Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

122 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Glaube, Wahrheit, Spiritualität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 10:49
@against93
Deiner Meinung. Deshalb sollte man Glaube von Wissen trennen.


2x zitiertmelden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 11:25
@Kayla

Ich verurteile oder Beleidige niemanden der anderer Meinung ist. Ich höre mir gerne alles an und Bilde mir dann meine eigene Meinung dazu. Normal findet man dann auch immer etwas was passt.Bin doch selber Spirituell. Handhabe das nur etwas anders und da bin ich aber nicht die einzige. Ich finde es super interessant anderen zuzuhören und zu diskutieren! Und mal ganz ehrlich.......ist eine Diskussion auch nicht irgendwo mit Zweifeln und Skepsis verbunden? Wenn doch alles toll wäre,dann müssten wir nicht diskutieren. Hast du nie an dein tun gezweifelt? Das kann ich mir nicht Vorstellen.


1x zitiertmelden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 11:27
@vali
Zitat von valivali schrieb:Hast du nie an dein tun gezweifelt?
Das mache ich immerzu, anders kommt man nicht zu Erkenntnissen.:)


melden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 11:35
@against93

Da muss ich dir auch Recht geben. Realität=Wahrnehmung. Aber........es gibt Menschen die sich in ihrer Wahrnehmung verlieren. Sie leben irgendwann nicht mehr ihr Mensch da sein,sondern verlieren sich in eine andere Welt. Ist das noch Gesund? Meiner Meinung nach Nein.


2x zitiertmelden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 11:36
@Kayla
Siehst du........und nichts anderes verbinde ich Skepsis. Das bringt mich auch weiter!😄


1x zitiertmelden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 11:38
@vali
Zitat von valivali schrieb:Siehst du........und nichts anderes verbinde ich Skepsis. Das bringt mich auch weiter!
Ok., dann wären wir uns ja einig.:)


melden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 11:39
Es ist auch sehr schön wenn man einmal nicht zweifelt, wenn man vom Suchenden zum Finder wird und plötzlich alles harmonisiert.

für diese klaren Momente bin ich sehr dankbar, ist ein kostbares gut,hoffe das ich es jetzt etwas bewahren kann.


melden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 12:00
@Polymorph
Zitat von PolymorphPolymorph schrieb:Erst wenn man selbst aus seinen eigenen Erfahrungen sprechen kann, ist es Wissen. Wirkliches Wissen. Vorher ist es nur Praxis/Phantasie.
Du sprichst die Ethik an, findest du nicht daß man zum erlangen von wissen oft durch die efahrung manchmal sehr hohen Preis oder zu hohen Preis dafür bezahlen muss.


1x zitiertmelden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 12:17
@vali
Zitat von valivali schrieb: Es ist doch auch nur von Menschenhand geschrieben.
Vieles ist geschrieben, wissenschaftliche erkenntnisse sind das auch, es heisst noch lange nicht das sie von dem wissenschaftler erfunden worden sind, die waren schon vorher da und die mussten nur nur durch menschen auf die erkenntnisse hingewiesen werden.


melden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 12:24
@vali


Spiritualität sind für jene wichtig, die ein verwirrtes Gefühlsleben haben. Spirituelle Erfahrung sammeln also nur die, die durch den Spirit belebt werden möchten.


Ein Vogel sucht seine Flügel nicht um zu fliegen. Ein Mensch sucht seinen Sinn nicht um zu sein. Nur ein verwirrter Vogel, den man seine Flügel gestützt hat, weggenommen hat, würde nicht wesentlich sein können und dementsprechend, wenn es könnte, anfangen nach einen Sinn darin, daraus zu suchen.

Spiritualität beinhaltet damit also niemals die Wahrheit, sondern nur eine Facette dessen.


3x zitiertmelden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 12:33
@keenan
Zitat von keenankeenan schrieb:Spiritualität sind für jene wichtig, die ein verwirrtes Gefühlsleben haben.
Die Millionen Gläubigen und Spirituellen haben also ein verwirrtes Gefühlsleben und das kannst du begründen ? Na dann bin ich mal gespannt. Der Vogel mit dem gestutzen Flügel wird warten bis er wieder nachgewachsen ist oder gefräßigen Raubtieren zum Opfer fallen, ein Vogel hat eine ganz andere Bewusstseinsebene als der Mensch. Der Mensch sucht nach Sinnhaftigkeit, der Vogel nicht, also erklärt dein Vergleich eigentlich nichts.


1x zitiertmelden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 12:39
@Kayla


Wenn sie kein verwirrtes Gefühlsleben hätten, dann wären sie nun nicht spirituell, denn der Umstand der Unzufriedenheit mit dem bisherigem Leben ist der Grund des Bewegvorganges. Menschen werden nicht grundlos spirituell, religiös,Atheisten. Es sind ihre Erfahrungen und den damit zusammenhängenden Resultaten, die sie dazu bewegt, das zu tun, was sie scheinbar tun müssen. Und da es in Spiritualität hauptsächlich um Gefühle geht, unter anderem auch den Glauben, ist der Grund, des Bewegvorganges damit gegeben. :)

Der sogenannte Vergleich ist nur eine Metapher, nicht ein wirklicher vergleich.


melden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 12:42
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Die Millionen Gläubigen und Spirituellen haben also ein verwirrtes Gefühlsleben und das kannst du begründen ?
Verwirrtes Leben ? ich denke daß hier die verwirrung der falscher begriff dafür ist, ich nenne es der ihnere Kampf, der aber nicht immer statt finden muss, würde mehr vertrauen auf Gott statt finden.


melden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 12:42
@keenan

Wir Menschen bräuchten nicht viel zum Leben. In der Steinzeit ist es ja auch irgendwie gegangen. Spiritualität bezeichnen wir heute das ,was sich der Menschliche Verstand nicht erklären kann und ich glaube sehr wohl das es sowas gibt. Es ist in erster Linie"Energie" womit man Arbeitet. Die einen spüren diese Energie,die anderen nicht. Nicht umsonst hat man in der Vergangenheit Wissenschaftliche Experimente gemacht,um auf Logische Erklärung zu stoßen. Wie man ja nun weiß ist es nicht gelungen. Deswegen diskutieren wir ja jetzt darüber. Ich denke,das jeder von uns dieses Potential in sich trägt,aber nur die wenigsten nutzen es. Unsere eigene "Energie!"


1x zitiertmelden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 12:45
@vali
Zitat von valivali schrieb:was sich der Menschliche Verstand nicht erklären kann
Der Menschlicher Verstand nicht greift, das hört sich besser an, finde ich.


melden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 12:51
@vali


Ich habe auch damit nicht sagen wollen, das es so etwas wie Spiritualität nicht gibt. Es sollte nur aussagen, das diese Instanz, mit all den Informationen darin und den zusammenhängenden Erfahrungen nur ein Belebungsversuch, ein auflösen von Blockaden,von Verwirrungen darstellt. Die Gefahr, das dadurch mehr Verwirrung angestiftet wird, besteht genau so, wie diese zu lösen. Jedoch sind diese Blockaden, Verwirrungen nur in gefühlter Hinsicht vorhanden.

Menschen die ihr Gefühlsleben klären wollen, müssen, greifen zu solchen Instanzen, wie Religion, Spiritualität. Das ist eine Tatsache die für sich spricht und gegen die auch nichts sprechen sollte. Es ist nicht falsch, sich solch einer Instanz zu bedienen um sich zu klären. Es wäre Falsch wenn man es für Zwecke missbrauchen würde, die abseits der Klärung liegen.


melden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 13:12
@cucharadita
Hi du ;)

Die Erfahrung habe ich vor ca. 2 Jahren auch machen dürfen.
Ich bin früher sehr ins Zweifeln gekommen was Glück bedeutet, da mich ein guter Job, eine liebenswerte Familie und saugute Freunde innerlich nicht ganzheitlich erfüllten. Klar ich hatte Spaß, aber wohl aus den typischen Gründen: Ich war einfach typisch!

Dies kaufen, freuen, weglegen, vergessen. Das kaufen, freuen, freuen, weglegen, vergessen… usw usf

Woher kommt das, dass man immer etwas sucht? Sucht? (Eine rhetorische Frage)
Mein Leben war schön, ich hatte echt Glück, aber es war…hmm… irgendwie unerfüllt.
Meine Überlegungen waren: Warum kann ich nur kurzfristig frei sein? Muss ich mich andauernd mit externem Gedöhns bespaßen? Was habe ich denn schlussendlich davon? Ist das nur eine Ablenkung die ich der inneren Unausgeglichenheit entgegenhalte? Wenn ich mir mal nichts finde, würde das ja bedeuten, dass ich in dem Moment nicht vollkommen glücklich sein kann oder zumindest daran zweifle.

Ein kleines Ritual hat dann mein Leben verändert und ich hatte vorher nicht daran geglaubt, dass es in dieser Größenordnung möglich ist. Und vor allem das es so schnell geht. Wie ein Schalter war das, der sich umlegt hat! Nein. Blödsinn. Ich habe ihn umgelegt!
Ich habe jetzt das Gefühl, dass ich übern Berg bin und diese Grundzufriedenheit nicht mehr weg geht. Und da ist es: Das innere Glück, dass entsteht, wenn man sich schöne Gedanken des Denkens Willen macht und alles zulässt. Es ist immer da und keiner kann es mir wegnehmen. Aber mal sehen. Derzeit fühlt es sich so an, als hätte ich mit dem Universum was laufen ;)

Fantasie? Wahrheit? Wahrheit durch Fantasie? Egal sag ich mir. Was wirkt, wirkt.
Am Ende angelangt bin ich noch lange nicht. Aber ich freue mich mittlerweile sogar mehr auf die Reise, als auf das Ziel.

ps: Soll nicht heißen, dass ich jetzt in einer leeren Wohnung wohne und den ganzen Tag in mich reinmeditiere wie ein Mönch. Weg von der Materie bin ich nicht gg


melden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 13:17
Zitat von Threadkiller2Threadkiller2 schrieb:Du sprichst die Ethik an, findest du nicht daß man zum erlangen von wissen oft durch die efahrung manchmal sehr hohen Preis oder zu hohen Preis dafür bezahlen muss.
Kommt auf die Betrachtungsweise an, was man als "Preis" und wieviel wert man dem Preis beimisst. Emotionale Dinge glaube ich den Menschen. Wenn zb jemand vor mir steht mit tränenden Augen und sagt, dass er sein Kind verloren hat, dann muss ich diese Erfahrung nicht erst selbst machen um zu Wissen das solches Schmerzhaft ist.

Wenn man sein Herz offen hat, so spürt doch einjeder Mensch den Schmerz eines anderen. Durch echten Ausdruck eines anderen, kann man auch "erleben".


melden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 13:30
@keenan

Huch hätte ja nicht gedacht das wir mal anderer Meinung sind, fühlt sich gut an^^
Zitat von keenankeenan schrieb:Spiritualität sind für jene wichtig, die ein verwirrtes Gefühlsleben haben. Spirituelle Erfahrung sammeln also nur die, die durch den Spirit belebt werden möchten.
Meiner Meinung nach ist jeder Mensch spirituell und die Verwirrtheit rührt daher, das sie völlig davon getrennt sind, besonders hier in der westlichen Welt, ob dieses über Jahrhunderte ganz bewusst gemacht worden ist um uns besser zu kontrollieren (lohnsklaven, Brot und Spiele etc) sei mal dcahin gestellt.
Jeder muß sich seiner spirituellen Seite stellen um wirklich "heil" zu werden ohne die Rückverbindung ans Universum, werden wir ewig getrennt sein von unserem wahren Wesen.

@Treibholz
Ich habe jetzt das Gefühl, dass ich übern Berg bin und diese Grundzufriedenheit nicht mehr weg geht. Und da ist es: Das innere Glück, dass entsteht, wenn man sich schöne Gedanken des Denkens Willen macht und alles zulässt. Es ist immer da und keiner kann es mir wegnehmen. Aber mal sehen. Derzeit fühlt es sich so an, als hätte ich mit dem Universum was am laufen
YEAHHHHHHHHHHH!
Ja genau so ist es!
Nur das mein Weg sehr hart und leidvoll war, jedem sein Weg ;)

Du glaubst gar nicht was ich grade am laufen habe mit dem Universum o.O
SOOOOOOOOOOO KRASS!

Youtube: horton hört ein hu - katie
horton hört ein hu - katie


Und das ist wahrlich nicht übertrieben ;o)


2x zitiertmelden

Spiritualität.Die Grenze zwischen Wahrheit und Phantasie!

29.08.2014 um 13:35
@cucharadita
Zitat von cucharaditacucharadita schrieb:Nur das mein Weg sehr hart und leidvoll war, jedem sein Weg ;)
Umso schöner, dass du ihn trotzdem gegangen bist!

Du hast auch was mit dem Universum? Ich wusste...es ist nicht monogam!! :)


melden