weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein einziger Gott

562 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religionen
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 14:38
@thao, ..fisg und sonstige ...;)


also thao, ein wenig mehr Fakten undein
etwas weniger pauschalisierte Belöeidigungen würden auch Deinem Nick besser stehen;)


@die Johannes -erklärer:

Hier wurde von Jesus ein kommender"Beistand"
angekündigt. Ein Beistand im Glauben an Gott, wenn er (Jesus) nicht mehrunter ihnen
weilt.

Diesen Beistand drückt Jesus im heiligen Geist, der dieMenschen
erreichen wird, aus; und nicht, wie `s hier so mancher wortverdreher gernehätte, einen
Kaufmann aus Mekka .

Wenn es nicht so ein ernstes Thema wäremüßte man sich
schon totlachen wegen dieser ständigen Auslegungen zum Wohle Mohammeds.

Dazu
sag ich nur: "Taqyla" ;)) Ihr seid durchschaut.


melden
Anzeige
spiritangel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 14:46
-----------Was haltet ihr von der these, das es nur einen Gott gibt, und jede Religionbetet zu ihm, auf verschiedenste Weise.Jede Religion gibt ihm einen anderen Namen, aberes handelt sich bei den verschiedenen Göttern der Religionen immer nur um eineneinzigen.Sie haben nur durch die Geschichte der verschiedenen Kulturen andereVorstellungen/Geschichten über ihn.
Was meint ihr? ------------


das istdoch unsinn.
damit das universum funktionieren kann, benötigt man schon 1 000 000götter.
und das ist auch wissenschaftlich belegt.


melden
vicaversa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 14:49
>>"das ist doch unsinn.
damit das universum funktionieren kann, benötigt manschon 1 000 000 götter.
und das ist auch wissenschaftlich belegt."
------------------------------------------------------------------------------------------

ja, klar... wie denn das?


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 14:52
>>Dazu sag ich nur: "Taqyla" ) Ihr seid durchschaut.<<

Es macht den Eindruck alshättest du dein Wissen von Aleviten oder Shiiten. TAKKIYE ist bei uns nur unterTodesandrohung gestattet. Bei Shiiten und Aleviten verhält sich das natürlich anders. :)
Muss erstmal los, bis heut abend vielleicht dann. Mit neuen Bibelzitaten! :D


melden

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 14:54
Der König von Savatthi

In alter Zeit, ihr Leser, gab es einen König in derfernen Stadt Savatthi. Und jener König befahl einem seiner Diener: "Heda, du Mann, geheund versammle alle die von Geburt an Blinden, welche in Savatthi leben!" -- "So sei es,Herr", antwortete dieser. Er ließ alle Blinden, so viele es auch in Savatthi gab,ergreifen und begab sich dorthin, wo der König weilte. Zum König gelangt, sprach er dies:"Versammelt sind fürwahr, Herr, alle von Geburt an Blinden, die in Savatthi leben." – "Sosage ich dir, weise du den Blinden einen Elefanten!" – "Es sei, Herr", antwortete dieserMann dem Könige und zeigte den von Geburt an Blinden mit den folgenden Worten einenElefanten: "Dies, ihr Blinden, ist ein Elefant." Einige derselben ließ er das Haupt desElefanten betasten und erklärte ihnen: "Dies, ihr Blinden, ist ein Elefant." Einigenanderen wies er die Ohren, wieder anderen den Stoßzahn, den nächsten den Rüssel, anderenden Körper, den einen den Fuß, den anderen den Rücken, dann den Schwanz und schließlichauch noch einigen die Schwanzquaste, stets mit den Worten: "Dies, ihr Blinden, ist einElefant."

Nachdem der Diener den von Geburt an Blinden den Elefanten vorgeführthatte, begab er sich zum König. Zum Fürsten gelangt, sprach er: "Ich habe, Herr, denBlinden den Elefanten gezeigt. Für was Du glaubst, dass die Zeit gekommen ist, das mögestdu nun tun." Und der König begab sich dorthin, wo die Blinden versammelt waren, und imHinzugehen, sprach er zu diesen: "Ist euch, ihr Blinden, der Elefant gezeigt worden?" –"So ist es, Herr, der Elefant wurde uns gezeigt." – "So sagt nun, wem gleicht derElefant?"

Die Blinden, die das Haupt des Elefanten betastet hatten, sagten: "EinElefant, Herr, ist gleich einem Topf." Jene, welche die Ohren befühlt hatten, sprachen:"Ein Elefant ist gleich einem Worfelsieb." Und die den Stoßzahn berührt hatten, diesagten: "Ein Elefant ist gleich einer Pflugschar." Die den Rüssel in Betracht zogen,sprachen: "Ein Elefant ist gleich einem Pflugsterz", die den Körper betasteten sprachen:"Ein Elefant ist gleich einem Nahrungsspeicher", die den Fuß befühlt hatten: "Der Elefantist gleich einem Mörser." Welche den Schwanz untersucht hatten: "Der Elefant ist gleicheinem Stößel." Und die von Geburt an Blinden, die nur die Schwanzquaste betasteten,sagten: "Der Elefant ist gleich einem Besen." Und sie ereiferten sich und sprachen: "Demgleich ist ein Elefant." – "Ein Elefant ist nicht so." --"Nicht ist der Elefant so,sondern so ist der Elefant." Da drangen sie aufeinander mit Fäusten ein; darüber,fürwahr, belustigte sich der König.

(Gleichnis aus dem Palikanon )


melden
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 14:58
Ich schrieb TAQYLA

lerem zitiert mich mit "TAKKIYE" *loooool*


das zum Thema sachliche Bemerkungen :)))))

Für all, die nicht wissen wasgemeint ist:

Taqyla oder auch Iham (arab.) bedeutet, Du darfst Ungläubige (z.B.juden, Christen etc.) vorsätzlich belügen und in die irre führen, wenn es dem Ziel desislamischen Glubens dient.


Das erklärt auch mein stetes Desinteresse anTV-Diskussionen, wo sich die Christiansens & illner`s dieser welt nur lächerlich machen.


melden
rashida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 15:12
Danke lerem, dass war wieder sehr brüderlich von dir, zu sagen wir Shiiten machendas...ohne eine Erklärung abzugeben.....

@ Jesuslebt
Takiya ist dieErlaubnis seinen Glauben zu verbergen, wenn man deswegen mit dem Tode bestraft werdenwürde. Nicht mehr und nicht weniger . Und da Shiiten und Aleviten nun mal leider desöfteren in diese Situation kommen als Sunniten wird es wohl auch ( oder besser wurde) espraktiziert.

Rashida


melden
asrail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 16:47
ey jesusliebt du hast doch gesagt das Mohammed nicht lesen und schreiben könnte. woherkamm denn der Koran?


melden

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 16:51
Rofl

Einige Moslems sagen, Mohammed konnte nicht schreiben und bekam den Koranvom Engel Gabriel (Gabi) - andere sagen, Mohammed und sein Team hätten ihn verfasst.

Was jetzt?


melden
asrail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 16:53
mohammed hat ihn vom engel gabriel bekommen


melden

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 17:17
@Arikado

Hynduisten und Heiden beten sicher nicht zu Jahwe/Jehova/Allah.

Juden, Christen und Moslems haben den gleichen Gott, das stimmt.


ich denke du meinst die hinduisten und wenn es an dem ist, so muss ich dichenttäuschen, denn sie glauben an den selben gott, wie juden christen und muslime. die"götter" des hinduismus sind wie wir menschen an gesetze und grenzen gebunden. sie bildennicht das absolute, sind also nicht die höchste instanz, aus der alles entspringt und insich alles wieder auflöst.

die besten bibel interpretationen, meiner meinungnach, entspringen dem yogi uns swami sri yukteswar giri

Wikipedia: Yukteswar_Giri


melden

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 17:20
die besten bibel interpretationen, meiner meinung nach, entspringen dem yogi uns swamisri yukteswar giri

looooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool

Ein yogi versucht die Bibel zu interpretieren? Willst du mich verarschen?

ich denke du meinst die hinduisten und wenn es an dem ist, so muss ich dichenttäuschen, denn sie glauben an den selben gott, wie juden christen und muslime. die"götter" des hinduismus sind wie wir menschen an gesetze und grenzen gebunden. sie bildennicht das absolute, sind also nicht die höchste instanz, aus der alles entspringt und insich alles wieder auflöst.


Nein, sie glauben eben nicht an den selbenGott. Sie haben diverse Götterbilder, das ist Blasphemie. Sie können froh sein, wenn sienicht in der Hölle landen.


melden

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 17:25
die "götter" des hinduismus sind wie wir menschen an gesetze und grenzen gebunden. siebilden nicht das absolute, sind also nicht die höchste instanz, aus der alles entspringtund in sich alles wieder auflöst.


Für sie sind es Götter und basta.Hier geht es draum, was sie glauben und sie glauben nun mal, dass es mehrere Götter gibt.

Ob diese Götter scheissen und fressen spielt hier keine Rolle. Wichtig ist hiernur, dass die Hindus an mehrere Götter glauben und nicht an einen Gott.


melden
vicaversa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 17:32
ja, und deswegen werden sie natürlich in der hölle schmorren! LOL


melden

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 17:33
der hinduismus beinhaltet viele philosophien, das stimmt, aber sie glauben an eineeinzisgste hohe instanz und nicht an viele dieser höchsten instanzen.

Wikipedia: Brahman_%28Philosophie%29

http://www.rolf-helmecke.privat.t-online.de/literatur3/brahman.htm


melden

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 17:35
Jojo, man kann alles schönreden.


melden

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 17:41
Entgegen dem ersten Anschein ist der Hinduismus keine polytheistische Religion. Diewestliche Religionswissenschaft und die Indologie bezeichnet ihn als Henotheismus, daalle Götter - je nach individueller Glaubensausrichtung - Ausdruck des einen höchstenpersönlichen Gottes oder auch der unpersönlichen Weltseele (Brahman) sein können

quelle: Wikipedia: Hinduismus


melden

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 17:54
Henotheismus
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Begriff Henotheismus(aus griech.: heis, henos = „ein“ und theos = „Gott“) wurde von dem Indologen Max Müllereingeführt und bezeichnet den Glauben an einen höchsten Gott, was jedoch dieVerehrung anderer untergeordneter Götter nicht prinzipiell ausschließt. Er wird oftnicht klar von der so genannten Monolatrie abgegrenzt. Der Henotheismus wird oft als eineSonderform des Polytheismus betrachtet, vor allem im Hinduismus; zugleich gilt er als derlogische Zwischenschritt zwischen Polytheismus und Monotheismus – zunächst wählt man ausdem Pantheon eine Gottheit aus, zu der man in eine besonders enge Beziehung tritt, diesewird dann bald als besonders mächtig angesehen, bis schließlich den übrigen Göttern ihreGöttlichkeit abgesprochen wird.

Viele Gelehrte nehmen an, dass die ältestenTeile der Bibel, in denen die Existenz anderer Götter noch nicht bestritten wird, alsRelikte einer frühen henotheistischen Form der Jahwe-Verehrung gelten können, was jedochnicht von allen Theologen so gesehen wird. Als henotheistisch können auch dieBestrebungen des Pharaos Echnaton gelten, den Sonnengott Aton als höchsten und allenanderen Göttern überlegenen Gott zu etablieren; ähnliche Tendenzen weist auch derspätantike römische Sonnenkult auf.


melden

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 17:56
@Arikado
also schmoren, deiner meinung nach, auch alle christen bald in der hölle?


melden
Anzeige

Ein einziger Gott

10.06.2006 um 17:59
"Ob diese Götter scheissen und fressen spielt hier keine Rolle. Wichtig ist hier nur,dass die Hindus an mehrere Götter glauben und nicht an einen Gott."

Ach Arikado,hat dich deine Kindergartentante wieder gehauen, dass die hier um dich schlägst ^^

Mit Dir ist kein ernsthafter Dialog möglich, da du erstens alles in den Dreck ziehstund zweitens keine Ahnung hast...


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden