weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

2.245 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtnahrung
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 22:53
@emanon
ich könnte dir links über spirituelle mönche schicken aber machen wir es mal ganz einfach.
psychologie.
positives denken.
jemand ist depressiv und denkt nur negativ. er hat kopfschmerzen fühlt sich elend ist den ganzen tag schlapp will nur schlafen und hat magenkrämpfe.
psychologen und therapeuten raten ihm positiver zu denken und erarbeiten mit ihm wege dies zu fühlen und zu denken und es geht ihm langsam besser.

@Twisted_Fate
du sprichst vom körper.

@Mindslaver
siehe @emanon


melden
Anzeige

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 22:56
@Marksand
ich spreche von allem.
Dem kompletten Mensch. Das Bewusstsein ist ein Teil des Gehirns. Das Gehirn besteht aus Atomen.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 22:57
@Marksand

Hierfür ist aber kein spiritueller Geist zuständig, sondern die im Blut vorhandene Konzentrtion von einem internen Nachrichtensystems des Körpers, nämlich die Botenstoffen.

Diese wirken entscheidend auf die Stimmung des Menschen ein.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 22:58
@Mindslaver
KLeiner Denkfehler! ;)

Das Bewusstsein selbst ist eine Sache, die von Gehirn aus gesteuert wird. Egal, ob das Bewusstsein Nahrung braucht oder nicht, dass Gehirn braucht es auf jeden Fall und wenn es keine Nährstoffe gibt, so geht es allmählig kaputt und es gibt dann auch kein Bewusstsein mehr!Text
Der Denkfehler ist ganz Deinerseits.
Es ist lange schon erwiesen, dass das Gehirn eben nicht das Bewusstsein produziert. Lies mal bei Prof. Wolf Singer, das ist ein gut verständlicher Neurologe.

PS: Ich finde es sehr kontraproduktiv, dass es sich hier mal wieder um eine Kontroverse zwischen krassen sog. Realisten/Materialisten und sog. spirituellen/esoter. ausgerichteten Menschen handelt, die jeden wirklichen Austausch verhindert!

Ich frage mich, was macht Ihr in einem solchen Thread, ausser "dagegen" zu sein???
Leidet Ihr vielleicht unter Energiemangel?


melden
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 22:58
@Twisted_Fate
nein du sprichst vom körperlichen bewusstsein.
vom irdischen.
ich rede von der seele von deiner existenz.

@Mindslaver
richtig du denkst etwas bist es dir bewusst.
also schüttest du etwas aus.
das gleiche prinzip ist bei der lichtnahrung auch.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 22:58
@Twisted_Fate

Nur die Wahrnehmung des Bewusstseins ist Teil des gehirns


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:00
Nur mal so eben zwischendurch, vielleicht redt es ja ein paar User zum Denken an.
Lichtfasten oder Lichtnahrung ist eine hypothetische Ernährungsweise für angeblich Eingeweihte, die auf esoterischen Grundannahmen einer Inedia (engl. Begriff zur Nahrungslosigkeit) beruht und bislang den Tod mehrerer Menschen bedingt hat, die an das Lichtfasten glaubten. Eine alternative Bezeichnung, die jedoch mehr im englischen Sprachraum geläufig ist, ist der Breatharianismus. Das Lichtfasten ist als eine der Umsetzungen der verschiedenen Formen einer so genannten Lichtarbeit anzusehen.

Eine Sonderform des Lichtfastens ist das gefährliche Sonnenschauen / Sungazing, bei dem die Anwender über lange Zeit (bis zu einer Stunde) bei geöffneten Augen in das Sonnenlicht schauen sollen, um sich vom Sonnenlicht zu "ernähren".

Einer der ersten, die ein Fasten mit "Licht" in Zusammenhang brachten, war der italienische Hungerkünstler Giovanni Succi, der sich um die Jahrhundertwende 1900 als "Mann des Lichts" bezeichnete und sich aus Einnahmen seiner Hungervorführungen finanzierte. Bei einer seiner Hungerdemonstrationen konnte er in einem Hotel beim Essen eines Beefsteaks überrascht werden.[1]
...
Heutige bekennende und praktizierende Breatharianer konnten mehrfach dabei beobachtet werden, wie sie heimlich aßen. Unter anderem passierte dies dem Amerikaner Wiley Brooks, der behauptete, seit 30 Jahren nichts mehr gegessen zu haben. 1983 wurde er jedoch dabei beobachtet, wie er heimlich nachts aus einem Fenster stieg, um sich in einem Fastfoodrestaurant seven-eleven unbemerkt Süßigkeiten und Hot-Dogs zu kaufen. Auch die Australierin Ellen Greve (alias Jasmuheen) konnte mehrmals dabei beobachtet werden, wie sie herkömmliche Nahrung aß. In einem Fall beobachtete ein Journalist, wie ihr in einem Flughafenrestaurant ein (offenbar für sie bestimmtes) Essen serviert wurde. Als sie den Journalisten erkannte, wies sie das Essen als angeblich nicht bestellt zurück. Während einer kontrollierten Nulldiät, die für das australische Fernsehen organisiert wurde, kam es zu einem Schwächeanfall von Frau Greve. Der Hungerversuch musste aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen werden.

Indische angebliche Nahrungslose ließen sich mehrfach in indischen Kliniken auf ihre Fähigkeiten testen. Allerdings gestatteten die jeweiligen "Überprüfungen" entweder unkontrollierten Kontakt zu Besuchern oder die Probanden wurden nur tagsüber überwacht und konnten zu Hause übernachten. Entsprechende Überprüfungsberichte haben daher keinen wissenschaftlichen Wert.

Der Deutsche Rico Kolodzey stritt sich mit dem amerikanischen Zauberer James Randi um einen von Randi ausgelobten Preis von 1 Mio US-Dollar für "paranormale Fähigkeiten" und verzichtete 2006 letztendlich darauf, von Randi getestet zu werden, um den Preis kassieren zu können. Es konnte keine Einigung über die Testbedingungen erzielt werden.

Auch die angebliche Nahrungslosigkeit des anthroposophischen Michael Werner wurde 2008 durch eine Schweizer Expertengruppe als Humbug entlarvt. Der angebliche Lichtesser verlor unter kontrollierten Bedingungen in zehn Tagen 2,6 kg Gewicht und seine Blutwerte zeigten einen Stoffwechselzustand des steigenden Hungerns an.[10]
Fakten zum absoluten Fasten / Nulldiät
Magersüchtige

Ein gesunder erwachsener Mensch übersteht 21 Tage der Nahrungslosigkeit, erst recht wenn dabei, wie beim Saftfasten, in meist unbekannter Menge kalorienhaltige Fruchtsäfte getrunken werden. Nach Aussagen von Experten kann ein gesunder Erwachsener bei ausreichender Wasserzufuhr etwa 50-80 Tage der Nahrungslosigkeit überstehen. Bei adipösen Menschen kann sich dieser Zeitraum auch weiter verlängern. Aus Beobachtungen an Hungerstreikenden (z.B. Bobby Sands - IRA) ist bekannt, dass diese nach 50 bis 60 Tagen der Nahrungslosigkeit am Hungertod verstarben. Der völlige Entzug von Trinkwasser kann bei niedrigen Temperaturen von gesunden Erwachsenen maximal etwa 10 Tage überlebt werden.
Nahrungslosigkeit und der lebensnotwendige Kohlenstoff
unfreiwillig Hungernde

Pro Minute atmet der Mensch 5 Liter Luft ein und aus. Pro Tag atmet er dadurch etwa 1 kg CO2 aus. Der darin enthaltene Kohlenstoff wiegt 270 Gramm. Dafür nimmt er zwingend Sauerstoff auf. Bei Nahrungslosigkeit verliert ein Mensch pro Tag also 270 Gramm Kohlenstoff, den er auch nicht durch die Atmung oder andere Vorgänge aufnehmen kann. Im Monat sind das dann etwa 8 Kilogramm Kohlenstoff und in einem ganzen Jahr 98 Kilogramm, was mehr ist, als das übliche menschliche Körpergewicht. Die CO2-Konzentration in der Einatmungsluft liegt bei nur 0,03%, was gegenüber der Konzentration in der Ausatmungsluft (4%) vernachlässigbar wenig ist (Verhältnis 0,7%). Das Einatmen von Kohlenstoff zum Überleben ist also nicht möglich. Der Kohlenstoff muss über die Ernährung (oder Infusionen) zugeführt werden, weil die Bilanz sonst negativ ist. Bei völliger Nahrungslosigkeit verliert ein Mensch analog zur negativen Kohlenstoffbilanz auch täglich Wasser durch (temperaturabhängige) Hautverdunstung und über seine Ausscheidungen. Die Folge der Nahrungslosigkeit ist jedem Falle eine messbare Gewichtsreduktion. Ein Konstanthalten des Körpergewichts ist nur mit Wasser und/oder Nahrungsaufnahme möglich. Ein dauerhaftes Überleben ohne Zufuhr von Wasser und geeigneter Nahrung ist daher nicht möglich und wurde bislang nie nachgewiesen.
Wasserbilanz

Über die persperatio insensibilis verliert der Mensch (temperaturabhängig) täglich etwa 800 ml Wasser über Haut und ausgeatmeten Wasserdampf, andererseits bilden sich etwa 300 ml Wasser durch Oxidationsprozesse. Die Bilanz ist also negativ. Wasser muss daher über Getränke oder Nahrung aufgenommen werden.
Read more: http://esowatch.com/ge/index.php?title=Lichtnahrung#ixzz1uDeprtWW
@Marksand
Dein Beispiel ist invalid. Ganz gleich in welchem Zustand der Mensch sich befindet, er benötigt adäquate Nahrung.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:02
@emanon

Durch etliche solcher links und Zitate entstand die bereits laufende Diskussion


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:10
@Marksand
Es wurden hier Berichte über Opfer solcher Betrüger gepostet und du bläst weiter in das gleiche Horn?
Was hast du an der Stelle, an der normalerweise das Ehrgefühl sitzt?


melden
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:11
@emanon
ich lasse mich nicht öffentlich denunzieren und bitte mit objektivität zum thema zurückzukehren.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:13
@Marksand
Nun, wie sind beim Thema.
Hier werden, unter anderem von dir relativ sinnbefreit aber ausdauernd Lügen gepostet, die zudem noch eine Gefahr für Leib und Leben mitlesender labiler Menschen darstellen.
Wie würdest du das nennen?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:13
@Marksand
würdest du also sagen jemand der in höchsten hohen auf einem dünnen seil ohne absicherung balanciert ist auch nicht selbst schuld.
Der Seiltänzer ist sich seiner Gefahr bewußt,
Kinder, Jugendliche und labile Menschen die
hier mitlesen sind sich der Gefahren aber
NICHT bewußt.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:14
@Marksand

schon allein der erste abschnitt ist falsch.
da steht angeblich eingeweihte.
schon im ersten satz werden wir beleidigt und denunziert.
Und dagegen:
Marksand schrieb:die person in diesem test war offensichtlich nicht spirituell auf einem hohem niveau.
eher wollte sie aufmerksamkeit.
Marksand schrieb:hast du bereits selbst die höchsten stufen der spiritualität erlangt und das ausprobiert.
Marksand schrieb:du brauchst es einfach nicht mehr du brauchst das nicht mehr da du bewusst bist.
das ist höchste spirituelle kraft. kein leid verursachen. niemanden töten. mit allem in reinheit leben.
nicht konsumieren sondern geben schenken lieben.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:14
@emanon
Es wurden hier Berichte über Opfer solcher Betrüger gepostet und du bläst weiter in das gleiche Horn?
Was hast du an der Stelle, an der normalerweise das Ehrgefühl sitztText
Vorsicht, das ist eine "unehrenhafte" Unterstellung! Es geht hier darum, die konstruktive und die destruktive Seite dieses Themas zu beleuchten. Hier bläst niemand in das Horn von Betrügern!!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:16
@TheLolosophian
Du hast es nicht erkannt?
Das ändert nichts an den Fakten.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:16
@emanon
emanon schrieb:Was hast du an der Stelle, an der normalerweise das Ehrgefühl sitzt?
Ideologie.


melden
Anzeige
Marksand
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

07.05.2012 um 23:17
@der-Ferengi
ich möchte dir gerne ein beispiel nennen.
markus ist schwerst suizidal.
markus hat eine akute krise und möchte sich umbringen.
die ärzte wissen um seine beschaffenheit und nehmen ihm jegliche spitze gegenstände wie rasierklingen scheren und auch gegenstände wie gürtel weg.
doch sie vergessen einen anspitzer. markus wird diesen also auseinander bauen und sich mit der spitze das leben nehmen oder es zumidnest versuchen.
diese dinger sind ziemlich scharf.

versteht du was ich meine.

@emanon
menschen die psychisch labil sind benötigen hilfe und würden sich dann eben an anderen thesen oder dingen festnageln.
du kannst nicht der lichtnahrung schuld dafür geben.

@Twisted_Fate
spriitualität hat nichts mit eingeweiht sein zu tun.


melden
403 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden