Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

1.510 Beiträge, Schlüsselwörter: Es Gibt Eine Hölle!
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

19.05.2016 um 21:19
Niselprim schrieb:Beispielsweise, wenn man Gott, respektive Dem Geist Gottes, Das ist der Heilige Geist,
Unheilsames unterstellt. Oder wenn man sich den Geist Gottes zu eigen macht. @Kotknacker
Als Christ glaubt man, durch den Glauben an Das Heilige Evangelium und Die Frohe Botschaft, vom Heiligen Geist geführt zu werden. Der Herr ist unser Hirte und der Gute Hirte ist Jesus Christus, Das Wahre Wort Gottes. Den Geist zu leugnen, wäre das Schlechteste, was man tun kann. Denn ohne Geist, keine Gedanken, keine Worte, keine Lehre, keine Kraft, kein Ersinnen, keine Rettung.
Ohne Geist gibt es kein Bewußtsein und somit keine bewußte Handlung, sprich: kein Leben.
hmmm...
Hat Jesus nicht den Geist Gottes zu eigen gemacht? o.O Oder muss man da jetzt genauer zwischen Gott und dem Vater differenzieren? Um den Geist zu leugenen muss man diesen zuvor angenommen oder erhalten haben oder? Jesus sagte ihr koennt gegen mich oder den Vater laestern, aber nicht gegen den heiligen Geist. Aus welchen Gruenden ist der geist jetzt wichtiger?

Die einzige moegliche Erklaerung die mir jetzt jetzt aus dem Stegreif einfaellt ist, dass der hl. Geist die Verbindung zwischen dem himmliischen Vater und dem irdischen Menschensohn darstellt. So ist Jesus wohl "bloss" ein Fuehrer, der den schnellsten Weg kennt. Der Vater die persoenliche Gottvorstellung bzw. die vom Himmelreich. Der heilige Geist jedoch das allesdurchdringende Schluesselelement und Wegbereiter Mensch und Gott(vorstellung). Schliesslich hat Jesus von einem anderem Gott gepredigt als es den Vorstellungen der andereren entsprach. Deswegen wurde er ja getoetet.


melden
Anzeige
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

19.05.2016 um 22:35
Niselprim schrieb:Eben darum sagte ich doch @sin7 dass wir den Geist Gottes nicht inne haben können, das kann nur Gott selbst. Aber wir können Das Wort Gottes annehmen und Es befolgen, dann Ist der Geist Gottes über uns, aber nicht in uns.
komisch.. ich schein ja die Bibel wieder mal total falsch zu verstehen..

@Niselprim da steht sein Geist doch in uns wohnt. auf uns?
Niselprim schrieb:Ja genau, der Geist Gottes wirkt durch den Glauben an Ihn auf uns, aber Er ist nicht in uns.
, das stimmt nicht , ich zeichne mal Dicke Schrift an..

@sin7
@Kotknacker

Römer 8 ab vers 9
Ihr aber seid nicht fleischlich, sondern geistlich, so anders Gottes Geist in euch wohnt. Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein. 10 So nun aber Christus in euch ist, so ist der Leib zwar tot um der Sünde willen, der Geist aber ist Leben um der Gerechtigkeit willen. 11 So nun der Geist des, der Jesum von den Toten auferweckt hat, in euch wohnt, so wird auch derselbe, der Christum von den Toten auferweckt hat, eure sterblichen Leiber lebendig machen um deswillen, daß sein Geist in euch wohnt.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

19.05.2016 um 22:57
Tommy57 schrieb:Ist das berechtigt? Ist es richtig inspirierte Aussagen des Apostels Paulus in der Bibel anzuzweifeln, als seien sie weniger Wert als die Worte Jesu?
hatte ihn selbst zitiert und du aber nimmst es so nicht an. Und fragst aber, ob es richtig ist , Paulus anzuzweifeln.
dieleserin schrieb:
Römer 6 Vers 14
14Die Sünde wird nicht Herr werden über euch! Denn ihr lebt nicht mehr unter dem Gesetz*, sondern unter der Gnade.

aber ihr schriebt, das sei nicht möglich @Niselprim
@Tommy57


Galater 5 Vers 4

Römer 6 ab vers 4
4 Ihr habt Christum verloren, die ihr durch das Gesetz gerecht werden wollt, und seid von der Gnade gefallen.
4Durch diese Taufe wurden wir auch zusammen mit ihm begraben. Und wie Christus durch die Lebensmacht Gottes, des Vaters, vom Tod auferweckt* wurde, so ist uns ein neues Leben geschenkt worden, in dem wir nun auch leben sollen.
5Denn wenn wir mit seinem Tod verbunden wurden, dann werden wir auch mit seiner Auferstehung verbunden sein.
6Das gilt es also zu begreifen: Der alte Mensch, der wir früher waren, ist mit Christus am Kreuz gestorben. Unser von der Sünde beherrschtes Ich ist damit tot und wir müssen nicht länger Sklaven der Sünde sein.
7Denn wer gestorben ist, kann nicht mehr sündigen; er ist von der Herrschaft der Sünde befreit.

ich schrieb auch sehr oft..@Tommy57 @Kotknacker
@Niselprim
@sin7

ich lebe die Nächstenliebe..

schaut mal was Paulus dazu schreibt..
Offenbar sind aber die Werke des Fleisches, als da sind: Ehebruch, Hurerei, Unreinigkeit, Unzucht, 20 Abgötterei, Zauberei, Feindschaft, Hader, Neid, Zorn, Zank, Zwietracht, Rotten, Haß, Mord, 21 Saufen, Fressen und dergleichen, von welchen ich euch zuvor gesagt und sage noch zuvor, daß, die solches tun, werden das Reich Gottes nicht erben.
Die Frucht aber des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Gütigkeit, Glaube, Sanftmut, Keuschheit.
Tommy57 schrieb:Wenn wir Paulus ablehnen, folgen wir dann noch wirklich Christus nach?
Meine Zitate sind meist von Paulus..

liebe Grüße Euch


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

19.05.2016 um 23:15
@Tommy57
Wenn somit jemand "cherrypicking" betreibt und davon ausgeht, dass die inspirierten Aussagen des Apostels Paulus nicht gottgemäß wären, wird so jemand zum Sektierer!
machen alle hier..., man kann nunmal nicht die ganze Bibel hier reinkopieren
Ich fand den Beitrag sehr passend. Wer sich als sündlos bezeichnet, der kann seine Sünden nicht mehr erkennen und dann auch seine Sünden nicht bereuen. Das da der Satan hintersteckt, das dürfte doch wohl klar sein. Darum,
@Tommy57

nachdem was etta schreibt , müsste demnach der Satan dahinter stecken.., hinter Paulus Aussagen.., denn er schreib.., die Sünde wird nicht Herr werden über Euch.

denn er schrieb:
Römer 6 Vers 14
14Die Sünde wird nicht Herr werden über euch! Denn ihr lebt nicht mehr unter dem Gesetz*, sondern unter der Gnade.
dieleserin schrieb:Unser von der Sünde beherrschtes Ich ist damit tot und wir müssen nicht länger Sklaven der Sünde sein.
Paulus schrieb auch ..
Ihr aber seid nicht fleischlich, sondern geistlich, so anders Gottes Geist in euch wohnt. Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein. 10 So nun aber Christus in euch ist, so ist der Leib zwar tot um der Sünde willen, der Geist aber ist Leben um der Gerechtigkeit willen. 11 So nun der Geist des, der Jesum von den Toten auferweckt hat, in euch wohnt, so wird auch derselbe, der Christum von den Toten auferweckt hat, eure sterblichen Leiber lebendig machen um deswillen, daß sein Geist in euch wohnt.
LG Euch


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

19.05.2016 um 23:58
@dieleserin

...
Ab jetzt läuft eine neue Programmversion, eine ganz neue Software, das Programm von Gottes Geist, das dir durch Jesus Christus hilft zu leben.

3 Denn das alte Programm, das Gesetz, konnte uns nicht dazu bringen, so zu leben, wie Gott es gut findet. Es war nicht in der Lage, gegen das schlechte alte Leben anzukommen. Deswegen schickte Gott seinen Sohn vorbei, der das alte Programm hackte und es umschrieb, indem er den ganzen Dreck auf sich nahm und auch die Strafe dafür bezahlte.

4 Jetzt läuft das neue Programm Gottes in uns und nicht mehr die alte menschliche schlechte Software. Deshalb können wir unserem Leben eine völlig neue Richtung geben.
...
12 Darum, liebe Leute, müssen wir nicht länger nach unserem alten Wahn leben, der dem alten Programm gefolgt ist.

13 Denn eins ist klar: Wer so lebt, wird sterben! Wenn ihr aber durch seinen Geist in der Lage seid, auf die Stimme Gottes zu hören, und tut, was er euch sagt, wird das alte Programm gelöscht. Das war dafür verantwortlich, dass ihr ständig Mist gebaut habt.

14 Alle, die nach dem neuen Programm leben, haben das Ticket in der Tasche, um in Gottes Familie dabei zu sein.

15 Denn das neue Programm zwingt euch zu nichts und macht euch nicht abhängig, nein, es sorgt dafür, dass ihr freiwillig in die Familie Gottes aufgenommen werdet. Jetzt könnt ihr ohne Angst zum großen Gott kommen, ihr könnt ihn jetzt sogar Papi nennen, wenn ihr wollt.

16 Durch Gottes Geist in uns sind wir uns hundertprozentig sicher, dass wir Teil seiner Familie sind.

17 Weil wir zu seiner Familie gehören, will uns unser Vater auch beschenken. Es kann zwar durchaus passieren, dass man uns heftige Schwierigkeiten macht, weil wir jetzt zu Jesus gehören, aber zum Schluss werden wir mit ihm ganz groß rauskommen.

18 Ich bin mir ganz sicher, dass die ganzen Schwierigkeiten, durch die wir jetzt gehen müssen, ein Witz sein werden gegenüber der riesengroßen Party, die wir dann irgendwann am Ende feiern.
...
22 Wir sehen ja, wie die Tiere und Pflanzen voll leiden und die ganze Natur im Grunde depressiv schon lange auf einen Neustart wartet.

23 Auch wir, die wir als Erstes mit seiner Power ─ seinem Geist ─ ausgerüstet worden sind, können es kaum abwarten, dass Gott uns als Teil seiner Familie zu sich holt und auch unseren Körper so neu macht, dass der nicht mehr kaputtgehen kann.

24 Doch darauf können wir erst mal nur hoffen und warten. Hoffen heißt aber, dass wir es noch nicht haben, denn was man schon hat, darauf braucht man auch nicht mehr zu hoffen.

25 Obwohl wir aber auf etwas hoffen, das wir noch nicht sehen können, sind wir dennoch total sicher, dass wir es auch bekommen.

26 Gottes Geist ─ seine besondere Power ─ hilft uns dabei: nämlich da, wo wir zu schlaff sind. Wenn wir zum Beispiel nicht beten können, wie es eigentlich angesagt wäre, dann hilft uns diese Kraft und betet für uns auf eine Art, wie wir es mit unseren eigenen Worten nie könnten.

27 Gott aber, der uns in- und auswendig kennt, versteht, worauf der heilige Geist hinauswill. Der legt nämlich für uns ein gutes Wort ein.

28 In einem sind wir uns aber ganz sicher. Für alle, die Gott lieben, gilt: Alles muss letzten Endes immer zum Besten laufen, denn Gott will das so und hat uns dazu auch ausgesucht.

29 Wen Gott in sein Team berufen hat, auf den hat er vorher auch schon ein Auge geworfen und der soll auch seinem Sohn ähnlich werden, dem ersten Bruder neben vielen anderen Brüdern.

30 Und wen Gott dazu ausgesucht hat, den hat er auch dazu gerufen, mit ihm für immer zusammen zu sein und abzuhängen. Wen er aber dazu berufen hat, mit ihm abzuhängen, den hat er auch von seinem Dreck befreit. Und wen er von seinem Dreck befreit hat, der weiß schon jetzt sicher, dass er mal ganz groß rauskommen wird.

31 Was kann man dem noch hinzufügen? Wenn Gott in unserer Mannschaft spielt, wo sind die Gegner?

32 Gott, der sogar für uns seinen Sohn hat abschlachten lassen, warum sollte er uns nicht alles schenken?

33 Wer will es wagen, die Familie Gottes noch irgendwie anzuzählen? Gott hat sich auf ihre Seite geschlagen und sie freigesprochen!

34 Wer will es wagen, uns fertigzumachen? Niemand, denn Jesus ist für uns ermordet worden! Er hat dann später sogar den Tod besiegt und lebt heute bei Gott, wo er ein gutes Wort für uns bei ihm einlegt.

35 Was kann dann überhaupt noch zwischen uns und die Liebe von Jesus Christus kommen? Probleme? Depressionen? Dass Leute uns verfolgen und in den Knast stecken wollen? Nichts zu essen? Keine Kohle? Panikattacken oder Mord?

36 Bestimmt nicht! Es steht ja schon im alten Vertrag: „Ja, deinetwegen werden wir gekillt, werden behandelt wie Kühe, die man abschlachtet.“

37 Trotzdem gilt: Wir werden den fetten Sieg einfahren, weil Jesus Christus uns so geliebt hat.

38 Denn eins steht für mich fest: Weder Tod noch Leben, ob es Engel oder Monster aus der Hölle sind, ganz egal, ob etwas gerade jetzt abgeht oder später abgehen wird, auch nicht irgendwelche spirituellen Mächte,

39 weder Himmel noch Hölle, noch sonst irgendetwas, kann zwischen uns und Gottes Liebe kommen! Er hat sie uns bewiesen durch das, was er durch Jesus Christus ─ unseren großen Chef ─ für uns gebracht hat.


Also nochmal zum Verstaendnis:
Vor Jesus lief noch das alte Programm (mosaische Gesetze / alter Bund / alter Geist Gottes). Dies lies sich nicht einfach mir nichts durch die Hand Gottes aendern, sondern er musste einen Programmierer (Jesus) schicken, der das alte Programm hackt, um einen neues Programm (neuer Bund / geheilter Geist) zu installieren. Der Mensch wird zwar auch heute noch mit dem alten leidvollen Programm geboren, aber die Jesus-Software steht im frei zur Verfuegung. Wer sie erst einmal installiert (mit der Annahme Jesus) in sein Herz, hat das Ticket gen Himmel bereits in der Tasche. Leid ist nicht laenger ein Thema.
Verstehe ich das richtig? Klingt a bissl nach Matrix in der Volxbibeluebersetzung: Neo...der Neue (Bund). Trinity (die Verbindung von Neo und Gott bzw. die Macht die Neo zu Gott treibt)... :D


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

20.05.2016 um 00:13
@Niselprim

ich bin mir ziemlich sicher, dass wir momentan nicht "nur" das wahre Wort Gottes haben, wie du es nennst. Jeden Moment seit meiner Bekehrung werde ich eines besseren belehrt.

Versuche dich doch mal auf Jesus zu konzentrieren, du kannst mit ihm reden wie mit einem Freund :) :) Es ist viel mehr als nur das Wort


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

20.05.2016 um 04:10
@Kotknacker

Beitrag von Kotknacker, Seite 62

das ist ja eine sehr interessante und verständliche Übersetzung.
Kotknacker schrieb:Der Mensch wird zwar auch heute noch mit dem alten leidvollen Programm geboren, aber die Jesus-Software steht im frei zur Verfuegung.
Im Prinzip also ein Update des Betriebssystems. Die Programme auf dem PC laufen nun besser, effektiver, schneller, besser aufeinander abgestimmt, fehlerloser, ABER noch NICHT 100%-ig fehlerlos.

Sogar DARIN stimmt die Update-Metapher mit der Bibel überein: Denn auch nach einem update sind noch Fehler im Programmablauf (Sündigen) möglich.

Und diese Fehler müssen immer wieder korrigiert werden - per "Handsteuerung" (also man muss selbst was tun)
-> das Programm bzw. Update des PC (analog: der neue Geist den man als Beistand hat) nimmt einem zwar sehr viel ab, aber man kann deswegen trotzdem nicht passiv bleiben, sondern muss immer wieder aufpassen, dass nichts schief läuft.
Man ist also - wie ich schon immer schrieb - deswegen noch lange kein Roboter oder Marionette und der PC funzt nicht mit Autopilot - man muss ihm ja so und auch so IMMER irgendwelche Befehle erteilen ... möglichst die richtigen.
(also man macht nicht wirklich immer und vor allem n i c h t ALLES a u t o m a t i s c h richtig) @dieleserin :)


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

20.05.2016 um 04:16
@Kotknacker

aus welchem Kapitel ist eigentlich diese freie Übersetzung?


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

20.05.2016 um 04:54
Römer 8

http://wiki.volxbibel.com/Römer_8


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

20.05.2016 um 19:41
Kotknacker schrieb:hmmm...
Hat Jesus nicht den Geist Gottes zu eigen gemacht? o.O Oder muss man da jetzt genauer zwischen Gott und dem Vater differenzieren?
:D Jesus Christus Ist Gott; Er, als Sohn, Ist Das Wort Gottes und Die Weisheit Gottes Im Geist Gottes und der Vater Ist Das Bewußtsein Gottes, Der Ich Bin.
Von der Dreieinigkeit Gottes hast doch auch schon mal gehört :ok: @Kotknacker
Kotknacker schrieb:Um den Geist zu leugenen muss man diesen zuvor angenommen oder erhalten haben oder? Jesus sagte ihr koennt gegen mich oder den Vater laestern, aber nicht gegen den heiligen Geist. Aus welchen Gruenden ist der geist jetzt wichtiger?
Das habe ich dir eigentlich in meinem letzten post an dich beantwortet.
Gott ist ein Gott der Lebenden und der himmlische Vater ist der lebendige Vater im Himmel,
d. h. Gott ist Leben und Leben funktioniert nur mit Geist und Bewußtsein.
Also, ohne Geist kein Bewußtsein und ohne Bewußtsein kein Leben
- darum ist der Geist wichtiger als der Vater und der Sohn, und der Vater ist höher als der Sohn.
Das Wort Gottes, Der Sohn, ist die Formgebung Göttlicher Weisheit Im Bewußtsein Des Geist Gottes.
Dass es den Geist Gottes nicht gibt, kann man auch verleugnen ohne Ihn angenommen zu haben.
Kotknacker schrieb:Die einzige moegliche Erklaerung die mir jetzt jetzt aus dem Stegreif einfaellt ist, dass der hl. Geist die Verbindung zwischen dem himmliischen Vater und dem irdischen Menschensohn darstellt. So ist Jesus wohl "bloss" ein Fuehrer, der den schnellsten Weg kennt. Der Vater die persoenliche Gottvorstellung bzw. die vom Himmelreich. Der heilige Geist jedoch das allesdurchdringende Schluesselelement und Wegbereiter Mensch und Gott(vorstellung). Schliesslich hat Jesus von einem anderem Gott gepredigt als es den Vorstellungen der andereren entsprach. Deswegen wurde er ja getoetet.
Gott, respektive Der Geist Gottes, Ist der Herr
und die Dreienigkeit Gottes kannst nicht auseinander nehmen.
dieleserin schrieb:komisch.. ich schein ja die Bibel wieder mal total falsch zu verstehen..
Man braucht nicht die Bibel richtig verstehen @dieleserin
Es reicht vollkommen aus, wenn man Das Wort Gottes verstanden hat und Es annimmt.
dieleserin schrieb:Meine Zitate sind meist von Paulus..
Hmm... Vielleicht richtest dich besser nach den persönlichen Aussagen unseres Herrn Jesus Christus
- die findest nicht bei Paulus bzw. nicht in seinen Briefen.
sin7 schrieb:ich bin mir ziemlich sicher, dass wir momentan nicht "nur" das wahre Wort Gottes haben, wie du es nennst. Jeden Moment seit meiner Bekehrung werde ich eines besseren belehrt.

Versuche dich doch mal auf Jesus zu konzentrieren, du kannst mit ihm reden wie mit einem Freund :) :) Es ist viel mehr als nur das Wort
Ja klar @sin7 Er ist ja auch selbst Gott, die Göttliche Weisheit, Das heilige Evangelium.
Ich betone das "Wahre Wort", weil es hier einige gibt, welche die gesamte Bibel als das Wort Gottes ansehen. Dem ist aber nicht so, und deshalb betone ich das "Wahre Wort".
Und keine Angst :) Ich habe Jesus Christus längst angenommen ;)
und ich weiß, dass Er Jene, welche zu Ihm gehören, einsammelt - die Schäfchen :D


melden

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

20.05.2016 um 20:03
@Kotknacker
Vielleicht ist es dir verständlicher, wenn du den Programmierer eines updats analog als Gott betrachtest. Das update an sich wäre dann das Wort Gottes, in dem natürlich der Gedanke des Programmierers im Bezug auf das update, das ist in diesem Fall die Funktion des updates, mit geht. Der Geist des Programmierers bleibt aber beim Programmierer. Verweigert man das update, dann leugnet man den Geist. Verstehst du das so besser? @Kotknacker


melden
david55666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

20.05.2016 um 20:31
_Dana_ schrieb:Text
@Kotknacker
So einen müll verbreiten nur die medien.
Verbinden satanismus direkt mit Daniel-Manuela ruda lol. Die 2 trotteln würde ich easy peasy wegprügeln und dazu bräuchte ich bestimmt keinen hammer lol


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

20.05.2016 um 20:55
@david55666
Würdest du? Welche Bedingung müsste denn eintreffen damit du sie in der tat wegprügelst? Wenn du aus der Haustür rausgehen würdest und sie stünden vor dir würdest dann einfach drauf Losprügeln ? Wie weit würdest du gehen? Bis hin zu totschlag? Entspräche das satanischer moralvorstellungen? Gibt es dazu irgendeinen Kodex zum nachlesen? Oder folgst du deinem eigenen? Wenn ja kannst du den in bis zu 10 Punkten zusammenfassen? Mir fehlt immer noch jegliche Vorstellung was dein satanist sein ausmacht.


melden
Ur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

20.05.2016 um 21:16
@david55666

Ein Bild nach einem Quantum? :D


melden
Anzeige
david55666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt eine Hölle, den Teufel und den dreieinigen Gott!

20.05.2016 um 22:07
@Kotknacker
Bei daniel ruda sieht man von 100 metern entfernt das der einfach behindert ist. Und laut Manuela rudas aussage ist Daniel ruda ins wohnzimmer plötzlich mit einen hammer geplatzt also wenn ich das opfer gewessen währe würde ich direkt auf ihn losgehen und mein kopf schützen ihm denn hammer abnehmen und ihm umbringen in seiner eigenen bude. Komisch das die nachbarn nichts gemerkt haben der typ muss doch rumgebrüllt haben. Und nein mein "kodex" möchte ich nicht zusammenfassen. Satanismus bedeutet für mich das man sein eigener "herr" ist alles andere ist nur bullshit.


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt