Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:24
@indiona

Word!

:)


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:26
"Dann gäbe es aber keine unausgeglichenen Systeme. Diese würden sich ja selbstregulieren. "

Tun sie doch auch, nur dass der Faktor Mensch in Gottes Bauplander Faktor X ist, da er sich und seine Umwelt wirklich nach seinen Vorstellungen formteund in natürliche Vorgänge durch seinen Hang zum Grössenwahn (ja die Krone der Schöpfung)vieles zerstörte und das Gleichgewicht der natürlichen Zyklen durcheinander bringt unddas ständig...


melden

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:31
@nocheinPoet
@>>Nein, total falsch. Selbst niedrige Wahrscheinlichkeiten treten ein.Und selbst wenn Zufall ausgeschlossen ist muss dahinter keine höhere Intelligenzstehen.<<


Ihr sagt also,selbst wenn ein Universum entsteht und dieWahrscheinlichkeit von darin befindlichem Leben utopisch gering ist,ist das noch keinBeweis,dass es darin kein Leben geben kann.
Sagen wir so:
Es ist keinmathematischer bzw. theoretischer Beweis,denn theoretisch ist es möglich.

Praktisch ist es aber unmöglich,dass es so kommt.

Also in der Mathematikwürde soetwas nicht als Beweis durchgehen,aber vor gericht alle male.

Da wir ineiner praktischen und nicht in einer theoretischen Welt leben,ist die wahrscheinlichkeitfür mich ein Beweis,alles andere ist unrealistisch.Denn die Theorie existiert nur auf demPapier.


>>Dann gäbe es aber keine unausgeglichenen Systeme. Diese würdensich ja selbst regulieren. <<

Sry,aber ich weiß nicht was du meinst.

>>Immer noch SCHACH.<<

Man wird sich ja wohl für seine Züge noch Zeit lassendürfen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:36
moin

ich behaupte einfach einmal,
wenn es irgendwo im universum wasser inflüssiger form gibt,
wird sich darin leben entwickeln.
ohne jeden schöpfer

buddel


melden
_melisa_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:43
Ja Buddel..alles klar :D

Aus Wasser soll das Universum entstanden sein:D

Das war wohl der Witz des Tages!!

Sowas kompliziertes und vollkommendes kannnur allein der allmächtige Gott erschaffen haben...


melden

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:43
@buddel

>>wenn es irgendwo im universum wasser in flüssiger form gibt,
wirdsich darin leben entwickeln. <<

Aber warum,soll das so sein?Ist ja nur H2O(undSalze).
(sry,wenn wir damit jetzt wieder anfangen sind wir wieder am Anfang derDiskussion,aber mich störts nicht,ich kanns immer wiederholen.aber besser ist es denThread erstmal zu durchforsten)


melden

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:45
>>Sowas kompliziertes und vollkommendes kann nur allein der allmächtige Gott erschaffenhaben...<<

Ja,Allah hat alles geschaffen.Die Wahrheit ist doch eigentlich soeinfach zu verstehen.


melden
_melisa_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:49
Für manche anscheind nicht...


melden
lolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:50
IHr immer mti eurem allmächtigen Gott -.-

Wenn es gott gäbe könnte es unsvollkommen egal sein, da er sowiso nciht Messbar ist und wir nie mit ihm interagierenwerden, und noch weniger er mit uns.

l


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:52
"Ja Buddel..alles klar :D

Aus Wasser soll das Universum entstanden sein :D

Das war wohl der Witz des Tages!!
"

Nein, EIN Witz des Tages wardein Pisa-hafte Textverständnis, liebe Melisa.

Der Witz desMonats/Jahres/Jahrhunderts hingegen ist die Verbohrtheit und Intelligenzresistenz derüblichen Verdächtigen.


melden
al-fatir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:55
@ FettesHaus

Sie tragen kein religiöses Gefühl im Herz, sie denken mit demVerstand was im Leben auch sehr nützlich ist, doch vergessen sie auch mit dem Geist zudenken.
Sie sehen, fühlen und schmecken das materielle, doch blind sind sie imgeistigen, sie lesen diese Worte und halten mich für blöd oder dumm und denken sie sindbesser auch wenn sie es nicht erwähnen ;)
doch wer kein Gefühl für die andere Seiteempfindet, der wird es im Leben nicht empfinden egal mit was für achsotollen proglaubeBeiträgen man kommt.


melden

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

07.07.2006 um 23:57
>>Wenn es gott gäbe könnte es uns vollkommen egal sein, da er sowiso nciht Messbar istund wir nie mit ihm interagieren werden, und noch weniger er mit uns. <<

Ich binfür dich im Forum auch nicht messbar(was messbar auch immer bedeutet) aber alle glaubentrotzdem dass es mich gibt und wir interagieren auch.
Allah hat uns auch die heiligenSchriften und seine Propheten(a.s.) gesandt und somit "interagiert".


melden
lolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

08.07.2006 um 00:00
O doch, natürlich bist du das.

Jemand muss sich angemeldet haben udn einen PChaben, also weiß ich das es dich gibt.

Weißt du.....ih glaube nciht das *allah*das getan hat, und da ist der Knackpunkt.

Nur: Für mcih ist es bewiesen, das eskeine Hölle geben KANN, somit sind alle Religionen die eine solche haben falsch, oder ihrGott ist assi......und beide möglichkeiten verleiten mich dazu, an keinen zu glauben.

l


melden

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

08.07.2006 um 00:01
>>Sie tragen kein religiöses Gefühl im Herz, sie denken mit dem Verstand was im Lebenauch sehr nützlich ist, doch vergessen sie auch mit dem Geist zu denken. <<

Dasmerkt man am besten anhand der Sache mit der Wahrscheinlichkeit,wie irrational undabsolut übertrieben theoretisch manche denken,wo wir doch in einernicht-theoretisch,praktischen Welt Leben.


melden
lolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

08.07.2006 um 00:06
Würde niemand so abstrakt denken, hätten es die physiker nciht weit gebracht...

l


melden
al-fatir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

08.07.2006 um 00:06
@ lolle

"Für mcih ist es bewiesen, das es keine Hölle geben KANN, somit sindalle Religionen die eine solche haben falsch, oder ihr Gott ist assi......"

dubist ein Assi


melden

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

08.07.2006 um 00:06
>>Jemand muss sich angemeldet haben udn einen PC haben, also weiß ich das es dich gibt.<<

Es muss auch jemand den Koran gesandt haben.(das war auf keinen fallMohammed(s.a.s.),aber das ist eine andere Diskussion)

>>Für mcih ist esbewiesen, das es keine Hölle geben KANN<<

Warum ist das bewiesen?


melden

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

08.07.2006 um 00:10
>>Würde niemand so abstrakt denken, hätten es die physiker nciht weit gebracht... <<

Man muss in der Physik zwar abstrakt und theoretisch denken,aber nur um Formeln undGesetze aufzustellen,aber bei der Anwendung ist die Physik in der Regel eine sehrpraktische Sache.
Außerdem hat es doch nichts mit Physik zu tun.Inweifern denn?
Es ging um teheoretisches,und praktisches Denken in zusammenhang mit derWahrscheinlichkeit.


melden
lolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

08.07.2006 um 00:10
Naja, sieh mal:

Am anfang, als alle MAterie entstand (wie auch immer) wurde einKettenreaktion in Gang gesetzt, die bis heute läuft.

Das heißt, was passiert,ist zu 50% vorherbestimmt, das andere ist der Zufall (es gibt rein ZufälligeGeschehnisse, wie z.B. wie ein lichteilchen durch einen halbverspiegelten Spiel fliegt(kommt durch, oder aber nicht, zufall).

Jedenfalls können wir daher nciht andershandeln, als es sogesehen vorherbestimmt ist.

Wenn man cniht anders handelnkann, dann wäre es von einem möglichen gott jawohl assi, einen für etwas, was maneigentlich tun musste in die Hölle zu jagen.


l


melden
Anzeige
al-fatir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wissenschaft selbst ist ein Argument für Gott

08.07.2006 um 00:15
@ lolle

"Am anfang, als alle MAterie entstand (wie auch immer)"

ja,sehr guter Anfang..


und wie gesagt, der einzige Assi hier bist du :)


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt