Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Prophet Mohammed

237 Beiträge, Schlüsselwörter: Mohammed, Prophet

Der Prophet Mohammed

06.06.2014 um 18:10
@Koman
Es gibt ja immer Menschen, die heilige Schriften so auslegen, wie es ihnen gerade passt und dann kann man auch Kriege damit "rechtfertigen".


melden
Anzeige

Der Prophet Mohammed

06.06.2014 um 18:27
@Lepus
ein alter indianer sagte mal:)
wer seinen kindern krieg lehrt, wird sie darin auch verlieren...
auge um auge...

wer seine famillie liebt, würde keinen einzigen in den krieg schicken...
krieg ist krieg...
egal ob heilig oder unheilig...


melden

Der Prophet Mohammed

06.06.2014 um 19:09
@Koman
@Lepus
Seit Ihr sicher, dass das wirklich ein Muslim ist? Für mich klingt er nicht sehr authentisch.


melden

Der Prophet Mohammed

06.06.2014 um 19:18
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Seit Ihr sicher, dass das wirklich ein Muslim ist? Für mich klingt er nicht sehr authentisch.
bin ich gar nicht davon ausgegangen:)
ich denke einfach nur, das dies nicht die worte eines boten gottes sind:)


melden

Der Prophet Mohammed

06.06.2014 um 19:54
@Pan_narrans
Du meinst @somma ?
Nein, ich glaube er/sie ist kein Muslim/keine Muslima.

Ich hatte auch eher allgemein gesprochen und nicht auf den User bezogen.


melden

Der Prophet Mohammed

06.06.2014 um 19:59
@Pan_narrans
@Lepus
um keine missverständnisse aufkommen zu lassen:)
ich rede hier von diesen herren:
somma schrieb:AYATHOLLA KHOMEINI;


melden

Der Prophet Mohammed

06.06.2014 um 20:09
@Koman
Ach so, speziell von dem.

Nein, ein Prophet war der sicher nicht.


melden
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prophet Mohammed

08.06.2014 um 20:51
@Koman

das witzige daran ist,
das dies nie die worte ihres propheten waren,
sondern jemand, der sich auch für einen hält...
kein diener gottes ehrt und lehrt furcht, hass, zorn, gewalt, und mord...

@somma

somma schrieb:
Gegner des Tötens haben keinen Platz im Islam.
ja...
ihr habt euch wahrlich krieg verdient...
und den dient ihr auch....
..................................................................................................................

DAS waren die Worte des Ayatholla Khomeini einer der Ranghöchsten Geistliche im Islam.

@Koman schreibt seine Einschätzung wie folgt, kein Diener Gottes ehrt und lehr Furcht, Hass, Zorn, Gewalt, und Mord.

Damit beweist du einmal dass du den Koran nicht kennst, oder kennen willst, wenn es um die GRÄUL in diesem Buche geht, weil deine Aussagen diesbezüglich in die Irre führen!

kein Diener Gottes würde in 20 Jahren über 70 Kriege führen, das sind im Jahr 3,5 Kriege
Im Krieg gibt es FURCHT- HASS - ZORN - GEWALT - und MORD! Und das von den Besten aller Menschen, dem Propheten Mohammed! hältst du ihm für einen Prophten?? Nach deiner Definition ist er keiner!

Wie kommst du zu dieser Drohung?? - Wie kommst du auf die Idee wir hätten uns wahrlich einen Krieg verdient???

was ich noch gefunden habe;

Was immer es an Gutem gibt, verdanken wir dem SCHWERT,
und dem Schatten des SCHWERTES (Furcht)
die Menschen lernen den Gehorsam, nur durch das SCHWERT.
Das SCHWERT ist der Schlüssel zum Paradies,
das nur für die heiligen Krieger geöffnet werden kann!!

Die FRIEDLICHKEIT ist wohl damit zu genüge begründet!


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prophet Mohammed

08.06.2014 um 20:59
@somma
somma schrieb:Was immer es an Gutem gibt, verdanken wir dem SCHWERT,
und dem Schatten des SCHWERTES (Furcht)
die Menschen lernen den Gehorsam, nur durch das SCHWERT.
Das SCHWERT ist der Schlüssel zum Paradies,
das nur für die heiligen Krieger geöffnet werden kann!!

Die FRIEDLICHKEIT ist wohl damit zu genüge begründet!
Zitate sollte man als solche auch kenntlich machen.

In der obiger Aussage sehe ich kein friedliches Verhalten.

Sure Nr. ? Quelle zum Nachschlagen und Nachlesen?


melden

Der Prophet Mohammed

09.06.2014 um 09:33
@somma
somma schrieb:kein Diener Gottes würde in 20 Jahren über 70 Kriege führen, das sind im Jahr 3,5 Kriege
Im Krieg gibt es FURCHT- HASS - ZORN - GEWALT - und MORD! Und das von den Besten aller Menschen, dem Propheten Mohammed! hältst du ihm für einen Prophten?? Nach deiner Definition ist er keiner!
ich glaube schon das er prophet ist...
die frage ist nur: von wem?
somma schrieb:Wie kommst du zu dieser Drohung?? - Wie kommst du auf die Idee wir hätten uns wahrlich einen Krieg verdient???
wer krieg ehrt, verdient ihm auch...
das ist keine drohung, das ist actio - reactio
somma schrieb:was ich noch gefunden habe;

Was immer es an Gutem gibt, verdanken wir dem SCHWERT,
und dem Schatten des SCHWERTES (Furcht)
die Menschen lernen den Gehorsam, nur durch das SCHWERT.
Das SCHWERT ist der Schlüssel zum Paradies,
das nur für die heiligen Krieger geöffnet werden kann!!
jaja da findet man was, wo schwert steht, und denkt man kennt sch aus...
jesu sagt zu einen seiner jünger:
Da sprach Jesus zu ihm; Stecke dein Schwert an seinen Ort! denn wer das Schwert nimmt, der soll durchs Schwert umkommen.

das schwert "teilt"...
nur deswegen gibt es "das gute"...
denn wenn man nicht teilt,
würde ja alles "gleich" sein...

also wem verdanken wir es dann, das es gute und schlechte gibt,
wenn nicht denen, die das schwert genommen haben,
und damit getötet haben...
ja man kann genau sehen, wer hier der gute ist...
somma schrieb:Die FRIEDLICHKEIT ist wohl damit zu genüge begründet!
Friede kann es nur durch krieg geben...
gibt es keinen krieg, bräuchte man keinen frieden....


melden

Der Prophet Mohammed

09.06.2014 um 09:50
@Koman
Rs gibt noch andere Jesusworte, die über Schwerter handeln:
Kein fauler Frieden
34 »Denkt nicht, dass ich gekommen bin, Frieden in die Welt zu bringen. Nein, ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern Streit.
35 Ich bin gekommen, um die Söhne mit ihren Vätern zu entzweien, die Töchter mit ihren Müttern und die Schwiegertöchter mit ihren Schwiegermüttern.
36 Die nächsten Verwandten werden einander zu Feinden werden.
37 Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, ist es nicht wert, zu mir zu gehören. Wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, ist es nicht wert, zu mir zu gehören.
38 Wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und mir auf meinem Weg folgt, ist es nicht wert, zu mir zu gehören.
39 Wer sein Leben festhalten will, wird es verlieren. Wer es aber um meinetwillen verliert, wird es gewinnen.«
(Mt. 10:34)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prophet Mohammed

09.06.2014 um 10:45
@Pan_narrans

Insbesondere der letzte Vers
Pan_narrans schrieb:39 Wer sein Leben festhalten will, wird es verlieren. Wer es aber um meinetwillen verliert, wird es gewinnen.«
ist sehr beachtenswert und erklärt auch warum Jesus so wenig tatsächliche Anhänger hat, die
seinem Lebensweg versuchen zu folgen.


melden
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prophet Mohammed

09.06.2014 um 11:59
Ich glaube das man diese Stellen mit Vorsicht und der Absicht mit der sie verkündet wurden aufnehmen sollte.

Ein Schwert im Christlichen wurde nur in Zusammenhang von TRENNEN, geistliches vom weltlichen, Guten vom Bösen, Beschneiden von Weinstöcken e.c. benützt.

Jesus selbst hat Petrus veranlasst das Schwert nicht zu gebrauchen!

Während beim Islam ein direkter Bezug zu Gräultaten hergestellt wurde:

Sure 47,Vers 4 und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit den Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt!

Sure 41,vers 24 und wenn sie um Gnade bitten, so sollen sie doch nicht begnadet werden!

Mögen alle Lebewesen in Friede, Freude und in Harmonie leben!


melden

Der Prophet Mohammed

09.06.2014 um 13:49
@somma
somma schrieb:
Die FRIEDLICHKEIT ist wohl damit zu genüge begründet!
Findest du die anderen gläubigen anders zu besteuern als Muslimen selbst als gerecht ? findest du daß der Frieden ohne die Gerechtigkeit möglich ist ?


melden
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prophet Mohammed

09.06.2014 um 15:53
@Threadkiller2

Findest du die anderen gläubigen anders zu besteuern als Muslimen selbst als gerecht ? findest du daß der Frieden ohne die Gerechtigkeit möglich ist ?
.....................................................................................................

Gerechtigkeit und Frieden sind nicht voneinander zu trennen. die Ursachen eines Krieges sind vielfältig.

Aber ohne Gerechtigkeit wird es keinen dauerhaften Frieden geben können.


melden
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Prophet Mohammed

09.06.2014 um 15:58
@Koman
schreibt
Friede kann es nur durch krieg geben...
gibt es keinen krieg, bräuchte man keinen frieden....
.....................................................................................

Das Gesetz von der POLARITÄT ist Unerbittlich.

Ohne dieses Gesetz, würde es keine Welt geben? Oder?


melden

Der Prophet Mohammed

09.06.2014 um 16:24
@somma
somma schrieb:Ohne dieses Gesetz, würde es keine Welt geben? Oder?
naja..
es geht schon, nur muss man wissen, was man in die polarität schickt...

wenn es keinen krieg gibt,
ist auch kein verlangen nach frieden da...

wir sind es ja die sich entscheiden können...
aber wir könnten es auch einfach lassen,
und uns weder für krieg noch für frieden entscheiden..

zu wissen warum es krieg und frieden gibt sollte genügen,
um sich für keines von beiden zu entscheiden...

eine entscheidung ist eine scheidung...
scheidung ist trennung...

willst du trennung dann entscheide dich...
willst du leben, dann scheide nicht einen menschen vom anderen...
dann sind alle menschen, im gleichen boot...
es gab auch nur eine arche und nicht zwei...

krieg wird nur geführt, weil jeder im recht sein will...
jeder will auf der ge-rechten seite stehen...
wie kann so jemand gott dienen, wenn er nicht versteht,
das es immer zwei seiten geben "muss" wenn man etwas teilt/scheidet...

jesus sagte mal:
„Dieses Sitzen zu meiner Rechten und zu meiner Linken zu vergeben steht nicht mir zu, sondern gehört denen, für die es von meinem Vater bereitet worden ist“

jesus hat sich nicht entschieden/geschieden...
er ist in der mitte....
er entscheidet nicht über rechts oder links...
denn jede scheidung verursacht leid...


melden

Der Prophet Mohammed

05.11.2019 um 19:43
Ich mag Religionen und den damit verbundenen Dogmatismus nicht. Am wenigsten kann ich mich mit dem Islam anfreuden, aber ehrlich gesagt habe ich mich damit auch nie intensiver als 5 Minuten befasst. Kennt jemand vielleicht einen guten, aufschlussreichen Film oder Doku zum Islam mit Mohammed als Protagonisten?


melden

Der Prophet Mohammed

05.11.2019 um 22:36
Mot schrieb:Kennt jemand vielleicht einen guten, aufschlussreichen Film oder Doku zum Islam mit Mohammed als Protagonisten?
Mohammed - Der Gesandte Gottes

Der Film ist von 1976, aber im Film wird die Biografie von Muhammed gut verbildlicht, nur wurde dort kein Schauspieler eingesetzt, der die Rolle von Muhammed spielt, da Muhammed selbst nicht verbildlicht werden darf, aus islamischer Sicht. Dennoch ist der Film gut umgesetzt worden und ich kann ihn deshalb empfehlen.


Youtube: Mohammed Der Gesandte Gottes Spielfilm 1976 Geschichte Historiendrama


melden
Anzeige

Der Prophet Mohammed

05.11.2019 um 23:10
Duhaa schrieb:Dennoch ist der Film gut umgesetzt worden und ich kann ihn deshalb empfehlen.
Das sahen 1977 einige nicht ganz so:
In Washington stürmten Anhänger einer radikalen Moslem-Sekte das Rathaus, eine Moschee und das Gebäude des jüdischen Ordens B'nai B'rith, dabei töteten sie einen Menschen und nahmen, in Sichtweite des Weißen Hauses, über hundert Geiseln.

Eine der Hauptforderungen der Geiselnehmer: Der Film "Mohammed -- Der Gesandte Gottes', der eben in Los Angeles und New York angelaufen war, sollte sofort abgesetzt werden, weil er, so Khalifa Hamaas Abdul Khaalis, der Boß der Sekte, die islamische Religion falsch darstelle. Prompt wurde der Film in vier New Yorker Kinos abgesetzt.
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40831775.html


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eine neue Bibel52 Beiträge