Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Kampf Gott gegen Teufel

540 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiung, Armageddon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 16:59
@Niselprim
Ehrlich gesagt schrecken mich schon alle Taten die "im Namen Gottes" veruebt wurden ab.
Und wer sagt,dass ich es nicht "verstanden" habe?Ist trotzem..naja....nichts fuer mich.

edit: Bin in einer streng religioesen Familie und Gegend aufgewachsen,war auch schon Abschreckung genug.


1x zitiertmelden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 17:08
"Im Namen Gottes" :D - das haben Viele früher schon nicht verstanden :(
Da gibt es ein Gebot dagegen @Demonbride
Zitat von DemonbrideDemonbride schrieb:Und wer sagt,dass ich es nicht "verstanden" habe?
Meine Aussage war eher allgemein.
Sorry, wenn Du es persönlich aufgefasst hast ;)
Zitat von DemonbrideDemonbride schrieb: Bin in einer streng religioesen Familie und Gegend aufgewachsen,war auch schon Abschreckung genug.
Das geht Vielen so, aber Viele legen halt mit der Reife den Schalter in die richtige Richtung.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 19:23
Zitat von GaapGaap schrieb:7. Satan bedeutet, dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist
Das hat er tatsächlich so insziniert und er hätte es gerne gehabt,
dass der Mensch nicht aus seiner sterblichen Hülle heraus kann und dumm stirbt.
Zitat von GaapGaap schrieb:7. Ein Aspekt, den ich sofort unterschreibe und damit wohl auch nicht alleine bin.
Das ist allerdings nur ein Problem Jener,
welche folgende deiner @Gaap Erklärungen nicht für wahr halten.
Zitat von GaapGaap schrieb:3. Satan bedeutet unverfälschte Weisheit anstatt heuchlerischem Selbstbetrug
Zitat von GaapGaap schrieb:3. Gefährliches Halbwissen geht immer in die falsche Richtung.
Jetzt musst du mir nur noch erklären, was 'unverfälschte Weisheit' ist :D


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 19:31
Äh .. ab Seite drei hab ich aufgehört hier mitzulesen .. aber nur mal so viel noch bevor ich Heia geh:

Erstaunlich, wie viele Menschen sich in höchster Not auf Gott besinnen und die Aussagen sind dann immer fast dieselben "Ich glaub ja nicht an Gott, aber da hab ich dann auch zu Gott gebetet."

Tja ..


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 19:38
Absolut richtig ;) @kavinsky
- So lange es dem Menschen gut geht, benötigt er scheinbar keinen Gott.
Aber wenn es ihm schlecht geht, dann weiß er dennoch, zu wen er nach Hilfe schreit.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 19:43
@Niselprim

Ja, eigenartig nicht wahr? ^^

Da kann man mal sehen, wie tief das gesunde Gottvertrauen im Menschen doch verankert ist, selbst wenn er für sich zu wissen meint, dass Gott gar nicht existiert. ;)


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 19:50
Jep, zumindest ist es bei den 'Wankenden' so.
@kavinsky
Sicherlich gibt es auch welche,
die sich auch in schlimmsten Situationen nicht an einen Gott wenden.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 19:59
weil gott allmaechtig und allwissend ist, und jeden ungläubigen seine strafe zu spüren bekommt.

und wer sich dem almäcntige, den schöpfer verbeugt, sich vor ihm nierdekniet, der wird dazu gezwungen werden müssen.

Das ist der beweis dass gott nunmal existiert...nur der ewig im hoellenfeuer vefweilen muss, weil er nicht glauben will.

Gott lässt und sterben und wieder auferstehen und selbst das ist dem ungläubigen nicht beweis genug.

Frage dich, wer hat dich geschaffen, wer lässt dich wachsen, wer schenkt dir die früchte

Und dann leugnest du immer noch, und verurteilst jene die die zeichen erkennen, und die an die offenbarungen glauben und sich dann gott erkennen und sich ergeben, da sie vorher irregeleitet wurden und und merkten dass nur gott alwissend und almächtig ist und sich ergeben niederknien.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 20:40
@GamerGirl
da hier dauernd themenfremd geschrieben wird, meine Antworten nochmal direkt an Dich:

***
Hallo GamerGirl,
es scheint hier zu Deinen Fragen einiges durcheinander zu gehen.
Ich gehe davon aus, dass Du zu Deinen Fragen die Antworten aus der Bibel suchst, also das, was Gott dazu sagt bzw. schon getan hat.

Wenn Du mögliche Antworten außerhalb der Bibel suchst, kannst Du Dir einfach x-beliebige Antworten denken... denn wonach willst Du Dich richten..? ...macht in meinen Augen so gar keinen Sinn.


Also ich beziehe mich auf Gottes Wort, die Bibel:

Der Kampf Gott gegen den Teufel

Zitat von GaapGaap schrieb:Was denkt ihr über das Thema ?
Gott schuf vor der Erschaffung der Erde die Himmelwesen (Engel). Aber der Engel Luzifer fiel von Gott ab (wollte sozusagen sein eigenes Ding machen) und 1/3 der Engel (das ist nicht eindeutig nach der Bibel) schlugen sich auf seine Seite. Die Engel hatten sich ja nie für Gott entschieden, weil sie in diese geistliche Welt hinein erschaffen wurden... aber sie haben einen freien Willen und haben sich dort entschieden, zur Seite des Teufels zu gehen oder bei Gott zu bleiben.
Seitdem versucht der Teufel (Luzifer, Satan, Schlange oder das Böse) die Menschen auf Erden. Und die Menschen fallen entweder auf ihn rein (und arbeiten bewusst (z.B. Satanisten) oder unbewusst für das Böse). Da gibt es nur entweder oder. Also Sünde (gegen Gott) oder ohne Sünde (mit Gott). Der eigentliche Kampf wird also eher um den Menschen gekämpft. Sowohl Gott als auch der Teufel wollen eine Beziehung mit dem Menschen haben. Und je nachdem, wie sich der Mensch verhält, führt er eine Beziehung mit der einen oder anderen Seite (vereinfacht ausgedrückt). Also Gott kämpft nicht direkt gegen den Teufel... erst wenn Jesus wiederkommen wird, sperrt er den Teufel (durch einen Engel) für 1000Jahre weg...

Zitat von GaapGaap schrieb:Wie wird der Kampf enden ?
Also Jesus wird am Ende der Gnadenzeit (in der wir gerade leben) so wiederkommen, wie er gen Himmel aufgefahren ist (Apg.1,11). Er wird die bevorstehende "Schlacht zu Harmagedon" dadurch beenden, dass er den Teufel wegsperren lässt. Bis dorthin wird der Kampf um den Menschen weitergehen; wie oben beschrieben.
Nach den 1000Jahren wird der Teufel noch einmal für eine kurze Zeit freigelassen werden und er wird die Menschen wieder verführen... aber nur "kurz". Danach wird er "von Ewigkeit zu Ewigkeit" in den feurigen Pfuhl geworfen werden (in Offb.20 ist das gut nachzulesen).

Zitat von GaapGaap schrieb:Wer herrscht jetzt über uns?
Wie unter Frage 1 geschrieben, herrscht nur derjenige unter uns, dem wir unser ganzes Vertrauen (Glauben aus ganzem Herzen) geben. Und das ist entweder der Satan oder Gott... eine Grauzone gibt es nicht. Also hat jeder einzelne von uns die Macht über diese Entscheidung. Aber leider sind viele Menschen schon sehr lange in der Gebundenheit des Teufels und erkennen nicht so ohne weiteres, dass Gott sie liebt und alles für ihre Errettung getan hat.

Zitat von GaapGaap schrieb:Wird sich Jesus noch einmal zeigen ?
Derzeit offenbart sich Jesus einzelnen seiner Nachfolger (da gibt es tolle Berichte...)
Du meinst aber wahrscheinlich seine Wiederkunft. Siehe dazu Frage 2 und auch Apg.1,11 und weiter in Offb. 21 wird ein neuer Himmel und eine neue Erde beschrieben, wo Gott bei den Menschen (seine Braut) wohnen wird... da wird kein Tod, kein Leid und kein Schmerz mehr sein.
Also Jesus wird sich nicht nur zeigen sondern seine Braut wird mit Gott gemeinsam auf der neuen Erde leben... in Ewigkeit

Zitat von GaapGaap schrieb:Was wird aus uns Menschen?
Da gibt es auch wieder zwei Möglichkeiten. Entweder wie oben beschrieben das gemeinsame Leben mit Gott auf der neuen Erde (ewiges Leben) oder - und da herrscht alles andere als Klarheit zu diesem Thema - die ewige Verdammnis (z.B. nach Mt.25,46). Nach Offb.19-20 wird der Teufel, der Drache, das Tier, der falsche Prophet und selbst der Tod in den ewigen feurigen Pfuhl geworfen werden. Die Menschen werden gerichtet... aber in diesen Kapiteln wird zumindest nicht gesagt, dass die "bösen" Menschen auch dort ewig landen werden...


LG


1x zitiertmelden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 20:45
gut , mein schreiben ist schlecht, doch duerfte es fuer den gewillten zu verstehen sein.

das ist doch schließlich hier keine pruefung im deutschunterricht...

jemand mit klarem verstand kann auch aus undeulichem erkennen.


Und zu 2.
Wie ist es, wenn dir einer ins gesicht sprueht?

Magst du es vielleicht mit pfefferspray?

Das ist nicht sonderlich nett sowas. Jeder der das mal direkt
abbekommen hat, wird dir eine üble leidensgeschichnte davon erzählen können.

was ist also der grund, warum du dich dazu gezwungen fühlst?

magst du nicht,was ich schreibe?

was stört dich daran so sehr?


1x zitiertmelden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 20:49
Zitat von TemperTemper schrieb:gut , mein schreiben ist schlecht, doch duerfte es fuer den gewillten zu verstehen sein.

das ist doch schließlich hier keine pruefung im deutschunterricht...

jemand mit klarem verstand kann auch aus undeulichem erkennen.
Auch in ein Forum sollte man leserfreundlich schreiben... wir wollen ja kein Augenkrebs bekommen ;)
Zitat von TemperTemper schrieb:Und zu 2.
Wie ist es, wenn dir einer ins gesicht sprueht?

Magst du es vielleicht mit pfefferspray?

Das ist nicht sonderlich nett sowas. Jeder der das mal direkt
abbekommen hat, wird dir eine üble leidensgeschichnte davon erzählen können.

was ist also der grund, warum du dich dazu gezwungen fühlst?

magst du nicht,was ich schreibe?

was stört dich daran so sehr?
Ich kann dich nur schwer ernst nehmen grad. Versuch mal wie ein Durchschnittbürger zu schreiben und nicht wie ein Pseudopastor, das versucht anderen mit schwülstigen, hohlen Gerede seine Ideologie aufzudrängen :)


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

24.08.2015 um 22:24
warum befiehlst du mir anders zu sein, als ich bin?

Genauso könnt ich dich maßregeln, und du versuchen könntest über den durchschnitt zu kommen.

Denn das was ich schreibe, schreibe ich so, weil es einfach mal das ist, was rauskommt, wenn ich das was ich zu dem hier geschriebenem, zu schreiben habe.

Dir passt es nicht...passt dir vielleicht auch meine frisur nicht?
Oder meine nase?
Oder gefällt dir mein gang nicht?
Soll ich das schreiben, was du dir wünscht?


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 01:09
@Temper
Es kommt meistens auf das wie an.

Vorallem haben wir hier viele Erfahrungen mit Usern machen dürfen die das was sie selbst geschrieben haben nicht so ernst meinten.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 07:56
@Temper

Gut, um mal deine Beweggründe zu erfahren, warum du das schreibst.... eine Frage an dich.

Warum glaubst du an Gott?


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 09:36
Zitat von MaPiMaPi schrieb:da hier dauernd themenfremd geschrieben wird, meine Antworten nochmal direkt an Dich:
Wäre schön, wenn du meine Frage an dich auch beantworten würdest @MaPi

Beitrag von Niselprim (Seite 4)


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 09:39
@matoshka

und ich beobachte, sobald ich das schreibe, was ich ernsthaft auch so meine wie ich es schreibe, stoße ih auf unverstaendnis und ablehnung.

so ist es nun mal mit der freiheit bestellt...sobald man anfaengt, seine freiheit in anspruch zu nehmen wird sie bekaempft.

und ebenso verhaelt es sich mit dem glauben an gott.

sobald ich meinen bekennenden glauben aeßer, stoß ich auf unvertaendnis und ablehnung.

und ist ja ein offenes geheimnis, dass wir hier generell eine atheistische, also gottlose gesellschaft vorherrscht und das leute offenkundig ihren unglauben
verkuenden.

daher kann ich auch @Lepus mitteilen, dass ich nur einzig meinen glauben aufschreibe und er mir unterstellt ich wuerde alle anderen anfeinden.

wenn ich sage, der himmel ist blau, oder bewölkt und es regnet, dann teil ich mit, was ich sehe.

und nur, weil es bei einem andern nicht bewoelkt ist, ist das noch lange keine anfeindung oder soll heißen, dass es auch bei dir bewoelkt ist.

ich kann dir mitteilen was ich sehe, was meine erfahrung ist und welche ich teile.

und wir haben nunmal das recht der freien meinungsaeuserung...doch ist es nunmal mit der feineit so eine sach, wo einige ihre probleme mit haben.

@Gaap

ich hab doch schon mehrmals geschrieben...
weil gott allmaechtig und allwissend ist.

es ist doch voellig klar, dass die ablehnung des eigenen schoepfers ins verderben fuehren muss. und jeder der es tun wird, wird diese erfahrung machen.
das habe ich und sehe ich auch bei anderen und die offenbarungen bestaetigen es.

aber was nuetzt es, wenn man eas was man schreibt ernst meint, aber nicht ernst genommen wird.

wie eben auch du....ich habe dir klar meinen glauben geaeußert und kannst es immer noch nicht
verstehen.

und auch das steht in den offenbarungen...die unglaeubigen werden nicht glauben, auch wenn man ihnen versucht es klar zu machen.

denn gott hat ihre herzen verschlossen, ihre augen verdeckt und ihre ohren taub gemacht.

und ihren schwachen laesst er schwaecher werden, wie eine krankheit.


1x zitiertmelden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 09:41
@Temper

Das war keine Antwort auf meine Frage.


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 09:48
lol

du weist schon, dass du mit einer
vorgefertigten antwort deine frage an mich stellst...und somit meine antwort nicht als snrwort anerkennst, weil sie nicht deiner erwartung entspricht.

was willst du als antwort akzeptieren?


melden

Der Kampf Gott gegen Teufel

25.08.2015 um 09:51
@Temper

Habe ich doch geschrieben. Ich will schlicht und einfach wissen warum DU an Gott glaubst. Von dir kommen dann immer nur Phrasen wie
"gott ist allmächtig und allwissend"

Tut mir leid, aber das ist für mich kein Grund an ihn zu glauben.


melden