Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott und Religion sind Unsinn?

843 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:03
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Wie kann man jemandem vertrauen, der vor 2000 Jahren gelebt hat, den man nicht kennt und der irgendwas irgendwem erzählt hat, den man auch nicht kennt.
Das ist wunderbar, nicht wahr? Der Apostel Petrus schrieb bereits:
Ihn habt ihr nicht gesehen und habt ihn doch lieb; und nun glaubt ihr an ihn, obwohl ihr ihn nicht seht; ihr werdet euch aber freuen mit unaussprechlicher und herrlicher Freude, 9 wenn ihr das Ziel eures Glaubens erlangt, nämlich der Seelen Seligkeit.



2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:14
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Zur eigenen wissenschaftlichen Interpretation im Anscluss noch ein Auszug aus der Schlachter 2000
Das geht aber eher in die Präastronautik!
Der Herr kam mit Tössendem Geräusch wie wildes Wasser auf 4 züngelden Flammen den Berg herunter.
Meinst du dass. Das tönt eher nach Raumschiff.
Da gibt es ja ganz tolle Geschichten bei den Indern, werden sogar Atombomben beschrieben, aber mit den Worten von nicht wissenden.
Ein greller Blitz erscheint, diejenigen welche Nahe am Blitz waren zerfielen zu Staub, diejenigen weiter weg, vielen die Haare und Zähne aus und starben einen elendigen Todes.
Dort wird auch ein Krieg unter diesen Pseudogöttern beschrieben, anscheinend gab es drei Rassen.
Kann mir das gut Vorstellen.
Die Galaktische Allianz hatte ein Problem, mit dem was die Aliens aus uns und mit uns gemacht haben.
Vielleicht war der Urmensch Neadertaler hoch entwickelt,( zumindest hatten Sie eine Komplexere DNA wie wir ).
Dann kamen die Schweineailens und haben uns erschaffen und die Neadertaler gemordet.
In der Galaktischen Allianz hat man erst mal en Finger erhoben, so aber nicht. Das ist gegen die Pleyadischen Konventionen.
Wie bei uns, viel bla keine Entscheidung oder sehr langsam.
Nachdem mehrfach die Galaktische Allianz missachtet wurde, haben Sie sich entschieden zu Handeln. Dann kam der Krieg mit der Allianz, welchen Sie wohl gewonnen haben, seit dem haben wir Ruhe.
Vielleicht würden Sie sich melden wenn wir nicht so brutal untereinander wären, oder auch als Gemeinschaft den Kontakt suchen würden.
Wahrscheinlich streiten die auch heute über uns. Die einen sagen wir müssen denen helfen, da Sie nie eine Freie Entwicklung hatten, weil Künstlich erschaffen.
Die anderen sagen, schau dir die Idioten doch mal an, primitiv ohne Ende, trotz Tausender Jahre Freiheit.
Bauen wir lieber mal ein Netz um die Erde, das die diese nie verlassen.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:19
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Das ist wunderbar, nicht wahr?
Nein, völlig irrational und unvernünftig, um nicht zu sagen dumm.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:23
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Nein, völlig irrational und unvernünftig, um nicht zu sagen dumm.
Gott zu vertrauen ist nicht dumm. Aber auch hierzu gibt es ein Wort:
18 Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist es Gottes Kraft. 19 Denn es steht geschrieben (Jesaja 29,14): »Ich will zunichtemachen die Weisheit der Weisen, und den Verstand der Verständigen will ich verwerfen.« 20 Wo sind die Klugen? Wo sind die Schriftgelehrten? Wo sind die Weisen dieser Welt? Hat nicht Gott die Weisheit der Welt zur Torheit gemacht? 21 Denn weil die Welt durch ihre Weisheit Gott in seiner Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott wohl, durch die Torheit der Predigt selig zu machen, die da glauben. 22 Denn die Juden fordern Zeichen und die Griechen fragen nach Weisheit, 23 wir aber predigen Christus, den Gekreuzigten, den Juden ein Ärgernis und den Heiden eine Torheit; 24 denen aber, die berufen sind, Juden und Griechen, predigen wir Christus als Gottes Kraft und Gottes Weisheit. 25 Denn die göttliche Torheit ist weiser, als die Menschen sind, und die göttliche Schwachheit ist stärker, als die Menschen sind. 26 Seht doch, Brüder und Schwestern, auf eure Berufung. Nicht viele Weise nach dem Fleisch, nicht viele Mächtige, nicht viele Vornehme sind berufen. 27 Sondern was töricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählt, damit er die Weisen zuschanden mache; und was schwach ist vor der Welt, das hat Gott erwählt, damit er zuschanden mache, was stark ist; 28 und was gering ist vor der Welt und was verachtet ist, das hat Gott erwählt, was nichts ist, damit er zunichtemache, was etwas ist, 29 auf dass sich kein Mensch vor Gott rühme.



2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:27
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Gott zu vertrauen ist nicht dumm.
Du vertraust aber nicht Gott, sondern nur Leuten, die lange tot sind, die behaupten, was über Gott zu "wissen".


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:36
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Du vertraust aber nicht Gott, sondern nur Leuten, die lange tot sind, die behaupten, was über Gott zu "wissen".
Jesus betete zum Vater:

Ich bitte aber nicht allein für sie (die Apostel), sondern auch für die, die durch ihr Wort (die Schriften) an mich glauben werden.

Der Vater hat Jesus gesandt, und ihm aufgetragen, was er reden solle. Deswegen nennt Jesus seine Apostel „selig“, weil sie dadurch, dass sie ihm glaubten, nicht nur ihm glaubten, sondern auch dem, der ihn gesandt hatte. Später wurden genau diese Apostel vom Heiligen Geist inspiriert, diese Worte aufzuschreiben. Es ist der derselbe Heilige Geist, der durch die Apostel und Propheten spricht. So wollte Gott das, so hat er das gemacht. Das sagt er uns.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:49
Zitat von michelfranzmichelfranz schrieb:Habe ich weiter oben geschrieben, Natur, Beobachtung, Wissenschaft und Persönlicher Erfahrung.
Beweisen kann ich da nichts.
Na gut, also nichts Konkretes, Amateurprophet :D ich hoffe, du musst nicht davon leben.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:51
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Gott zu vertrauen ist nicht dumm. Aber auch hierzu gibt es ein Wort:
Gott ist tot


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:54
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Gott ist tot
Gott kann nicht sterben. Er ist das Leben.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:54
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Na gut, also nichts Konkretes, Amateurprophet
Angehender Profi, die Amateurmeisterschaft habe ich schon gewonnen.
LOL


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:56
Zitat von michelfranzmichelfranz schrieb:Angehender Profi
Hast du eine Peitschensammlung in deiner Zelle?


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

11.02.2021 um 18:58
Hört bitte mit dem Chat und dem Einzeiler-Gespame auf.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

13.02.2021 um 21:15
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Gott ist tot
Das haben schon viele behauptet. Und viele haben sich auch darüber die Köpfe eingeschlagen. Aber menschliche Meinungen in ihrer Unvollkommenheit aufgrund begrenzter Erkenntnisfähigkeit zwingen zu einer rein logischen Betrachtung.

Und diese Logik besagt, das aus "Nichts" nichts entstehen kann. Deshalb existiert Gott.


4x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

13.02.2021 um 21:20
Zitat von PhysikfixPhysikfix schrieb:Und diese Logik besagt, das aus "Nichts" nichts entstehen kann. Deshalb existiert Gott.
Das ist unlogisch. Und offenbar bemerkst Du es gar oder versuchst, andere von dieser Unlogik abzulenken.

1. Entweder kann aus Nichts nichts entstehen, dann gilt das auch für einen Gott, der dann ebenfalls nicht aus Nichts entstehen kann.

2. Oder etwas kann aus Nichts entstehen dann gilt das für jedes Etwas, nicht nur für Götter.

Du sagst eigentlich, die Erde ist nicht aus dem Nichts entstanden, Gott aber schon. Das ist unlogisch.
Abgesehen davon kann eine Erde aus wer weiß heraus entstanden sein, ohne dass sie von irgendeinem Wesen geschöpft worden wäre.
Und selbst wenn, muss dieses Wesen kein Gott, und schon gar kein bestimmter gewesen sein.

Dein Schluss von "aus Nichts entsteht nichts" zu "es muss also einen Gott geben" ist nur ein unlogischer Kurzschluss.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

13.02.2021 um 21:37
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Vomü62 schrieb:
Wie kann man jemandem vertrauen, der vor 2000 Jahren gelebt hat, den man nicht kennt und der irgendwas irgendwem erzählt hat, den man auch nicht kennt.

Das ist wunderbar, nicht wahr? Der Apostel Petrus schrieb bereits:

Ihn habt ihr nicht gesehen und habt ihn doch lieb; und nun glaubt ihr an ihn, obwohl ihr ihn nicht seht; ihr werdet euch aber freuen mit unaussprechlicher und herrlicher Freude, 9 wenn ihr das Ziel eures Glaubens erlangt, nämlich der Seelen Seligkeit.
Hoppla. Hier scheiden sich die Geister, wie so oft. Die einen finden es "idiotisch", so einen Typen, der sich vor 2000 Jahren in der Wüste herumgetrieben hat und die Leute angemacht hat, ernst zu nehmen, und die anderen fahren voll d'rauf ab!

Ja, so sind sie, die Menschen. Ich habe es oft genug erlebt, dass diese zwei Welten nie zusammenfinden. Und das hat seinen Grund. Und das will erkannt und respektiert sein. Wohl den Menschen, die dann trotzdem noch in der Lage sind, einen gemeinsamen Konsens zu finden. Aber das ist so gut wie nie möglich wegen dem mangelnden Willen der Menschen, weil sie nicht "aus ihrer Haut" raus können!

Jeder Mensch ist dazu "verdammt", seine eigene "Wahrheit" zu formen und zu leben. Die wenigsten erkennen die Unvollkommenheit ihrer "Wahrheit", ihres Weltbildes! Alle glauben sie an ihr Weltbild als die einzige Wahrheit. Und warum? Weil Sie nicht anders können. Es geht einfach nicht anders. Jeder Mensch muss, ich betone muss, an seine Wahrheit glauben. Und viele halten diese Wahrheit auch noch für Realität. Dabei ist diese Wahrheit immer nur ein geistiges Gebilde, das so beliebig ist, wie die Farbe des Himmels.


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

13.02.2021 um 21:51
Zitat von PhysikfixPhysikfix schrieb:Das haben schon viele behauptet. Und viele haben sich auch darüber die Köpfe eingeschlagen. Aber menschliche Meinungen in ihrer Unvollkommenheit aufgrund begrenzter Erkenntnisfähigkeit zwingen zu einer rein logischen Betrachtung.

Und diese Logik besagt, das aus "Nichts" nichts entstehen kann. Deshalb existiert Gott.
Natürlich ist das nur eine provokative Behauptung, die man weder beweisen noch widerlegen kann, aber alle Gottesbeweise sind fehlerhaft, so what, man kann es glauben oder eben nicht, meine Position ist nicht.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

13.02.2021 um 21:51
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb am 08.02.2021:Aber jetzt tritt @Physikfix auf den Plan und schickt sich an, der Welt exklusiv im Forum Allmystery den ersten stichhaltigen Gottesbeweis zu präsentieren? Rein Logisch?
Bitte, leg am besten gleich im entsprechenden Thread los! --> Was würdet ihr als Gottesbeweis akzeptieren?

Ich suche schon mal die Telefonnummer vom Nobelpreiskomitee raus ...
Ja, rein logisch. Es ist einfacher, als einfach, wie so vieles.

Nicht ein Tropfen Wasser fällt vom Himmel, der nicht von der hinter den Naturgesetzen waltenden Wahrheit geleitet wäre. Nicht ein Gedanke kann gedacht werden, der nicht auf der Wahrheit gründet, die der Möglichkeit zum Denken zu Grunde liegt. Sie zu finden bedeutet, wissen, was zu tun ist. Der Weg zur Wahrheit kann nur die Wahrheit selbst sein. Sie ist Ausgangspunkt und Ziel. Solange sie uns nicht leitet, werden wir immer in der Nacht des Irrtums umherirren.

Aus "Nichts" kann nichts entstehen. Das ist die einfachste Logik im Denken und im Sein. Alles Sein kann nur einem Sein entspringen, das ohne Anfang ist. Diese Logik ist der Gottesbeweis. Den kann man akzeptieren oder auch nicht. Jeder Mensch ist dazu "verdammt", ein Weltbild haben zu müssen, egal, wie falsch es ist.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

13.02.2021 um 21:59
Zitat von WurstsatenWurstsaten schrieb:Natürlich ist das nur eine provokative Behauptung, die man weder beweisen noch widerlegen kann, aber alle Gottesbeweise sind fehlerhaft, so what, man kann es glauben oder eben nicht, meine Position ist nicht.
Natürlich ist das nur eine Behauptung. Ich habe sie nicht aufgestellt, um sie zu beweisen. Den Beweis muss jeder Mensch selbst führen mit seinem Verstand. Entscheidend ist immer nur, was dieser Verstand als Wahrheit erkennt.

Ich bin nicht hier, um Wahrheiten zu verkünden, sondern um den Verstand aufzufordern, sich zu überlegen, wie er die Wahrheit erkennt und findet. Auch provoziere ich nicht, sondern gebe nur Hinweise, um für die Wahrheitssuche zu motivieren.

Das ist auch eine dieser vielen lächerlichen Unterstellungen, denen man hier ständig ausgesetzt wird. Wer nicht akzeptiert, dass hier diskutiert wird und nicht gestritten, sollte sich vielleicht mal Gedanken machen über sein Mitwirken.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

13.02.2021 um 22:06
Also ich halte mich an das was, sogar unter Klerikern akzeptiert ist, Glauben ist glauben und darf nicht zum Wissen umdefiniert werden,

Das angebliche Wissen um Gott wird in der Regel nur missbräuchlich verwendet, und wenn sich zu Gott noch weitere obskure imaginäre Freunde z.B. Luzifer und Ahriman oder der Slanderman, gesellen, dann wirds problematisch :D

Wikipedia: Gottesbeweis


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

13.02.2021 um 22:08
Zitat von PhysikfixPhysikfix schrieb:Dabei ist diese Wahrheit immer nur ein geistiges Gebilde, das so beliebig ist, wie die Farbe des Himmels.
Dann wäre aber auch diese Wahrheit nur ein geistiges Gebilde, das so beliebig ist, wie die Farbe des Himmels, und womöglich völliger Quatsch, oder?


1x zitiertmelden