Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

500 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Jesus

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 00:23
@pere_ubu

wie auch immer, lt. Bibel wird es im geistigen Bereich keine Zeit mehr geben, darum ging es mir nur.


melden
Anzeige

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 00:28
@Optimist
Ja aber "Geistig" bedeutet "in dir" und nicht außerhalb.
Zeit bemerkt nur dein köpfchen, das dich in der Zeit gefangen hält, weil du "materiell" denkst.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 00:32
@Koman
Koman schrieb:Ja aber "Geistig" bedeutet "in dir" und nicht außerhalb.
Zeit bemerkt nur dein köpfchen, das dich in der Zeit gefangen hält, weil du "materiell" denks
Auf dieser Erde bleibt einem doch nichts anderes übrig als - auch - materiell zu denken.
Man muss z.B. täglich zusehen, dass man sein Essen verdient oder das Geld dafür geschenkt bekommt. Da fängt es doch schon an das Materielle.
Und alles was mit dem Materiellen zusammenhängt hat auch mit Zeit zu tun. Das ist meine Theorie.
Solange man also hier auf Erden lebt, kann man der Zeit nicht entrinnen, das kann man erst nach dem physischen Tod.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 00:41
Meine liebe @Optimist

Nicht "so lange man hier auf Erden lebt"
So lange du in diesen denken gefangen bist.
Wieso denkst du sagt jesus: verkaufe alles und folge mir.
Das ist die überwindung deines denkens.
Jemand redet dir geschickt ein, was du denn alles benötigst und weil fast alle gefangen sind, denken sie das es normal ist.
Ist es aber nicht, sondern ein Schleier.
Lass dich nicht verführen in dem du innen mit außen verwechselst.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 00:45
@Koman

ich versteh schon was du sagen willst.

Nun aber mal "Butter bei de Fische" - musst du denn nichts essen und trinken? :)

Und woher beziehst du das? Nur aus deinem Denken, Deinem Geist? ;)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 00:54
@Reila
Also ich verstehe es so dass Zeit eigentlich nur ein Konzept ist, und wir eigentlich immer im Jetzt sind. Das macht Sinn, da ja auch nur die Menschen die Zeit so "aufgebauscht" haben, aber natürlich auch wegen der Altersprozesse, Tag & nachtwechsel der Erde etc.

@all

Entsteht nicht Zeit vorrangig durch Bewegung?
Wenn auf der geistigen Ebene keine Zeit existiert, dürfte es auch keine Bewegung geben. Das wäre dann für mich eine "Zeitlosigkeit", also dass was so die "Realisten" vor dem Urknall spekulieren.
Da sich aber meiner Meinung nach im Jenseits ziemlich viel bewegt, wird wohl die Zeit so bleiben wie sie ist. Es sei denn, man würde sie dann irgendwie anders wahrnehmen.
Ich spekuliere ja, dass Geistwesen mehr Energie haben für Aufmerksamkeiten. Also wie diese tollen Frauen die besonders multimasking fähig sind, nur noch um einiges mehr davon. ^^


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 01:01
@Optimist
In der Tat...
Niemand zwingt mich zu essen oder zu trinken.
Wenn ich will, dann esse oder trinke ich.
Aber müssen tue ich es nicht.

Essen gab es schon seit jeher.
Das hat man nicht schon immer VERKAUFT.
Du lebst nur in einer Welt, wo der Teufel alles besitzt und verkauft.
Aber nie und niemals den "Geist"
Nur deine Seele hängt an all dem materiellen.
Deswegen sagt man ja: Die Seele an den Teufel verkaufen.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 01:08
@Koman
Koman schrieb:In der Tat...
Niemand zwingt mich zu essen oder zu trinken.
Wenn du das nicht tust, stirbst du. Dann bist du nicht mehr von der Zeit abhängig und nicht mehr materiell.
Koman schrieb:Wenn ich will, dann esse oder trinke ich.
dann bist du aber weiterhin von der Zeit abhängig und materiell.
Du müsstest also - um zeitunabhängig und imateriell zu sein, sterben wollen.
Koman schrieb:Essen gab es schon seit jeher.
Das hat man nicht schon immer VERKAUFT.
damit kann ich nichts anfangen, weiß nicht was du damit sagen willst?
Koman schrieb:Du lebst nur in einer Welt, wo der Teufel alles besitzt und verkauft.
Aber nie und niemals den "Geist"
Das ist richtig.
Koman schrieb:Nur deine Seele hängt an all dem materiellen.
Deswegen sagt man ja: Die Seele an den Teufel verkaufen.
Das mag sein.
Und wenn ich nicht möchte, dass meine Seele daran hängt, muss ich sterben, also nichts mehr essen und trinken oder sonstwie zusehen, dass ich nicht weiter lebe.

Du lebst ja nun auch noch und ich nehme an, du isst und trinkst auch noch, also hängt demnach auch Deine Seele noch am Materiellen, oder?

Falls nicht, wärest du ja ein Geist, ohne Körper. Da wäre aber dann die Frage, wie bedienst du den PC ? ;)


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 01:25
@Optimist
Koman schrieb:
In der Tat...
Niemand zwingt mich zu essen oder zu trinken.
------------------------------------------------
Wenn du das nicht tust, stirbst du. Dann bist du nicht mehr von der Zeit abhängig und nicht mehr materiell.
Du musst nicht sterben.
Klar stirbt der Mensch, da er ja an den Tod glaubt.
Aber wenn er nicht daran glaubt, dann vergeht nur der Körper, mehr nicht.
Und nur weil jemand nicht über essen nachdenkt, sondern einfach isst, stirbt er auch nicht.
Du stirbst lediglich, weil du SELBST den Tod annimmst.
Du kannst alles tun, auch ohne Zeit.
Ob sie nun vergeht oder nicht, ist dabei völlig egal.
Es kommt nur auf dich und dein denken an(deine Einstellung)
Wenn ich will, dann esse oder trinke ich.
-----------------------------------------------------------
dann bist du aber weiterhin von der Zeit abhängig und materiell.
Du müsstest also - um zeitunabhängig und imateriell zu sein, sterben wollen.
Oh nein.
Der Körper braucht essen, aber niemals der Geist.
Die Seele was glaubt "ich bin der Körper" die hat angst ohne essen, weil sie an den Tod denkt. Der Körper isst oder trinkt einfach, weil er so geschaffen ist.
Der Löwe denkt auch nicht übers Arbeiten nach oder legt vorrat an.
Der isst wenn der Körper verlangt...
Essen gab es schon seit jeher.
Das hat man nicht schon immer VERKAUFT.
---------------------------------------
damit kann ich nichts anfangen, weiß nicht was du damit sagen willst?
Essen musst du nicht kaufen, lediglich anbauen und pflücken/ernten.
Optimist schrieb:Das mag sein.
Und wenn ich nicht möchte, dass meine Seele daran hängt, muss ich sterben, also nichts mehr essen und trinken oder sonstwie zusehen, dass ich nicht weiter lebe.

Du lebst ja nun auch noch und ich nehme an, du isst und trinkst auch noch, also hängt demnach auch Deine Seele noch am Materiellen, oder?
Eben nicht, es ist lediglich der Körper.(der geist ist willig aber der Körper schwach)
Optimist schrieb:Falls nicht, wärest du ja ein Geist, ohne Körper. Da wäre aber dann die Frage, wie bedienst du den PC ? ;)
Ein Geist "in einen Körper"


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 01:37
@Koman

Koman schrieb:
In der Tat...
Niemand zwingt mich zu essen oder zu trinken.

-->
Wenn du das nicht tust, stirbst du. Dann bist du nicht mehr von der Zeit abhängig und nicht mehr materiell.

-->
Du musst nicht sterben.
Klar stirbt der Mensch, da er ja an den Tod glaubt.
Aber wenn er nicht daran glaubt, dann vergeht nur der Körper, mehr nicht.
ich meinte doch auch nur das körperliche Sterben.
Wenn du nicht mehr isst und trinkst, dann musst du körperlich sterben, oder etwa nicht?
Geistig sterben musst du nicht, das ist schon klar.

Mir gings also die ganze Zeit nur um den physischen Tod.
Noch mal: Wenn du nicht mehr an Zeit, Raum und Materie gebunden sein willst, musst du physisch sterben, oder nicht?
Koman schrieb:Und nur weil jemand nicht über essen nachdenkt, sondern einfach isst, stirbt er auch nicht.
Um essen zu können, musst du zumindest irgendwann Essen beschaffen - auf irgendeine Weise.
Oder flattern dir die gebratenen Tauben in den Mund? :)
So und wenn du dir also was besorgen musst, musst du auch nachdenken wie. Oder zumindest handeln. Ab und zu vielleicht auch mal die Kühlschranktür aufmachen. Sogar das erfordert minimale Denkleistung, geht zumindest nicht automatisch :)
Koman schrieb:Der Löwe denkt auch nicht übers Arbeiten nach oder legt vorrat an.
Der isst wenn der Körper verlangt...
gut, der denkt nicht, weil er das vermutlich gar nicht kann.
Jedoch muss er zumindest was tun, denn dem spaziert ja sein Essen auch nicht ins Maul. :)
Und sobald er PHYSISCH was tut, hat das was mit Raum und Zeit zu tun und mit Materiellem. Denn von Geist kann er nun mal physisch nicht leben.
Koman schrieb:Essen musst du nicht kaufen, lediglich anbauen und pflücken/ernten.
ja und das ist auch eine Tätigkeit und somit was Materielles und zeitabhängig.

Optimist schrieb:
Falls nicht, wärest du ja ein Geist, ohne Körper. Da wäre aber dann die Frage, wie bedienst du den PC ? ;)

--->
Ein Geist "in einen Körper"
Schon klar, in einem Körper. Dadurch dass du diesen Körper noch hast, bist du eben materiell bzw. materialisiert und zeitabhängig.
Hättest du deinen Körper nicht mehr, wärest du eben nur noch Geist und somit zeitunabhänig und imateriell.
Aber du hast nun mal deinen Körper und da kommst du um das Materielle nicht drum rum, da kannst du dich sträuben wie du willst ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 02:01
Dawnclaude schrieb: Also wie diese tollen Frauen die besonders multimasking fähig sind, nur noch um einiges mehr davon. ^^
die , wo das essen dann versalzen oder angebraten ist ,weil beim kochen fernsehen geguckt wurde. :D

nee nee-- multitasking ist ein märchen.
geteilte aufmerksamkeit ist auch jeweils mangelnde aufmerksamkeit.

suppe versalzen-- steak angebrannt , und den film auch nur halb mitbekommen ....


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 02:12
@Optimist
Optimist schrieb:ich meinte doch auch nur das körperliche Sterben.
Wenn du nicht mehr isst und trinkst, dann musst du körperlich sterben, oder etwa nicht?
Geistig sterben musst du nicht, das ist schon klar.

Mir gings also die ganze Zeit nur um den physischen Tod.
Noch mal: Wenn du nicht mehr an Zeit, Raum und Materie gebunden sein willst, musst du physisch sterben, oder nicht?
Nein du musst dich lediglich von deinen Körper desidentifizieren.
So lange du denkst, du bist der Körper, kommt genau das raus, was du denkst.
Optimist schrieb:Um essen zu können, musst du zumindest irgendwann Essen beschaffen - auf irgendeine Weise.
Das ist doch normal, wenn man Hunger hat, das man nach essbaren Ausschau hält.
Optimist schrieb:So und wenn du dir also was besorgen musst, musst du auch nachdenken wie. Oder zumindest handeln.
Ja klar geht immer die Tat voraus.
Du tust was du tust.
Optimist schrieb:gut, der denkt nicht, weil er das vermutlich gar nicht kann.
Jedoch muss er zumindest was tun, denn dem spaziert ja sein Essen auch nicht ins Maul. :)
Und sobald er PHYSISCH was tut, hat das was mit Raum und Zeit zu tun und mit Materiellem. Denn von Geist kann er nun mal physisch nicht leben.
Wie gesagt "der Körper" unterliegt.
Hat aber nichts damit zutun, das du deswegen dieser Körper bist.
Du bist maximal abhängig von (d)einen Körper.
Und wenn du Angst hast zu sterben, dann tust du alles um zu überleben.
So denkt der Mensch voraus.
Der Körper reagiert aber immer nur "JETZT"
"JETZT" Hunger "JETZT" Essen
Optimist schrieb:ja und das ist auch eine Tätigkeit und somit was Materielles und zeitabhängig.
Ja für den Körper gilt das auch und auch für das materielle denken.
Optimist schrieb:Schon klar, in einem Körper. Dadurch dass du diesen Körper noch hast, bist du eben materiell bzw. materialisiert und zeitabhängig.
Hättest du deinen Körper nicht mehr, wärest du eben nur noch Geist und somit zeitunabhänig und imateriell.
Schau was du nicht verstehen willst ist, das du nicht dein Körper bist.
Auch wenn du einen hast.

Auch wenn du Heiratest, bist du nicht deine Frau/Mann, auch wenn du jetzt eine hast.
Aber du hast nun mal deinen Körper und da kommst du um das Merterielle nicht drum rum, da kannst du dich sträuben wie du willst ;)
Ich habe einen Körper, aber er war nie wirklich "meiner" sondern nur "einer"
Ich sträube mich auch nicht, gegen was auch?

Der Körper ist von Natur aus so ausgelegt, das er isst und kackt.
Nur die Seele hat Ängste, die sie annehmen lässt, sie müsse irgend etwas tun, oder erreichen.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 02:27
@Koman
Mir gings also die ganze Zeit nur um den physischen Tod.
Noch mal: Wenn du nicht mehr an Zeit, Raum und Materie gebunden sein willst, musst du physisch sterben, oder nicht?

--->
Nein du musst dich lediglich von deinen Körper desidentifizieren.
So lange du denkst, du bist der Körper, kommt genau das raus, was du denkst.
Ich denke doch keineswegs "ich BIN mein Körper", sondern lediglich "ich HABE einen Körper". Also identifiziere ich mich auch nicht mit meinem Körper.

Trotzdem ist dieser materiell und da mein Geist IN diesem nun mal drin steckt (noch), muss ich diesen Körper auf ganz materielle Weise füttern. Geistig füttern kann ich ihn nicht, damit das Blut weiterhin durchströmt.
Optimist schrieb:
ja und das ist auch eine Tätigkeit und somit was Materielles und zeitabhängig.

-->
Ja für den Körper gilt das auch und auch für das materielle denken.
Ja klar. Aber wir stecken nun mal in diesem Körper. Das lässt sich nun mal nicht ändern, nicht bevor wir physich sterben.
Optimist schrieb:
Schon klar, in einem Körper. Dadurch dass du diesen Körper noch hast, bist du eben materiell bzw. materialisiert und zeitabhängig.
Hättest du deinen Körper nicht mehr, wärest du eben nur noch Geist und somit zeitunabhänig und imateriell.

-->
Schau was du nicht verstehen willst ist, das du nicht dein Körper bist.
Auch wenn du einen hast.
Das hab ich schon verstanden :)
Hatte mich nur etwas falsch ausgedrückt. ich sags noch mal anders: Dadurch dass du diesen Körper noch hast, lebst du IN der Materie und zeitabhängig
Koman schrieb:Ich habe einen Körper, aber er war nie wirklich "meiner" sondern nur "einer"
ja wir haben einen Körper und deshalb leben wir IN diesem und somit IN der Materie.
Verstehst jetzt wie ich es meine?
Koman schrieb:Der Körper ist von Natur aus so ausgelegt, das er isst und kackt.
Das kann er aber auch nicht von alleine. Das Kacken vielleicht schon, jedoch das Essen nicht. Dazu bedarf es Impulse aus unserem Gehirn (also aus unserm Ich heraus).
Koman schrieb:Nur die Seele hat Ängste, die sie annehmen lässt, sie müsse irgend etwas tun,
Muss die Seele auch (was tun), oder zumindest der Geist oder was auch immer den Körper steuert. Irgendwas muss jedenfalls dem Körper den Befehl zum essen geben :)
Es ist also eine Handlung, welche ganz materiell und zeitabhängig ausgeführt wird.


Noch sind wir eben nicht purer Geist sondern HABEN (nicht SIND ;) ) einen materiellen Körper.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 02:41
@Optimist
Optimist schrieb:Noch sind wir eben nicht purer Geist sondern HABEN (nicht SIND ;) ) einen materiellen Körper.
Wieso kann purer Geist nicht einen Körper haben?
Genau hier ist ja der haken.
"die geistige Auferstehung " ist ja die Erkenntnis dessen.
Das der Geist zum Leben, in den Körper kommt.
Deswegen ist er auch "der Tempel"
Wenn der Körper vergeht, bist du einfach wieder ohne Körper.
Hier ist der Tod besiegt worden.
Dann erkennst du die Imagination des Körpers., die sich der Geist selbst zeugt.
Um mal wieder zu Leben.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 02:52
@Koman
Koman schrieb:Wieso kann purer Geist nicht einen Körper haben?
Dann aber zumindest einen "Geistkörper" (wie immer man sich das vorstellen kann), jedenfalls keinen materiellen mehr. So gehts zumindest für mich aus der Bibel hervor. :)


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 03:12
@Optimist
Wieso kann purer Geist nicht einen Körper haben?
----------------------------------
Dann aber zumindest einen "Geistkörper"
Merkst du es nicht selbst?
Der Geist der sich selbst erkannt hat, erkennt auch seinen Körper als das an, was er ist:
Ein Geistkörper.
Optimist schrieb:jedenfalls keinen materiellen mehr. So gehts zumindest für mich aus der Bibel hervor.
Doch klar, deswegen heißt es ja auch: Der Geist herrscht über die Materie.
Er Selbst, macht sich das Leben um wieder zu Leben.

Der Biss in den Apfel ist der Fall in den Körper.
Adam ist Erdling und Eva ist Leben.
Der Geist der in den Körper fällt um wieder zu Leben.
Deswegen sagt auch Gott: Du wirst sterben.
Deswegen sagt die Schlange: Du wirst erkennen das du ewig lebst.

Die Seele, die nicht erkennt, das sie Geist ist, hat immer Angst zu sterben und wird auch IMMER sterben.
Die Seele die ihr Geistsein erkennt, kann nicht mehr sterben als sie schon gestorben ist.

Deswegen auch "Heiliger Geist"


Du darfst nur nicht denken, das ein "Geistkörper" etwas unsichtbares ist.
Das ist nur der Geist.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 03:16
@Koman
Koman schrieb:Der Biss in den Apfel ist der Fall in den Körper.
Adam ist Erdling und Eva ist Leben.....
Diese Ansichten kenne ich von Snafu. Da kann ich aber nicht mitgehen, tut mir leid :)


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 03:25
@Optimist
Optimist schrieb:Diese Ansichten kenne ich von Snafu. Da kann ich aber nicht mitgehen, tut mir leid
Meine liebe, dir muss nichts leid tun und du musst auch nicht mitgehen:)
Nichts von dem was wir reden, ist irgendwie verbindlich.
Ich gehe meinen Weg seit jeher alleine.
Und ich würde auch niemanden glauben, dem ich nicht glauben kann.
Ich folge dem Wort Gottes und das erlaubt mir gar nicht, jemanden zu überreden.
Ich kann lediglich aufzeigen, was ich so alles sehe:)


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 03:26
@Koman

okay.
Ich gehe jetzt auch meinen Weg - ins Bettchen.
Wünsche dir eine gute Nacht :)


melden
Anzeige

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

09.02.2016 um 03:27
@Optimist
Dir auch eine gute Nacht:)


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Beschneidung im Islam2.315 Beiträge