weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

2.245 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtnahrung
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:22
@Hologramm

Da, lies mal ein Tagebuch:

http://lichtnahrung.jimdo.com/jahresarbeit-lichtnahrung/mein-lichtnahrungsprozess/

oder das:

http://www.horstweyrich.de/luw/licht2.htm

Die wollen sich nicht töten, die sind nur völlig weggetreten!
Kuck dir beim zweiten mal die Vorher-Nacher-Bilder an!

horst
horst2


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:26
@Hologramm
Seltsam. Mir hat man mal beigebracht man müsse stets die Wurzel eines Übels bekämpfen und nicht die Auswirkungen.
root of the evil sind in diesem Fall ja wohl offenkundig diese Scheinheiligen, die aufgrund finanzieller Interessen, im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen gehen.

Nur dadurch kommen deine Verzweifelten überhaupt auf die Idee sich in solche lebensgefährliche Situationen zu begeben.
Das sollte jedem Pubertierendem einleuchten. Sollte.
Warum du das ums verrecken nicht einsehen willst, wird mir wohl auf ewig ein Rätsel bleiben.

Was können wir hier anderes tun als vor solchen Bauernfängern zu warnen? Sollen wir vielleicht therapeutische Hilfe anbieten?
Oder Seelenmassage per Forum? Quantenheilung per Telefon? Ablasshandel mit Kreditkarte?
Das sind die Konzepte der Bauernfänger, wenn du sowas suchst, dann wende dich vertrauensvoll an diese und lass uns weiterhin pubertieren.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:27
@Hologramm
Ich sehe schon einen Unterschied bei Leuten, die gutgläubig sind und Lichtnahrung versuchen, dafür teure Kurse belegen und anschließend verhungern und Menschen, die andere Menschen betrügen, diesen teure, aber wertlose Kurse verkaufen und dabei den Tod von anderen in Kauf nehmen.

Erstere verdienen wirklich unser Mitgefühl, letztere eher nicht.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:29
@Hologramm
Das ist ja auch gut so, wenn mir einer begegnet, würde ich auch versuchen zu ergründen was ihm wirklich fehlt.
Das ändert aber nichts an der Schwachsinnigkeit dieses Konzepts.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:31
Alle diese Lichtnahrungs-Propheten sind Betrüger.

Mit Lichtnahrung war unrsprünglich was ganz anderes gemeint und das hat mit "Nichts Essen" gar nichts zu tun - im Gegenteil ...

Gruß,
m.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:33
@Rho-ny-theta
@WüC
@cassiopeia88
ich verteidige höchstens das potenzial, das im eifer des gefechts und im namen der idioten totgetrampelt. der wiki-artikel sollte das ja auch eigentlich unterstreichen. soll sich jeder selbst ein bild machen. oder auch nicht.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:33
@Pan_narrans
@WüC

Mal so als Beispiel:
seit ich ca. 15 bin, war Ernährung ein Thema für mich, da meine Gene in diesem Alter mir zeigten, dass ich nun nicht mehr essen kann so viel ich will, ohne dementsprechende Folgen sehen zu müssen. In der 9. Klasse im Landwirtschaftspraktikum wurde mir das zum ersten mal deutlich, da meine Klassenkameradin (Katharina) und andere Praktikanten dort aus Langeweile unendlich viel gegessen haben.

Das war der Zeitpunkt, an dem ich begonnen habe mich mit Ernährung zu beschäftigen. Und ab diesem Zeitpunkt meines Lebenslaufes zeigte sich, für was das Essen alles als Ersatz herhalten kann, wie bei anderen Menschen Zigaretten oder Alkohol.

Essen wird bei uns in der Gesellschaft antrainiert. Isst man nicht wie die Norm, ist man seltsam, wird ausgeschlossen oder wird für verrückt erklärt.

Wenn man überlegt wie viel Zeit das Thema rund ums Essen den Tag einnimmt, dann wird klar, warum viele aus Langeweile essen, wenn sie bis zu 25% mehr Zeit am Tag ohne Essen hätten. Das wollte ich bei mir unbedingt ändern. Dies war ein Grund für die Entscheidung zur Lichtnahrung.



Der Lichtnahrungsprozess ist mir im letzten Jahr einige male begegnet und ich war mit jedem male begeisterter und spürte, dass mein Innerstes bei der Vorstellung der Pranaernährung einen Freudensprung machte. Ich wollte den Prozess zumindest einmal auszuprobieren.

Der 21-tägige Prozess, den man nicht ohne die Sicherheitshinweise in Jasmuheens erstem Buch gelesen zu haben durchführen sollte, geht kurz gefasst so:

die ersten 7 Tage isst und trinkt man nichts
die zweiten 7 Tage trinkt man wieder mäßig Wasser oder sehr dünne Fruchtsäfte, isst aber nichts
die dritten 7 Tage nur verdünnte Säfte, keine feste Nahrung

Nach diesen 21 Tagen braucht man keine feste und flüssige Nahrung mehr, man lebt einfach nur noch vom »Licht Gottes«, dem Prana.
Um wirklich zu wissen, dass nichts schief geht und man bereit ist, sollte der Fragebogen von Jasmuheen im Buch „Lichtnahrung“ (s.136) ehrlich mit JA beantwortet sein können.


Der 21-Tage-Prozess ist die gängigste Umstellung auf Lichtnahrung. Es gibt auch noch drei andere Varianten, obwohl die erste, die schönste ist für einen spirituellen Menschen.



Die Nahrungsaufnahme immer weiter reduzieren, bis zum endgültigen „verzicht“ auf Nahrung
Von einem Tag auf die andere keine Nahrungmehr zu sich nehmen, wie bei einer Fastenperiode. Der einzige Unterschied ist, dass das fasten über die 42 Tage hinausgeht.
Von http://lichtnahrung.jimdo.com/jahresarbeit-lichtnahrung/mein-lichtnahrungsprozess/
Sowas muss man doch unterbinden!


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:35
@miroku
miroku schrieb:Mit Lichtnahrung war unrsprünglich was ganz anderes gemeint und das hat mit "Nichts Essen" gar nichts zu tun - im Gegenteil ...
Wie kommst du darauf?
Diesen Unfug gab es schon im Mittelalter. 15. oder 16. Jh
Da waren es noch die Katholiken die solchen geistigen Unrat unter die Leute brachten.

@matraze106
matraze106 schrieb:ich verteidige höchstens das potenzial, das im eifer des gefechts und im namen der idioten totgetrampelt. der wiki-artikel sollte das ja auch eigentlich unterstreichen. soll sich jeder selbst ein bild machen. oder auch nicht.
Versteh nicht was du mir damit sagen willst.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:39
@matraze106
Welches Potenzial, kannst du das erläutern?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:42
Natürlich kann man ohne Essen leben,zuerst vezehrt der Körper das Fett ,dann die Muskeln und zum Schluß verdaut er seine eigenen Organe,sind auch die verdaut stirbt der Mensch.
Kein Witz.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:42
@Rho-ny-theta
Ulrich Berger schreibt passend dazu:

Am Anfang war das Licht: Die Gewichtsprobleme der Lichtesser
Die Resultate dieser Tests unter völligem Nahrungsentzug sind inzwischen hinlänglich bekannt:

Jasmuheen verlor innerhalb von 4 Tagen 6 kg an Gewicht, der Test musste wegen fortschreitender Dehydrierung abgebrochen werden.
Hira Ratan Manek
verlor in zwei unkontrollierten “Beobachtungen”, die sich über mehrere
Monate erstreckten, während derer er angeblich nur abgekochtes Wasser
trank, einmal 41 kg, dann 19 kg.
Michael Werner, der unter kontrollierten Bedingungen 10 Tage lang nur Wasser und ungesüßten Tee trank, verlor 2,6 kg.

Alle diese Tests gingen also negativ aus: sämtliche Probanden, die sich jemals testen ließen, verloren rapide an Gewicht
http://scienceblogs.de/kritisch-gedacht/2010/10/28/am-anfang-war-das-licht-die-gewichtsprobleme-der-lichtesser/

Weitere Artikel:
Am Anfang war das Licht: Die Blutwerte des Wunderyogis
http://scienceblogs.de/kritisch-gedacht/2010/11/20/am-anfang-war-das-licht-blutwerte/

Am Anfang war das Licht: der Film, der Talk, die Kritik
http://scienceblogs.de/kritisch-gedacht/2013/03/06/am-anfang-war-das-licht-der-film-der-talk-die-kritik/

Am Anfang war das Licht: Von Lichtnahrung, Quantenmystik und Zuschauermanipulation
http://scienceblogs.de/kritisch-gedacht/2010/09/20/am-anfang-war-das-licht/


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:44
Lichtnahrung? Ist das der Nachfolger vom Veganismus? Hab ich was verpasst? Also essen Lichtnährler nicht einmal pflanzliche Dinge sondern ernähren sich nur von Licht/Energie? Würde ich auch gerne können :D Wäre sehr nützlich


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:46
@so-ist-es
Nein, erst werden Kohlenhydrate, dann Proteine und zum Schluss Fette abgebaut, was natürlich auch bei den Organen stattfindet.
In welchem Stadium der Tod eintritt ist individuell.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 22:57
@cassiopeia88
Wenn ich mich nicht völlig irre, dann sollten Fette vor den Proteinen verdaut werden. Schlie0lich sind Fette auch Speicherstoffe.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 23:01
@Pan_narrans
Nein Fett wird erst nach ungefähr einer Woche abgebaut, siehe Hungerstoffwechsel.

Revidiere mich, anscheinend ist noch keine Einigung getroffen worden.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 23:03
@cassiopeia88
Wenn man also eine Diät macht, dann verliert man erst Muskelmasse und zu allerletzt die Fettpölsterchen?


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 23:05
@Pan_narrans

Es geht ums hungern, bei einer Diät verzichtet man ja meist auf Fett und nimmt weiterhin Proteine zu sich.


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 23:07
@cassiopeia88
Bei einer Diät nimmt man aber weniger Energie zu sich, als man verbraucht. Woher kommt die benötigte Energie dabei?


melden

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 23:08
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Wenn man also eine Diät macht, dann verliert man erst Muskelmasse und zu allerletzt die Fettpölsterchen?

Das ist jetzt etwas pauschalisiert. Aber eine Diät ohne gezielte Ernährung und dem
entsprechenden Muskelaufbau ist schon grenzwertig. Ansonsten nennt man das auch Mangelernährung. ;)


melden
Anzeige

Lichtnahrung - Leben ohne zu essen!

10.03.2013 um 23:11
@cassiopeia88
Du hast aber recht, man beginnt mit dem Abbau von Proteinen. Nach einigen Tagen wechselt der Körper dazu Fett zu verbrennen. Aber er verstoffwechselt nicht vorher all seine Proteine. Das wäre sehr ungünstig ;)


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden