weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

2.245 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtnahrung
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:20
@jayjaypg

Und außerdem gibt es Lichternährer die SIND dick!


melden
Anzeige
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:22
@Primpfmümpf
Werden aber zumindest dünner. :)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:23
@jayjaypg
Natürlich kann man eine Zeit ohne feste Nahrung auskommen, das bezweifelt niemand.
So eine Pferdekur sollte man, wenn überhaupt, nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen. Dabei ist dann aber in jedem Fall auf ausreichende Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen zu achten.
Wikipedia: Hungerstoffwechsel

Hier mal ein Artikel über den Schwachsinnsfilm von Straubinger, der bereits Ahnungslose dazu animierte sich mit diesem Hokuspokus selbst Schaden zuzufügen. Ein paar der hier geposteten Dummheiten scheinen dort entnommen zu sein.

Können Menschen sich von Licht ernähren? Ein angeblicher Dokumentarfilm, der diesen Eindruck erweckt, hat eine Schweizerin offenbar dazu gebracht, sich zu Tode zu hungern.

"Am Anfang war das Licht", heißt ein Film, der als Dokumentation auftritt.de gehungert, weil sie davon überzeugt war, man könne sich von Licht allein ernähren. Am Ende steht nun der Tod einer Zuschauerin, die die Behauptungen der Protagonisten des Streifens geglaubt hat und ihrem Vorbild folgen wollte: Wie die Schweizer Zeitung Tagesanzeiger berichtet, hat sich im Osten des Landes eine Frau zu Tode gehungert, weil sie davon überzeugt war, man könne sich von Licht allein ernähren.

In dem Werk werden vor allem der Schweizer Anthroposoph und Chemiker Michael Werner, der indische Yogi Prahlad Jani und die Australierin Ellen Greve alias Jashmuheen vorgestellt. Unter anderem mit Verweisen auf die Quantenphysik dürfen Esoteriker in dem Film behaupten, Menschen könnten sich von "feinstofflicher Energie" ernähren. Gemeint ist Licht, Lebensenergie, Qi, Prana - jedenfalls keine feste Nahrung.

Nachdem sie den Film gesehen hatte, versuchte die Schweizerin offenbar, den Empfehlungen des "Mediums" Jasmuheen zu folgen. Dreiwöchiges Fasten und Meditieren, so berichtet der Journalist Hugo Stamm vom Tagesanzeiger, sollen der Australierin zufolge im Körper einen Umwandlungsprozess hervorrufen, der zur Aufnahme von Prana führt. Doch bei der Mitfünzigerin funktionierte das nicht. Ihre Kinder fanden sie verhungert in ihrer Wohnung vor.

Sie ist nicht das erste Opfer der absurden Vorstellung, der menschliche Körper könnte über Lichtstrahlen anstatt über Nahrung Energie aufnehmen, die für den Stoffwechsel notwendig ist. 1997 starb in München ein 31-Jähriger an den mittelbaren Folgen des Versuchs, seinen Körper auf "Lichtnahrung" umzuproprammieren. Zwei Jahre später fand man eine 48-jährige Australierin in Schottland, die sich bei einem ähnlichen Versuch offenbar zu Tode gehungert hatte.

Der österreischische Regisseur von "Am Anfang war das Licht", Peter-Arthur Straubinger, hat auf Kritik bereits früher geantwortet, dass sein Film die Zuschauer nicht zu dem Versuch animieren soll, sich über Licht zu ernähren. Er warne sogar vor leichtfertigen Selbstversuchen. Eigenen Aussagen zufolge ist er allerdings davon überzeugt, dass die Lichtdiät funktionieren kann - obwohl alle bisherigen Untersuchungen der Vertreter der Lichtnahrung gezeigt haben, dass sie Gewicht verlieren, wenn sie bei ihrer Diät genau beobachtet werden.

So berichteten Forscher der Universität Bern bereits 2008, dass Michael Werner in einer zehntägigen überwachten Isoliation 0,260 Kilogramm pro Tag abnahm - insgesamt also 2,6 Kilo. Ihr Fazit: Die Ergebnisse widerlegten die Behauptung, man könne sich von Licht und Wasser ernähren. Beobachtet hätten sie einen normalen Fastenprozess.

Fakten, die die Möglichkeit einer Lichtdiät widerlegen, wurden von Straubinger zu wenig berücksichtigt. Skeptiker durften sich zwar äußern - gingen aber, so Stamm, "im vielstimmigen Chor der begeisterten Verfechter der Methode unter und wirken wie ein Feigenblatt".

Dass es bei der Ernährung mittels Licht nicht mit rechten Dingen zugeht, scheint inzwischen auch das angebliche Medium Jasmuheen erkannt zu haben. Sie distanziert sich selbst von ihren früheren Empfehlungen - aber natürlich nur, weil die Leute ihren Anweisungen nicht richtig folgen würden. Wer Schaden nimmt, trägt demnach selbst die Schuld.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/lichtnahrung-toedliche-esoterik-1.1347782


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:32
@Primpfmümpf
50 bis 80 Tage kann ein Mensch ohne Nahrungszufuhr überleben. Du hast ja noch Brot gegessen und was du getrunken hast,weißt du ja selbst sicherlich auch.

Also von Licht ernähren sich Pflanzen, einige Algen, Flechten und einige Bakterien. Menschen können das nicht, haben schlicht und ergreifend keine Zellorganellen dafür.

Und das weiß ich tatsächlich mal nicht (nur) ausm Schuhlbuch....sondern das hab ich selbst nachgeguckt. :)

@emanon
Jasmuheen-das war doch die, die beim Schummeln erwischt wurde ;) Außerdem wäre die Dame selbst stark dehydriert, als sie mal nen kontrollieren Versuch machte...wenn da nicht eingegriffen worden wäre.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:35
Es gibt mehr Menschen die es glauben wie du. Und einige die an die Energie "Licht" glauben.. so einfach ist das.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:37
@Rejana
Betrügereien um angebliche Nahrungslosigkeit

Heutige bekennende und praktizierende Breatharianer konnten mehrfach dabei beobachtet werden, wie sie heimlich aßen. Unter anderem passierte dies dem Amerikaner Wiley Brooks, der behauptete, seit 30 Jahren nichts mehr gegessen zu haben. 1983 wurde er jedoch dabei beobachtet, wie er heimlich nachts aus einem Fenster stieg, um sich in einem Fastfoodrestaurant seven-eleven unbemerkt Süßigkeiten und Hot-Dogs zu kaufen. Auch die Australierin Ellen Greve (alias Jasmuheen) konnte mehrmals dabei beobachtet werden, wie sie herkömmliche Nahrung aß. In einem Fall beobachtete ein Journalist, wie ihr in einem Flughafenrestaurant ein (offenbar für sie bestimmtes) Essen serviert wurde. Als sie den Journalisten erkannte, wies sie das Essen als angeblich nicht bestellt zurück. Während einer kontrollierten Nulldiät, die für das australische Fernsehen organisiert wurde, kam es zu einem Schwächeanfall von Frau Greve. Der Hungerversuch musste aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen werden.

Indische angebliche Nahrungslose ließen sich mehrfach in indischen Kliniken auf ihre Fähigkeiten testen. Allerdings gestatteten die jeweiligen "Überprüfungen" entweder unkontrollierten Kontakt zu Besuchern oder die Probanden wurden nur tagsüber überwacht und konnten zu Hause übernachten. Entsprechende Überprüfungsberichte haben daher keinen wissenschaftlichen Wert.

Der Deutsche Rico Kolodzey stritt sich mit dem amerikanischen Zauberer James Randi um einen von Randi ausgelobten Preis von 1 Mio US-Dollar für "paranormale Fähigkeiten" und verzichtete 2006 letztendlich darauf, von Randi getestet zu werden, um den Preis kassieren zu können. Es konnte keine Einigung über die Testbedingungen erzielt werden.

Auch die angebliche Nahrungslosigkeit des anthroposophischen Michael Werner wurde 2008 durch eine Schweizer Expertengruppe als Humbug entlarvt. Der angebliche Lichtesser verlor unter kontrollierten Bedingungen in zehn Tagen 2,6 kg Gewicht und seine Blutwerte zeigten einen Stoffwechselzustand des steigenden Hungerns an.[10]
http://psiram.com/ge/index.php/Lichtnahrung#Betr.C3.BCgereien_um_angebliche_Nahrungslosigkeit

Die Gurus scheinen alle zu betrügen.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:42
@emanon

Na da haben sie ja die richtigen erwischt^^


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:44
@Primpfmümpf
Die, die sie nicht erwischen erwischt es dann automatisch, Standhaftigkeit vorausgesetzt.^^


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:45
@emanon
Ja, das kann wütend machen, wenn man sowas ließt. Da wird das Fußvolk kräftig verarscht, aber was soll man machen ? Ich meine, das in Deutschland doch diesbezüglich in jeder Schule aufgeklärt wird, und dem Menschenverstabd wiederspricht das ganze auch noch....


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:49
@Rejana
Ja, jeder der in der Schule nicht nur körperlich anwesend war, sollte den Beschiss erkennen können.
Wie erklärst du dir dann aber die Gläubigen unter anderem hier im Forum?


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:50
Nicht der Körper, der Kopf muss das verstehen und darauf eingestellt sein, dann funktioniert das Placebo, ansonsten wird das ganze wie die wohlschmeckende frittierte Heuschrecke vom Körper nicht angenommen wenn der Kpf nicht will od versteht....


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:51
@Agent_Elrond
Kopf hin oder her, erklär doch mal wie die Energie in den Körper kommt und umgewandelt wird.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:52
Menschen sind keine autotrophe Organismen, weshalb sie anderes organisches Material zu sich nehmen müssen, damit der Organismus optimal arbeitet.
Der Mensch kann nicht alle Aminosäuren reproduzieren, einige muss er mit der Nahrung aufnehmen...
Pflanzen betreiben mit ihren Chloroplasten Photosynthese durch Reaktionen mit Licht.

Menschen aber haben keine Chloroplasten, sondern Mitochondrien, ergo können sie keine Photosynthese betreiben, sondern wandeln chemischer Energie in Form von Adenintriphosphat in den Mitochondrien um, wobei sie Sauerstoff und Nahrungsmoleküle (= ESSEN) brauchen...

Ein Mensch kann sich also de facto nicht von Licht ernähren...


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:52
@emanon
das meinte ich mit Kopf, es geht nicht darum Lichtnahrung wie ein Nahrungsmittel anzusehen und so zu behandeln, es ist eine Lebenseinstellung mit dem Verständnis um die umgebenden Umstände und Weltbild auf einer allumfassenden Energiebasis. Es ist halt viel mehr als "essen" ;) ...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:54
@Agent_Elrond
Die Frage hast du nicht beantwortet, Absicht?


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:56
@emanon
eig schon, es ist alles nur Energie. Sry aber die unumgängliche Gegenfrage muss nun leider sein.
Was weißt du denn über Lichtnahrung. Habe den Eindruck das du die "negativ" Schlagzeilen als Grundlage nimmst, da können wir uns eine Unterhaltung gleich schenken, es sind Weltbilder.....


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:57
@Primpfmümpf
Du kannst glauben was du willst. Und wenn du über 18 bist darfst du dich auch gerne zu Tode hungern. Das ist alles in diesem Land erlaubt.
Ich zitiere da immer gerne die hamburgerische Sektenbeauftragte, die immer wieder betohnt : Es gibt ein Recht auf Dummheit.

@emanon
Da ich selber gläubig bin (im Sinne von Gott) hätte ich da so einige Erklährungsansätze, was Glauben an sich angeht. Was solche Dinge wie Lichtnahrung angeht....da haben die Leute wohl in Bio sehr verschlafen....hm und nachgeholt haben sie es auch nicht...mal ganz davon ab, das der Biounterricht schon zu meiner Zeit ne Schande war.....


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 21:59
@Agent_Elrond
Ich will ja von dir lernen.
Wie und wo wird das ankommende Licht so umgewandelt, dass es den Körper ernähren kann?


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 22:00
Oh das interessiert mich jetzt aber auch


melden
Anzeige

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

28.11.2012 um 22:01
@emanon

Das wir dir keiner erklären können! ;)


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden