Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

261 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Bibel, Apostelinen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 11:23
@Optimist
@morgenrot37
Und was meinst Du dazu?

7 Grüßet Andronikus und Junias, meine Verwandten und meine Mitgefangenen, welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind, die auch vor mir in Christo waren.

Das könnte ja evtl. auch so gemeint sein:
"Grüßt meine.... Verwandten und Bekannten.... welche von den Aposteln hochgeschätzt werden..."

Warum werden da auch "Mitgefangene" aufgeführt? Meinst Du, diese Mitgefangene waren auch Apostel?. Und waren seine Verwandten auch Apostel? Das glaube ich nicht.
Also kann man doch davon ausgehen, dass auch Andronikus und Junias keine Apostel waren, oder?
Ich hoffe, das durch mein Post den ich dir gerade geschrieben habe deine Fragen beantwortet sind.
Ich muss vieles nachholen, da ich gestern Besuch bekam.


melden
Anzeige

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 11:27
@Mittelscheitel
Mittelscheitel schrieb:Dein Verlinkter Text weist aber auch darauf hin, daß Paulus einen recht subjektiveb Begriff von Aposteln hatte. da müßte man ihn chon elbst fragen, wer bzw. was nun ein oder eine Apostel sein soll-
Ja, du magst Recht haben, aber frag ihn mal, nichts was ich lieber machen würde.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 11:27
@morgenrot37
Warum werden da auch "Mitgefangene" aufgeführt? ... Meinst Du, diese Mitgefangene waren auch Apostel?

--->M:
Das kann ich mir nun nicht vorstellen, denn die werden nirgendwo erwähnt.
Eben. DAS meinte ich. Sie werden aber in einem Atemzug mit diese(r) Junia erwähnt.

Also ich meinte das alles in DEM Sinne:
Der Bibelvers gibt doch von sich aus schon gar nicht zwingend her, dass mit Andronikus und Junia(s) Apostel bezeichnet werden. WEIL es eben einfach nur eine Aufzählung ist - im GLEICHEM Atemzug mit anderen Personen - eben mit den Verwandten und Gefangenen usw. (welche ja nun sicher KEINE Apostel waren).
morgenrot37 schrieb:Ich hoffe, das durch mein Post den ich dir gerade geschrieben habe deine Fragen beantwortet sind.
Wie Du siehst, leider nicht. :)

Denn es geht mir gar nicht DARUM, ob es eine Frau oder Mann war, sondern ob die Genannten alles Apostel gewesen sein können, wie ich hier zum Ausdruck gebracht hatte (bitte beachte das Fette):
Optimist schrieb:7 Grüßet Andronikus und Junias, meine Verwandten und meine Mitgefangenen, welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind, die auch vor mir in Christo waren.

Das könnte ja evtl. auch so gemeint sein:
"Grüßt meine.... Verwandten und Bekannten.... welche von den Aposteln hochgeschätzt werden..."


Warum werden da auch "Mitgefangene" aufgeführt? Meinst Du, diese Mitgefangene waren auch Apostel?. Und waren seine Verwandten auch Apostel? Das glaube ich nicht.
Also kann man doch davon ausgehen, dass auch Andronikus und Junias keine Apostel waren, oder?


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 11:36
@Optimist
Optimist schrieb:Warum werden da auch "Mitgefangene" aufgeführt? Meinst Du, diese Mitgefangene waren auch Apostel?. Und waren seine Verwandten auch Apostel? Das glaube ich nicht.
Also kann man doch davon ausgehen, dass auch Andronikus und Junias keine Apostel waren, oder?
Wieso denn? Können denn nicht Apostel und Verwandte von Paulus zusammen gewesen sein?

Das kann doch sein, das sie sich als Gruppe zusammen getan haben.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 11:42
@Mittelscheitel
Mittelscheitel schrieb:Abgesehen davon kommt d die Definition der Apostel als Bezeuger der Auferstehung gar nicht hin, da die erstzen Apostel ja schon von Jesus selbst, also vor der cAuferstehung eingesetzt wurden.

"Alös "Apostel" werden die angesehen, die von Jesur persönlich auserwählt wurden, seine Lehre zu verbreiten.
Dann käme ja auch das hin, was ich schon schrieb, das Jesus Maria Magdalene auch als Aposteline berufen hat.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 11:44
@Mittelscheitel
Mittelscheitel schrieb:unter anderem auch der "Mißgeburt"),
Darf ich mal fragen, wen du mit Missgeburt meinst?


melden
Bekannter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 12:19
@morgenrot37
Mußt nur zuende lesen:
Mittelscheitel schrieb:Das steht so zumindest im Korintherbrief.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 12:24
@Bekannter
Mittelscheitel schrieb: Das steht so zumindest im Korintherbrief.
Danke für den Hinweis @Bekannter .


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 13:04
@morgenrot37
Warum werden da auch "Mitgefangene" aufgeführt? Meinst Du, diese Mitgefangene waren auch Apostel? Und waren seine Verwandten auch Apostel? Das glaube ich nicht.
Also kann man doch davon ausgehen, dass AUCH Andronikus und Junias KEINE Apostel waren, oder?

-->
Wieso denn? Können denn nicht Apostel und Verwandte von Paulus zusammen gewesen sein?
Das kann doch sein, das sie sich als Gruppe zusammen getan haben.
Ich hatte meinen Satz oben etwas falsch formuliert, hätte schreiben müssen:

"kann man doch davon ausgehen, dass auch Andronikus und Junias keine Apostel gewesen sein könnten?, dies also nicht zwangsläufig sein müssen."

Also dadurch, dass eben auch NICHT-Apostel aufgeführt worden sind, können Andronikus und Junias Aposteln gewesen sein, müssen es jedoch nicht.

Der Vers macht für mich mehr Sinn, wenn man unterstellt, dass es allesamt KEINE Apostel waren.
Denn es wäre doch komisch, dass Apostel und NICHT-Apostel in EINEM "Atemzug" genannt würden und am Ende es dann heißt (auf ALLE bezogen): "welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind,"

Da macht es für mich weitaus mehr Sinn, davon auszugehen, es sind allesamt Nicht-Apostel und der Vers
Optimist schrieb:7 Grüßet Andronikus und Junias, meine Verwandten und meine Mitgefangenen, welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind, die auch vor mir in Christo waren.
... ist in diesem Sinne gemeint:
Grüßt A., J., meine.... Verwandten und Bekannten.... welche von den Aposteln hochgeschätzt werden...
Mir wäre es ja auch lieber, wenn es auch Apostelinen gegeben hätte, aber dieser Vers gibt das für mich einfach nicht her ;)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 13:27
@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:Ja, du magst Recht haben, aber frag ihn mal, nichts was ich lieber machen würde.
Paulus hat uns die Antwort selber in seiner Einleitung zum Römerbrief gegeben.

Paulus, ein Knecht Christi Jesu, berufen zum Apostel, ausgesondert, zu predigen das Evangelium Gottes,
2 das er zuvor verheißen hat durch seine Propheten in der heiligen Schrift,

Quelle:Der Brief Paulus an die Römer

Hier schreibt Paulus ganz deutlich, das er sich als Knecht bezeichnet.
Als Apostel ist er berufen von dem höchsten, von Jesus Christus selbst.
Und diese Berufung kann heutigen Tages niemand mehr vorweisen.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 13:30
Hi @snafu
snafu schrieb:Jeder Apostel representiert ein Zeichen des Tierkreises. Judas entspricht dem Steinbock, der früher als "Ziegenfisch" , dargestellt wurde.
Hast du von den anderen 11 auch die jeweiligen Entsprechungen.
Würde mich sehr interessieren.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 13:32
Leider nicht, würde mich auch interessieren. werde mal forschen. :) @Idu


melden
fiizzytop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 13:46
Idu schrieb:In Röm.16. lesen wir, das MARIA MAGDALENA die wichtigste Jüngerin Jesu war
Meinst du diese Bibelstelle?
„Grüsset Maria, die viel für uns gearbeitet hat.“ (Römer Kapital 16, Vers 6)
Wenn nicht, welche dann?
Wenn ja, woraus interpretierst du, dass Maria die wichtigste Jüngerin war?


melden
fiizzytop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 13:49
snafu schrieb:Es gab nur 12 Apostel, und diese symbolisieren die Zwölfheit des Jahres.
Jeder Apostel representiert ein Zeichen des Tierkreises. Judas entspricht dem Steinbock, der früher als "Ziegenfisch" , dargestellt wurde.
Man sollte diese Geschichten nicht wörtlich nehmen. Es ist die ZEIT damit festgelegt, die Struktur und die Ordnung im Inneren des Menschen und damit in der Welt..
Meiner Meinung nach nicht korrekt.
Quelle? (und bitte kein "Zeitgeist-Video-Beweis")


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 13:52
@fiizzytop
Eher diese Stelle
13 "Frau, warum weinst du?",
16 "Maria!", sagte Jesus. Da drehte sie sich um und rief: "Rabbuni!"
17 "Lass mich los!", sagte Jesus zu ihr. "Ich bin noch nicht zum Vater im Himmel zurückgekehrt.


melden
fiizzytop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 13:55
Suchhund schrieb:16 "Maria!", sagte Jesus. Da drehte sie sich um und rief: "Rabbuni!"
17 "Lass mich los!", sagte Jesus zu ihr. "Ich bin noch nicht zum Vater im Himmel zurückgekehrt.
@Suchhund Und woraus interpretierst du oder sonst jemand, dass Maria seine wichtigste Jüngerin war? Sie war zwar seine leibliche Mutter, aber das ist für solch eine Interpretation nicht massgebend.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 14:04
@fiizzytop
Ich mein nicht seine Mutter


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 14:06
Apostelinnen?

sind ja auch keine Professorinen


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 14:12
@fiizzytop
fiizzytop schrieb:Meiner Meinung nach nicht korrekt.
Quelle? (und bitte kein "Zeitgeist-Video-Beweis")
Nicht korrekt.... ? Wie ist es denn 'korrekt' ?

Die Quelle ist der Verstand.


melden
Anzeige
fiizzytop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 14:14
snafu schrieb:Die Quelle ist der Verstand.
Wessen Verstand? Deiner etwa?

Hast du bezüglich deiner Aussage recherchiert oder einfach nur das "Zeitgeist"-Video angeguckt?


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glaubt ihr an Gott?621 Beiträge