Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

153 Beiträge, Schlüsselwörter: Psychologie, Natur, Tier, Ich, EGO, Jung, Freud, über-ich

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 14:22
kelten-maisie schrieb:ja, habe ich. Ich misstraue aber nicht allen und erstrecht nicht grundsätzlich. Vielmehr möchte ich versuchen herauszufinden
was die Lügen nützen, dann kann man sie möglicherweise einstellen, wodurch man dann seine Gegenüber nicht mehr verletzt.
Als Ersatz für die Lügen gibt es weniger schlimme und zerstörerische Lügen, im besten Fall aber die Wahrheit
Und wie erkennst du ob jemand lügt oder nicht? Findet man das nicht im Nachhinein raus?
kelten-maisie schrieb:Das erfordert am meisten Überlegung. Nach meiner Meinung erfindet jemand eine Persönlichkeit weil er sich mit der eigenen nicht
wohl fühlt, unter ihren eigenen Erfahrungen leidet, diese nicht haben und erinnern will. Ein interessanter Weg ist, eine andere zu
erfinden und in den eigenen Lebensweg irgendwie einzubauen, oder außerhalb davon laufen zu lassen, je nach dem was geht und
in welchem Kontext sie agieren soll. Die erfundene Persönlichkeit wird angefüllt mit allerlei Individualitäten die es braucht um glaubhaft
als "eigene" Persönlichkeit rüber zu kommen. Ein Forum wie dieses eignet sich dafür besonders hervorragend, weil kein direkter, un-
gefilterter Austausch stattfindet.
Ja, vollkommen richtig. Was sich mir nicht nicht erschließt ist, wie soll man wissen ob jemand lügt oder nicht, wenn man nicht Diskutiert? Momentan diskutieren wir ob wir Diskutieren sollten. Also ich verstehe nicht, auf was du hinaus willst.


melden
Anzeige

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 14:40
Eljon schrieb:Ja, vollkommen richtig. Was sich mir nicht nicht erschließt ist, wie soll man wissen ob jemand lügt oder nicht, wenn man nicht Diskutiert? Momentan diskutieren wir ob wir Diskutieren sollten. Also ich verstehe nicht, auf was du hinaus willst.
Wir stoßen zum KERN der Sache vor.

Um gleich ins kalte Wasser zu springen, und um meine vorherigen Aussagen zu unterstützen, ich glaube, dass Eljon auch eine
erfunde Persönlichkeit ist. Jetzt zeigt sich wie gut und unentdeckbar erfunden, was man darin ablesen könnte, wie gut du es
kaschieren könntest (bewusst oder unbewusst) - wenn es denn so ist, wie ich jetzt schreibe. Das so zu schreiben, dafür habe
ich meine Gründe und Erfahrungen.
Eljon schrieb:Und wie erkennst du ob jemand lügt oder nicht? Findet man das nicht im Nachhinein raus?
ja und nein. Kommt darauf an welches Gespür man entwickelt hat, und wie immer wieder darauf, in dem Fall auf mich, reagiert wird.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 14:49
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:Um gleich ins kalte Wasser zu springen, und um meine vorherigen Aussagen zu unterstützen, ich glaube, dass Eljon auch eine
erfunde Persönlichkeit ist. Jetzt zeigt sich wie gut und unentdeckbar erfunden, was man darin ablesen könnte, wie gut du es
kaschieren könntest (bewusst oder unbewusst) - wenn es denn so ist, wie ich jetzt schreibe. Das so zu schreiben, dafür habe
ich meine Gründe und Erfahrungen.
Jetzt verstehe ich, auf was du aus bist. Nun muss ich dich fragen, welche persönlichen Gedanken habe ich dir übermittelt? Alles worüber wir gesprochen bzw geschrieben haben ist das Persönliche und die Wirklichkeit. Wenn du nun an nimmst, hier wäre eine Person, dann kommt diese Sicht aus deiner Person Zustande, nicht?

Was ich Abbilde ist nicht eine Person, sondern die Wirklichkeit. Eljon ist ein Name. Nicht mehr, nicht weniger. Wo liegt also, scheinbar, das Problem?


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 15:00
@Eljon

Bei ALL dem möchte ich eine Basis hinbekommen auf der Wahres geschrieben werden kann. Nur dann macht es für mich einen Sinn.

Wobei du auch im anderen Fall die Wahrheit sagen könntest über rein das Thema jetzt, wenn ich an die von dir gewünschte
Aufklärung denke. Da ich aber gerne mitschreiben würde, da mich das Thema am meisten interessiert, bin ich auch besonders
deswegen daran interessiert, dass du grundsätzlich für mich als das da stehst was du gerne möchtest, nämlich als glaubhaft.

Wenn ich schon daran denke du könntest auch eine von vielen erfundenen Persönlichkeiten sein, mit dem Ziel dein eigentliches Ich zu
verstecken - habe ich kein Interesse daran, obwohl du sicher viel zu sagen hättest. Für mich steht und fällt es mit einem echten Menschen,
der nicht gleich wieder wandelbar ist in einen anderen. Das empfände ich als Missachtung meiner Wesensart, oder Integrität.

Im schlechtesten Fall würden mir vielleicht sehr hilfreiche und gute Infos von deiner Seite verloren gehen, was mir aber viel lieber
wäre als Lügen von dir als Persönlichkeit Eljon aus gesehen, sofern diese erfunden wurde um andere oder eine andere unkenntlich zu machen.

Mir geht es eigentlich um deine Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit deinerseits, vorrausgesetzt du erkennst das auch. Ich weiß ja nicht mal
ob Eljon sich als erfunden erkennt oder nicht, was ein Hinweis darauf wäre, wie gut es auch für dich selbst versteckbar ist, so das du
Eljon als einzige Persönlichkeit erachtest, die auch nicht lügt.

Ob Eljon zu 100% erfunden ist oder nicht, kann ich nicht zu 100% sagen. Ich werfe es mal in den Raum, weil für mich der
weitere Verlauf hier und auch mit dem Geistwesen bei mir zu Hause sehr entscheidend ist. Also was weiterhin passieren soll und wird.

Ich denke die verstehst was ich damit alles sagen will.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 15:12
Was kannst du dazu sagen, wenn ich dir mitteilte, dass ich bei mir zu Hause die Anwesenheit von dir und anderen Usern die im Forum schreiben, bemerken kann. Eine Anwesenheit die von dir und den anderen gewollt ist und nicht von mir ins Leben gerufen wurde. -Das hatte kelten-maisie geschrieben-

Ich weiss, was du meinst. Doch sei dir sicher, das ich den Geist nicht dazu verwende um bei anderen zu spionieren. In ihre Privatsphäre einzudringen. So einer bin ich nicht, kelten-Maisie. -Das war von Eljon-

kelten-Maisie schrieb:
Ich kann mich nicht einem Thema, wie wir es bereits angefangen haben zu beschreiben, nähern und mich persönlich einbringen, wenn
sich mein Gegenüber bei mir -tatsächlich persönlich- einbringt, dies aber im selben Atemzug leugnet. In dem Maße werde ich über-
vorteilt und verlange den Rückzug.

Was habe ich geleugnet? Vielleicht liegt da ein Missverständnis? -war von Eljon-


Bitte vergess das nicht.

Du schreibst nicht das du bei mir als Geist dein "Unwesen" treibst, aber du leugnest es auch nicht.

Jetzt warte ich nur darauf, dass du schreibst es gäbe nur Eljon und sonst keine Persönlichkeit in dir.

Dann stelle ich mir vor die Persönlichkeit wird gewechselt und Eljon weiß nichts davon, jetzt von dem Wechsel an sich.
Dann kommt Eljon wieder als wäre nichts geschehen. Von dem was mit der anderen Persönlichkeit war hat er nichts mitbekommen - und
schon nimmt er sich als eigenständig wahr, was er eigentl. auch ist, aber wieder auch nicht, weil der KÖRPER immer wieder andere
Persönlichkeiten bei sich wohnen lässt und ihnen Bewusstsein gibt. Die einzelnen Persönlichkeiten mögen kein Wissen von einander
haben, da sie auf getrennt schalten müssen um eigene Wahrnehmung zu haben, was sie nach außen vertreten, zeigen und transportieren.

Wie ich darauf gekommen bin ist eine lange Geschichte, die nicht erfunden ist.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 15:15
kelten-maisie schrieb:eigentliches Ich
Was ist deiner Meinung mein eigentliches Ich?

Ich verstehe auf was du hinaus willst, doch deine Angst spiegelt sich überdeutlich in deinen Gedanken und somit Worten wieder.

Siehe mal. Wenn ich eine Birne vom Baum pflücke und sie dir gebe und sage, hier.... die kannst du essen und du hineinbeisst und merkst, das sie wirklich essbar ist, würdest du mir dann vorwerfen dir eine unwirkliche Birne, eine Birne aus Plastik gegeben zu haben?

Nein, oder?

Die Worte, die der Eljon schreibt, zielen allesamt auf die Wirklichkeit. Wenn du nun von mir eine bestimmte Persönlichkeit erwartest, damit du etwas lernen kannst, dich an dem Wissen anderer, bereichern kannst, dann muss ich dir schreiben, das du das, bei mir nicht finden wirst. Unsere Diskussion wird dann nicht wirklich ankommen.
kelten-maisie schrieb:Mir geht es eigentlich um deine Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit deinerseits, vorrausgesetzt du erkennst das auch. Ich weiß ja nicht mal
ob Eljon sich als erfunden erkennt oder nicht, was ein Hinweis darauf wäre, wie gut es auch für dich selbst versteckbar ist, so das du
Eljon als einzige Persönlichkeit erachtest, die auch nicht lügt.
Eljons Glaubwürdigkeit erkennst du nicht durch eine Person, sondern an seinen Worten. Persönliche Gedanken wirken nicht wie wirkliche Gedanken.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 16:00
Eljon schrieb:Ich verstehe auf was du hinaus willst, doch deine Angst spiegelt sich überdeutlich in deinen Gedanken und somit Worten wieder.
Angst ist das allerletzte was mich treibt. Vergess das mit der Angst. Vor was und wem sollte ich Angst haben.
Nicht mal das geistige, was ich bei mir spüren kann bringt irgendwelche Angstgefühle. Das also bitte ganz vergessen.

Bei dem mit der Birne stimme ich dir zu. Aber im Fall eines Menschen ist das anders. Da möchte ich gerne wissen ob das was da
kommt aus einer einzigen festen Basis kommt, womit ich eine Glaubwürdigkeit verbinde. Es wäre auch in Ordnung wenn diese feste
Basis erfunden ist, aber eben auf ihre ebenfalls feste Art glaubwürdig ist und keinen Wechsel vollzieht und mir wieder was ganz
anderes vorspielt. Womöglich leugnet was vorgefallen ist (was mir so auch schon passiert ist hier).

Anders herum könnte ich auch über diese Umstände Wissen bekommen und mich auf Grund dessen darauf einstellen, falls nötig und falls ich damit umgehen möchte.
Eljon schrieb:Die Worte, die der Eljon schreibt, zielen allesamt auf die Wirklichkeit. Wenn du nun von mir eine bestimmte Persönlichkeit erwartest, damit du etwas lernen kannst, dich an dem Wissen anderer, bereichern kannst, dann muss ich dir schreiben, das du das, bei mir nicht finden wirst. Unsere Diskussion wird dann nicht wirklich ankommen.
Mag sein, dass du auf die Wirklichkeit abzielst, das stelle ich nicht in Abrede. Darum geht es mir im Kern auch nicht. Ich möchte dir die Wirklichkeit abkaufen, wenn ich dir deine feste Persönlichkeit Eljon abkaufen kann, ohne dass eine andere Persönlichkeit in Eljons Körper bewusst wird, wo du das nicht mitbekommst.

Ich erwarte keine bestimmte Persönlichkeit um etwas zu LERNEN, bereichern will ich mich schon gar nicht. ES GEHT UM EINEN AUSTAUSCH. Du bist nicht sowas wie ein möglicher Lehrer für mich, obwohl es interessant sein könnte, wobei auch ich als möglicher
Lehrer fungieren könnte. Du unterstellst mir Eigennützigkeit.

Von unserem Austausch hätte ich auch nur etwas, wenn du darüber zumindest mal nachdenkst, dass Eljon als Bewusstsein
austauschbar ist in dem Körper, den du gerade bewohnst.

Ich erwarte eine Persönlichkeit die sich ihrer ganz sicher ist und die bereit ist darüber nachzudenken ob es nicht Persönlichkeiten
in ihm gibt, die erfunden sein könnten um zeitweise die Kontrolle über den Körper zu haben, über die Finger beim Schreiben in einem
Forum z.B. Diesen Weg würde ich sehr gerne mal versuchen und sehen was dabei herauskommen könnte.

Wärst du bereit darüber nachzudenken und über dich nachzufühlen ob ich damit vielleicht richtig liegen könnte?

Wenn du dazu schonmal bereit wärst, hättest du für mich schon an Glaubwürdigkeit gewonnen.

UM ES GANZ KLAR ZU SAGEN - ICH WILL MICH IN KEINSTER WEISE BEREICHERN? Will du das? Immerhin treibt sich ein oder dein
Geist bei mir herum, ohne mich irgendwie zu respektieren. Wer bereichert sich denn da, nach deiner Meinung?
Und das auch noch auf meine Kosten ohne Erklärungen zu liefern, ohne Achtung vor mir als Mensch.
Eljon schrieb:bei mir nicht finden wirst. Unsere Diskussion wird dann nicht wirklich ankommen.
so ist es. So wirst du auch bei mir nichts finden. Unsere Diskussion kann ankommen, wenn mich Eljon ernst nimmt, besonders als
Geist mir zu Hause.

Eine Gleichberechtigung möchte ich erreichen. Du bist und weiß nicht mehr als ich und umgekehrt. Du bist genauso viel wert wie ich und
umgekehrt.

Das ich nur eine Persönlichkeit (mit Facetten) bin und habe weiß ich. Wie steht es da mir dir? Bist du bereit dem nach nach zu gehen?

Wenn wir uns versuchen dem zu nähern, kann ich auch noch einiges lernen, erkennen oder korrigieren. Es ist nicht festgefahren.

Wie soll ich es noch ausdrücken, außer mit dem Begriff Augenhöhe.
Eljon schrieb:Was ist deiner Meinung mein eigentliches Ich?
kann es sein, dass das austauschbar ist?


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 16:04
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:Bei dem mit der Birne stimme ich dir zu. Aber im Fall eines Menschen ist das anders. Da möchte ich gerne wissen ob das was da
kommt aus einer einzigen festen Basis kommt, womit ich eine Glaubwürdigkeit verbinde. Es wäre auch in Ordnung wenn diese feste
Basis erfunden ist, aber eben auf ihre ebenfalls feste Art glaubwürdig ist und keinen Wechsel vollzieht und mir wieder was ganz
anderes vorspielt. Womöglich leugnet was vorgefallen ist (was mir so auch schon passiert ist hier)
Lass mich das so ausdrücken.....ich halte mich, wenn wir diskutieren, an deine Basis......die Wahrheit. 😌
kelten-maisie schrieb:Eine Gleichberechtigung möchte ich erreichen. Du bist und weiß nicht mehr als ich und umgekehrt. Du bist genauso viel wert wie ich und
umgekehrt
Das sehe ich anders, denn Wert kann nur etwas persönliches haben. Wir können zwar auf persönlicher Basis miteinander sprechen bzw diskutieren, doch wo bleibt dann die Basis der Wahrheit?


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 16:18
Eljon schrieb:Lass mich das so ausdrücken.....ich halte mich, wenn wir diskutieren, an deine Basis......die Wahrheit.
Warum an meine? Habe ich die Wahrheit gepachtet?
Lieber möchte ich von dir aus die Wahrheit erfahren. Du kannst meine nicht als deine Grundlage betrachten. Ich erwarte aber die
Wahrheit, bzw. wünsche sie, sonst macht es für mich keinen Sinn, weil ich sie auch bieten möchte, nichts anders.
Wenn deine UND meine aufrichtig ist, kommen wir eher weiter. Oder geht es auch anders? Sag mir wie.
Eljon schrieb:Das sehe ich anders, denn Wert kann nur etwas persönliches haben. Wir können zwar auf persönlicher Basis miteinander sprechen bzw diskutieren, doch wo bleibt dann die Basis der Wahrheit?
Dann sollten wir unsere Werte und Vorstellungen gegenüber stellen.

Ich gehe mal allgemein von Grundsätzen aus, die gute menschl. Kommunikation ausmacht, nämlich den anderen weder erhöhen, noch
erniedrigen.

Es gibt Werte die sind nmM übergeordnet, die Wahrheit gehört dazu, wenn man kein Lügengebäude errichten will.

Wie könnte es weiter gehen? Wie kann ich z.B. meine menschl. Würde bei mir zu Hause wieder herstellen?
Eljon schrieb:Lass mich das so ausdrücken.....ich halte mich, wenn wir diskutieren, an deine Basis......die Wahrheit.
Nimm dazu das als Grundlage für dich. Halte dich hier zumindest an meine Basis der Würde meines Lebens, wenn ICH es will..


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 16:25
kelten-maisie schrieb:Warum an meine? Habe ich die Wahrheit gepachtet?
Lieber möchte ich von dir aus die Wahrheit erfahren. Du kannst meine nicht als deine Grundlage betrachten. Ich erwarte aber die
Wahrheit, bzw. wünsche sie, sonst macht es für mich keinen Sinn.
Wenn deine UND meine aufrichtig ist, kommen wir eher weiter. Oder geht es auch anders? Sag mir wie
Das war damit auch gemeint. 😌
kelten-maisie schrieb:Dann sollten wir unsere Werte und Vorstellungen gegenüber stellen
Das könnte zu einem Problem werden, denn ich habe keine Werte und Vorstellung. Jedenfalls, keine persönlichen. Ich kann aber über existierende Werte und Vorstellungen schreiben und mich darüber, mit dir Unterhalten. Wenn dir das reicht?
kelten-maisie schrieb:Ich gehe mal allgemein von Grundsätzen aus, die gute menschl. Kommunikation ausmacht, nämlich den anderen weder erhöhen, noch
erniedrigen.
👍👍

Das Problem dabei ist meistens aber, das die Person schon auf einem Berg Gedanken hockt um dementsprechend an Höhe zu gewinnen. Bei einigen ist dieser Berg höher als bei anderen. Aber ich denke nicht, das wir beide solch einen Berg unseren eigen nennen, oder? Und, wenn doch, dann sind die Grenzen aber offen, so das jeder, der ehrlich ist, auch auf den Berg darf.

Und nun, wann fangen wir denn an wirklich über das Thema zu diskutieren? Haben wir nun alles geklärt?


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 17:22
Eljon schrieb:Das könnte zu einem Problem werden, denn ich habe keine Werte und Vorstellung. Jedenfalls, keine persönlichen. Ich kann aber über existierende Werte und Vorstellungen schreiben und mich darüber, mit dir Unterhalten. Wenn dir das reicht?
gut, dann werde ich dir meine Werte und Vorstellungen nicht vorenthalten, und da du keine zu haben scheinst, musst du dich an
meine halten, sonst fühle ich mich missachtet, bzw. respektlos behandelt.

Wenn du meine Werte, Vorstellungen usw. beachtest, können wir auch gerne von deiner Seite aus NUR darüber schreiben, du musst
es nicht verinnerlicht haben. Es mag reichen, wenn du nur so tust als ob, wenn dabei alles was mir wichtig ist, gewahrt bleibt.

Ob das gut, ehrlich und richtig ist weiß ich nicht. Ich würde es erstmal als Fortschritt betrachten, indem was mir wichtig ist.

Da drängt sich die Frage auf warum du keine persönlichen Werte hast. Brauchst du erst eine Gebrauchsanweisung für den näheren Umgang mit anderen, wenn du auf andere triffst?
Eljon schrieb:Das Problem dabei ist meistens aber, das die Person schon auf einem Berg Gedanken hockt um dementsprechend an Höhe zu gewinnen. Bei einigen ist dieser Berg höher als bei anderen. Aber ich denke nicht, das wir beide solch einen Berg unseren eigen nennen, oder? Und, wenn doch, dann sind die Grenzen aber offen, so das jeder, der ehrlich ist, auch auf den Berg darf.

Und nun, wann fangen wir denn an wirklich über das Thema zu diskutieren? Haben wir nun alles geklärt?
das mutet komisch an. Natürlich haben wir einen Berg Gedanken. Aber warum soll es mir darum gehen an Höhe zu gewinnen, außer
vielleicht für die Eigenerkenntnis.

Schön ist aber das:

Aber ich denke nicht, das wir beide solch einen Berg unseren eigen nennen, oder? Und, wenn doch, dann sind die Grenzen aber offen, so das jeder, der ehrlich ist, auch auf den Berg darf.

Wie will man Berge aus Gedanken messen??? Sitz du demnach auf dem Mount Everest ;)

Unsere Berge der Ehrlichkeit, das gefällt mir. Den Aufstieg erlaube ich dir, wenn du es mir auf deinem Berg erlaubst.
Eljon schrieb:Und nun, wann fangen wir denn an wirklich über das Thema zu diskutieren? Haben wir nun alles geklärt?
es kommt darauf an, wenn Eljon bereit ist Türen zu öffnen, ohne mit Scheintüren zu winken.

Da ist noch einiges Unbeantwortetes, worauf ich nochmal zurückkommen möchte. Aber ich denke heute nicht mehr.

Wir haben mit dem rumgeplänkel schon zuviel Zeit vertran, daher lieber ein andermal.


Als eines meiner Werte gilt dieses Schild an meiner Tür:


betreten verboten


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 17:30
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:gut, dann werde ich dir meine Werte und Vorstellungen nicht vorenthalten, und da du keine zu haben scheinst, musst du dich an
meine halten, sonst fühle ich mich missachtet, bzw. respektlos behandelt
Ok.
kelten-maisie schrieb:Wenn du meine Werte, Vorstellungen usw. beachtest, können wir auch gerne von deiner Seite aus NUR darüber schreiben, du musst
es nicht verinnerlicht haben. Es mag reichen, wenn du nur so tust als ob, wenn dabei alles was mir wichtig ist, gewahrt bleibt
Ich kenne Mitgefühl. Ich muss nicht so tun als ob. Ich kann mich an deine Vorstellungen und Werte Halten, denn im nächsten Augenblick kann ich sie genau so auch loslassen. Also, kein Problem.
kelten-maisie schrieb:Da drängt sich die Frage auf warum du keine persönlichen Werte hast. Brauchst du erst eine Gebrauchsanweisung für den näheren Umgang mit anderen, wenn du auf andere triffst?
Um andere zu treffen brauche ich keine persönlichen Werte. Das Menschsein ist da die Basis.
kelten-maisie schrieb:das mutet komisch an. Natürlich haben wir einen Berg Gedanken. Aber warum soll es mir darum gehen an Höhe zu gewinnen, außer
vielleicht für die Eigenerkenntnis.
Weil es einige tun um den Überblick zu behalten. Das bedeutet jedoch nicht, das du es tust. Es sollte eher nur ein Wink sein.

Aussagekräftiges Bild. Sollte man respektieren. Bis Morgen ✋


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 17:38
Eljon schrieb:Ich kenne Mitgefühl. Ich muss nicht so tun als ob. Ich kann mich an deine Vorstellungen und Werte Halten, denn im nächsten Augenblick kann ich sie genau so auch loslassen. Also, kein Problem.
Nur als letztes noch. Wie geht das, sich an Werte wie Mitgefühl zu halten, diese aber auch sofort wieder loslassen können.
Wie kann ein Mensch, und auch ich, dann sicher sein, von dir dauerhaft gut behandelt zu werden?

Aber gut, ich gehe erstmal nur von mir und meinen Erfahrungen aus und denke es stimmt was du sagst.

Bis morgen dann...


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 17:43
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:Nur als letztes noch. Wie geht das, sich an Werte wie Mitgefühl zu halten, diese aber auch sofort wieder loslassen können.
Wie kann ein Mensch, und auch ich, dann sicher sein, von dir dauerhaft gut behandelt zu werden?
Ganz einfach. Es ist das selbe Prinzip, wie bei deinen Händen. Wenn du etwas aufnimmst, kannst du es wieder los lassen. Das selbe kannst du und tust du auch, mit Gedanken und Gefühle . Mal bist du gut drauf, mal schlecht. Nur das man meistens, es selbst nicht in der Hand hat. Jedenfalls kommt es einem so vor.

Ich kann ein Gefühl leben, wenn es notwendig ist, für andere. Das nennt man Mitgefühl. Und es auch los lassen, das nennt man dann Loslösung.
kelten-maisie schrieb:Wie kann ein Mensch, und auch ich, dann sicher sein, von dir dauerhaft gut behandelt zu werden?
Behandele ich dich nicht gut?

✋ bis morgen


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 17:50
Eljon schrieb:Behandele ich dich nicht gut?
ich wäre nicht drauf gekommen, wenn ich nicht schon negatives erlebt hätte. Und da ich dahinter eine erfunde Persönlichkeit
vermute, ist es in meinen Gedanken, ja.

Wenn ich das verbinde mit Mitgefühl einsetzen oder es nicht einsetzen, habe ich ein irritiertes Gefühl.


Ansonsten verstehe ich deine anderen, letzten Ausführungen. Sehe ich auch so.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 17:54
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:Wenn ich das verbinde mit Mitgefühl einsetzen oder es nicht einsetzen, habe ich ein irritiertes Gefühl
Dann wäre es das beste, wir hören auf miteinander zu Diskutieren. Wenn du dich irritiert fühlst, dann gibt es da keine gesunde Basis. 👼


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 18:18
Eljon schrieb:Dann wäre es das beste, wir hören auf miteinander zu Diskutieren. Wenn du dich irritiert fühlst, dann gibt es da keine gesunde Basis.
das ist eben das mit den erfundenen Persönlichkeiten, mit denen ich Berührung hatte. Ich kann es nicht wegdenken, möchte es eher
erklärt haben.

Die Berührungen der erst kürzlich vergangenen Zeiten waren dagegen nicht mehr so schlimm negativ. Teils sogar positiv.

Hier haben wir den Knackpunkt von dem was ich erlebt habe und was ich mit den erfundenen Persönlichkeiten verbinde.

Als erstes würde es reichen das Bild, welches ich gepostet habe, ernst zu nehmen. Das würde ich als ein positives Zeichen sehen.

Ich frage mich jetzt, warum du keine gesunde Basis siehst wenn ich meine irritiert zu sein.

Aber letztlich ist es das worauf ich hinauswill - nämlich eine Verständigung, vielleicht auf der Grundlage von Achtsamkeit.
Da kommt wieder mein Wert mit der menschl. gleichhohen Wertigkeit im positivsten Sinne.

Dann steht einer weiteren Diskussion oder Auseinandersetzung nichts im Wege.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 18:20
Eljon schrieb:Und nun, wann fangen wir denn an wirklich über das Thema zu diskutieren? Haben wir nun alles geklärt?
Ich denke, ihr habt schon längst angefangen über das Thema zu sprechen.

Das dies ein öffentliches Thema ist, erlaube ich mir mal mitzureden.

Ich kann verstehen, dass wenn man selbst über persönliches sprechen will, man dies von Person zu Person tun möchte.

Wenn jemand dann behauptet keine Person zu sein oder zu haben, stößt das auf Misstrauen.

Ich kann über beides reden, meine persönliche Sicht und eine davon losgelöste. So gesehen kann ich das hier schon verstehen:
Eljon schrieb:Das könnte zu einem Problem werden, denn ich habe keine Werte und Vorstellung. Jedenfalls, keine persönlichen.
Ich habe als Person auch keine persönlichen Werte mehr. Ehrlichkeit war mir mal wichtig. Doch ehrlich kann man nur seine persönliche Sicht schildern. Diese kann man dann als Lüge oder Wahrheit bewerten.

Auf die Wahrheit als gemeinsamen Nenner könnte ich mich nicht einigen.
Denn für mich ist nur wahr, dass es mich selbst in irgendeiner Form gibt. Alles was darüber hinaus geht sind persönliche, individuelle Wahrheiten, die mir niemand beweisen kann, also ebenso Lügen sein könnten.


melden

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 18:22
@kelten-maisie
kelten-maisie schrieb:Ich frage mich jetzt, warum du keine gesunde Basis siehst wenn ich meine irritiert zu sein.
Weil ich nicht darauf aus bin dich zu irritieren.
kelten-maisie schrieb:Als erstes würde es reichen das Bild, welches ich gepostet habe, ernst zu nehmen. Das würde ich als ein positives Zeichen sehen
Wenn es für dich wichtig ist, dann halte ich mich so lange wir diskutieren daran.
kelten-maisie schrieb:Dann steht einer weiteren Diskussion oder Auseinandersetzung nichts im Wege.
👍👍 Dann sollten wir morgen anfangen. Denn bis jetzt haben wir fast nur darüber diskutiert, ob wir diskutieren sollten. 🙂 Klingt komisch, nicht.


melden
Anzeige

Der Drache - Die Person - und der Spielplatz des Drachen

25.06.2019 um 18:25
@woertermord
woertermord schrieb:Auf die Wahrheit als gemeinsamen Nenner könnte ich mich nicht einigen.
Denn für mich ist nur wahr, dass es mich selbst in irgendeiner Form gibt. Alles was darüber hinaus geht sind persönliche, individuelle Wahrheiten, die mir niemand beweisen kann, also ebenso Lügen sein könnten
Das bedeutet also, das die Menschlichkeit deine Basis ist?


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt