichkeit in uns auf grund dessen das wir überhaupt existieren. auch können wir neues leben "erschaffen" durch fortpflanzung das alleine ist doch schon göttlichkeit genug.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

18.03.2015 um 11:10
@-Therion-

Dann sollte man das aber anders ausdrücken und nicht von göttlich sprechen, sondern wir sind Kinder des Universums oder so... :)


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

07.05.2015 um 21:20
Youtube: Thomas Lieth: «Wer war Melchisedek?»

"Der Herr hat geschworen und wird diese Zusage nie zurücknehmen: »Du sollst für alle Zeiten Priester sein – ein Priester von derselben priesterlichen Ordnung wie Melchisedek!«" Psalm 110,4

Gemeint ist hier Jesus Christus, das wird im Hebräerbrief zwischen den Kapiteln 5 bis 7 deutlich gesagt aber was ist eigentlich damit gemeint? Melchisedek selbst werden im gesamten alten Testament nur 4 Verse gewidmet aber dennoch ist er ein sehr bedeutsamer Mann in der Bibel. Thomas Lieth legt in dieser Predigt die Zusammenhänge aus.


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

15.06.2015 um 22:39
Benedikt Peters hielt eine Predigtreihe über das Gebet auf der Osterfreizeit 2015 in Marsberg. Der zugrunde liegende Predigttext findet sich im Jakobusbrief 5,16 "Das Gebet eines Gerechten vermag viel, wenn es ernstlich ist."

Youtube: Predigt - Das Gebet vermag viel (Teil 1) - Benedikt Peters

Youtube: Predigt - Das Gebet vermag viel (Teil 2) - Benedikt Peters

Die Qualität des Videos ist mittelmäßig, dafür ist der Inhalt der Predigt umso besser! Sehr lehrreich, erbauend und motivierend.

Die GNADE sei mit euch allen!


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

12.07.2015 um 23:15
wartst du dort auch?@BibleIsTruth


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

12.07.2015 um 23:36
Nee ich war nicht live dort, wir schreiben uns weiter mit PN´s @bodywatch.


melden

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

22.07.2015 um 18:28
Hallo liebes Forum, ich hatte gestern einen interessanten Vortrag über die kommende Christenverfolgung in Europa gesehen, die Anzeichen für die bevorstehende Verfolgung sind ein Teil in den ca ersten 10 Minuten, in den darauffolgenden 20 Minuten spricht Lothar Gassmann über einige Ratschläge wie sich bibeltreue Christen innerhalb von Bedrängnis verhalten könnten. Ich empfand sein Reden als erbaulich.

Youtube: Lothar Gassmann: CHRISTENVERFOLGUNG IN EUROPA KOMMT! Wie können sich Christen darauf vorbereiten?

Dann dachte ich an einen guten Audiovortrag von Roger Liebi, als im Schöpfung vs Evolutionsthread über biblische Prophezeiung geschrieben wurde, ich hatte es schonmal verlinkt aber dieser Link ist nicht mehr aktuell, so das ich es gerne nochmal einstellen würde. Roger Liebi spricht hier über 30 erfüllte Prophezeiungen die das alttestamentliche Buch Daniel über die zukünftige Weltgeschichte machte, es sind kurze aber konkrete Aussagen, die sich sogar in der Reihenfolge ihrer Aufzählung erfüllten. Der Vortrag hat den Untertitel "Todesstoß für den Atheismus", weil es aus der Sicht von Atheisten keine echten Prophezeiungen geben kann, es gibt aber echte Prophezeiungen wie Dr. theol. Liebi in diesem Vortrag belegt.

Youtube: Roger Liebi - Das Buch Daniel - Todesstoss für den Atheismus

Die Gnade und die Liebe des HERRN Jesus Christus sei mit euch!


melden
Anzeige
whiplash
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen

22.07.2015 um 21:08
BibleIsTruth schrieb:Der Vortrag hat den Untertitel "Todesstoß für den Atheismus"
Oh, wie christlich...
Solltet ihr nicht die andere Wange hinhalten ?


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt