Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Prophet Mohammed

237 Beiträge, Schlüsselwörter: Mohammed, Prophet

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 11:55
Mot schrieb:Eh ja und magst du dazu auch was sagen? Da haben einige Veranstalter in einer arabischen Stadt ein Halloween-Event ausgerichtet, dass hauptsächlich an ausländischen Touristen gewidmet ist. Einige Araber finden das gar nicht gut. Wurde damit die Scharia außer Kraft gesetzt? Nö. Wo ist dein Problem? Jetzt mal ehrlich. Wenn du dich bereits mit Halloween schwer tust - und bald gehts wieder mit Karneval los - was hält dich noch in Deutschland? Auch wenn es das perfekte "Scharialand" in deinen Augen nicht gibt, wäre es doch nur vernünftig sich die schariagerechteste Alternative zu suchen oder denkst du die Scharia wird irgendwann mal in Deutschland eingeführt? :D
Doch, es widerspricht 100% der Scharia. In einem islamischen Staat wäre sowas nicht zulässig. ERGO Saudi ist kein islamischer Staat, ebenso wenig wie die anderen die du nanntest.


melden
Anzeige

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 12:01
Jareth92 schrieb:Das ist Bullshit, siehe Saudi Arabia:
Wie wäre es mit Banda Aceh, wo Islamisten mit Segen der indonesischen Regierung einen Gottesstaat halten dürfen, und Allah ihnen zur Freude 2004 einen Tsunami geschickt hat? Oder auf Mindanao, ganz ohne Segen der Philippinen, wo Allah dauernd die Erde beben lässt?


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 12:36
mrdesaster schrieb:Wie wäre es mit Banda Aceh, wo Islamisten mit Segen der indonesischen Regierung einen Gottesstaat halten dürfen, und Allah ihnen zur Freude 2004 einen Tsunami geschickt hat? Oder auf Mindanao, ganz ohne Segen der Philippinen, wo Allah dauernd die Erde beben lässt?
Kenn ich nicht muss ich recherchieren.
Noch weitere Vorschläge?


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 13:26
Jareth92 schrieb:Doch, es widerspricht 100% der Scharia. In einem islamischen Staat wäre sowas nicht zulässig. ERGO Saudi ist kein islamischer Staat, ebenso wenig wie die anderen die du nanntest.
Womit aber noch nicht die Frage nach einer besseren alternative zu Deutschland offen ist.
Mot schrieb:Jetzt mal ehrlich. Wenn du dich bereits mit Halloween schwer tust - und bald gehts wieder mit Karneval los - was hält dich noch in Deutschland? Auch wenn es das perfekte "Scharialand" in deinen Augen nicht gibt, wäre es doch nur vernünftig sich die schariagerechteste Alternative zu suchen oder denkst du die Scharia wird irgendwann mal in Deutschland eingeführt?
Also nochmal. Was hält dich in Deutschland? Das Leben hier muss doch erst recht ein Graus sein, wenn dir bereits Halloween so tief unter die Haut geht.


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 13:50
Mot schrieb:Womit aber noch nicht die Frage nach einer besseren alternative zu Deutschland offen ist.
Ich lebe nicht in Deutschland.
Mot schrieb:Also nochmal. Was hält dich in Deutschland? Das Leben hier muss doch erst recht ein Graus sein, wenn dir bereits Halloween so tief unter die Haut geht.
Siehe oben.


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 13:52
Mot schrieb:Also nochmal. Was hält dich in Deutschland? Das Leben hier muss doch erst recht ein Graus sein, wenn dir bereits Halloween so tief unter die Haut geht.
Wie gesagt, auch in Saudi Arabien, Marokko, Türkei oder sonst wo, ist es nicht besser für Muslime.


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 14:23
Jareth92 schrieb:Ich lebe nicht in Deutschland.
Ach so. Na dann bin ich beruhigt. :troll: :D


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 14:52
Jareth92 schrieb:Ich lebe nicht in Deutschland.
In welchem Land lebst du denn, wenn ich fragen darf? In einem islamischen?
Sunlightx schrieb:Ach, wie scön wäre doch die Welt ohne Religion, diese ganzen Streitereien ist doch alles Unsinn..
Das Problem sind nicht die Religionen, sondern der Mensch.
Toleranz und Respekt ermöglichen ein friedliches Miteinander. Religionen teilen diese Werte, so auch der Islam. Es ist der Mensch, der diese Werte umsetzen muss.


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 16:05
Duhaa schrieb:In welchem Land lebst du denn, wenn ich fragen darf? In einem islamischen?
Wie gesagt, ein islamisches gibts nicht.
In Europa.


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 17:44
@Duhaa

Friedliches miteinander, ja.Nur teilen Religionen nicht diese Werte.Religion ist der Grund für Zank, Streit und Gewalt.Besonders in der islamischen Welt.


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 18:04
Sunlightx schrieb:Religion ist der Grund für Zank, Streit und Gewalt.Besonders in der islamischen Welt.
Da bin ich ganz anderer Meinung. Religiöse/islamische Werte wie Toleranz und Respekt sind vorhanden.

Glaubst du denn, dass auf diesem Planeten die pure Harmonie anzutreffen wäre, wenn es keine Religionen gäbe?

Streit und Krieg haben oft etwas mit Egoismus zu tun, oft auch politisch motiviert.
Es ist letztendlich immer das niedere Ego des Menschen, welches zu einer negativen Haltung gegenüber anderen aufruft. Alles was heran gezogen wird um dies zu rechtfertigen, ist ein Deckmantel. Der Mensch selbst ist verantwortlich für seine Taten.

@Jareth92

Achso. Ok.


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 19:43
Sunlightx schrieb:Ach, wie scön wäre doch die Welt ohne Religion, diese ganzen Streitereien ist doch alles Unsinn..
Bezweifel ich. Als würden Dinge wie Geldgier, Egoismus, Ignoranz, Mobbing, Diskriminierung usw einfach von der Welt verschwinden ohne Religionen.

Natürlich wurde und wird immer noch viel Leid durch Religionen dem Menschen zugefügt jedoch stehen da meist ein anderes Interesse wie Macht und Geld im Hintergrund. Die Religion ist da oft nur der Deckmantel. Wie viele Sektenführer haben nicht an ihren erzählten Mist geglaubt sondern wollten einfach nur aus der Not und Leichtgläubigkeit der anderen Geld und Macht beziehen. Genauso wars früher mit den Ablassbriefen bei Luther. In der Bibel steht nix davon, dass der Eintritt in den Himmel Geld kostet. Wieder nur vorgespielte Religösität von denen um an Geld zu kommen sonst nix.
Duhaa schrieb:Da bin ich ganz anderer Meinung. Religiöse/islamische Werte wie Toleranz und Respekt sind vorhanden.
Ja, gerade in schweren Zeiten z.B. beim Tod einer Nahestehenden Person kann sie doch Trost spenden und einen Hoffnung geben.

@Duhaa

wie stehst du eig. zu anderen Religionen wie dem Christentum z.B. Würde mich nur mal interessieren. Sorry falls du das schon beschrieben hast irgendwo,m hab mir bis jetzt nicht alles durchgelesen.


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 20:09
Duhaa schrieb:Der Hajar al-Aswad stellt keine Götze dar, er ist nur Teil der islamischen Geschichte, der Geschichte mancher Propheten, der Geschichte von Mekka. Der schwarze Stein ist einfach Kulturgut.
Also wenn Allah sagt man solle den Stein berühren, küssen etc dann ist es nicht nur ein Kult wie du sagst,sondern schon eine gewisse Anbetung, Verehrung also ein Götze. Weil es natürlich für einen Muslim sehr schwer ist dieses zu zugeben weil der Islam ja eine monotheistische Religion ist lügt man sich gern selber an.

Genauso ist das auch mit dem Propheten der Fall. Mann leugnet es zwar gern aber man macht sich selber nur was vor. Der Prophet Mohammed wird auch insgeheim angebetet denn im Koran heißt es ja auch er wird für die Gläubigen eine Art Fürsprecher sein. Das merkt Mann schon wenn über Mohamed geredet sagt man sofort (S.a.w) die Muslime wissen was gemeint ist. Bei Allah sagt man zwar auch C.c aber nicht so sehr wie bei Mohammed. Der Prophet hat schon so eine Art Göttlichkeit im Islam. Offiziell ist das natürlich nicht es ist aber so verzwickt und schlau im Koran geschrieben das das es automatisch so ist wie ich geschrieben habe. Wegen Allah lästerung habe ich noch keinen Angriff gesehen, aber wenn über Mohammed gelästert wird sei es auch nur eine lächerliche Karikatur dann gibt es schonmal Tote.

Der schwarze Stein wurde von Allah auserwählt, indem Er uns befohlen hat, ihn zu küssen und zu berühren und Er hat es gewollt, dass er in die Ecke der Ka’bah gesetzt wird, in deren Richtung wir beten. Er schrieb vor, dass die Menschen, welche Tawaf machen, ihn berühren und küssen sollen, wenn sie dazu in der Lage sind und wenn sie es nicht können, sollen sie, wenn sie in seine Nähe kommen, in seine Richtung zeigen, und dazu „Allahu Akbar“ sagen.
Gemäß einem Hadith bei Tirmidhi, kam er vom Paradies, aber es gibt eine Schwäche in dem Isnad dieses Berichts. (Der Hadith wurde bei at-Tirmidhi überliefert und als Sahih von Al-Albaani in ‚Sahih al-Tirmidhi‘, 695 eingestuft).

https://islamfatwa.de/gottesdienste-ibadah/53-hajj-a-umra-pilger-und-besuchsfahrt/1281-kommt-der-schwarze-stein-hajar-al...


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 20:15
Valon schrieb:Wegen Allah lästerung habe ich noch keinen Angriff gesehen,
siehe:
https://www.heise.de/tp/features/Tod-wegen-einer-Karikatur-die-Allah-als-Diener-des-IS-darstellt-3336739.html
Am 12. August dieses Jahres postete Nahed Hattar eine Karikatur auf Facebook. Sie zeigt einen bärtigen Zausel mit zwei geschminkten Frauen im Bett, in der Hand eine Zigarette, eine Karaffe Wein auf einem Tisch, Weinflecken auf dem Boden und schmutziges Geschirr. Der Bärtige ist im Dialog mit Gott, der mit großem Gesicht ins Zimmer lugt und sich nach den Wünschen von Abu Saleh erkundigt.

Dieser antwortet ihm (laut Übersetzung von Clarion Project), der Herr möge doch noch Wein reichen und dem Erzengel Gabriel Bescheid geben, dass er Cashewkerne bringe. Tatsächlich sagt er sogar, Gott selbst möge doch bitte die leeren Teller abräumen. In einer zweiten Sprechblase Abu Salehs trägt er "Seiner Prächtigkeit" noch auf, eine Tür ans Zelt anbringen zu lassen, damit er nächstes Mal anklopft.


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 20:52
@Kybela
Ok ich korrigiere mich wenige bzw ein Fall.


melden

Der Prophet Mohammed

08.11.2019 um 22:58
Alteiche schrieb:wie stehst du eig. zu anderen Religionen wie dem Christentum z.B. Würde mich nur mal interessieren.
Judentum und Christentum sind sogenannte Buchreligionen. Thora und Bibel sind Teil der Geschichte des Islam, daher haben sie einen gewissen Stellenwert für mich, im Islam allgemein. Allerdings betrachte ich bestimmte Glaubensinhalte aus Juden- und Christentum als falsch. Der Islam ist die letzte Offenbahrung dieser Buchreligionen, ein endgültiges und bereinigendes Update sozusagen und damit die einzige Religion, die ich letztendlich als vollkommen betrachte.

Letztendlich spielt das aber keine Rolle wie ich zu anderen Religionen stehe, denke ich. Ich selbst mache mir da auch weniger Gedanken drum. Ich lebe nach dem Motto: Leben und leben lassen.

Was weitere Religionen wie Hinduismus, Buddhismus usw. angeht ... Dazu habe ich keinerlei Bezug, außer das ich Yoga als Sportart praktiziere :D. Die Glaubensinhalte entsprechen ansonsten nicht den meinen, ich lehne sie ab, aber ich lehne nie den Menschen selbst ab, aufgrund seiner Religion. Ich differenziere da.

Meine Religion ist Frieden.
Und meine Religion ist Liebe, um es auch mal mit Rumis Worten zu sagen.
Das bezieht Respekt und Toleranz anderen gegenüber mit ein.


@Valon

Das ist deine Ansicht, die darfst du haben.
Meine ist es nicht.

Ich möchte noch kurz anmerken, dass der Link den du geteilt hast absolut keine seriöse Quelle ist.
Die Seite Islamfatwa repräsentiert fanatischen Extremismus.


melden

Der Prophet Mohammed

09.11.2019 um 00:29
Duhaa schrieb:Meine Religion ist Frieden. Und meine Religion ist Liebe, um es auch mal mit Rumis Worten zu sagen. Das bezieht Respekt und Toleranz anderen gegenüber mit ein.
Ja so sollte es sein, egal welcher Ethnie man angehört :Y:


melden

Der Prophet Mohammed

09.11.2019 um 07:35
Alteiche schrieb:Bezweifel ich. Als würden Dinge wie Geldgier, Egoismus, Ignoranz, Mobbing, Diskriminierung usw einfach von der Welt verschwinden ohne Religionen.
Sieht man schon hier in der Diskussion recht gut.
Wenn ich hier lese wie verbissen manche Atheisten auf Teufel komm raus versuchen ein schwarz (ohne weiß) Bild vom Islam zu zeichnen.
Keine Differenzierung, keine Toleranz, kein Abwägen etc.

Ich gebe @Duhaa vollkommen Recht. Es sind nicht die Religionen. Es ist der Mensch. Zu was er die Religion oder auch andere Weltanschauungen ge- oder missbraucht.
Hier wunderbar nachzulesen


melden

Der Prophet Mohammed

09.11.2019 um 08:16
@Duhaa
@Jareth92

Menschen könnten ihre Religion leugnen, wenn sie dazu gezwungen werden. Entweder du nimmst unseren Glauben an, oder du stirbst.
Das ist wohl nicht nur meine Befürchtung, wenn ich mal in so eine Lage kommen würde.
Kann man seinen Glauben verleugnen, nur um überleben zu wollen?


melden
Anzeige

Der Prophet Mohammed

09.11.2019 um 08:26
AgathaChristo schrieb:Kann man seinen Glauben verleugnen, nur um überleben zu wollen?
manche tun es:
https://www.opendoors.at/news/china-gymnasiasten-gezwungen-ihren-glauben-zu-verleugnen
In der chinesischen Provinz Zhejiang waren mehr als 300 christliche Gymnasiasten gezwungen, ihren Glauben zu verleugnen, indem sie gezwungen wurden, ein Formular auszufüllen, das angab, dass sie keine Religion hatten.

Zwei Schulen waren daran beteiligt. In der ersten Runde füllten 199 Schüler den Fragebogen aus. Nur einer weigerte sich. In der zweiten Schule wurden etwa 100 Schüler gezwungen, «keine Religion» zu schreiben.


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wem folgt euer Herz?95 Beiträge