Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

153 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychologie, Natur, Tier, Ich, EGO, Jung, Freud, über-ich

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

23.06.2019 um 20:09
Zu dem von 19:24 würde ich noch gerne etwas schreiben. Mir läuft aber mal wieder die Zeit davon.
Da denke ich eher, dass ich das morgen versuchen wollte. Für Heute sollte eher Schluss sein.

Das letzte, was ich geschrieben habe ist mir sehr wichtig. Ich mag einfach nicht, wenn etwas nicht glaubwürdig ist.
Dafür ist mir der Einsatz zu schade. Der Einsatz von Energie, Gedanken, Vorstellungen, Zeit, Muße und Motivation. Usw.
Ich will ehrlich sein.

Ich melde mich wahrscheinlich morgen wieder. Bis dann.

LG


melden
Anzeige

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

23.06.2019 um 20:12
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:Kannst du mir ganz ehrlich sagen, ob du mit dieser Art Leben gut gefahren bist bisher oder ob du es in der Rückschau doch lieber
anders gemacht hättest. Vorausgesetzt die Möglichkeit bestand dazu es anders zu machen. Wenn nicht, ist das ein ganz anderes Ding, was du erklären müsstest damit ich es verstehe.
Jeder betrachtet gut anders. Um es kurz und knapp zu halten, nein ich hätte nichts anders gemacht. Ich hätte vieles anders machen können, doch wenn man den Grund erreicht hat, sieht man, das anders nur anders scheint. 👍
kelten-maisie schrieb:Bist du glücklich geworden damit und erfolgreich, so dass du sagen kannst der ganze Aufwand und das tiefe Tauchen haben sich
gelohnt für dich? Das tiefe Tauchen zum erkennen der Täuschungen ist aber etwas was andere auch können, kommt wohl nur darauf an
wie tief.
Natürlich können das andere. Das können alle. Jeder kann bis zum Grund tauchen. Es hängt eben von der Entscheidung ab. Die Entscheidung ist das Problem, um mit einem sehr berühmten Filmzitat zu antworten.
Es gibt Menschen, die bis zum Grund getaucht sind und das in ihr persönliches Leben mit integriert haben.
Das sind dann die erfolgreichen, von denen man auch in den jeweiligen Kreisen, aus den Medien mitbekommt. Ich bin in dieser Hinsicht nicht erfolgreich. Ich bin Obdachlos. Habe weder Anhängerschaft, noch eine Familie die mir wirklich beisteht. Das mag für den einen oder anderen traurig klingen, weil derjenige sich etwas ganz anderes unter Leben vorstellt.

Hat es sich für mich also gelohnt?

Nein, denn ein Lohn muss man sich verdienen. Den freien Willen kann man nicht verdienen. Man lebt ihn oder man will, was man will.
kelten-maisie schrieb:Hast du gesundheitliche oder psyschiche Probleme davon getragen oder geht es dir in deiner Haut gut?
🤭 Wenn du andere fragen würdest, die mich kennen, würden sie dir definitiv sagen, das ich psychische Probleme habe. Ihre Sicht, mich so zu sehen, kommt aus ihrer Entscheidung. Der Entscheidung, wie sie das Leben sehen. Menschen, die sich mitten in der Achterbahnfahrt befinden, werden nur sehr schwer verstehen können, das die Fahrt weder Angefangen hat, noch endet. Sie sind vollends in ihrem Ego, in ihrer einen Sicht. Was nicht verwerflich ist, jedoch erklärt es ihr Einstellung. Etwas so Grundlegendes passt nicht in die eine Sicht der Menschen. Das kann es auch gar nicht. Wenn ich daran zurück denke, dann muss ich immer schmunzeln.

Um deien Frage zu beantworten: Ja, psychisch und körperlich ist alles gesund.
kelten-maisie schrieb:Du könntest alle Vorzüge und Vorteile aufzählen. Und mich überzeugen wollen das es so stimmt.

Aber würde ich dir glauben?
Ich denke nicht, das es darum geht, das wir uns beiden glauben schenken. Es geht eher hier, so wie auch überall wo man sich trifft, um gemeinsame Aufklärung.
kelten-maisie schrieb:Da stellt sich natürlich die Frage warum wir so tiefgehend geschrieben haben. Welche Motivation ist für dich dahinter?

Du kannst mich auch zu meiner Motivation fragen.
Die Motivation ist einfach, wie schon oben erwähnt. Aufklärung, wenn man so will und religiös ist, könnte man es auch Offenbarung nennen. 👼

Was ist deine Motivation?


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

23.06.2019 um 20:30
Eljon schrieb:Was ist deine Motivation?
Nur ganz kur noch.

Meine Motivation ist die Wahrheit. Manches was du zum Schluss geschrieben hast könnte ich jetzt bezweifeln. Aber vielleicht ist es
auch keine Lüge. Vielleicht ist es im Rahmen von Eljon keine Lüge. Ein Vorteil für Eljon - vielleicht ein Nachteil für
eine andere erfundene Persönlichkeit, da dieses es anders sehen mag.

Möglicherweise erfahre ich es nie, weil du oder eine andere Persönlichkeit es nicht wollen. Gründe mag es da sicher geben.

Wieviel liegt dir an der Aufklärung? Wen willst du aufklären? Wir sind hier im öffentl. Bereich. Jeder kann es lesen.

Was hättest du noch alles zu sagen um die Menschen aufzuklären? Möchtest du das man hinter den Vorhand der Täuschung
sehen kann?

Bist du religiös?


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

23.06.2019 um 20:37
Eljon schrieb:Menschen, die sich mitten in der Achterbahnfahrt befinden, werden nur sehr schwer verstehen können, das die Fahrt weder Angefangen hat, noch endet. Sie sind vollends in ihrem Ego, in ihrer einen Sicht.
Das unterschreibe ich zu 100%.

Es gibt noch viel zu sagen, schaffe ich aber heute nicht mehr.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

23.06.2019 um 20:39
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:Meine Motivation ist die Wahrheit. Manches was du zum Schluss geschrieben hast könnte ich jetzt bezweifeln. Aber vielleicht ist es
auch keine Lüge. Vielleicht ist es im Rahmen von Eljon keine Lüge. Ein Vorteil für Eljon - vielleicht ein Nachteil für
eine andere erfundene Persönlichkeit, da dieses es anders sehen mag.
Die Wahrheit als Motivation ist einer der stärksten. Sehr edel von dir.

Das verstehe ich. Und es ist auch nachzuvollziehen, warum man Zweifel, ob der User die Wahrheit schreibt.
Im Internet kann man sich anders geben, als man ist um, wie du schon geschrieben hast, persönliche Vorteile daraus zu ziehen. Doch ich bin nicht darauf aus, um mich zu bereichern. In keinster Weise.
kelten-maisie schrieb:Wieviel liegt dir an der Aufklärung? Wen willst du aufklären? Wir sind hier im öffentl. Bereich. Jeder kann es lesen
Die Aufklärung liegt mir am Herzen. Jedoch erscheint die nur da wo auch Bedarf besteht.
kelten-maisie schrieb:Was hättest du noch alles zu sagen um die Menschen aufzuklären? Möchtest du das man hinter den Vorhand der Täuschung
sehen kann?
Wenn derjenige oder diejenige bereit dafür ist.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

23.06.2019 um 20:44
kelten-maisie schrieb:Es gibt noch viel zu sagen, schaffe ich aber heute nicht mehr.
Morgen ist auch noch ein Tag


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

23.06.2019 um 20:51
Eljon schrieb:Wenn derjenige oder diejenige bereit dafür ist.
Den Versuch möchte ich wagen dir zuzuhören. Auf mein Gefühl zu hören finde ich richtig.

Uns gegenseitig Glauben zu schenken wäre wünschenswert, ich habe keine Lust mehr auf Verluste, auch nicht auf
Schaden an mir, oder Glaubwürdigkeitsverluste.

Bin dann mal weg...morgen ist tatsächlich ein neuer Tag, ob Illusion oder nicht.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

23.06.2019 um 20:52
@kelten-maisie

Das hört sich nach einer gesunden Basis an. Bis morgen.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 12:03
@Eljon


Was kannst du dazu sagen, wenn ich dir mitteilte, dass ich bei mir zu Hause die Anwesenheit von dir und anderen Usern die im
Forum schreiben, bemerken kann. Eine Anwesenheit die von dir und den anderen gewollt ist und nicht von mir ins Leben gerufen wurde.

Deine Antwort wird für alles andere sehr wichtig sein.

Beachte bitte, dass ich unter absolut keiner Persönlichkeitsstörung leide, aber sehr sensibel bin.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 12:13
kelten-maisie schrieb:Uns gegenseitig Glauben zu schenken wäre wünschenswert, ich habe keine Lust mehr auf Verluste, auch nicht auf Schaden an mir, oder Glaubwürdigkeitsverluste.
Das ist mir dabei sehr wichtig.
Ohne Offenbarungen will ich nicht weitermachen, verlange dann auch den Rückzug aller spürbaren Energien bei mir.

Ich kann mich nicht einem Thema, wie wir es bereits angefangen haben zu beschreiben, nähern und mich persönlich einbringen, wenn
sich mein Gegenüber bei mir -tatsächlich persönlich- einbringt, dies aber im selben Atemzug leugnet. In dem Maße werde ich über-
vorteilt und verlange den Rückzug.

Schwierig zu beschreiben aber dich glaube du verstehst mich schon. Ist nicht negativ gemeint, meine Position MUSS ich aber festlegen,
dass bin ich MIR schuldig.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 12:21
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:Was kannst du dazu sagen, wenn ich dir mitteilte, dass ich bei mir zu Hause die Anwesenheit von dir und anderen Usern die im
Forum schreiben, bemerken kann. Eine Anwesenheit die von dir und den anderen gewollt ist und nicht von mir ins Leben gerufen wurde.
Ich weiss, was du meinst. Doch sei dir sicher, das ich den Geist nicht dazu verwende um bei anderen zu spionieren. In ihre Privatsphäre einzudringen. So einer bin ich nicht, kelten-Maisie
kelten-maisie schrieb:Ich kann mich nicht einem Thema, wie wir es bereits angefangen haben zu beschreiben, nähern und mich persönlich einbringen, wenn
sich mein Gegenüber bei mir -tatsächlich persönlich- einbringt, dies aber im selben Atemzug leugnet. In dem Maße werde ich über-
vorteilt und verlange den Rückzug.
Was habe ich geleugnet? Vielleicht liegt da ein Missverständnis?


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 12:29
Eljon schrieb:Was habe ich geleugnet? Vielleicht liegt da ein Missverständnis?
Hier im Moment noch nichts, aber aus vergangenen Erfahrungen heraus hätte ich es erwartet.
Eljon schrieb:Ich weiss, was du meinst. Doch sei dir sicher, das ich den Geist nicht dazu verwende um bei anderen zu spionieren. In ihre Privatsphäre einzudringen. So einer bin ich nicht, kelten-Maisie
Für was verwendest du dann den Geist. Da ich es bemerken kann empfinde ich es schon als unerwünschtes eindringen in meine
Privatssphäre, zumal es wie bei normalen Menschen bei Besuchen üblich ohne Absprachen geschieht.

Ob andere Leser sich jetzt irritiert fühlen, wenn sie das lesen? Mit deinem Einverständnis können wir so aber weiterschreiben, wenn
nicht, finden wir eine Lösung.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 12:30
Eljon schrieb:Ich weiss, was du meinst. Doch sei dir sicher, das ich den Geist nicht dazu verwende um bei anderen zu spionieren. In ihre Privatsphäre einzudringen. So einer bin ich nicht, kelten-Maisie
ich meine auch nicht andere, sondern nur mich ganz alleine.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 12:31
kelten-maisie schrieb:Meine Motivation ist die Wahrheit.
die wahrheit ja

schon seltsam dieser drang zur wahrheit

da kann man sich fragen , woher kommt er? nehmen wir unterbewusst vielleicht eine lüge wahr?

was ist diese lüge?

ist es vielleicht IN der struktur des seins selbst? eine grosse frage? das mysterium. wir sehen zu den sternen hoch und sie sind wie die punkte unter dem fragezeichen.

welche art wahrheit kann DAS befriedigen?

geht das überhaupt?

ist die frage nicht viel mehr wert und eigentlich genug?


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 12:36
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:Für was verwendest du dann den Geist. Da ich es bemerken kann empfinde ich es schon als unerwünschtes eindringen in meine
Privatssphäre, zumal es wie bei normalen Menschen bei Besuchen üblich ohne Absprachen geschieht.

Ob andere Leser sich jetzt irritiert fühlen, wenn sie das lesen? Mit deinem Einverständnis können wir so aber weiterschreiben, wenn
nicht, finden wir eine Lösung
Für geistliches. Kann es sein, das du befürchtest durch eine Diskussion, einen möglichen identitätsverlust zu erleiden?


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 12:46
Eljon schrieb:Für geistliches. Kann es sein, das du befürchtest durch eine Diskussion, einen möglichen identitätsverlust zu erleiden?
Identitätsverlust ??? Daran hätte ich bei mir in tausend Jahren nicht gedacht. Kann es sein, dass das eher auf dich zutrifft?

Durch einen Thread wie diesen hätte ich mir eine Annäherung an das Thema gewünscht, mit dem Einbringen von persönlicher
Echtheit und Glaubwürdigkeit, inkl. einer respektvollen Behandlung was meine Sein betrifft. Ob nun geistig oder sonst was.
Es betrifft alle Teile meinen Lebens. Vielleicht beginnt die Wahrheit im kleinsten Raum oder zu zweit. Wenn dort schon Lüge ist, wie
sieht es dann in den kommenden größeren Räumen danach aus.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 12:47
@kelten-maisie


Aber warum gehst du schon davon aus, das da Lüge ist? Das kann ich nicht nachvollziehen. Oder befürchtest du nur, das da lüge sein kann?


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 13:12
Eljon schrieb:Aber warum gehst du schon davon aus, das da Lüge ist? Das kann ich nicht nachvollziehen. Oder befürchtest du nur, das da lüge sein kann?
weil ich hier schon Erfahrungen dbzgl. machen durfte. Wenn du mir offen und ehrlich begegnen kannst, um so besser, dann will
ich nichts gesagt haben. Es betrifft auch im hohen Maße die geistigen Anwensenheiten bei mir, die ohne mein Einverständnis tun
und lassen was sie wollen.

Würdest du dir so etwas bieten lassen, noch dazu wo es keine Antworten auf Fragen gibt? Nur wenig Verhaltensänderung, aber
keine Verständigung?

Im Hinterkopf habe ich das Bild der erfundenen Persönlichkeiten, welche vielleicht sogar von einander nicht wissen und sich so bei
Missetaten immer rausreden können oder einfach eine neue Persönlichkeit erfinden und die, die es waren in der Versenkung ver-
schwinden lassen. Oder alle erfundenen Persönlichkeiten wissen alles von einander, haben aber eine Art Selbstschutz vor Entdeckung
eingebaut indem sie eine andere Persönlichkeit dafür verantwortlich machen, oder den, der sich beschwert gar nicht mehr beachten.
Es läuft immer darauf hinaus, dass sich diese eine Person die die anderen Persönlichkeiten erfindet selbst belügt. Dadurch belügt sie
auch die anderen die sie erfindet und auch mich in dem Fall. Ich hoffe ich konnte es einigermaßen erklären.
Sag mir ob du es verstehst. Ich kann es auch anders versuchen. Im Grunde geht es mir darum, dass eine offene und ehrliche Ver-
ständigung zu stande kommt, wo sich JEDER mit wohl fühlen kann - auch du.

Am besten wäre es die Wahrheit beginnt in einem SELBST, dann besteht vielleicht keine Notwendigkeit Ersatz-Persönlichkeiten
zu erfinden, somit wird es sicher auch weniger Lügen geben. DAS WÄRE AM BESTEN, besonders auch für eine Diskussion.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 13:24
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:Würdest du dir so etwas bieten lassen, noch dazu wo es keine Antworten auf Fragen gibt? Nur wenig Verhaltensänderung, aber
keine Verständigung?
Natürlich nicht. Es ist schon richtig Voraussetzungen zu setzen.
kelten-maisie schrieb:Im Hinterkopf habe ich das Bild der erfundenen Persönlichkeiten, welche vielleicht sogar von einander nicht wissen und sich so bei
Missetaten immer rausreden können oder einfach eine neue Persönlichkeit erfinden und die, die es waren in der Versenkung ver-
schwinden lassen. Oder alle erfundenen Persönlichkeiten wissen alles von einander, haben aber eine Art Selbstschutz vor Entdeckung
eingebaut indem sie eine andere Persönlichkeit dafür verantwortlich machen, oder den, der sich beschwert gar nicht mehr beachten.
Es läuft immer darauf hinaus, dass sich diese eine Person die die anderen Persönlichkeiten erfindet selbst belügt. Dadurch belügt sie
auch die anderen die sie erfindet und auch mich in dem Fall. Ich hoffe ich konnte es einigermaßen erklären.
Sag mir ob du es verstehst. Ich kann es auch anders versuchen. Im Grunde geht es mir darum, dass eine offene und ehrliche Ver-
ständigung zu stande kommt, wo sich JEDER mit wohl fühlen kann - auch du.
Wann ist deiner Meinung nach eine Persönlichkeit erfunden? Vielleicht verstehe ich dann ,was du meinst.


Wenn Angst die Diskussion beherrscht, dann kommt der Zweifel. Du kannst doch bei jemandem schon von vornherein nicht ausgehen, das er oder sie dir etwas vorspielt. Das ist keine gesunde Frundlage für eine Diskussion. Verstehst du?

Hast du so viele negative Erfahrungen gemacht, das du nun allen misstraust?


melden
Anzeige

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 14:10
Eljon schrieb:Natürlich nicht. Es ist schon richtig Voraussetzungen zu setzen.
danke, wir sind einen Schritt in die richtige Richtung weiter.
Eljon schrieb:Hast du so viele negative Erfahrungen gemacht, das du nun allen misstraust?
ja, habe ich. Ich misstraue aber nicht allen und erstrecht nicht grundsätzlich. Vielmehr möchte ich versuchen herauszufinden
was die Lügen nützen, dann kann man sie möglicherweise einstellen, wodurch man dann seine Gegenüber nicht mehr verletzt.
Als Ersatz für die Lügen gibt es weniger schlimme und zerstörerische Lügen, im besten Fall aber die Wahrheit.
Eljon schrieb:Wenn Angst die Diskussion beherrscht, dann kommt der Zweifel. Du kannst doch bei jemandem schon von vornherein nicht ausgehen, das er oder sie dir etwas vorspielt. Das ist keine gesunde Frundlage für eine Diskussion. Verstehst du?
ja, verstehe ich und hätte ich so auch sehr gerne. Angst ist aber nicht das was mich bewegt, sondern ein wissen und verstehen wollen und ein Selbstschutz für mich wegen den Verletzungen aller Art, auch durch die der geistigen Anwesenheit. Zumal keine Erklärungen kommen.
Eljon schrieb:Wann ist deiner Meinung nach eine Persönlichkeit erfunden? Vielleicht verstehe ich dann ,was du meinst.
Das erfordert am meisten Überlegung. Nach meiner Meinung erfindet jemand eine Persönlichkeit weil er sich mit der eigenen nicht
wohl fühlt, unter ihren eigenen Erfahrungen leidet, diese nicht haben und erinnern will. Ein interessanter Weg ist, eine andere zu
erfinden und in den eigenen Lebensweg irgendwie einzubauen, oder außerhalb davon laufen zu lassen, je nach dem was geht und
in welchem Kontext sie agieren soll. Die erfundene Persönlichkeit wird angefüllt mit allerlei Individualitäten die es braucht um glaubhaft
als "eigene" Persönlichkeit rüber zu kommen. Ein Forum wie dieses eignet sich dafür besonders hervorragend, weil kein direkter, un-
gefilterter Austausch stattfindet.

In diesem Thread hier ist der Begriff erfundene Persönlichkeit bereits zu anfang gekommen. Es sollte dir auch nicht neu sein.


Sorry, bin so nebenbei etwas genervt. Wir haben in meinem Haus einen sehr umtriebigen Zahnarzt, dessen Hobby das Bohren ist.
Ich höre von morgens bis abends ein pentrantes Bohren. Er heißt Dr. Schmerz. Scherz beiseite, die Fassade wird bei uns erneuert, daher
ständig Bauarbeiten.

Sieh mal hier. Zur Auflockerung.

https://www.bild.de/news/leserreporter/bild-leserreporter/au-backe-diese-zahnarzt-namen-sind-der-brueller-56262048.bild....


Nochmal zurück zu erfunden Persönlichkeiten. Wenn man das wirklich sehr gut macht, keine Lügen damit verbunden sind, niemand
für dumm verkauft wird, keiner zu Schaden kommt und nicht in seiner Person missachtet und missbraucht wird, die Lügen keine Verletzungen verursachen, und die erfundene Person nicht dauern gewechselt wird, DANN KÖNNTE ES FUNKTIONIEREN.

Persönlich kann ich mir vorstellen, dass das geht wenn man sich am Ende auch wirklich mit dieser einen neuen eigenen erfundenen Person
dauerhaft identifiziert. So das das auch ANDERE können. Dann kann man sogar glaubwürdig wirken.
Jetzt weiß ich aber nicht, ob ich Quatsch schreibe.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Welche Religion1.109 Beiträge