Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

261 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Bibel, Apostelinen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 14:24
@fiizzytop
Um das zu erkennen ist kein zeitgeist video notwendig. ;)
Denke mal drüber nach und forsche ein wenig in diese Richtung, was Symbolik und Metapher betrifft.

Wie ist es denn deiner meinung nach korrekt?


melden
Anzeige
fiizzytop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 14:52
snafu schrieb:Denke mal drüber nach und forsche ein wenig in diese Richtung, was Symbolik und Metapher betrifft.
Oh das habe ich sehr, sehr lange und das schon seit einiger Zeit. Ich weiss über die angebliche Wahrheit über die Bibel und deren Deutung Bescheid. Der Unterschied ist, dass ich es nicht bei dieser Theorie belassen habe (nachdem ich das ein halbes Jahr geglaubt habe) und dessen Hintergründe und Motive, genauer gesagt dessen Ursprung kennenlernen durfte.

Ich nehme an, dass deine Kenntnisse in Dingen Symbolik, Esoterik und Okkultismus weitaus geringer sind, als sie zu sein scheinen.
snafu schrieb:Jeder Apostel representiert ein Zeichen des Tierkreises. Judas entspricht dem Steinbock, der früher als "Ziegenfisch" , dargestellt wurde.
Idu schrieb:Hast du von den anderen 11 auch die jeweiligen Entsprechungen?
snafu schrieb:Leider nicht, würde mich auch interessieren. werde mal forschen.
Da hast du aber gut geforscht @snafu nicht?


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 16:57
@Optimist
Ich hatte meinen Satz oben etwas falsch formuliert, hätte schreiben müssen:

"kann man doch davon ausgehen, dass auch Andronikus und Junias keine Apostel gewesen sein könnten?, dies also nicht zwangsläufig sein müssen."

Also dadurch, dass eben auch NICHT-Apostel aufgeführt worden sind, können Andronikus und Junias Aposteln gewesen sein, müssen es jedoch nicht.
Der Vers macht für mich mehr Sinn, wenn man unterstellt, dass es allesamt KEINE Apostel waren.
Denn es wäre doch komisch, dass Apostel und NICHT-Apostel in EINEM "Atemzug" genannt würden und am Ende es dann heißt (auf ALLE bezogen): "welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind,"
Warum sollen Apostel und Nicht-Apostel, nicht im gleichen Atemzug genannt werden? Für Paulus waren das Menschen, die vielleicht den gleichen Auftrag hatten, oder die "Einen" die "Anderen "begleiteten
Da macht es für mich weitaus mehr Sinn, davon auszugehen, es sind allesamt Nicht-Apostel und der Vers

7 Grüßet Andronikus und Junias, meine Verwandten und meine Mitgefangenen, welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind, die auch vor mir in Christo waren.

... ist in diesem Sinne gemeint:
Also ich denke dass kann man auch so verstehen: Alle die Paulus dort aufzählt gehören zu denen, welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind.
@pere_ubu meinte ja, dass das nur eine Auflistung ist,wenn ich es recht in Erinnerung habe, weil soviele und's drin sind.

Entschuldige pere _ubu wenn ich das jetzt sage, aber das ist ein bisschen schwach. Wenn ich von meinem Bruder Besuch bekomme, und er dann wieder heim fährt, dann sage ich auch zu ihm:" Grüsse mir deine Kinder und deine Mutter und vielleicht auch noch deine Schwester von mir".
Diese vielen UND'S spielen für mich keine bedeutende Rolle.
Optimist schrieb:Mir wäre es ja auch lieber, wenn es auch Apostelinen gegeben hätte, aber dieser Vers gibt das für mich einfach nicht her ;)
Dieser Vers kann das auch nicht alleine hergeben. Ich nehme halt noch andere Beweisstücke hinzu. ZB. die heutige moderne Bibelforschung usw.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 18:12
@fiizzytop
fiizzytop schrieb:Ich nehme an, dass deine Kenntnisse in Dingen Symbolik, Esoterik und Okkultismus weitaus geringer sind, als sie zu sein scheinen.
Kann ich nicht bestätigen, immerhin hat @snafu über 10000 Beiträge drüber geschrieben,was mehrere Bücher füllen würde leider fischt sie damit in fremden Gewässern *g*


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 18:50
@morgenrot37
7 Grüßet Andronikus und Junias, meine Verwandten und meine Mitgefangenen, welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind, die auch vor mir in Christo waren.

-->M:
Also ich denke dass kann man auch so verstehen: Alle die Paulus dort aufzählt gehören zu denen, welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind.
Genau das meinte ich doch mit diesem Satz bzw. meiner Interpretation :) :
Grüßt A., J., meine.... Verwandten und Bekannten.... welche von den Aposteln hochgeschätzt werden...
Oder wie sonst hattest Du das "welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind." gemeint?
Ich hatte es jetzt zumindest so aufgefasst wie in meinem Zitat.

Falls Du es jedoch in DEM Sinne gemeint hattest, dass alle Aufgezählten Aposteln waren ... DAS kann ja nicht möglich sein.

Und deshalb, weil es eben nicht alles Aposteln sein können, die da aufgezählt werden, schrieb ich:
morgenrot37 schrieb: KÖNNEN Andronikus und Junias Aposteln gewesen sein, MÜSSEN es jedoch NICHT.
Weißt jetzt, wie ich es meine?


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 20:00
@Optimist
Optimist schrieb: Grüßet Andronikus und Junias, meine Verwandten und meine Mitgefangenen, welche unter den Aposteln ausgezeichnet sind, die auch vor mir in Christo waren.
Ich tu mich immer noch schwer mit dieser Übersetzung, du sagst das ist die Elberfelder? Das ist ein bisschen schwer zu verstehen.

In der Einheitsübersetzung heisst es so:

Grüsst Andronikus und Junas ( Juna), die zu meinem Volk gehören. Sie sind angesehene Apostel, und haben sich schon vor mir, zu Christus bekannt.
Das ist besser zu verstehen, das ist klarer ausgedrückt.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 20:11
@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:In der Einheitsübersetzung heisst es so:

Grüsst Andronikus und Junas ( Juna), die zu meinem Volk gehören. Sie sind angesehene Apostel, und haben sich schon vor mir, zu Christus bekannt.

Das ist besser zu verstehen, das ist klarer ausgedrückt.
Ja, das ist schön einfach. Die haben aber auch kurzerhand mal diese Leute gleich weggelassen:
Optimist schrieb:Verwandten und meine Mitgefangenen
... vermutlich, damit sie nicht in Erklärungsnot kommen? Bzw. damit sie ganz leicht behaupten können, Junas ( Juna) sei ein Apostel(line) gewesen, was dieser Mensch vielleicht gar nicht unbedingt war?


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 20:15
@Optimist
Ich schau mir mal andere Übersetzungen an.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 20:16
@morgenrot37
ja, bin gespannt was Deine Recherche ergibt. :)


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 21:21
@Optimist
Optimist schrieb:ja, bin gespannt was Deine Recherche ergibt. :)
Also Folgendes:
Die Elberfelder weisst du ja.

Luther 1912:
Grüsset mir Andronikus und den Junias meine gefreundeten und Mitgefangenen, welche sind berühmte Apostel, und vor mir gewesen in Christo.

Genfer Übersetzung:
Grüsst Andronikus und JUNIA, meine Landsleute, die schon vor mir an Christus geglaubt haben. Sie waren mit mir zusammen in Gefangenschaft, und nehmen unter den Aposteln, eine herrausragende Stellung ein.

Junia wird von einer Reihe von Auslegern als ein weiblicher Apostel betrachtet. So steht es im Internet.
Die neue Bibelforschung geht in die selbe Richtung.

Ich habe noch die Bibel in Gerechter Sprache gefunden:

Grüsst Andronikus und Junia, meine Verwandte, die mit mir in Gefangenschaft waren. Unter den Apostelinnen und Aposteln, haben sie eine herrausragende Rolle


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 21:46
Optimist schrieb:... das muss einem ja direkt suggerieren
suggerieren kann da nur etwas ,wenn man das pferd verkehrtrum aufzäunt und von hinten mit festgelegten angeblichen hinterwissen aussagen möchte ,dass es apostolinnen gegeben hätte.

da ist wohl der feministische wunsch die mutter der spekulation. :)

die 12 apostel sind darüber hinaus doch bekannt ,ich versteh nicht ,wie man da weitere hinzuerfinden möchte.

(Matthäus 10:2-4) 2 Die Namen der zwölf Apostel sind diese: zuerst Sịmon, der Petrus genannt wird, und Andreas, sein Bruder; und Jakobus, der [Sohn] des Zebedạ̈us, und Johạnnes, sein Bruder; 3 Philịppus und Bartholomạ̈us; Thomas und Matthạ̈us, der Steuereinnehmer; Jakobus, der [Sohn] des Alphạ̈us, und Thaddạ̈us; 4 Sịmon, der Kananạ̈er, und Judas Iskạriot, der ihn später verriet. . .

(Markus 3:16-19) . . .Und die [Gruppe der] Zwölf, die er bildete, waren: Sịmon, dem er auch den Beinamen Petrus gab, 17 und Jakobus, der [Sohn] des Zebedạ̈us, und Johạnnes, der Bruder des Jakobus (diesen gab er auch den Beinamen Boanẹrges, was Donnersöhne bedeutet), 18 und Andreas und Philịppus und Bartholomạ̈us und Matthạ̈us und Thomas und Jakobus, der [Sohn] des Alphạ̈us, und Thaddạ̈us und Sịmon, der Kananạ̈er, 19 und Judas Iskạriot, der ihn später verriet.. . .
(Lukas 6:13-16) 13 Als es aber Tag wurde, rief er seine Jünger zu sich und wählte aus ihnen zwölf aus, denen er auch den Namen „Apostel“ gab: 14 Sịmon, dem er auch den Namen Petrus gab, und Andreas, seinen Bruder, und Jakobus und Johạnnes und Philịppus und Bartholomạ̈us 15 und Matthạ̈us und Thomas und Jakobus, [den Sohn] des Alphạ̈us, und Sịmon, welcher „der Eiferer“ genannt wird, 16 und Judas, [den Sohn] des Jakobus, und Judas Iskạriot, der zum Verräter wurde.
wurde hier also eventuell apostel mit "jünger/ jüngerinnen" verwechselt?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 22:00
@morgenrot37
Alle Übersetzungen die wir haben sind hinfällig, dafür haben wir eine
Urquelle bekommen, die für jedes Menschenkind gültigkeit haben.
Und in dieser Schrift ist der Vers 7 wie folgt

7
Grüßt Andronikus und Junias, meine Stammverwandten und Mitgefangenen, die berühmt sind unter den Aposteln und schon vor mir in Christus gewesen sind.

Quelle: aus Kapitel 16 Vers 7

Also alle anderen Bibeln bei seite legen :)


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 22:35
@Idu
Idu schrieb:Also alle anderen Bibeln bei seite legen :)
Welche Übersetzung hast du?


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 22:42
@morgenrot37
Das ist keine Übersetzung, dsas is das Machwerk einer Sekte namens "Lichtkreis Christi" und völlig irrelevant- Da könnte man genausogut Walter Moers als "Urquelle" bezeichnen....


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 22:42
@pere_ubu
Es gibt einfach verschiedene Definitionen von Apostel:
Bei Paulus ist es jeder, der Jesus nach seinem Tod "gesehen" hat (sowohl den Leib als auch im Traum. So ist Paulus ja aus seiner Sicht selbst ein Apostel).
Bei Lukas hingegen sind Aposten nur diejenigen, die Jesus schon zu Lebzeiten gefolgt sind bzw. nur die 12.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 22:43
@Mittelscheitel
Okay


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 22:43
@morgenrot37
okay, hast mich überzeugt, dass in dem Vers davon die Rede ist, dass es Apostel sind.

Was meinst Du nun zu dem was @pere_ubu schrieb?
die 12 apostel sind darüber hinaus doch bekannt ,ich versteh nicht ,wie man da weitere hinzuerfinden möchte.
...
wurde hier also eventuell apostel mit "jünger/ jüngerinnen" verwechselt?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 22:47
Schleierbauer schrieb:Bei Lukas hingegen sind Aposten nur diejenigen, die Jesus schon zu Lebzeiten gefolgt sind bzw. nur die 12.
nicht nur bei lukas, bei markus und matthäus ebenso.


melden

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 22:47
@Optimist
pere_ubu schrieb:wurde hier also eventuell apostel mit "jünger/ jüngerinnen" verwechselt?
Ich glaube das nicht, weil: Die neue Bibelforschung nach neuen Funden bei der Archäologie, das alles, was ich geschrieben habe, bestätigen. Dem muss man ja auch Rechnung tragen.


melden
Anzeige

Wo bleiben die Apostelinen in der Bibel?

10.02.2014 um 22:55
@morgenrot37
okay.
Aber was ist damit, dass die 12 Apostel namentlich genannt werden?


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt