Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Buddhismus

1.435 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Buddhismus, ZEN, Dalai Lama ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Buddhismus

19.06.2012 um 17:58
@Malthael ich kann mich dem buddismus nich hingeben, imoment nicht, weil ich mit einer 20j thc sucht zu kämpfen hab, ich bin mitgelaufen mit der masse, hab drogn genommen und nur gekifft und nix auf die reihe gekriegt, leider..ich war ein shvlechter mensch, hab leogen, betrogen, menschen entäuscht, liebte mich selbst nich etc etc..hab mich aber schon vom beesitz gelöst und abstand aus der gesellschaft gefunden, weisste wie mich das traurig macht das in berlin alle so sch... auf diesem trennd sind, darum rege ich mich auf aber du hast recht. tut mir leid..........ich masse mir an über menschne zu reden in dessen schuhen ich nich gelaufen bin, ich bin entäuscht über mich selber das ich schwach bin und mir selbst im weg stehe imoment.........das nerft mich tierisch...


melden

Buddhismus

19.06.2012 um 18:15
@empty77
ich habe selber thc konsumiert, ich war auch süchtig dannach. als ich gemerkt habe, dass ich die kontrolle verloren habe, habe ich aufgehört.
jetzt kann ich wieder ohne problem mir ein tütchen reinziehen ohne das ich dannach wieder süchtig werde.
die hauptsache ist selbstkontrolle.
abstinenz von etwas ist keine selbstkontrolle.
wenn du dir schon was einreden musst, dann doch das du stark bist.
je öfter du dir einredest das du schwach bist, desto schwächer wirst du.


melden

Buddhismus

19.06.2012 um 19:12
hi, na ich bin zu schwach, wenn der suchtteufel zu mir spricht is die vernuft weg, ich hab leider 1991 angefangen und bis vor ein paar monaten durchgezogen. alkohol trink ich nie, und thc war meine meditation bzw medikament weil ich adhs habe,

und im entefekt zieh ich mich auf thc nur zurück, mach klingel aus, und vorhänge vors fenster und handy aus, darum kann ich damit nicht mehr leben ich habs mit kontrolierten konsum versaut, wenn ich einmal was rauche bin ich ratze fatze wieder an dem punkt wie es vor einem jahr war.

und dann noch der schlechte freundeskreis, menschen die sich nur im kreis drehn, das ich hier reinkomme in euren raum und pöbel, das zeigt das ich euch abwehrte den buddismus nicht wert zu sein bzw ich bin impfiziert von dieser gesellschaftlichen hack ordnung und dieses gefühl was besseres zu sein, davon mich ich mich schleunigst befrein, darum haben dinge bei mir kein erfolg...

bist du buddist? ich meine das kann ja jeder sein, aber eine der 5 regeln ist doch keine drogen und alles weglassen was den geist verändert, zählt dazu auch nikotin???


melden

Buddhismus

19.06.2012 um 19:47
@empty77
Man kann durchaus Buddhist sein und Alkohol trinken und rauchen. Man wird wegen eines Lasters auf keinen Fall ausgeschlossen.
Nur den Mönchen ist es verboten, Drogen welcher Art auch immer zu konsumieren, damit der Geist nicht vernebelt wird, sondern klar bleibt.

Grüße!


melden

Buddhismus

19.06.2012 um 20:04
@empty77
ich bin kein buddhist. ich bin ein frei geist oder ein sucher wie auch immer man es nennen will.
es gibt auch hindu gelehrte die gras rauchen.
ich finde an gras ansich nichts schlimmes, aber an den anderen drogen schon.


melden

Buddhismus

19.06.2012 um 20:13
@Firehorse

Es gibt unterschiedliche Regeln für Laien-Buddhisten (alle die noch keine Zuflucht zu Buddha genommen haben) und Mönche (die die Zuflucht zu Buddha genommen haben). Deswegen ist es Laien gestattet Alkohol zu drinken oder zu rauchen. Aber es gilt dennoch in allem Zurückhaltung zu üben. Keine Extreme ein zu gehen.


melden

Buddhismus

19.06.2012 um 20:59
@Firehorse ok, ja man kann auch tattoos haben etc, aber der sinn für buddismus ist doch den ewigen frieden zu ereichen, das geht nicht wenn du laster hast, du kommst aus dem reinkanationskreislauf nicht raus, und darum geht es doch ?!!! ich finde wenn ich ein laster hab dann entweihe ich die lehren buddas darum beschäftige ich mich imoment mit abstand damit, weils meine zuflucht wäre, das will ich sauber halten...aber ich muss mich erstmal von dem angewohnheiten lösen die mich immer ein schritt zurück gehn lassen, leider

ich kann auf alles verzichten eigendlich und ich finde ganz oder garnicht, also ein bettel mönch oder wald mönch zu ssein kann ich mir aber nicht vorstellen imoment, die meditieren ja 8 stunden am tag..

@Malthael ahh ok, na es klingt übertrieben aber es ist war, ich hab 5-7 joints geraucht das 20 jahre lang, ich hab konsumiert für 5 leben...ok du hast deine basis, ich muss mir erst eine aufbaun, die mir rückhalt gibt wie ne eigene familie, frau und kinder etc, dann kann ich vieleicht aucvh mal ein rauchen aber das is schon wieder ein erlaubnissgebender gedanke vom sucht teufel, ich halte mir immer intertürchien offen das doof, bin auch freidenkender autonomer anarchist,

@sonnenfunke leihenbuddisten das ist doch blasfemie..
muss man den ein waldmönch sein um es richtig zu betreiben, sind normale altagskleidung zb schon falsch??? also rauchen/nikotin is verboten ja??

ja ich will zuflucht suchen in den lehren buddhas, der gedanke daran half mir aus den kriesen und dem dunkeln zu kommen.


melden

Buddhismus

19.06.2012 um 21:13
@empty77
Laien-Buddhist ist keine Abwertung oder was schlechtes. Ist halt die Vorstufe zum Mönch. Die Kernaussage des Buddha ist der Weg der Mitte. Extreme vermeiden. Das gilt für alles einschließlich Drogen, Sex. Als Mönch hat man es einfach leichter Erleuchtung zu erreichen. Aber auch das kann ein Extrem sein. Sich von der Gesellschaft abzukoppeln.
Hier die Regeln wenn man die Zuflucht nimmt:

pāṇâtipātā veramaṇī sikkhāpadaṃ samādiyāmi
Ich gelobe, mich darin zu üben, kein Lebewesen zu töten.


adinnādānā veramani sikkhāpadaṃ samādiyāmi
Ich gelobe, mich darin zu üben, nichts zu nehmen, was mir nicht gegeben wird.

kāmesu micchācāra veramani sikkhāpadaṃ samādiyāmi
Ich gelobe, mich darin zu üben, keine ausschweifenden sinnlichen Handlungen auszuüben.

musāvādā veramani sikkhāpadaṃ samādiyāmi
Ich gelobe, mich darin zu üben, nicht zu lügen und wohlwollend zu sprechen.

surā meraya majja pamādatthānā veramani sikkhāpadaṃ samādiyāmi
Ich gelobe, mich darin zu üben, keine Substanzen zu konsumieren, die den Geist verwirren und das Bewusstsein trüben.
_

Die Phrase "Ich gelobe" heißt man versucht so gut es geht kein Lebewesen zu töten, keine ausschweifenden sinnlichen Handlungen auszuüben, zu stehlen, zu lügen, oder Drogen/Alkohol zu nehmen.
Wenn du es allerdings bewusst doch tust, indem du bewusst und vorsätzlich Alkohol trinkst oder lügst, verstößt du gegen die Regeln.

Wenn du versuchst nicht mehr zu rauchen, allerdings zu schwach bist und es einfach nicht schaffst weil die Sucht zu groß ist, ist das nicht so schlimm, weil dir die Kraft oder die Kenntnis fehlt. Rauchst du aber trotzdem weils dir egal ist, verstößt du gegen die Regeln. So sind die zu verstehen.


melden

Buddhismus

20.06.2012 um 08:39
@sonnenfunke gutenmorgen, der tittel leihenbuddismus gefählt mir nich. was sex? ich hab gehört man darf nur nich mit leuten was haben die in bezihungen sind, das is ja doof :(
mich abzukoppel fählt mir leicht, hab zb sehr viel probiert, wa in subkulturen unterwechs, hab alles abgefeiert was geht, und jetze suche ich mein platz und das wird nicht die gesellschaft sein, will kein angepasstes mitglied werden, die regel für die zuflucht sind sehr interessant, aber imoment bin ich nicht stabil genug das durchzuziehen darum will ich das auch nicht entweihen..

ok, ich töte kene tiere, tiere sowiso nicht nicht mal insekten, ich schmeiss auch kein dreck auf den bode oder in den wald, was meinst du mit ausschweifenden handlungen? ist damit wut und zorn gemeint?
stehlen u. lügen tuhe ich auch nicht, da hab ich ein reines gewissen, darum bin ich ja eigendlich ein guter mensch das fühle ich, auch wenn ich hier wie ein trottel rein komm und erstmal pöbel, tut mir danach immer sehr leit, muss damit umgehn lern, a ich will aufhören mit rauchn weil es das dümmste ist was man machen kann.

ich halte die dinge eigendlich so: gute dinge werden ein gutes ende haben, darum seh ich zu nich so viel bockmist zu machen

kannst du mir ein buch entfählen um in die materie rein zu kommen, was ist das beste buch? angefangen hat das ja mit dem hinduismus oder?
wie gehts dann weiter? werde irgendwann ins shaolin kloster hier in berlin gehn wen ich mutiger bin und mich traue..

bist du buddist?

danke ersmal...

ps, was ist mit den anziehsachen, man darf doch nich ihrgendwelche marken tracken die mit blut befleckt sind, zb sport marken wo kleine kinder oder amre menschen ausgebeutet werden in andere länder und hier werden die sachen teuer verkauft, also is es doch besser man zieht sich neutral an, ich hab nur schwarz und weiss an, ist schwarz in ardnung, ichseh das so das ich schwarz als trauer farbe sehe, weil es gibt in der welt ja nix mehr zu lachen ausser bei zwischen menschlichen dingen, ich trauer wegen dem zeitgeist :P ehrlich ich trage schwarz bewust, bin kein gothic oder emo, höre hiphop aber diese musik ist doch voller sünden oder?


melden

Buddhismus

20.06.2012 um 08:57
@empty77
Ich kann dir schon Bücher empfehlen aber als erstes wäre wichtig zu wissen, welche Art von Buddhismus du machen möchtest.

Wikipedia: Theravada

Wikipedia: Hinayana

Wikipedia: Mahayana

Wikipedia: Vajrayana

Darauf basierend kann ich dir gute Einsteigerbücher empfehlen.

Wenn du noch unsicher bist: Jack Kornfield
Schreibt die besten Einsteigerbücher ohne das man sich groß mit dem Buddhismus auskennen muss.

Ja ich bin selbst Laien-Buddhist.

Was die Kleidung angeht: Wenn du weißt Menschen leiden dafür, dass du Markenkleidung zur Schau stellen kannst, solltest du das nicht. Aber dazu finde ich muss man auch nicht mal Buddhist sein.
Wichtig ist Achtsamkeit; es ist nicht schlimm wenn man mal lügt oder oder ohne nach zu denken jemanden schadet. Wichtig ist das man es merkt und versucht es das nächste mal nicht mehr zu tun, das heißt seinen Geist besser beobachten damit man es gleich im Vorraus verhindert.


melden

Buddhismus

20.06.2012 um 09:00
Den

Wikipedia: Zen

will ich natürlich nicht vergessen!


melden

Buddhismus

22.06.2012 um 20:43
@sonnenfunke danke dir sehr herzlich, ich hatte ein rückfall darum kann ich mich imoment nicht mit beschäftigen, das is für mich die hgeilige kuh da lass ich nix drauf kommen, ich muss bzw ich geh entgiftung ins krankenhaus n paar tage dann bin ich frei genug diese sachen anzugehn, sorry das ich nich gleich zurück schreibe, mir is das thema einfach zu wichtig als das ich mich breit damit beschäftige, ich finde es auch wichtig das nich zu müschen mit meinem jetzigen leben weil ichdas tot ernst nehme. dnake dir ja ich bleib dabei und wenn ich die tage nich schreibe komm ich hundertpro wieder her und schreibe dir, find gut das du dich auskennst, besten dank,

ich klinge gerade als wenn ich mich verabschiede aber ich kämpfe gerade gegen michs selber, nahc so langer zeit des lotter lebens und konsum will der suchteufel das alte leben wieder der spielt mir streiche da muss ich erstmal gegen halten, das die erste prüfung :D die erste und wichtigste prüfung gegen sein eko zu kämpfen um mich selbst wieder zu finden, das mich der rückfall so krass zurück wirft wuste ich aber das ich vor hohen mauern jetze stehe und mich selbst nich finde is schrecklich,

zu der buddistischen und hindu geschichte wollte ich sagen das es echt schwer ist, das geht schon mit den ganzen namen loss :P

ich melde mich, muss sehn das ich das wochende schnell rumkrieg dann ins drk um energie zu sammeln...

ich wünsche dir ein schönes weekend ;)


melden

Buddhismus

22.06.2012 um 21:34
@sonnenfunke darf ich dich fragen auf was du dich beschränkt hast, nach was du lebst, was du in deinem leben wegelassen hast, du lebst bescheiden? was ist mit deinem luxus wie totschicke klamotten, schmuck, etc..was hast du für eine tages strucktir wenn du frei hast, hast du disziplin, stehst du früh auf? machst du meditation? würde mich wahnsinig interessieren, ich kenne keinen der sein leben nutz um sich slebst zu finden, alle drehn sich im kreis und leben so in sünde und schuld das sie das nicht mal merken...

kennst du kum nye? damit will ich bald anfang, mein therapeut macht das, kannst du das emphälen? sry für die tausen fragn :(



ps. wenn ich krankenhaus bin hab ich eingendlich strikte kontakt speere aber ich nehm mein lapi mit oder meine psp ich kann ins netz, schon alleine weil ich die ersten 3 tage im bett liegen bleiben soll und rauchen ist auch verboten

schön abend wünsch ich dir bzw euch allen.....


melden

Buddhismus

22.06.2012 um 23:51
Om Mani Peme Hum


melden

Buddhismus

23.06.2012 um 00:49
Wenn ihr euch öffentlich darüber unterhalten wollt, und das ohne dass es Offtopic geht, dann könnt ihr in das Forum vom Matthäus reingehen (Ich bin Satanist und werde von ihm toleriert also keine Angst).
http://jehova.forumprofi.de (Archiv-Version vom 09.08.2019)

Ich passe auch übrigens da auf und Matthäus und ich stehen im regelmäßigen Kontakt.

MfG:
Florilu


melden

Buddhismus

23.06.2012 um 20:34
@nonntal
So wird das Mantra GESPROCHEN. OM MA NI PAD ME HUNG
Es sind Schwingungen in extrem hohen Frequenzen, darum sehr heilend.

Grüße!


1x zitiertmelden

Buddhismus

23.06.2012 um 20:53
@Firehorse
Zitat von FirehorseFirehorse schrieb:Es sind Schwingungen in extrem hohen Frequenzen, darum sehr heilend.
Welche belege gibt es den dafür?


melden

Buddhismus

23.06.2012 um 20:56
@interrobang
Also, so etwas wie Studien kann ich Dir leider nicht liefern, interrobang, falls Du darauf scharf sein solltest.
Wir Buddhisten fühlen die Wirkung. Von mir aus kannst Du es für Placebo halten, das macht mir nix.

Grüße!


melden

Buddhismus

23.06.2012 um 20:58
@empty77
Bitte hab Geduld mit Dir! Unsere Störgefühle sind doch nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Herzliche Grüße und alles Liebe!


melden

Buddhismus

23.06.2012 um 20:59
@Firehorse
Wurden damit schon Krankheiten wie Krebs, AIDS oder änliches geheilt?


melden