Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Christ sein

1.245 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Christen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Christ sein

14.02.2007 um 10:25
@eazy

Das ist Mundraub bzw. eine lässliche Sünde. ;)


melden

Christ sein

14.02.2007 um 10:37
wollt mal nachhören, ob jemand von den christen hier ab mittwoch fastet? und wie fastetihr? auf was verzichtet ihr bewusst und wie sieht so ein fastentag bei euch aus?

danke im voraus


melden

Christ sein

14.02.2007 um 13:23
Ab Heute schon fasten??? - Ich dachte ab Donnerstag geht hier erst mal der Karneval ab?


melden

Christ sein

14.02.2007 um 13:40
aschermittwoch sailor aschermittwoch..die die fasten werden das wohl verstanden haben.


melden

Christ sein

14.02.2007 um 14:32
@sailor
Keine Panik. Die Fastenzeit beginnt erst in einer Woche - nächsten Mittwoch.


melden

Christ sein

14.02.2007 um 14:33
Oh, da bin ich aber beruhigt. Tä Täää...


melden

Christ sein

17.02.2007 um 22:24
ich faste so indem ich ab aschermittwoch auf bier verzichte....natürlich nur bis zumnächsten wochenende^^


(keine panik sollte nur ein witz sein)


melden

Christ sein

17.02.2007 um 23:57
Wenn mich jemand nach meinem Glauben fragt , antworte ich immer: Ich bin Christ - denKatholiken verschweige ich , weil der Vatikan eben nicht im Sinne Jesu handelt. Alleindie Anmaßung ,ein Stellvertreter Gottes zu küren, läßt mir schon die Galle überlaufen ,aber auf Reichtümer zu sitzen , obwohl Glaubensbrüder verhungern , daß ließ michangewidert der Kirche fernbleiben.


melden

Christ sein

18.02.2007 um 08:31
ja, xy so gings mir auch sehr sehr lange zeit....und noch heute könnte ich einengrossteil des kath. bodenpersonals auf den mond senden. besonders unseren kard. meisnerhier...au man...dann hab ich aber gemerkt, dass man nicht alle über einen kamm scherendarf. es gibt solche und solche. ich hab das riesengrosse glück hier , in einerpfarrgemeinde zu leben wo der pfarrer und seine mitarbeiter das leben, was ihr juniorchefvorgelebt hat. das hat mich eine andere einstellung dazu bekommen lassen. es gibt solcheund solche. man muss die spreu nur vom weizen trennen:).


melden

Christ sein

18.02.2007 um 12:37
obwohl meine mutter streng evangelisch erzogen wurde sind mene schwester und ich beidenicht konfirmiert, sie ist gar nich erst zum unterricht gegangen, ich habe ihn nach einemhalben jahr abgebrochen. Die Kirche hat insgesasmt in der ganzen Geschichte so vielfalsch gemacht...und wenn ich mir dann manche Gebete aus der Bibel durchlese...da wirdmir echt schlecht von dieser Naivität!!! Früher hat es den Menschen, denke ich, etwashalt gegeben..aber jetzt...


melden

Christ sein

22.02.2007 um 15:12
Christen sind sicher, dass sie das ewige Leben bei Gott bereits haben und nicht mehrverlieren können.

Christen erzählen anderen Menschen von Jesus Christus, aberwer mit Christen und Christus nichts zu tun haben will, der mag auf seine Weise seligwerden.

Und wer sagt: "ich glaube an die Bibel", "ich lebe nach christlichenMaßstäben", "ich gehöre der Kirche an", oder "ich bin religiös", der kann theoretischzwar ein Christ sein, aber nicht aus diesen Gründen.

Was nicht blau ist, istbläulich. Was nicht grau ist, ist gräulich. Wer nicht Christ ist, ist christlich

Wer nicht an Jesus Christus glaubt, ist kein Christ !


melden

Christ sein

22.02.2007 um 16:00
@dorfpfarrer

>>>
Christen sind sicher, dass sie das ewige Leben bei Gottbereits haben und nicht mehr verlieren können. <<<

Hochmut kommt vor dem Fall.Und ich bin mir sicher das Gott nicht die Hochmütigen liebt!


1x zitiertmelden

Christ sein

22.02.2007 um 16:20
Dreimal sagt Jesus, dass wir das ewige Leben bereits jetzt haben, in dem Moment, in demwir glauben, d.h. wiedergeboren wurden.

"Wer an den Sohn glaubt, der hat dasewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen,sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm." (Johannes 3,36)

"Wahrlich, wahrlich,ich sage euch: wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewigeLeben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Lebenhindurchgedrungen." (Johannes 5,24)

"Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: werglaubt, der hat das ewige Leben." (Johannes 6,47)

Dies hat nichts mit Hochmutzu tun Freestyler.


melden

Christ sein

22.02.2007 um 16:28
@dorfpfarrer

Doch, das hat sehr viel mit Hochmut zu tun! Man kann sich nichthundertprozentig absichern, da auch der falsche Glaube an Jesus as., sich negativ auf dasVerhältnis zu Gott auswirken kann. Man kann niemanden zu Gott erklären, der von sichselbst lt. Bibel als ein Knecht Gottes bezeichnete!
Weiterhin wurde immer noch nichtgeklärt, ob Jesus nun Gott, Gottes Sohn oder der einfach nur ein Prophet ist!


melden

Christ sein

22.02.2007 um 16:28
ich glaube aber nicht daran das jesus der sohn gottes ist, und auch nicht daran das gottein vater sein soll.. vater gott, mutter kirche, sohn jesus.. ich halt nix davon


melden

Christ sein

22.02.2007 um 16:29
nur ein glaubender, der sich für des paradieses unwürdig sieht, der hat gute chancen imho


melden

Christ sein

22.02.2007 um 16:43
Ich würde mal so sagen: Ein demütiger Mensch, wenn er denn gläubig ist, hat die Chance inden Himmel zu kommen bzw. ins Paradies. Denn um da hin zu kommen muss man schon entwederein ziemlicher "Gutmensch" sein und ansonsten ist man auf die Gande Gottes angewiesen.Wenn wir da überhaupt hin kommen, wo wir hinzukommen hoffen, dann überhaupt nur ausGnade. Und begandigt wird ein armer Sünder, der sich demütigt vor Gott, aber wohl kaumein selbstgerechter, der sagt: Ich habe einen Anspruch darauf weil... Du hast es mirversprochen usw... Unsere bescheidenen Werke reichen wohl nicht dazu aus, um sich denHimmel zu verdienen.


melden

Christ sein

22.02.2007 um 16:46
...Dazu fällt mir die Scene von Jesus am Kreuz ein, wo links und rechts von ihm je einVerbrecher ebenfalls gekreuzigt neben ihm hingen. Der eine war selbstgerecht undlästerte: Wenn du Gottes Sohn bist, dann hebe dich doch vom Kreuze herunter... Der anderesagte: Gedenke meiner, wenn du beim Vater im Himmel bist und sei mir armem Sünder gnädig.- Dem sagte Jesus am Kreuz: Wahrlich ich sage Dir: Noch heute wirst du mit mir imParadiese sein !


melden

Christ sein

22.02.2007 um 17:06
und somit tritt das gebot außer kraft:

"du sollst nicht töten!"

------------------------
doch wer ist diese person (Jesus) dass sie einfach soein gott-gegebenes gebot abschaffen kann?

der pfarrer (röm.kath. protestantothodox wäre nett zu wissen..) könnte nun wiederum antworten:

"der herr selbst,jesus christus, opferte sich für unser aller sünden am kreuz."

dies war nureiner von vielen widersprüchen die man in allen religionen finden kann.


melden

Christ sein

12.03.2007 um 18:35
ich muß immer mehr lachen über die die wirklich meinen das sie machen können was siewollen und immer noch auf die liebe jesu hoffen als wenn man dafür nicht's machen muß ?

und nur weil sie sich Christen nennen aber sich n nicht wie Christen verhalten
und machen was sie wollen und halten sich nicht an seine Gebote reden sogar von altenDogmen und das es ihrer Zeit nicht entspricht können soöche leute sich Christen nenneobwohl sie sich nicht nach dieser leeere verhalten ? was für ein witz halten siew es fürso etwas einfaches ? lach ab


melden