Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer ist der Allah des Islam?

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Allah
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

09.12.2016 um 23:18
@iZombie

nicht schlimm :-) schreibst Du nur so** also einfach Deine Meinung** , oder befasst Du Dich mit der Bibel`?


melden
Anzeige

Wer ist der Allah des Islam?

09.12.2016 um 23:21
@dieleserin

Ich bin katholisch erzogen worden, habe aber als Erwachsener die Bibel nicht mehr angerührt. Jetzt im "Alter" beschäftige ich mich wieder damit. Also gebe ich im Moment nur meine persönliche Meinung wider.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

09.12.2016 um 23:24
@iZombie

achso ok.. ich finde gut , dass Du Dich wieder damit beschäftigst . Vielleicht interessiert es Dich .. , da ist auch Jesaja dabei,w enn Du googeln magst .

https://www.die-bibel.de/bibeln/bibelkenntnis/inhalt-und-aufbau-der-bibel/altes-testament/prophetenbuecher/

ich wünsche Dir gute Nacht ...

ich geh schlafen jetzt :-)


melden

Wer ist der Allah des Islam?

09.12.2016 um 23:27
@dieleserin

Danke, auch für den Link. Gute Nacht!


melden

Wer ist der Allah des Islam?

10.12.2016 um 08:35
dieleserin schrieb:der Koran erzählt nicht einmal wie Adam und Eva von der Frucht der Erkenntnis aßen.

warum nicht ? wenn man die Tora und das Evangelium befolgen soll?

Jesus lehrte das Evangelium, und er ist die Wahrheit , der Weg aus der Finsternis . Niemand kommt zum Vater denn durch ihn ..

wieso hält man sich dann im Koran nicht an das Evangelium?
Warum etwas nicht gesagt wird ist immer schwer zu beantworten. Nirgendwo im Koran gibt es ein Verbot, die Bibel zu lesen und zu glauben. Es wird immer darauf hingewiesen, dass der Gott des Korans auch der Gott der Thora und des Evangeliums ist. Gott steht nicht im Krieg gegen sich selbst, nur wir Menschen erfinden Gruppen wie Christentum oder Islam, und hassen dann die anderen Gruppen.


melden

Wer ist der Allah des Islam?

10.12.2016 um 15:16
Allah ist genauso ein Wüstengott wie JAHWE oder Jesus.
Ich weiß, gerade die Bibelfundementalisten wollen dass nicht hören, nur kann man die Entstehungsgeschichte des Korans bzw der Leute die das niedergeschrieben haben, sehr genau geographisch und auch historisch orten.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

10.12.2016 um 22:27
Onlyonecansave schrieb: Es wird immer darauf hingewiesen, dass der Gott des Korans auch der Gott der Thora und des Evangeliums ist.
und weswegen steht dann nicht im Koran drinnen, dass er Jesus Gottes Sohn ist , wenn man doch weiß , dass Der Gott des Korans auch der Gott des Evangeliums ist ? Warum wird das im Koran verleugnet . Jesus selbst sagte: ich bin der Sohn Gottes.
Er bestätigt , dass er der Messias ist .


melden

Wer ist der Allah des Islam?

11.12.2016 um 00:43
Bin beeindruckt. Muss mich da mal einlesen. Gebe zu,dass ich von der Thematik 0 Ahnung habe,die Diskussion darüber ist aber sehr interessant.


melden

Wer ist der Allah des Islam?

11.12.2016 um 01:01
@ All
Kennt ihr den Spruch, den gab es schon vor 60 Jahren. Allah ist mächtig, 1.80 groß und arbeitslos.
Keine Beleidigung, denn den habe ich nicht erfunden. Lole


melden

Wer ist der Allah des Islam?

11.12.2016 um 01:25
@dieleserin
dieleserin schrieb:und weswegen steht dann nicht im Koran drinnen, dass er Jesus Gottes Sohn ist , wenn man doch weiß , dass Der Gott des Korans auch der Gott des Evangeliums ist ? Warum wird das im Koran verleugnet . Jesus selbst sagte: ich bin der Sohn Gottes.
Er bestätigt , dass er der Messias ist .
Naja, evtl. findet der Koran - oder seine Schreiber - ja, dass Jesus einfach gelogen hat.
Die Juden sind von der Geschichte ja auch bis heute nicht so ganz ueberzeugt ...

Oder ... vielleicht ... sollte man derartige Buecher schlicht garnicht wortwoertlich auslegen ... *hust* ..., sodass derartige Details schlicht keine grosse Rolle in einem weiteren Kontext als nur der jeweiligen Erzaehlung spielen.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

11.12.2016 um 23:13
VirtualOutrage schrieb:Naja, evtl. findet der Koran - oder seine Schreiber - ja, dass Jesus einfach gelogen hat.
Die Juden sind von der Geschichte ja auch bis heute nicht so ganz ueberzeugt ...
tja widerspricht halt dem
onlyonecansave schrieb:
Es wird immer darauf hingewiesen, dass der Gott des Korans auch der Gott der Thora und des Evangeliums ist.


melden

Wer ist der Allah des Islam?

11.12.2016 um 23:19
@dieleserin
Wo siehst du da bitte den Widerspruch? Wenn Jesus sich Luegen ueber Gott ausgedacht haben sollte, aendert das nicht das Geringste an der Identitaet des Gottes.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

12.12.2016 um 00:10
@VirtualOutrage

ja und die ganzen Propheten hunderte Jahre vorher haben mitgelogen.., der Koran , der aber ca 600 Jahre später erst geschrieben wurde, mit Inhalte des Alten und Neuen Testament, der ist nicht gelogen..aber man soll das Evanglium und die angeblichen **Lügen von Jesus** lesen.

ja, das ist ein Widerspruch..


melden

Wer ist der Allah des Islam?

12.12.2016 um 00:18
@dieleserin
dieleserin schrieb:ja und die ganzen Propheten hunderte Jahre vorher haben mitgelogen.., der Koran , der aber ca 600 Jahre später erst geschrieben wurde, mit Inhalte des Alten und Neuen Testament, der ist nicht gelogen..aber man soll das Evanglium und die angeblichen **Lügen von Jesus** lesen.

ja, das ist ein Widerspruch..
Wovon zum Geier sprichst du bitte? Welche andere Propheten? Die, die den Sohn Gottes angekuendigt haben?
Jesus - wenn er denn ueberhaupt existiert hat wohlgemerkt - duerften die Prophezeiungen wohl bekannt gewesen sein. Was sollte ihn daran hindern, einfach zu behaupten, der prophezeite Sohn Gottes zu sein? Und warum sollten die Ersteller des Korans ihm umgekehrt Glauben schenken? Da hat halt einer was behauptet. Beweise fuer seine Behauptungen? Fehlanzeige, Null.

Du definierst einfach, dass Jesus Gottes Sohn gewesen sein muss und alles genau so richtig zu sein hat ohne auch nur die Moeglichkeit in Betracht zu ziehen, dass man mit nur dezent anderen Interpretationen bzw. minimal anderen Ueberzeugungen zu voellig anderen Schluessen kommen kann. Das ist im Falle das Korans wohl auch passiert. Das aendert nichts daran, dass Muslime selbstverstaendlich genau den selben Gott meinen wie die Juden, die Christen, die Mormonen, die Zeugen Jehovas oder das Universelle Leben.


melden
Erasmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

15.12.2016 um 12:36
Der Allah des Islam ist dem Gott Jahwe des Alten Testamentes nicht gerade unähnlich.


melden

Wer ist der Allah des Islam?

15.12.2016 um 13:09
@dieleserin

Ich war jetzt jahrelang nicht mehr aktiv und bin nur zufällig auf dieses Thema gestoßen. Nun möchte ich meine Ansicht erklären:

Muslime glauben daran das Allah (Gott) unzählige Propheten vor dem Islam an die Menschen entsandt hat, um diese in die Rechtschaffenheit zu leiten. Dazu zählt auch Jesus und Moses und auch viele andere Prophete wovon wir heute nichts wissen weil höchstwahrscheinlich keine Aufzeichnungen mehr vorliegen (da es mehrere Tausend Jahre zurückliegt). Was wir aber in vielen alten Kulturen sehen können ist, das diese immer an Wesen oder götter geglaubt haben.

Der Islam meint jetzt das alle Menschen bzw. alle Völker zu entsprechender Zeit von dem einen wahren Gott unterrichtet wurden, diese dann auch ihn glaubten, mit der Zeit aber wieder "aus der Bahn" kamen und in ihre alten Gebräuche/Sitten und glauben versanken. Das zum Thema warum es eigentlich so viele Religionen gibt und warum diese sich so sehr ähneln?

Genauso verhält es sich zu Jesus, der auf keinen Fall als solches im Islam verleugnet wird. Der Unterschied ist nur das im Islam Jesus als ein Prophet angesehen wird, wie alle anderen vorher auch, wobei im Christentum die Rede von Sohn gottes ist. Aus islamischer Sicht kam der Koran aus diesen (und anderen) Gründen zu den Menschen schrittweise herabgesandt. Und euch ist sicherlich aufgefallen das der Koran an vielen Stellen einen harten Ton angibt. Der Grund ist der das Gott (Allah) aus islamischer Sicht den Menschen letztmalig ermahnt und ihm sozusagen eine letzte Chance gibt vom Höllenfeuer bzw. seiner Bestrafung verschont zu bleiben. Vergleichen kann man das im Privatleben mit der Inkasso , die einem mit der Schufa droht, nur das aus religiöser Sicht natürlich mehr als nur das finanzielle auf dem Spiel steht....

Hoffe das ich vielleicht manches aufklären konnte. Deshalb kann man schon sagen der Gott des Islams ist der gleiche Gott wie in der Bibel. Oder sagen wir es mal so: Hinter jeder ursprünglichen Religion/Schrift befindet sich der selbe Schöpfer, was jedoch die Menschen mit der Zeit daraus gemacht haben ist ne ganz andere Baustelle.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

16.12.2016 um 09:35
Sonny-Black schrieb:Genauso verhält es sich zu Jesus, der auf keinen Fall als solches im Islam verleugnet wird. Der Unterschied ist nur das im Islam Jesus als ein Prophet angesehen wird, wie alle anderen vorher auch, wobei im Christentum die Rede von Sohn gottes ist.
Jesus sagte selbst , dass er der Sohn Gottes ist , und dass wird im Koran verleugnet. Gott verleugnet ihn aber nicht .


Jesaja 9,5 Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst

Joh 14, 13-14 Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das werde ich tun, damit der Vater verherrlicht werde im Sohn. Wenn ihr etwas bitten werdet in meinem Namen, so werde ich es tun.

Johannes 8.58 Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Ehe denn Abraham ward, bin ich.

Johannes 14 ab Vers 5
5Spricht zu ihm Thomas: HERR, wir wissen nicht, wo du hin gehst; und wie können wir den Weg wissen? 6Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

7Wenn ihr mich kenntet, so kenntet ihr auch meinen Vater. Und von nun an kennt ihr ihn und habt ihn gesehen.

8Spricht zu ihm Philippus: HERR, zeige uns den Vater, so genügt uns. 9Jesus spricht zu ihm: So lange bin ich bei euch, und du kennst mich nicht, Philippus? Wer mich sieht, der sieht den Vater; wie sprichst du denn: Zeige uns den Vater? 10Glaubst du nicht, daß ich im Vater bin und der Vater in mir? Die Worte, die ich zu euch rede, die rede ich nicht von mir selbst. Der Vater aber, der in mir wohnt, der tut die Werke. 11Glaubet mir, daß ich im Vater und der Vater in mir ist; wo nicht, so glaubet mir doch um der Werke willen. 12Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater. 13Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, auf daß der Vater geehrt werde in dem Sohne. 14Was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.

15Liebet ihr mich, so haltet ihr meine Gebote.

siehst Du nun , dass es ein Riesenunterschied zum Koran ist ? Jesus war nicht nur ein Prophet ..
Und euch ist sicherlich aufgefallen das der Koran an vielen Stellen einen harten Ton angibt. Der Grund ist der das Gott (Allah) aus islamischer Sicht den Menschen letztmalig ermahnt und ihm sozusagen eine letzte Chance gibt vom Höllenfeuer bzw. seiner Bestrafung verschont zu bleiben. Vergleichen kann man das im Privatleben mit der Inkasso , die einem mit der Schufa droht, nur das aus religiöser Sicht natürlich mehr als nur das finanzielle auf dem Spiel stehtt
die Chance ist Jesus .

Jesus wird im Neuen testament als die Gnade beschrieben. Wer ihm folgt , ihm glaubt , ihm vertraut , wird nicht gerichtet werden. Und selbst im Koran steht , dass man das Evangelium lesen soll.

Das Evangelium ist die Frohe Botschaft von Jesus , der Messias, der Heiland.., er hat die Welt erlöst . ihm ist alle Macht gegeben, er richtet nicht . Er selbst bekannte sich als der Sohn Gottes. Er opferte sich .

Das verleugnet man im Koran. Das kann nicht Gott sein, denn all diese Dinge wurden in der Thora im alten Testament vorhergesagt .
Das alte Testament, die Thora bestätigt das Neue Testament. Im Jesaja , im Jeremia, u.s.w

Demnach stimmt nicht , was man im Koran schreibt . Jesus war nur ein Prophet.


melden
Labor-Ratte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

16.12.2016 um 11:18
@dieleserin
dieleserin schrieb: Jesus sagte selbst , dass er der Sohn Gottes ist , und dass wird im Koran verleugnet. Gott verleugnet ihn aber nicht .
Du kannst nicht wissen ob Jesus das wirklich von sich gesagt hat. Das mag zwar so in der Bibel stehen, aber ob das Jesus wirklich gesagt hat oder ob das nur eine Erfindung des jeweiligen Autors ist weiß man nicht. Im Islam glaubt man, dass die Lehre Gottes in der Bibel und im Koran immer wieder verfälscht wurde. Der Koran soll angeblich wieder richtig stellen, was damals von den Menschen falsch aufgeschrieben worden ist. Das ist aber auch wieder so eine unüberprüfbare Behauptung.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

16.12.2016 um 12:58
@Labor-Ratte

über Jesus gab es nicht nur einen Autoren. 4 Jünger die Jesus in der Bibel bezeugen und zusätzlich lauter Evangelien, die hinterher gefunden wurden. Auch Nichtgläubige schrieben über Jesus. Die alle haben Jesus nicht erfunden. Und Jesus wurde von den Propheten im alten Testament vorhergesagt, mit gesamten Leiden und Auferstehung nach dem dritten Tage.

LG Dir


melden
Anzeige
Labor-Ratte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

16.12.2016 um 13:06
@dieleserin

Es ging nicht um die Existenz von Jesus, sondern um das was Jesus angeblich gesagt haben soll. Und da weiß man einfach nicht ob das stimmt. Es kann genau so gut auch sein, dass Jesus niemals gesagt hat, dass er der Sohn Gottes sei. Das kann sich auch jemand ausgedacht haben.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt