Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer ist der Allah des Islam?

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Allah

Wer ist der Allah des Islam?

21.12.2016 um 16:07
@dieleserin
dieleserin schrieb:Das alte Testament zeigt , dass die Menschen Gott zum Teil falsch verstanden hatten und Blut vergoßen haben , gegen dem was Gott gebot.
Und manchmal steht im alten Testament, wie Menschen Blut vergossen, weil Gott es gebot. Diese Stellen musst du doch für gefälscht halten. Moses hat die Israeliten befreit, Jesaja hatte viele Träume. Warum sollte ich Jesaja trauen und nicht Moses? Moses war ein viel grösserer Prophet als Jesaja.


melden
Anzeige

Wer ist der Allah des Islam?

21.12.2016 um 16:41
@dieleserin
dieleserin schrieb: Das alte Testament zeigt , dass die Menschen Gott zum Teil falsch verstanden hatten und Blut vergoßen haben , gegen dem was Gott gebot.
Naja. Genau so gut wäre es möglich, dass die Schreiber des Neuen Testaments Gott falsch verstanden haben. Stattdessen könnten die Schreiber des Alten Testaments Recht haben und Gott könnte Mohammed beauftragt haben das richtig zu stellen was im Neuen Testament falsch verstanden wurde.


melden
Erasmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

21.12.2016 um 16:52
@Labor-Ratte

Könnte auch sein, dass die Muslime den Koran falsch verstanden haben. Geht ja schon los mit dem sogenannten Dschihat oder wie man das auch immer schreibt... Die einen halten es für eine heilige Pflicht in den Krieg zu ziehen und die anderen reden vom Inneren Krieg mit sich selbst, also seinen Trieben und Leidenschaften...


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

21.12.2016 um 16:52
@Labor-Ratte

dann wären sogar die Gebote falsch.., DU sollst nicht morden..

ausserdem steht im Koran drinnen..
Koran 5:66

Und wenn sie die Thora und das Evangelium, und was (sonst noch) von ihrem Herrn (als Offenbarung) zu ihnen herabgesandt worden ist, halten würden, würden sie sicherlich über sich und zu ihren Füßen Nahrung finden.
widerspricht sich dem was der Koran noch hergibt , zu brutalen Verse des Korans.

@Erasmus :-) hallo


melden
Erasmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

21.12.2016 um 16:53
@dieleserin

Widersprüche gibt´s überall. Im Koran genauso wie in der Bibel...


melden
Erasmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

21.12.2016 um 16:58
... Manchmal ist sogar das eigene Leben voller Widersprüche :D


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

21.12.2016 um 17:04
@Erasmus

oder der Mann .. **ich sags Dir, aber ganz ganz ganz leise..** also nicht andere mitlesen lassen, ja?

Ich sag immer , widerspreche nie einem Mann, warte bis er es von selbst tut .. ;-)


*scherzt**


melden
Erasmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

21.12.2016 um 17:08
@dieleserin

Na Du bist ja drollig :D
So ´ne Frau hätt ich gern an meiner Seite, die mir als Mann nie widerspricht :D ^^


melden
Erasmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

21.12.2016 um 17:10
... obwohl: Das wäre auf die Dauer vielleicht doch etwas langweilig!


melden

Wer ist der Allah des Islam?

21.12.2016 um 17:10
@Erasmus
Erasmus schrieb:
Könnte auch sein, dass die Muslime den Koran falsch verstanden haben. Geht ja schon los mit dem sogenannten Dschihat oder wie man das auch immer schreibt... Die einen halten es für eine heilige Pflicht in den Krieg zu ziehen und die anderen reden vom Inneren Krieg mit sich selbst, also seinen Trieben und Leidenschaften...
Ja klar. Kann auch möglich sein.


@dieleserin

Ich schließe mich da @Erasmus an.
Erasmus schrieb:
Widersprüche gibt´s überall. Im Koran genauso wie in der Bibel...
Damit hat er Recht.


melden

Wer ist der Allah des Islam?

01.01.2017 um 06:41
@nasowas80
Es ist Satan.

Liebe Grüße
Lightshot

PS: Jegliche Offenbarung aus der Transzendenz ist vom Teufel.
Ohne Ausnahme.


melden

Wer ist der Allah des Islam?

01.01.2017 um 06:48
@dieleserin
Koran 5:66

Und wenn sie die Thora und das Evangelium, und was (sonst noch) von ihrem Herrn (als Offenbarung) zu ihnen herabgesandt worden ist, halten würden, würden sie sicherlich über sich und zu ihren Füßen Nahrung finden.


widerspricht sich dem was der Koran noch hergibt , zu brutalen Verse des Korans.
In einem politischen System ist das immer so. Wenn der Teufel nur mit Brutalität kommt fliegt es auf.
Im Prinzip ist der Koran und die Lehre des Islam eine einzige Brutalität für den Menschen und seinen Geist.
Die Verse die "gut" sind, sind nur eine leichte Übertünchung des kerns dieser Lehre.

Mal erlich, welche Weisheiten hat die islamische Lehre das man sie braucht?
Erkenntnisse? Geistige Frucht?

Liebe Grüße
Lightshot :)


melden

Wer ist der Allah des Islam?

01.01.2017 um 09:51
@lightshot
lightshot schrieb:PS: Jegliche Offenbarung aus der Transzendenz ist vom Teufel.
Ausser natürlich die Bibel, weil wir in einer christlichen Kultur aufwuchsen.
lightshot schrieb:Mal erlich, welche Weisheiten hat die islamische Lehre das man sie braucht?
Erkenntnisse? Geistige Frucht?
Offenbar genug neue Erkenntnisse für Milliarden Menschen. ZB ist die Bibel Gotteswort in Menschenwort. Der Koran ist Gotteswort, und das spürt man auch wenn man es rezitiert. Aber mal ehrlich, hast du dich überhaupt mit den geistigen Früchten Muhammads auseinandergesetzt? Es ist nicht so, dass es keine guten Früchte gibt, es ist eher so dass du sie nicht sehen willst, das merkt man daran wie stur du gegen den Islam agierst.


melden
Erasmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

01.01.2017 um 10:31
@lightshot
lightshot schrieb:PS: Jegliche Offenbarung aus der Transzendenz ist vom Teufel.
Ohne Ausnahme.
Dann gibt es überhaupt keinen Gott! Dann gibt es nur den Teufel!
Dann wäre auch jedes Wort eines Propheten Teufelswort!

Wenn das wirklich so wäre, dann wäre dieser Gott auch nicht besser als der Teufel. :D


melden

Wer ist der Allah des Islam?

01.01.2017 um 14:03
@Erasmus
Erasmus schrieb:Dann gibt es überhaupt keinen Gott! Dann gibt es nur den Teufel!
Dann wäre auch jedes Wort eines Propheten Teufelswort!

Wenn das wirklich so wäre, dann wäre dieser Gott auch nicht besser als der Teufel. :D
Das Wort an die Propheten war auch nicht aus der Transzendenz sondern vom heiligen Geist.

1. Timotheus 3:16 Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Belehrung, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, 17 damit der Mensch Gottes ganz zubereitet sei, zu jedem guten Werk völlig ausgerüstet.

wie gesagt, mit der Transzendenz meine ich geistige Kräfte die im Hintergrund wirken, siehe Epheser 6.

Lieben Gruß
Lightshot


melden

Wer ist der Allah des Islam?

01.01.2017 um 14:15
@Onlyonecansave
Onlyonecansave schrieb:Ausser natürlich die Bibel, weil wir in einer christlichen Kultur aufwuchsen.
In welcher christlichen Kultur?
Also ich sehe keine christliche Kultur.
Onlyonecansave schrieb:Offenbar genug neue Erkenntnisse für Milliarden Menschen. ZB ist die Bibel Gotteswort in Menschenwort. Der Koran ist Gotteswort, und das spürt man auch wenn man es rezitiert. Aber mal ehrlich, hast du dich überhaupt mit den geistigen Früchten Muhammads auseinandergesetzt? Es ist nicht so, dass es keine guten Früchte gibt, es ist eher so dass du sie nicht sehen willst, das merkt man daran wie stur du gegen den Islam agierst.
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Ein muslimischer Mann kam zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, während er sich in der Moschee aufhielt, und rief ihm zu: O Gesandter Allahs, ich beging Unzucht! Da wandte sich der Prophet von ihm ab. Der Mann wiederholte seinen Ausspruch, und der Prophet wandte sich von ihm ab. Er wiederholte aber seinen Ausspruch viermal. Als er aber die Zeugenaussage viermal gegen sich selbst leistete, ließ ihn der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, zu sich näher kommen und fragte ihn: Bist du geisteskrank? Der Mann sagte: Nein! Der Prophet fragte ihn weiter: Hast du geheiratet?

Der Mann erwiderte: Ja! Darauf sagte der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm: Nehmt ihn dann und steinigt ihn! Nummer des Hadith 978 - im Sahih Muslim 3202

Der Prophet (Mohammed) sagte: „Die Hand soll abgeschnitten werden für das Stehlen von etwas was den Wert eines Viertel Dinar oder mehr hat.“
(Bukhari, Volume 8, Book 81, Number 780)

Allahs Apostel (Mohammed) schnitt die Hand eines Diebes ab, für das Stehlen eines Schildes mit einem Wert von drei Dirham.
(Bukhari, Volume 8, Book 81, Number 787)

Ich denke nicht das man noch etwas dazu erwähnen muss.

Grüße
Lightshot

PS: Bitte verstehe mich nicht falsch, nicht ich sage der Koran ist vom Teufel sondern die Bibel warnt vor der islamischen Lehre ganz ausdrücklich! Nur so das man nicht wieder gleich sagt das ich den Islam nicht verstanden hätte.


melden

Wer ist der Allah des Islam?

01.01.2017 um 15:23
@lightshot
Deiner Meinung nach warnt die Bibel vor dem Islam, darfst du gerne denken.
Muhammad ibn Ismāʿīl ibn Ibrāhīm ibn al-Mughīra al-Buchārī al-Dschuʿfī, محمد بن إسماعيل بن إبراهيم بن المغيرة البخاري / Muḥammad b. Ismāʿīl b. Ibrāhīm b. al-Muġīra al-Buḫārī al-Ǧuʿfī, bekannt nach seinem Geburtsort unter dem Namen al-Buchārī (geb. 21. Juli 810 in Buchārā; gest. 870 in Chartang bei Samarkand, heute Usbekistan), war ein bedeutender islamischer Gelehrter.
Wow der Mann wusste ganz bestimmt wie Muhammad gelebt hat. (Muhammad ist 632 gestorben)

Nein ich verteidige nicht die satanische Auslegung des Islam, die du schon entlarvt hast. Fataler Weise projezierst du das ganze dann auf die ursprüngliche Offenbarung, die von Gott, dem Hern aller Welten kam.

Bis jetzt habe ich noch kein gutes Argument gehört, warum Gott gegen das Handabhacken sein soll. In der Thora hat Er viel härtere Strafen auferlegt. Jetzt sagen die Christen, dass harte Strafen unmoralisch sind, weil Jesus sie nicht verhängte (Obwohl er als strafender Richter wiederkommen wird, aber seis drum)

Waren die harten Strafen, die Gott den Juden gebot unmoralisch?

Naja, ich finde ich habe mit der Thora mehrmals bewiesen, dass harte Strafen in Gottes Augen nicht immer unmoralisch sind. Du kannst mir nicht weissmachen, dass der Islam satanisch ist, aufgrund der Körperstrafen, die noch schlimmer in der Thora drin sind. Mit der Thora fällt auch das NT.

Jesus soll ja wieder kommen und den bösen Menschen den Gar ausmachen. Wie wird das aussehen? Laut Christen wird Jesus die bösen Menschen entweder annihilieren, oder ins Feuer schmeissen. Schon mal daran gedacht, dass Muhammad den bösen Menschen den Gar ausgemacht hat? Dass Er die Diebe durch die harten Strafen in die Hölle warf? Dass er die Christen, Juden und Polytheisten gerichtet hat?

Was macht Muhammads Strafen satanisch, das nicht auch die Strafen der Thora und Jesu Wiederkunft satanisch macht?


melden

Wer ist der Allah des Islam?

01.01.2017 um 15:50
@Onlyonecansave
Onlyonecansave schrieb:Wow der Mann wusste ganz bestimmt wie Muhammad gelebt hat. (Muhammad ist 632 gestorben)
Nein das wusste keiner so Recht da die Hadithe nach heutigen Erkenntnissen ca. 300-700 Jahre nach Muhammad geschrieben wurden.
aber ich weiss was du meinst, sie sind aber authentisch.
Onlyonecansave schrieb:Nein ich verteidige nicht die satanische Auslegung des Islam, die du schon entlarvt hast. Fataler Weise projezierst du das ganze dann auf die ursprüngliche Offenbarung, die von Gott, dem Hern aller Welten kam.
Der Herr der Welt ist Satan. Er hat durch den Sündenfall die Schöpfung unterworfen!
Er bot Jesus sogar Weltherrschaft an die Jesus ablehnte.
Wer bietet den gläubigen heutzutage die Weltherrschaft an?
Onlyonecansave schrieb:Bis jetzt habe ich noch kein gutes Argument gehört, warum Gott gegen das Handabhacken sein soll. In der Thora hat Er viel härtere Strafen auferlegt. Jetzt sagen die Christen, dass harte Strafen unmoralisch sind, weil Jesus sie nicht verhängte (Obwohl er als strafender Richter wiederkommen wird, aber seis drum)

Waren die harten Strafen, die Gott den Juden gebot unmoralisch?
Gott ist gegen das Richten von Sünde allgemein. Die Juden sind Gottes auserwähltes volk und die Thora galt nur für die Juden, wirklich nur für die Juden.

Die Harten Strafen waren aus Gottes Sicht absolut gerecht denn er ist heilig aber das macht dann schon Er und nicht der Sünder der selber voll mit Fehlern ist.
Onlyonecansave schrieb:Naja, ich finde ich habe mit der Thora mehrmals bewiesen, dass harte Strafen in Gottes Augen nicht immer unmoralisch sind. Du kannst mir nicht weissmachen, dass der Islam satanisch ist, aufgrund der Körperstrafen, die noch schlimmer in der Thora drin sind. Mit der Thora fällt auch das NT.
Es gibt keine schlimmeren Strafen in der Thora.

Und Nein, mit der Thora fällt auch nicht das NT, das hätte Satan ja so gerne deswegen ist ja die Nummer 1 auf seinem Plan die Gemeinde Gottes zu zerstören.
Onlyonecansave schrieb:Jesus soll ja wieder kommen und den bösen Menschen den Gar ausmachen. Wie wird das aussehen? Laut Christen wird Jesus die bösen Menschen entweder annihilieren, oder ins Feuer schmeissen. Schon mal daran gedacht, dass Muhammad den bösen Menschen den Gar ausgemacht hat? Dass Er die Diebe durch die harten Strafen in die Hölle warf? Dass er die Christen, Juden und Polytheisten gerichtet hat?

Was macht Muhammads Strafen satanisch, das nicht auch die Strafen der Thora und Jesu Wiederkunft satanisch macht?
Jesus wird richten und das den ganzen Erdkreis. er wird selber zu Harmageddon da sein und alles richten was nicht den heiligen Geist hat und mit ihm Frieden hat.
Römer 5,1 Da wir nun aus Glauben gerechtfertigt sind, so haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus.

1. Mohammad ist tot. Jesus lebt.
2. Mohammad war Sünder, Jesus war ohne Sünde.(Deswegen darf Jesus richten und Mohammad nicht)
3. Mohammad kommt nicht wieder. Jesus kommt wieder.
4. Mohammad hatte keine göttliche autorität, Jesus ist DIE Göttliche Autorität.
5. Mohammad het kein Reich, Jesus hat sein Reich.

Das sind gewaltige Unterschiede die jeder Mensch begreift nur sind kulturelle Prägungen da, ist aber normal.
Erzähl mir nächstes mal bitte nicht ich glaube nur dran weil ich in einer "christlichen Kultur" aufwuchs.


Grüße
Lightshot


PS: Ich hasse den Islam wirklich dafür das er so brutal ist und habe trotzdem viele Menschen islamischen kulturkreises die ich kenne und die meine Meinung kennen und ich ihre. wir können doch ganz nüchtern und offen reden ohne uns ans Bein zu pinkeln oder?


melden

Wer ist der Allah des Islam?

01.01.2017 um 15:52
@Onlyonecansave
Aber ich finde deinen Nick so schön, du hast einen tief christlichen Nick :D

Johannes 14,6 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!

Only One Can Save, Jesus! :)

Grüße
Lightshot


melden
Anzeige
Erasmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Allah des Islam?

01.01.2017 um 19:05
@lightshot

Auch wenn Du derzeit gesperrt bist, möchte ich auf dein geschriebenes eingehen. Vielleicht antwortest Du ja, wenn Du wieder entsperrt bist!?
lightshot schrieb:Das Wort an die Propheten war auch nicht aus der Transzendenz sondern vom heiligen Geist.
Der heilige Geist IST Transzendent! Oder hast Du ihn schonmal leibhaftig gesehen? :D
lightshot schrieb:wie gesagt, mit der Transzendenz meine ich geistige Kräfte die im Hintergrund wirken, siehe Epheser 6.
Meintest Du das hier:
Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt.
Nun, wie willst Du aber die geistigen Mächte des Himmels und die geistigen Mächte der Finsternis unterscheiden? Woran willst Du sie erkennen?
Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Ein muslimischer Mann kam zum Gesandten ... Darauf sagte der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm: Nehmt ihn dann und steinigt ihn! ... Der Prophet (Mohammed) sagte: „Die Hand soll abgeschnitten werden ...
lightshot schrieb:Es gibt keine schlimmeren Strafen in der Thora.
Ne, aber es gibt in der Tora genauso schlimme Strafen wie die Steinigung. Und die wurde von Moses angeordnet! Wo ist da der Unterschied?
lightshot schrieb:Ich denke nicht das man noch etwas dazu erwähnen muss.
Oh, das denke ich aber schon.

Schau mal hier aus der Bergpredigt, von Jesus aus dem NT:
Wenn aber dein rechtes Auge dir Anlass zur Sünde gibt, so reiß es aus und wirf es von dir! Denn es ist dir besser, dass eins deiner Glieder umkommt und nicht dein ganzer Leib in die Hölle geworfen wird.
Und wenn deine rechte Hand dir Anlass zur Sünde gibt, so hau sie ab und wirf sie von dir! Denn es ist dir besser, dass eins deiner Glieder umkommt und nicht dein ganzer Leib in die Hölle geworfen wird.
Ob das einer gemacht hat, ist eine andere Sache. Aber das hat Jesus so gelehrt laut Bibel!
lightshot schrieb:nicht ich sage der Koran ist vom Teufel sondern die Bibel warnt vor der islamischen Lehre ganz ausdrücklich!
Ausdrücklich? Dann nenne mir mal die Bibelstelle? Zu jener Zeit gab es den Islam noch gar nicht! Wie kann sie dann ausdrücklich vor ihm warnen?
Die Juden sind Gottes auserwähltes volk und die Thora galt nur für die Juden, wirklich nur für die Juden.
Wenn die Tora nur für die Juden galt, dann hieße das ja für uns Christen, dass wir das gesamte AT vergessen können! - Demnach gelten für Christen dann ja noch nicht einmal die sogenannten 10 mosaischen Gebote, denn das ist Tora!

Aus was hatte Jesus den damaligen Juden eigentlich vorgelesen? - Richtig, aus der Tora! :D

Wenn das alles für uns Christen nicht gilt, können wir das NT eigentlich auch gleich mit in die Tonne kloppen. Und was bliebe dann vom Christentum noch übrig?... Auf welche Lehre soll es sich stützen? Also irgendwie macht das für mich keinen Sinn!
lightshot schrieb:1. Mohammad ist tot. Jesus lebt.
Nana, Jesus ist als Mensch doch auch gestorben. Und ihre Seelen leben sicherlich beide weiter!
lightshot schrieb:2. Mohammad war Sünder, Jesus war ohne Sünde.(Deswegen darf Jesus richten und Mohammad nicht)
Das mag sein. Aber Mohammed ist im Islam ein Prophet. Und wenn ich zum Vergleich die alten biblischen Propheten nehme, waren das auch alle Sünder. Na und?
lightshot schrieb:3. Mohammad kommt nicht wieder. Jesus kommt wieder.

Das glauben wir zwar, aber das wissen wir gar nicht! Bis jetzt ist Jesus jedenfalls noch nicht wiedergekommen! Und das ist jetzt schon etwa 2000 Jahre her...
lightshot schrieb:4. Mohammad hatte keine göttliche autorität, Jesus ist DIE Göttliche Autorität.
Alle Propheten haben eine gewisse, wenn auch nicht völlig unbeschränkte göttliche Autorität. Sonst wären es auch keine Propheten!
lightshot schrieb:5. Mohammad het kein Reich, Jesus hat sein Reich.
Jesus hatte auch kein Reich, ausser dass seines Vaters im Himmel. Hier auf der Erde hatte er nichts!


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden