Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

261 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Bibel, Apostelinen
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 20:14
@snafu
snafu schrieb:aber in Wirklichkeit sind die Prinzipien nicht getrennt
Wenn Gott z.B. syzygisch ist, dann gibt es überhaupt keine Prinzipien, weil sie von uns nur gedacht werden.:)


melden
Anzeige

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 20:30
@Idu
Idu schrieb:ok jetzt haben wir wenn ich mal die Version von @Suchhund und meine,
die ja gleichlautend sind, zusammenfasse und die letzte Version von @Optimist
außer acht lasse, die mir etwas verwirrend erscheint,
Was ist daran verwirrend?
Es sind die gleichen Gebote wie Ihr sie genannt habt, halt nur nicht nummeriert und sie stehen so in der Bibel.
Idu schrieb:Aber sei es jetzt wie auch immer, wenn wir uns die Inhalte der Texte zu Herzen
nehmen, dann sollte daraus eine friedlichere Welt entstehen können.
So kann dann jeder mit der Version die er für richtig hält ganz gut leben.
Dem stimme ich zu


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 20:30
Idu schrieb:ie Version von dir Snafu unterscheidet sich ja dahin, das schon beim 1. und 2.
Gebot eine Abweichung vorliegt.
Ja. Ist die hebräische Originalversion, deine ist die Veränderte. :)

Lies dir einfach diesen Wiki Abschnitt durch und sehe, WIE die Gebote aufgeteilt sind, bezüglich der verschiedenen Epochen/Glaubens-Gemeinden.
Es ist hier sehr verständlich grafisch dargestellt:

Wikipedia: Zehn_Gebote#Einteilungen
Wenn ich die Zusammenfasse würden dann
allerdings nur 9 Geboten übrig bleiben.
Wenn ich dann noch den Einwand von Optimist, bezüglich des 9. und 10.
Gebotes nehme, komme ich auch hier auf 9 Gebote.
Es waren immer 10, auch wenn du nur auf 9 kommst.
Idu schrieb:Leider hat er sie ja dann, als er den Götzendienst sah, zertrümmert, und sie mußten
neu geschrieben werden.
So ist das. Die ERSTE Version der Welt muss wohl immer zerstört werden, das ist auch der Sinn der Opferung der Erstgeborenen, und Sintflut.
Idu schrieb:Das 10. Gebot meiner Version ist dann von Moses, als er die Hurerei sah, nachträglich
eingefügt worden.
So passt das dann auch schon alles zusammen.
Wo steht, dass es nachträglich eingefügt wurde?

DEKAlog heisst Zehnwort! :)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 20:42
@Optimist
Optimist schrieb:Es sind die gleichen Gebote wie Ihr sie genannt habt, halt nur nicht nummeriert und sie stehen so in der Bibel.
Ich habe viele Jahre versucht aus den Texten der Lutherbibel 10 Gebote zu finden.
Das ist mir bei all dem nachdenken nicht gelungen und ich fand sie erst in der
geistigen Sonne.
Deine Nummerierung ist bereits irreführend weil da komme ich beim nachzählen
auf 11 Gebote. :)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 20:44
@snafu
snafu schrieb:Wo steht, dass es nachträglich eingefügt wurde?
hab ich aus einer anderen Quelle die nicht offiziell allerdings sehr glaubwürdig ist


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 20:52
@Idu
Idu schrieb:Deine Nummerierung ist bereits irreführend weil da komme ich beim nachzählen
auf 11 Gebote. :)
Zum einen: Wer legt denn fest, dass es nur 10 Gebote zu sein haben?

Zum Anderen weiß man doch gar nicht, welche Aussagen man vielleicht zu einem Gebot zusammenziehen kann/muss?

Hier noch mal der Text:
2. Mo 20 (von hier: http://www.bibelkommentare.de/index.php?page=bible&searchstring=begehren&range_all=0&range=2 )
...
3 Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. ...
4 Du sollst dir kein geschnitztes Bild machen,...
5 Du sollst dich nicht vor ihnen niederbeugen und ihnen nicht dienen; denn ich, HERR, dein Gott,...
7 Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht zu Eitlem aussprechen...
8 Gedenke des Sabbathtages, ihn zu heiligen. ...
12 Ehre deinen Vater und deine Mutter,...
13 Du sollst nicht töten. ...
14 Du sollst nicht ehebrechen. -
15 Du sollst nicht stehlen. -
16 Du sollst kein falsches Zeugnis ablegen wider deinen Nächsten. -
17 Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus; du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau, noch seinen Knecht, noch seine Magd, noch sein Rind, noch seinen Esel, noch alles was dein Nächster hat.
Mir fällt auf, dass alles mit "Du sollst" anfängt, aber beim Sabbat steht nur "Gedenke...." -> vielleicht zählt das schon mal gar nicht als Gebot?

Dann könnte man inhaltsmäßig das alles locker zusammenziehen zu 2 Geboten:
Optimist schrieb: 3 Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. ...
4 Du sollst dir kein geschnitztes Bild machen,...
5 Du sollst dich nicht vor ihnen niederbeugen und ihnen nicht dienen; denn ich, HERR, dein Gott,...
Also es lassen sich gut und gerne 10 Gebote aus dem gesamten Text machen. Aber wie gesagt, wer sagt, dass man das muss? Ich meine ist in der Bibel irgendwo die Rede davon, dass es genau 10 Gebote gibt?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 20:58
Optimist schrieb:dass es genau 10 Gebote gibt?
Wenn man die 5 Bücher Moses liest, stellt man ab Kapitel 5:6 irgendwann fest, das es genau 613 Gebote gibt. Die 10 Gebote sind ein Minimalkonstrukt zur Vorlage wie Menschen sich innerhalb einer Gesellschaft verhalten sollten. :)


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 20:59
Musst du unbedingt so ein Wort verwenden? @Kayla

http://www.wie-sagt-man-noch.de/synonyme/syzygisch.html


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:01
Optimist schrieb:Ich meine ist in der Bibel irgendwo die Rede davon, dass es genau 10 Gebote gibt?
Ja weil es DEKALOG heisst.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:03
@Kayla
Kayla schrieb:Wenn man die 5 Bücher Moses liest, stellt man ab Kapitel 5:6 irgendwann fest, das es genau 613 Gebote gibt. Die 10 Gebote sind ein Minimalkonstrukt zur Vorlage wie Menschen sich innerhalb einer Gesellschaft verhalten sollten. :)
Ja, sehe ich auch so. :)

@snafu
Ich meine ist in der Bibel irgendwo die Rede davon, dass es genau 10 Gebote gibt?

->
Ja weil es DEKALOG heisst.
Wo und in welchem Zusammenhang steht das Wort in der Bibel?


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:04
Kayla schrieb:Die 10 Gebote sind ein Minimalkonstrukt zur Vorlage wie Menschen sich innerhalb einer Gesellschaft verhalten sollten. :)
Nach aussen, doch sind sie codiertes Wissen über die Erschaffung der Welt.
Beitrag von snafu, Seite 11


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:07
@snafu
snafu schrieb:Musst du unbedingt so ein Wort verwenden?
Wieso nicht oder hast du ein Problem damit das Gott selbst einen Schatten wirft, welchen religiöse Menschen gerne als bösen weiblichen Aspekt oder gefallenen Engel interpretieren ? :)
Im Alten Ägypten besaßen auch Götter einen Schatten.
Wiki

Und wir begegnen diesem Schatten tagtäglich und auf Schritt und Tritt. Ihn zu leugnen und mit trennenden Mythen zu überfrachten wird auf Dauer nichts bringen.:)
snafu schrieb:Nach aussen, doch sind sie codiertes Wissen über die Erschaffung der Welt.
Das ist eben auch nur Interpretationssache.:)


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:08
@Optimist
Optimist schrieb:Wo und in welchem Zusammenhang steht das Wort in der Bibel?
Deut4:13

Der Herr offenbarte euch seinen Bund, er verpflichtete euch, ihn zu halten: die Zehn Worte. Er schrieb sie auf zwei Steintafeln.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:10
Kayla schrieb:Wieso nicht oder hast du ein Problem damit das Gott selbst einen Schatten wirft, welchen religiöse Menschen gerne als bösen weiblichen Aspekt oder gefallenen Engel interpretieren ? :)
Absolut nicht, warum schreibst du das nicht gleich so. :) ^^


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:11
@snafu
Deut4:13

Der Herr offenbarte euch seinen Bund, ...
Was ist "Deut", hab ich noch nie gehört?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:12
@snafu
snafu schrieb:Absolut nicht, warum schreibst du das nicht gleich so.
Weil der erste Satz kürzer war und ich nicht davon ausging das er noch mal extra interpretiert werden muss.:)


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:13
Kayla schrieb:Das ist eben auch nur Interpretationssache.:)
Naja, entweder man erkennt es oder nicht.

Das 5. Buch Mose @Optimist :)


http://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/dtn4.html

Ich bevorzuge die einfache Sprache @Kayla ^^


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:15
@snafu
snafu schrieb:Ich bevorzuge die einfache Sprache
Wohl eher die kabbalistische.:)


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:16
@snafu
in der Elberfelder steht es so:
13 Und er verkündigte euch seinen Bund, den er euch zu tun gebot, die zehn Worte; und er schrieb sie auf zwei steinerne Tafeln. 14 Und mir gebot der Herr in selbiger Zeit, euch Satzungen und Rechte zu lehren, damit ihr sie tätet in dem Lande, wohin ihr hinüberziehet, um es in Besitz zu nehmen.
Also nichts mit 10 Geboten... :)

Aber ernstlich, da steht nur was von 10 Worten, was sicher nur symbolisch gemeint ist und nichts über die Anzahl der Gebote aussagen muss - mMn.


melden
Anzeige

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

13.02.2014 um 21:17
Zehn Worte heisst Dekalog. Bitte danke. :)
@Optimist

10 "Worte" sind eine Symbolik. es sind genauso die 10 ZAHLEN gemeint.
Die Bausteine der Welt. :)


melden
600 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt