Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

1.510 Beiträge, Schlüsselwörter: Es Gibt Eine Hölle!
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 13:33
_Dana_ schrieb:Das mag bei materialen Dingen stimmen, aber was ist mit
dem ewigen Leben?
Eigentlich müsste es ja heißen, bewusster ewiger Tod.
Letztlich lebt man ja nicht mehr.
Ich wüsste mal gerne, was man da so macht, die liebe lange Ewigkeit.


melden
Anzeige
_Dana_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 13:33
@Optimist
Du, es macht mich müde, immer wieder neue Beispiele zu bringen, wie ich es meine und sehe.
Ich habe nun mehrmals aufgezeigt wie ich es meine und warum ich es so meine.
Ich sehe es nun mit anderen Augen wie du und fasse das geschriebene in der Bibel eben anders auf wie du. =)


melden
_Dana_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 13:35
@alphaC
Das weiß ich auch nicht, vielleicht fragst du jemanden der es weiß =D


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 13:36
@alphaC
warum gleich dreimal :D

@_Dana_
_Dana_ schrieb:Du, es macht mich müde, immer wieder neue Beispiele zu bringen, wie ich es meine und sehe.
Auch wir drehen uns offensichtlich im Kreis.
Du verstehst meine Beispiele nicht und umgedreht glaubst du, ich verstehe Deine nicht.
Deine verstehe ich aber vollkommen, nur sehe ich es eben nicht so wie du, das ist alles.
_Dana_ schrieb:Ich habe nun mehrmals aufgezeigt wie ich es meine und warum ich es so meine.
Ich sehe es nun mit anderen Augen wie du und fasse das geschriebene in der Bibel eben anders auf wie du. =)
So ist es und das kann man doch gegenseitig akzeptieren.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 13:39
Es ist ja das Kennzeichen der Religionen, dass sie nichts wissen (auch wenn gerne mal das Gegenteil behauptet wird).
Es ist hier einer Reiner Spekulationsthread d. h. es wird interpretiert und ausgelegt auf Teufel komm raus :) .
Da ist es doch nur natürlich, dass auch unterschiedliche Meinungen aufeinander prallen.
Da keiner von euch einen Nachweis führen kann richtig zu liegen ist jegliche Interpretation oder Auslegung gleich "wertvoll".


melden
_Dana_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 13:41
Optimist schrieb:Du verstehst meine Beispiele nicht
Nein, auch ich verstehe deine Aussagen @Optimist,
nur sehe und empfinde ich es anders. So einfach ist das.
Optimist schrieb:So ist es und das kann man doch gegenseitig akzeptieren.
Und ja, ich akzeptiere es, so wie du auch meine Meinung akzeptierst.
Das ist kein Ding =)

@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Da keiner von euch einen Nachweis führen kann richtig zu liegen ist jegliche Interpretation oder Auslegung gleich "wertvoll".
Richtig =)


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 14:32
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Es ist ja das Kennzeichen der Religionen, dass sie nichts wissen
Selbst ein Märchenbuch enthält Wissen. Es ist ein Kennzeichen des Menschen der sagt, etwas würde kein Wissen enthalten, dass er Wissen nicht aus allem ziehen kann.

Religion (von lateinisch religio ‚gewissenhafte Berücksichtigung‘, ‚Sorgfalt‘, zu lateinisch relegere ‚bedenken‘, ‚achtgeben‘, ursprünglich gemeint ist „die gewissenhafte Sorgfalt in der Beachtung von Vorzeichen und Vorschriften.
Wiki.

Klar, alles was mit Übernatürlichem zutun hat, obliegt der Interpretation. Aber in den Religionen geht es nicht nur um Übernatürliches.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 17:51
Kotknacker schrieb:Wenn die Bibel goettlich inspiriert ist, dann ist es dein letzter Beitrag definitiv auch. Starke Botschaft! :)
Danke für die Blumen @Kotknacker
- die Angesprochenen interessiert es ja offensichtlich weniger, was ich ihnen zu sagen habe.

Oder doch?...
dieleserin schrieb:sondern Christus lebt in mir.
... Ja @dieleserin Das Wort Gottes lebt in dir.
Aber nicht Jesus Christus selbst.
Denk doch mal nach! Wie soll das gehen? Es geht nicht, dass Er leibhaftig in dir ist.
Deshalb:
Niselprim schrieb:Auch wenn man an Jesus Christus glaubt und Ihn in sein Herz eingeschlossen hat, ist nicht der Geist Gottes in einem, sondern nur die Empfindung zu Ihm, die Liebe. Der Heilige Geist ist der Geist Gottes, Gott. Der menschliche Geist ist im Menschen und ist der Mensch. Der Geist Gottes kann in Seiner Kraft auf die Menschen einwirken, aber der Geist Gottes wird nicht vom Menschen eingenommen. Er ist nur Beistand. Wenn man Ihm folgt und Ihm dadurch gerecht wird, dann kommt Seine Kraft immer stärker auf uns. Man denkt wie Er und man tut wie Er es will - dann ist man im Bewußtsein unseres himmlischen Vaters. Dieses erreicht man, indem man Das Wort Gottes annimmt, es gut in sich aufbewahrt und sich danach richtet. Aber man wird selbst nicht zu Gott und auch nicht zu göttlichem Bewußtsein, man befindet sich lediglich in Ihm. Und das nicht nur geistig, sondern auch physisch.
Johannesevangelium:
14,15 Wenn ihr mich liebt, so werdet ihr meine Gebote halten; 14,16 und ich werde den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Beistand geben, daß er bei euch sei in Ewigkeit, 14,17 den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, weil sie ihn nicht sieht noch ihn kennt. Ihr kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein. 14,18 Ich werde euch nicht verwaist zurücklassen, ich komme zu euch. 14,19 Noch ein Kleines, und die Welt sieht mich nicht mehr; ihr aber seht mich: weil ich lebe, werdet auch ihr leben. 14,20 An jenem Tag werdet ihr erkennen, daß ich in meinem Vater bin und ihr in mir und ich in euch. 14,21 Wer meine Gebote hat und sie hält, der ist es, der mich liebt; wer aber mich liebt, wird von meinem Vater geliebt werden; und ich werde ihn lieben und mich selbst ihm offenbaren. 14,22 Judas, nicht der Ischarioth, spricht zu ihm: Herr, wie kommt es, daß du dich uns offenbaren willst und nicht der Welt? 14,23 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wenn jemand mich liebt, so wird er mein Wort halten, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen. 14,24 Wer mich nicht liebt, hält meine Worte nicht; und das Wort, das ihr hört, ist nicht mein, sondern des Vaters, der mich gesandt hat. 14,25 Dies habe ich zu euch geredet, während ich bei euch weile. 14,26 Der Beistand aber, der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe. 14,27 Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch; nicht wie die Welt gibt, gebe ich euch. Euer Herz werde nicht bestürzt, sei auch nicht furchtsam. 14,28 Ihr habt gehört, daß ich euch gesagt habe: Ich gehe hin, und ich komme zu euch. Wenn ihr mich liebtet, so würdet ihr euch freuen, daß ich zum Vater gehe, denn der Vater ist größer als ich. 14,29 Und jetzt habe ich es euch gesagt, ehe es geschieht, damit ihr glaubt, wenn es geschieht.
dieleserin schrieb:****ich bin nicht unterm Gesetz ich bin unter der Gnade**** ich bin durch die Taufe , mit Jesus gestorben und wieder lebendig gemacht** ich steh hinterm Kreuz und nicht vor dem Kreuz. Die Sünde wird mir nicht Herr sein. Denn Jesus ist auch in mir..
Die Taufe alleine hilft dir da nicht weiter.
Die Taufe ist im Allgemeinen nur ein Zeichen des Bundes mit Gott,
sowie die Beschneidung ein Zeichen des Bundes mit Gott ist.
Die Taufe oder die Beschneidung alleine gibt keinem automatisch den Heiligen Geist.
Denk doch mal nach! Dann wären alle Beschnittenen und Getauften automatisch Heilige.
^^Nebenbei auch mal einbisschen vernünftig mitdenken sei auch angebracht^^
Achja - das Kreuz Christi sollte vor dir stehen, in Andacht,
denn Er hat dir geboten, dein Joch zu tragen, so wie Er Seines getragen hat.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 18:11
Zyklotrop schrieb:Es ist ja das Kennzeichen der Religionen, dass sie nichts wissen (auch wenn gerne mal das Gegenteil behauptet wird).
Es ist immer wieder lustig, wenn Unwissende diese Behauptung aufstellen.
Dann aber überkomische Fragen stellen, welche wohl dies Falschbehauptungen untermauern sollen.
->Tünnes schrieb: Wie entstand dann die unendlich komplexere Erbinformation des Schöpfers?
Gegenfrage:
Woher hat das Universum seine Informationen, zu entstehen und sich zu entwickeln?
Ich bin so frei @Zyklotrop und nehme dir deine Antwort auf dies Frage schon mal vorweg:
Zufälliger Weise hat es einen Knall gegeben
und mit Kraft der Gesetze hat sich das Chaos selbst in Ordnung gebracht ;)


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 18:27
Kotknacker schrieb:Was geht denn alles so als Sünde durch? Kann mir nicht vorstellen dass Jesus wahrlich frei von jeglicher Sünde gewesen sein soll. Allein der wutausbruch im Tempel war nicht gerade Gentleman like. Oder der quasi Suizid am Kreuz. Schließlich wusste er ja schon Tage wenn nicht gar Wochen zuvor dass er am Kreuz landet. Versteht mich bitte nicht falsch, aber wenn ich weiss dass ich morgen überfahren werde wenn ich um 13:05 Uhr einen Fuß auf die Straße setze, dann entspräche es ja Selbstmord wenn ich es bewusst trotzdem mache. Ist ja niemandem mit gedient he? Warum wird im biblischen Sinne ein unnatürlicher Tod höher eingestuft als ein natürlicher durch alter und Krankheit?
Gute Fragen @Kotknacker
Hmm... muss mal in der Bibel nachlesen und drüber nachdenken,
warum unser Herr Jesus Christus am Kreuz gestorben ist.

Wenn man sich das jetzt nicht antun will, in der Bibel zu suchen und nachzulesen,
kann man sich ja auch bequemere Unterstützung und Erklärungen suchen.
Was weiß ich - sich selbst was ausdenken oder sich von Leuten was erzählen lassen,
die sich schon was ausgedacht haben.
Z. B.: https://www.jw.org/de/publikationen/zeitschriften/wachtturm-nr2-2016-maerz/warum-jesus-sterben-musste/
Ob diese Erklärung dann aber zutrefflich und richtig ist,
das kann man allerdings auch nur erkennen, wenn man sich die Mühe selbst gemacht hat,
in der Bibel nach Antworten zu suchen und nachzulesen.


*Oder der quasi Suizid am Kreuz*
Naja, wenigsten war dieser Suizid nur "quasi"
im Gegensatz zu deinem Selbstmordbeispiel. --> Verstehst schon warum, gell.


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 19:32
@Niselprim
Niselprim schrieb:Hmm... muss mal in der Bibel nachlesen und drüber nachdenken,
warum unser Herr Jesus Christus am Kreuz gestorben ist.
Ein Symbol der Hoffnung. Das selbst inmitten des Getöses, der Ungerechtigkeiten, jemand nicht angesichts dieser Zeiten in Ohnmacht verfiel. Sondern es schaffte, gerecht, menschlich und herzlich zu bleiben. Dieser als Beispiel vorran ging und den Menschen die daraus resultierende einzige wirkliche Macht zeigte. Die dem Menschen geraubt wurde. Göttlich inspiriert oder nicht. Meine Anerkennung hat dieser. Selbst wenn er fiktional sein sollte, durfte ich viel von den Worten lernen die mich im Leben oft vor Schaden bewahrt haben. Was ich bei Menschen die ihn nie kennen lernen durften, leider oft sah.

Fabel oder Real. Jesus Rockz! Ich mein, welcher Superheld hat eine stärkere Fähigkeit?! Er konnte Materie transformieren, fliegen, gestaltswandeln, Tote beschwören.... Eben alles. Xavier würde ihn als Stufe 6 Mutant einordnen :D


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 19:51
Naja, dass Er fliegen konnte, das so auszusagen, weiß ich nicht, ob man das so annehmen kann.
Der Wortlaut ist:
wurde er vor ihren Blicken emporgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf vor ihren Augen weg
Vom Fliegen ist da nicht die Rede ;) - vielleicht wurde Er angesaugt :D

Elias Himmelfahrt, zeigt auch kein Fliegen, sondern eher ein Abholen:
ein feuriger Wagen und feurige Pferde, die sie beide voneinander trennten! Und Elia fuhr im Sturmwind auf zum Himmel.
Wie du siehst @Ur man sollte nicht übertreiben :)


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 20:01
Niselprim schrieb:wurde er vor ihren Blicken emporgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf vor ihren Augen weg
Also für mich ist dass eine Aussage fürs fliegen. Selbst in der Wüste, als Satan ihn herausforderte, sagte dieser, er könne Engel rufen die ihn vor einem Schaden durch das Fallen einer Klippe, bewahren würden. Somit kann er, durch seine Fähigkeit Engel zu beschwören, fliegen. :P Ausserdem, welcher Engel kann denn nicht fliegen? Und da soll der größte aus ihnen, der nichtmal auf einen Körper gebunden ist, sondern ähnlicher Gestalt gleich den Engeln, es nicht können?
Du solltest mal nicht untertreiben. ;)


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 20:08
Ja @Ur Dem Christus kann man das schon zutrauen, dass Er selbst empor gestiegen ist :)
Sagt(e) Er ja auch immer wieder, dass Er dies und das tut, weil dies und das...
... z. B. auch, dass Er auferstehen wird und zum Vater gehen wird etc.
Ist schon richtig so, wenn man es so sieht, dass Er emporgestiegen ist,
obgleich der Schreiberling sich anders in seinem Glauben ausdrückt: emporgehoben.

Bei Elia ist es aber tatsächlich so, dass er abgeholt wurde, laut seiner Aussage:
Wenn du mich sehen wirst, wie ich von dir weggenommen werde
Oder denkst du, Elia konnte das ebenso wie Jesus Christus?


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 20:22
@Niselprim
Da sage ich mal spontan jap. Denn er hatte das gleiche Mutagen :D
So bin mal wech. Angenehmen Abend :)


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 20:29
Der heilige Geist ist in einem, der Leib ist sein Tempel und er wird in diesem wohnen.

Wenn ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu schenken wisst, wie viel mehr wird der Vater den heiligen Geist denen geben, die ihn darum bitten. Lukas 11:13

Das ist die Taufe im Heiligen Geist; Jesu Taufe. Nicht die Wassertaufe :)


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 20:34
@Niselprim

Du schreibst, es geht nicht, dass Jesus in jemandem wohnt. Genaugenommen klar, das geht nicht Jesus War Fleisch. Aber wie du sagtest kann man auch sagen: das Wort, oder sein Geist... oder einfach Gott wohnt und wirkt in einem.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 20:37
@Niselprim
Du spekulierst ja nur rum. :)
Das Süsse ist, dass sich Kreationisten irgendwann selbst in den Hintern beissen und sich dann einreden müssen es sei nicht für alle sichtbar, damit sie nicht mit hochrotem Kopf weiter diskutieren müssen.


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 20:43
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Sondern mit den oben zitierten vermeintlichen Worten Jesu Christi würde Jesus den Worten und Anweisungen seines himmlischen Vaters widersprechen, so wie es im inspirierten Gesetz zum Ausdruck kam und das hatte Jesu nie getan!
Nein Jesus hat damit dem Gesetz nicht widersprochen und dieses auch nicht per se angeprangert sondern mit der Vergebung der Ehebrecherin eine neue Perspektive darauf eröffnet.

Oder denkst du Jesus widersprach auch Gottes Gesetz als er sagte dass der Sabbat für den Menschen da ist und nicht der Mensch für den Sabbat. in Mk 2,27 oder als er in Mt 15,11 sagte: Was zum Munde eingeht, das verunreinigt den Menschen nicht; sondern was zum Munde ausgeht, das verunreinigt den Menschen. und damit offenbar koschere Sitten überging?

Vielmehr setze Jesus neue Prioritäten und stellte somit die Nächstenliebe deutlich über die übrigen Gebote.

Angesichts dessen passt die Stelle mit der Ehebrecherin daher sogar sehr gut in den Gesamtkontext des NTs hinein und zeigt dass ihre vorübergehende Entfernung lediglich die Angst vor Missverständnissen und daraus angeblich resultierenden narrenfreie Promiskuitäten entstehen könnten auch wenn dies sicherlich nicht die Intention war die Jesus hierbei verfolgte sondern vielmehr das Gebot der Vergebung und die Reflexion der eigenen Sünden.
Tommy57 schrieb:Des weiteren wurde gemäß biblisch eindeutiger Aussage das mosaische Gesetz auch erst mit dem Tod Jesu aufgehoben!
Die Aufhebung des ATs war niemals in Jesus Sinne, siehe dazu auch Mt 5,17-19, sondern dessen Erfüllung und Neuauslegung wie er es immer vorgelebt hat.


melden
Anzeige

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

18.05.2016 um 20:47
sin7 schrieb:Du schreibst, es geht nicht, dass Jesus in jemandem wohnt. Genaugenommen klar, das geht nicht Jesus War Fleisch. Aber wie du sagtest kann man auch sagen: das Wort, oder sein Geist... oder einfach Gott wohnt und wirkt in einem.
Ich schrieb:
Niselprim schrieb:Wir leben alle in Sünde. Was heißt das, in Sünde zu leben? Es bedeutet nicht unbedingt, dass man selbst Sünder ist, sondern dass die Sünde um uns herum ist. Und es bedeutet auch, dass wir Sünder sind, weil wir die Sünde tun. Es kann kein Mensch von sich behaupten, er sei ebenso vollkommen und wohlgefällig wie Jesus Christus - das war noch kein Mensch vor Ihm, auch nicht Adam und Eva. Und wenn doch Adam und Eva ebenso vollkommen gewesen sein sollen, wie Jesus Christus es Ist, dann hätten sie ebenso den Verführungen des Satans widerstanden, wie Jesus Christus. Der Unterschied vom Menschen zu Jesus Christus ist, dass Er den Heiligen Geist inne hat. Der Mensch aber nicht. Adam und Eva hatten auch nicht den Geist Gottes inne, also konnten sie nicht ebenso vollkommen sein, wie Jesus Christus. Auch wenn man an Jesus Christus glaubt und Ihn in sein Herz eingeschlossen hat, ist nicht der Geist Gottes in einem, sondern nur die Empfindung zu Ihm, die Liebe. Der Heilige Geist ist der Geist Gottes, Gott. Der menschliche Geist ist im Menschen und ist der Mensch. Der Geist Gottes kann in Seiner Kraft auf die Menschen einwirken, aber der Geist Gottes wird nicht vom Menschen eingenommen. Er ist nur Beistand. Wenn man Ihm folgt und Ihm dadurch gerecht wird, dann kommt Seine Kraft immer stärker auf uns. Man denkt wie Er und man tut wie Er es will - dann ist man im Bewußtsein unseres himmlischen Vaters. Dieses erreicht man, indem man Das Wort Gottes annimmt, es gut in sich aufbewahrt und sich danach richtet. Aber man wird selbst nicht zu Gott und auch nicht zu göttlichem Bewußtsein, man befindet sich lediglich in Ihm. Und das nicht nur geistig, sondern auch physisch.
Natürlich kann man Das Wort Gottes in Liebe zu Gott in sich aufnehmen und Ihn behalten.
Aber der Geist Gottes bleibt immer noch der Geist Gottes, und wird dich leiten/führen/behüten.
In den Worten unseres Herrn Jesus Christus ist die Göttliche Weisheit Des Göttlichen Geistes.
Was wir haben und wonach wir uns richten, sind nur Die Worte unsers Herrn Jesus Chrsitus.
Nehmen wir Ihn auf und folgen wir Ihm nach sind wir in Seiner Liebe.
13,31 Als er nun hinausgegangen war, spricht Jesus: Jetzt ist der Sohn des Menschen verherrlicht, und Gott ist verherrlicht in ihm. 13,32 Wenn Gott verherrlicht ist in ihm, so wird auch Gott ihn verherrlichen in sich selbst, und er wird ihn sogleich verherrlichen. 13,33 Kinder, noch eine kleine Weile bin ich bei euch; ihr werdet mich suchen, und wie ich den Juden sagte: Wohin ich gehe, könnt ihr nicht hinkommen, so sage ich jetzt auch euch. 13,34 Ein neues Gebot gebe ich euch, daß ihr einander liebt, damit, wie ich euch geliebt habe, auch ihr einander liebt. 13,35 Daran werden alle erkennen, daß ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.
Mach aus deinem Geist nicht mehr als er ist @sin7
und nimm Den Herrn als deinen Herrn an. Mehr braucht es nicht :)
Zyklotrop schrieb:Das Süsse ist, dass sich Kreationisten irgendwann selbst in den Hintern beissen und sich dann einreden müssen es sei nicht für alle sichtbar, damit sie nicht mit hochrotem Kopf weiter diskutieren müssen.
Für Kreationisten mag das ja zutreffen ;) @Zyklotrop


melden
413 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge