Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 13:49
Und was sind diese Geister dann, wenn nicht die Seelen Verstorbener?

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 13:54
@isis:
Hab ich doch eben schon geschrieben, aber hier nochmal etwas aufgedröselt *g*, sie sind die Seelen verstorbener Menschen, die den Weg ins Licht noch nicht gefunden haben, aber nicht alle sind die verstorbenen Seelen von Menschen ... es gibt wie gesagt mehrere Wesen, die Seelen verstorbener Tiere geistern auch teilw. hier auf der Erde noch herum, es kommt hierbei immer darauf an was der Auslöser für ihren Tod war und meist gibt es einen Grund dafür das sie noch auf Erden wandeln ... dies ist auch ein "großes" Thema und teilw. schwierig zu erklären :)


Die meisten Menschen verachten die kleinen Freuden auf der Jagd nach den großen.
Die Kunst aber besteht darin, diese kleinen Freuden überall zu sehen, zu finden und zu empfinden. (Bruno H. Bürgel)



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 14:04
@nemetona
Verstorbene Tiere?!
Wozu? - Beim Menschen klar, wenn jemand sich nicht von der Materie lösen kann,
verbleibt er eben so lange hier, bis er es kann.
Tiere aber haben diesen freien Willen nicht - sie sind natürlich und als solche leben sie
auch vollends in den Naturgesetzen, sie können sich nichts zuschulden kommen
lassen und sich auch nicht an die Materie binden.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 14:09
@isis:
Es ist schon oft bewiesen worden, das es Geister von Tieren hier auch gibt... und Tiere haben einen freien Willen, aber ich seh schon Du klammerst Dich zu sehr an Schriften, Gesetze und das sollte man bei diesem Thema nicht tun ...



Die meisten Menschen verachten die kleinen Freuden auf der Jagd nach den großen.
Die Kunst aber besteht darin, diese kleinen Freuden überall zu sehen, zu finden und zu empfinden. (Bruno H. Bürgel)



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 14:16
@nemetona
Ich klammere nicht, es geht mir um Naturgesetze und denen unterliegt nun einmal alles
und demnach besteht für Tiergeister einfach kein Grund hier zu verweilen.
Und es gibt nun einmal für alles einen Grund, alles hat seinen Sinn und wo liegt der bei
Tiergeistern?
Und inwiefern siehst Du es also als bewiesen an und von wem?

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 14:27
@isis:
Doch Du klammerst und zwar sehr extrem und wenn ich ehrlich bin es geht mir etwas auf den Keks... Ich hab schon einmal erwähnt das es mehr gibt als der Mensch glaubt und mal eine Frage von wem wurden diese Gesetze gemacht ?
Sag jetzt bitte nicht von der Natur, denn ein Mensch hat diese erstellt und die Natur ist mysteriöser als Du es Dir vorstellen kannst ...
Tiere sind auch Lebenwesen oder etwa nicht, es sind keine hirnlosen/gefühlslosen Dinger die hier leben, auch sie haben ihre Gründe noch nach ihrem Tod hier zu verweilen ... sei es ihre Verwandten oder Personen die sie lieben und noch nicht verlassen wollen ...


Die meisten Menschen verachten die kleinen Freuden auf der Jagd nach den großen.
Die Kunst aber besteht darin, diese kleinen Freuden überall zu sehen, zu finden und zu empfinden. (Bruno H. Bürgel)



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 14:36
Nein, diese Gesetze wurden weder von der Natur noch von einem Menschen
geschaffen, die Naturgesetze sind nichts anderes als göttliche Gesetze und somit für
alles Leben gleich.
Ob nun Mathematik, Physik oder vermeintlich Übernatürliches.
Ich glaube nicht an Naturwesen - ich weiß, daß es sie gibt, ebenso wie Geister
und auch "Dämonen".
Nur mit Tiergeistern hab ich meine Probleme, da ihr Verbleiben hier weder für sie noch
für andere Nutzen bringt.
Und ich habe keineswegs gesagt, sie seien hirn und fühllos.
Aber sie sind auf jeden Fall natürlicher als der Mensch und ihre Handlungen
unterliegen nicht ihren eigenen Gesetzen, sondern unbedingt denen der Natur.
Keinen freien Willen zu haben, ist in diesem Fall nichts negatives, sondern zeigt nur,
daß sie innerhalb der göttlichen Gesetze sind, was für Menschen schwer zu erreichen
ist - das Anerkennen derselben jedenfalls.

Und im übrigen, bin ich die Letzte, der Du erzählen mußt, daß es mehr gibt, als die
allgemeine Schulweisheit sich erträumen kann.


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 14:41
@nemetona

keiner sagt das tiere gejühlslose/hirnlose dinger seien. nur unterscheiden sie sich meiner meinung auch dadurch vom menschen, dass sie niemals mutwillig schlechtes tun würden - sie leben ihr leben von ihren instinkten geleitet. und eben diese tatsache macht es unlogisch zu sagen sie würden nach dem tode noch in der geisterwelt hängenbleiben. das geschieht doch nur mit seelen die etwas wichtiges nicht einsehen wollten, oder bestimmte fehler begangen haben - weiss auch nicht genau......aber für tiere kann das einfach nicht zutreffen. und worin bestünde der sinn hier zu bleiben nur damit das arme frauli nicht so allein ist - für die hundeseele gibts sicher erfüllenderers zu erleben - nach dem tod.

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 14:49
@isis:
Das verweilen der menschlichen Geister ist auch nicht immer nützlich oder hilfreich ... sie sind meist auch nicht freiwillig hier ... ich hab mich mit dem Thema schon intensiever ausgesetzt als Du vielleicht glaubst oder es bisher selbst getan hast ...
Dein Glaube ist anders als der meine, also versuch nicht auf etwas zu pochen das bei mir keinen Glauben findet .... für mich ist anderes Richtig ...
Ich will nicht eingesperrt werden in meinem Glauben oder Dingen die ich erfahren möchte oder bereits habe ... ein eingeschränktes Sichtfeld hilft mir in dieser Welt oder anderen nicht weiter ....





Die meisten Menschen verachten die kleinen Freuden auf der Jagd nach den großen.
Die Kunst aber besteht darin, diese kleinen Freuden überall zu sehen, zu finden und zu empfinden. (Bruno H. Bürgel)



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 14:59
Von Freiwilligkeit hat auch keiner geredet, sie genießen es manchmal sogar, aber das
heißt nicht, daß es auch so sein sollte.
Und Du weißt nichts darüber, inwiefern ich mich damit auseinandergesetzt habe, also
laß das Urteilen.
Eingesperrt bist eher Du, auch wenn Dir das nicht klar ist - Grenzen gibt es überall und
nicht alles ist möglich.
Oder fällt der Apfel plötzlich nach oben vom Baum?
Du mußt auch lernen, gewisse Grenzen/Gesetzmäßigkeiten zu erkennen.
Die Wahrheit ist nicht immer das, was von der Allgemeinheit mit ihrem allein
verstandesmäßigen Denken dafür gehalten wird, aber sie ist immer logisch, folgt stets
bestimmten Gesetzmäßigkeiten und das im Kleinen wie im Großen, Unten wie Oben.
Und diese Gesetzmäßigkeiten zu kennen, ermöglicht auch das Erkennen von Wahr und
Falsch und Möglich oder Unmöglich.
Wohl gibt es sehr viel mehr, als die meisten glauben und ist auch sehr viel mehr
möglich, aber eben doch nicht alles.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 15:20
@isis

was ein glück das wir so integere Persönlichkeiten wie dich unter uns haben, die uns mal ganz klar die grenzen aufzeigen! Zum glück darf hier jeder seine meinung vertretten selbst du!


Monty



Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 15:23
Einen schönen Dank m.burns.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 15:28
Ich habe mir zwar den Thread nun nicht ganz durchgelesen, kam nur bis zur Seite 4 aber dennoch muss ich nun mal mein Senf dazugeben!

Arme Seelen die nicht an Gott glauben! Ist doch trostlos.....

Undankbares Pack......
Von sowas kommen all die Serien- & Massenmörder !
Vergewaltiger!
Dämonen!
Mörder!
Amerikaner!
Islamisten!
......


Hehehe, naja, sollte zwar bissl spassig werden, aber dennoch jetzt mal im Ernst! Arme Seelen!

Da ist schon was dran mit dem sogennanten Evolutionsschwindel oder wurden jemals 'Zwischenformen' entdeckt wobei man doch täglich irgendwelche Funde zu verzeichnen hat ? Meines Wissens nach nicht! Also nun die Frage: woher stammen wir alle, die Umwelt, die Tiere, die Welt und das Universum ?
Alles Zufall ? Genau, all das was unfassbar Komplex ist ist ZUFÄLLIG entstanden...das ich nicht lache!
Überlegt doch mal wie Komplex alles auf der Welt ist! Und das soll zufällig entstanden sein ?
Wieso wurde zufällig nicht auch noch ein anderes Tier so schlau / möchtegernschlau wie wir ? Wieso nur der Affe ? Wieso nur eine Art der Affen ? Sollten nicht all die anderen Affen mittlerweile auch schon im Forum Beiträge schreiben (wobei bei manchen die Vermutung schon nacheliegt..*g*) ?

Wieso gibts in all den Weltreligionen soviel parallelen in der Geschichtserzählung ? Wurde alles voneinander abgekupfert ?
Mag sein, aber was ist mit dem orginalen was auch immer das sein mag ?
Wer war in der Lage ein solch mächtiges Werk wie die Bibel zu schreiben und versuchen alles zu erklären sodas es auch heute noch zählt ? (Wurde bestimmt nie als wortwörtliche Erklärung gedacht)

Was ist mit den Schriften vom Schwarzen Meer ? Sind die nicht schon ein guter Beweis das an der Bibel doch was wahr sein könnte ?

Und wenn nicht, was sagt das schon aus ? Bibel ? Koran ? irgendwelche anderen heiligen Schriften ? Alleine das man an Gott glaubt, unabhängig der Konfession ist der richtige Weg finde ich! Aber nicht Gott als Zufall, irgendein Wesen, eine Energieform, Aliens (Greys *g*) sondern als Gott den allmächtigen Herrscher und unsern Vater bzw. Schöpfer !

Denn er schenkte uns das Leben und die Seele, nicht die Natur oder der Zufall!

Er machte uns zu dem was wir nun sind, bzw gab uns das alles auf den Weg. (Was wir daraus gemacht haben ist eine andere Sache....)

Wir können lieben, denken, fühlen, und all das andere womit die Natur nichts anzufangen wüsste, alles unbrauchbar und unnötig. Wir wissen das die Natur nur das allernötigste benötigt und alles andere Überflüssig ist. oder irre ich mich da ?
Wieso wollte der Zufall das wir Mann und Frau sind und uns gegenseitig finden müssen und uns vermehren müssen ? Wieso legen wir keine Eier die wir auch noch selber befruchten und es kein Geschlecht gibt ?

Ach, wieso haben die ersten Einzeller sich überhaupt vermehrt ? Es ist schon ein GEWALTIGER ZUFALL das sich so ein Einzeller aus unfassbar komplexen chemischen Reaktionen bildet aber das sich das zu sowas wie vermeheren entwickeln würde ist ja unglaublich!

Ist so als wenn sich alleine aus zufall im Steinzeitalter aus irgenwelchen Materialien ein Intel Pentium PC mit TFT-Monitor bilden würde! So einfach zufällig!

Kommt schon, ist sowas möglich ?

Kommt mir jetzt aber nicht damit mit Kirche hat scheisse gebaut, Moslems jagen sich in die Luft und Juden wollen die Weltherrschaft!

Gott erschuf uns und gab uns alles mit auf den Weg der Prüfung was wir benötigen! Was wir daraus gemacht haben seht ihr ja selbst.....


P.S. es ist vielleicht zu spät an Gott anzufangen zu glauben wenn man kurz vor dem abnibbeln ist...

Jetzt weis ich das ich nichts weis und du erst recht nicht!


melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 15:28
ich wollte dich nicht verärgern, dafür möchte ich mich entschuldigen, aber ein jeder hat seine sicht und ich finde die von nemetona garnicht so abwegig, oder würde sie sogar als falsch interpretieren, wenn ich diese deine aussage falsch interpretiert habe, mögest du mir dies verzeihen!!

Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 15:33
@monty
Ich habe nicht ihre ganze Aussage als falsch interpretiert - das ist sie nicht.
Und da wo mir etwas unklar war, habe ich sie gebeten zu erklären, aber einen logischen
Grund, den es ja geben muß, hat sie mir nicht sagen können.
Ohne Ursache keine Wirkung und keine umherschweifenden Tierseelen.

Entschuldigung angenommen :)

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 15:53
ich weiß das da oben eine Kraft ist und nach dem phyikalischen gesetz hat jede kraft eine gegenkraft also wenn es DIESE macht die scheiß Christen als Gott personifizieren dann gibt es auch das böse Satan.
Es gibt eine höher Macht die wir nie verstehen werden aber sicher keinen christlichen Gott oder diesen Jesus. Die Kraft sorgt für das universum.
Es kann nur so sein weil das die einzig logische Erklärung ist. kraft hat immer einen gegenkraft
GUT-BÖSE
So ist es in der Natur und überall warum auch nicht in diesem Berreich.

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen. (ich)
Die Zeit ist unsere Feind, den wir uns selbst erschaffen haben.(ich)
AVE SATANS
FUCK IT ALL



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 16:01
@x35

und wie stellst du dir diese kraft vor?

und was sagst du zu dem gedanken böses wäre das nicht vorhandensein von gutem?

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 16:07
eine Macht die uns umgibt aber uns freie gedanken lässt uns uns auch Taten nicht vorgibt aber das Universum zusammenhält.
Wenn es etwas Gutes Gibt dann Gibt es auch Böses, aber ich glaube das diese kraft beides verkörpert. Sie ist beides.

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen. (ich)
Die Zeit ist unsere Feind, den wir uns selbst erschaffen haben.(ich)
AVE SATANS
FUCK IT ALL



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 16:13
diese kraft verkörpert also beides, und du nennst es satan, oder is das nur ein blöder scherz deiner seits um ängstliche jugendliche einzuschüchtern?

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

Es gibt keinen Gott!

17.02.2004 um 16:23
nein ich bin so eine Art moderner Satanist, dass heißt das ich mich sehr dafür iinteressiere und dir Kirche über alles hasse war auch schon auf schwarzen messen aber nur als eine art zuschauer will mehr einfach in die Materie dieses Glaubens eindringen. Was soll ich machen das böse fasziniert mich. Es ist immer in unsere gegenwart und wird nie verstummen.
Außerdem ich bin ja auch ein Jugendlicher bin erst 14

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen. (ich)
Die Zeit ist unsere Feind, den wir uns selbst erschaffen haben.(ich)
AVE SATANS
FUCK IT ALL



melden