Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

171 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Barnabas Evangelium

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

19.05.2010 um 11:13
@geeky

mittlerweile ist so gut wie alles in der Bibel einer Art fälschung unterworfen ;-)
durch übersetzungs Fehlern usw.


melden
Anzeige

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

19.05.2010 um 11:41
@Elmuno
Den Unterschied zwischen einer Verfälschung durch Übersetzungsfehler und einer völligen Erfindung muß ich dir hoffentlich nicht erklären, oder etwa doch?


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

19.05.2010 um 11:52
@geeky
nein natürlich nicht aber irgend wie gehört das zusammen
den auch in der "offiziellen" Bibel sind erfundene dinge zu lesen :-)


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

19.05.2010 um 11:57
Das ist mir wohlbekannt! :)
Das Barnabas-Evangelium aber gibt vor, über tausend Jahre vor seiner Erfindung erfunden worden zu sein - DAS haben die Evangelien der "offiziellen Bibel" nicht nötig :)


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

19.05.2010 um 11:58
@geeky

ok ok ;-)


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

13.08.2010 um 23:49
Carpe Diem!

Kennt eigentlich hier jetzt einer das Barnabas-Evangelium???

Hab jetzt alles von euch hier gelessen, war recht lustig, hab auch alle Links gelessen!
Aber ein eindeutiger Beweiß das das Barnabas-Evangelium echt ist, ist damit aber auch nicht bewiesen.

Hab nur einen Link gefunden einer Englisch Sprachigen Ausgabe des Barnabas-Evangelium, zum Downloaden...
Habs noch nicht gelessen mein Englisch ist nicht gerade besonders wenn überhaupt ;-)

http://www.barnabas.net/chapter_index.htm

Tschau!


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

14.08.2010 um 01:00
@capricorn69

Es ist sehr wahrscheinlich unauthentisch. Ich würde sogar 100% drauf setzen. Aber man kann nie absolute Aussagen treffen ;)


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

14.08.2010 um 11:52
Carpe Diem!

Angenommen es gäbe ein Barnabas-Evangelium, was dann?

Währe damit dann die Echtheit der Bibel oder der Evangelien widerlegt oder währe die Tatsache das Jesus Gottes Sohn und der Messias ist damit widerlegt?

Ich Denke nicht!

Heute wird an alles Geglaubt, an Ufos, an Spukhäuser, an ein früheres Leben, an Dämonen, an die Bildzeitung Horoskope, an selbsternannte Hellseher uvm. aber all diese verschiedenen Glaubensrichtungen sind erst in unserem Jahrhundert zur Mode geworden.

Das Wort Gottes gab es lange vor diesen modernen Erscheinungen und der Mensch Glaubte in seiner Schlichtheit an Einen Gott (mal abgesehen von anderen Religionen, Thema ist ja die Bibel und deren Evangelien), und der Mensch war damit zufrieden.

Also was soll es bringen ein Barnabas-Evangelium?

Man berücksichtige aber auch das Barnabas (so verstehe ich es) ab Galater 2,13 nicht mehr der sonderlich Gläubige Eiferer des Herrn war. Dann währe es nur verständlich wenn Barnabas ein Evangelium geschrieben hätte, welches gegen die Gemeinde des Herrn gesprochen hätte.
(Apg.13,10; Eph.4,27+6,11; 1.Petrus 5,8)

Tschau!


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

14.08.2010 um 16:40
Nein, kenne ich nicht und will ich auch nicht unbedingt kennen lernen. Ausserdem gibt es ja dann auch noch ein Thomasevangelium, ein Judasevangelium, ein Jakobusevangelium und vielleicht noch einige andere. Muss man die alle kennen? Mir reichen die vier, die ich aus der Bibel kenne von Markus, Lukas, Matthäus und Johannes allemal.


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

14.08.2010 um 17:26
@kk61mos.
@Sigalit


Bevor das neue Testament schriftlich festgehalten wurde, gab es viele gnostische Auffassungen vom Christentum die vollkommen anders waren, wie wir die typischen Christen von heute kennen!

Nach dem besagten Konzil sind im römischen Reich viele Schriften vernichtet worden.
Es gibt nur wenige gnostische Funde die gefunden wurden.

Wahrscheinlich hat sich auch der Regiesseur von "Da Vinci Code" von diesen Funden inspirieren lassen, aber auch manches verzeert dargestellt.

Denn nach den gnostischen Funden her, könnte man wirklich fast davon ausgehen das Jesus eine Beziehung mit Maria Magdalena hatte. Denn für die damalige Zeit war es unüblich, dass ein Mann eine Frau küsst wenn sie nicht verheiratet waren.

Naja....und weil ja nun alle Theologen und Historiker sich wenigstens einig sind das die Kirche nach dem besagten Konzil viele Schriften vernichtet haben, könnte es natürlich auch sein das es ein Barnabas-Evangelium gab.



Warum nicht?! Für die Kirche hätte vieleicht das Barnabas-Evangelium zu viele Fragen aufgeworfen und die Kirche an sich in Frage gestellt......

.......aber das sind nur Spekulation!


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

15.08.2010 um 16:49
Carpe Diem!

Angenommen das Barnabas-Evangelium ist echt!

Weshalb finde ich keine Seite im Netz auf Deutsch?

Die Bibel und deren Evangelien wurden zig mal in alle möglichen Sprachen Übersetzt.

Alleine schon diese Tatsache, läßt es für mich sehr Fragwürdig erscheinen.
Denn wenn Gott doch will das seine Kinder in alle Geheimnisse eingeweit werden sollen,
"Lk.8,10- Er aber sprach: Euch ist es gegeben, die Geheimnisse des Reiches Gottes zu wissen, den übrigen aber in Gleichnissen, auf daß sie sehend nicht sehen und hörend nicht verstehen. 2.Kor 3:5; Mt 11:25; 2.Kor 3:14; Jes 6:9; Hes 12:2; Mt 13:14; Markus 4:12; Joh 12:40; Apg 28:26; Röm 11:8.",warum gibt es dieses Evangelium nicht in Deutsch?

Oder ich habe es noch nicht gefunde, werde am Ball bleiben!

Tschau!


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

15.08.2010 um 17:04
@capricorn69

Man weis ja nicht ob es echt ist oder nicht! Aber es ist natürlich gut möglich!
capricorn69 schrieb:Denn wenn Gott doch will das seine Kinder in alle Geheimnisse eingeweit werden sollen,
Wurde schon immer anders Praktiziert und hat schon bei der Bibelgeschichte "Adam und Eva" angefangen!

Denn dort hat die Schlange ja gewollt das Adam und Eva(also der Mensch) den Apfel vom Baum der Erkenntnis isst!

Und das wollte ja Gott nicht und hat die beiden dafür bestraft(Erbsünde)!

Also auf jeden Fall möglich das es so ein Evangelium mal gab ;)


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

15.08.2010 um 17:36
@Jacques1

Ich suche jetzt seit Stunden schon nach diesem Besagten Evangelium in deutsch oder eine seite wo man(n) es zumindest mal einsehen kann, aber nichts.

Diese Tatsache läßt es mich schon Fragwürdig erscheinen....

Kurze Korektur deiner Aussage es war kein Apfel, sondern eine Frucht, welche ist bis heute noch nicht bekannt.

Ehrlich gesagt, ich brauche ein solches Evangelium nicht, mir reicht die Bibel wie sie ist und die kann schon manchmal sehr heftig sein. Aber das ist Gut so, ich lebe noch und das durch diese Tatsache bewußter als zuvor...

Tschau!


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

15.08.2010 um 19:53
@capricorn69

Ich weis ;)

Aber der baum wird ja meistens als Apfel dargestellt.

Ich orientiere mich nicht so an der Bibel! Liegt vieleicht auch daran das ich nicht christlich bin.


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

15.08.2010 um 19:55
@Jacques1

Bast scho, isch net weidr schlem;-)


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

15.08.2010 um 20:00
@capricorn69

Na für misch och nit ;)

Ach ja: Schöne Grüsse von Berlin nach Bayern ;)


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

15.08.2010 um 20:07
@Jacques1

Grüße zurück von Baden-Württemberg nach Berlin ;-)


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

15.08.2010 um 20:09
@capricorn69

Verdammt, war ja von mir fast richtig gewesen ;)


melden

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

25.08.2017 um 10:54
Da im österreichischen Standard heute ein langer Artikel über das Barnabas-Evangelium erschienen ist, wird es Zeit, diesen Thread wieder zum Leben zu erwecken. Denn der Verfasser, Franz Winter, ist Religionswissenschafter an der Universität Graz.

Seine These ist, dass das Barnabas-Evangelium im spanischen 16. Jahrhundert von Morisken verfasst wurde. Moriscos waren Muslime, die nach dem Fall Granadas 1492 zum Christentum konvertiert sind, um in Spanien weiter ansässig bleiben zu dürfen. Und in diesem Kulturkreis hätte ein Interesse daran bestanden, einen Jesus zu bilden, der als Vorläufer Mohammeds gesehen wird, ohne Mohammed beim Namen zu nennen.

Interessanter Artikel allemal:
https://derstandard.at/2000062710491-5441/Als-Jesus-Mohammed-vorhersagte


melden
Anzeige

Kennt ihr das Barnabas Evangelium?

30.01.2019 um 19:14
Barnabas (Josef) war keiner der 12 Apostel. Er wurde nach dem Tod Jesu zu einem Apostel (Apg. 4:36;37
So geschah es, daß Joseph, dem die Apostel den Beinamen Bạrnabas gaben, was übersetzt Sohn des Trostes bedeutet, ein Levịt, gebürtig von Zypern, 37 der ein Stück Land besaß, es verkaufte und das Geld brachte und es zu den Füßen der Apostel niederlegte).

(Gal. 2:8,9)denn der, welcher Petrus Kraft gab, wie sie für ein Apostelamt für die Beschnittenen notwendig ist, gab auch mir Kraft für die von den Nationen; 9 ja, als sie die unverdiente Güte kennenlernten, die mir verliehen worden war, gaben Jakobus und Kẹphas und Johạnnes, diejenigen, die Säulen zu sein schienen, mir und Bạrnabas die rechte Hand der Mitteilhaberschaft.

Zudem ist das Barnabas Evangelium keineswegs von Barnabas verfasst worden, da es Irrlehren beinhaltet und das älteste gefundene Exemplar auf das 15. oder 16. Jahrhundert zu datieren ist. Als der biblische Kanon durch Gottes wirksame Kraft, also dem heiligen Geist (der heilige Geist ist keine Person, sondern die Kraft die von Gott ausgeht) erstellt wurde, gab es dieses ketzerische "Evangelium" noch nicht.
Jehova Gott hat seinen Sohn für uns geopfert und wer das leugnet, leugnet den Vater.


melden
700 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt